Tyson, Chavez und Stallone in Hall of Fame aufgenommen

Julio Cesar Chavez, Sylvester Stallone, Mike Tyson ©Kevin Blatt / ONTHEGRiNDBOXiNG.
Julio Cesar Chavez, Sylvester Stallone, Mike Tyson © Kevin Blatt / ONTHEGRiNDBOXiNG.

Zwei der bekanntesten Boxer der letzten Zeit und einer Hollywood-Legende wurde gestern eine große Ehre zuteil: Mike Tyson, Julio Cesar Chavez und Sylvester Stallone wurden in Canastota (US-Bundesstaat New York) in die International Boxing Hall of Fame aufgenommen.

Tyson war der jüngste Schwergewichtsweltmeister aller Zeiten und verbreitete in der zweiten Hälfte der 80er Jahre Angst und Schrecken. „Alles begann, als ich Cus (D’Amato) und Bobby Stewart traf. Ich war in einer Erziehungsanstalt, weil ich immer Leute ausgeraubt habe. Als ich Cus getroffen habe, wollte ich ein großer Fighter sein. Leute, ich kann meine Rede nicht zu Ende bringen. Danke, danke“, sagte ein sichtlich gerührter Tyson.

Chavez ist der bekannteste mexikanische Boxer aller Zeiten. In 115 (!) Profikämpfen holte er sechs WM-Titel in insgesamt drei Gewichtsklassen. Er galt jahrelang als bester Pound for Pound-Kämpfer auf dem Planeten. „Diese Ehrung ist nicht für mich, sondern für Euch und ganz Mexiko“, sagte Chavez.

Sylvester Stallone sorgte 1976 mit „Rocky“, wo er als Drehbuchautor, Regisseur und Hauptdarsteller fungierte, für einen wahren Boxboom. Viele Boxer gaben seitdem an, von dem Film inspiriert worden zu sein. „Ich habe nie vorgegeben, ein Boxer zu sein“, so Stallone. „Diese Fähigkeiten habe ich nicht. Ich habe aber ein Verständnis dafür, was außerhalb des Rings vorgeht. Oft sind die Probleme außerhalb des Rings größer, als jene im Ring. Ich war imstande, das rüber zu bringen. Dadurch kann man sich besser mit dem Fighter identifizieren. Unser ganzes Leben ist ein ständiger Kampf.“

Ebenfalls in die Hall of Fame aufgenommen wurden Halbweltergewichts-Legende Kostya Tszyu, der mexikanische Trainer Ignacio „Nacho“ Beristain und Referee Joe Cortez.

© adrivo Sportpresse GmbH

35 Gedanken zu “Tyson, Chavez und Stallone in Hall of Fame aufgenommen

  1. Zwei meiner grössten Helden wurden in die Hall of Fame aufgenommen. Tyson für mich der genialste Boxer und sportler (neben Jordan) allerzeiten. Und Stallone ist mein lieblings Schauspieler, Rocky einer der Genialsten Filmfiguren überhaupt und die Rocky Filme gehören auch zu meinen absoluten Lieblingsfilmen. Schon als Kind hab ich die Filme geliebt. Daher auch mein Username.
    Ich möchte den Beiden von Herzen gratulieren, die mich in meinem Leben schon so oft unterhalten haben. Aber natürlich gratuliere ich auch den anderen Persönlichkeiten, die in die Hall of Fame aufgenommen wurden.

  2. Sehr gute Wahl. Tyson hat es meiner Meinung nach schon lange verdient gehabt. Seine Leistungen im Ring waren einfach gigantisch. Auch wenn ihn viele als den Schläger schlechthin sehen ist er für mich in einem Atemzug zu nennen mit den grössten diesen Sports und damit meine ich mit Sicherheit nicht die beiden Klitor…Schwestern.

  3. Ja wurde auch mal Zeit das Mike Tyson da reinkommt. Nach meiner Meinung einer der besten Boxer aller Zeiten…Und Stallone gehört irgenwie auch da rein wegen seiner unvergessenen Rocky filme bis auf der letzte :)…

  4. gigantus 1 sagt:

    „..irgendwelche tsynorbil mut anten namens klitschko“

    Was ist denn ein tsynorbil? Wer ist ein sosernowski und wie die ganzen Begriffe aus deiner Trommel heissen!?
    Bübchen… lass es doch endlich, du bist zu dumm für diese Seite!

  5. Tyson117 sagt:

    „tyson gehoerte frueher da rein

    weil mike ist einfach

    ToooooooooooooooooPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPP“

    Wenn du nur hab soviel Ahnung wie die grosse Frsse hättest, dann würde ich dich vieleicht ernst nehmen!
    So jedoch nicht mal annähernd… 😉

  6. Shlumpf! sagt:

    „Tyson gehört da auf jeden fall hinein, Chavez ebenfalls“

    Sehe ich ebenso, aber man muss dann eben auch wissen, das der Status nur an ehemalige Boxer vergeben wird, also Boxer im endgültigen Ruhestand!
    Daher dauert das eben meisst mehrere Jahre, aber woher sollen das solche Buben wie Tyson117 u.s.w. auch wissen…

  7. fisör 22

    du bist nicht nur zu dumm du bist auch zu alt für die seite, hast du nichts anderes zu tun als mit 75 jahren in foren mit jungen leuten über boxer zu diskutieren und das mit einer per versen art

  8. @ jack
    Danke fürs reinstellen.

    Tysons Art zu boxen war einfach einmalig. Wenn Tyson ein Auto wäre, dann hätte man bei ihm wohl den Rückwertsgang und die Brenmse vergessen einzubauen.

  9. Axel Schulz,Henry Maske,Sven Ottke,und Luan Krasniqi sollten da auch ausgezeichnet werden für ihr Kämpferherz und für ihre unglaublichen Leistungen,und dafür das sie nie einem Gegner aus dem Weg gegangen sind.Gruss
    😀

  10. kevin hast du nix zu tun
    beantwortest fragen wie eine auskunft

    weil du bist so ein hu ……..
    also rate mal was ich mit dir gemacht haette wenn du das mir ins gesicht sagst
    aber naja sowelche kinder werden auf einmal maenner im internet

    lebe deine pubertaet danach rede mit mir

Schreibe einen Kommentar