Top News

Trotz Titelaberkennung: Brähmer macht weiter

Jürgen Brähmer ©Rolf Vennenbernd.

Jürgen Brähmer © Rolf Vennenbernd.

Jürgen Brähmer wird nach der Absage des WM-Fights gegen Nathan Cleverly und der daraus resultierenden Titelaberkennung seine Boxkarriere trotzdem fortsetzen. “Ich bedanke mich bei allen meinen Fans, die mich in England unterstützen wollten. Ich bedaure sehr, dass Ihr aufgrund der Kampfabsage Unannehmlichkeiten hinnehmen musstet. Diese Ereignisse werden mich nicht davon abhalten, weiter zu machen! Ich war schon immer ein Kämpfer und bin noch lange nicht da angekommen, wo ich sein möchte”, schreibt Brähmer auf seiner offiziellen Homepage.

Bei Brähmer war beim Abschlusstraining am Dienstag eine alte Cutverletzung wieder aufgeplatzt, die genäht werden musste. Brähmer sagte daraufhin seine Reise nach England ab, wo er am Samstag in der Londoner o2 Arena gegen Interims-Champion Nathan Cleverly hätte boxen sollen. Für Brähmer war es bereits die dritte abgesagte Titelverteidigung innerhalb von nur zehn Monaten, weshalb der Verband recht zügig reagierte und den Waliser Cleverly zum Weltmeister ernannte.

Wie es mit Brähmer weitergeht, kann man bei Universum nicht genau sagen. Universum-Vize Dietmar Poszwa gegenüber Eurosport: “Demnächst müssen wir reden, ob es weitergeht und wie es weitergeht. Welche Möglichkeiten sind noch da? Denn die werden nicht so rosig sein.” Die Titelaberkennung kam für Poszwa aber “nicht überraschend”. Es gäbe “klare Regeln und Statuten.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Boxwochenende 20. und 21. Mai: Lebedev vs. Jones, Hopkins vs. Pascal, Cleverly vs. Kuziemski uvm.

Nächster Artikel

Vertrag nicht erfüllt: Culcay kündigt bei Universum

26 Kommentare

  1. e3000
    20. Mai 2011 at 18:52 —

    …ob der nochmal was reißen kann?

  2. Maliq
    20. Mai 2011 at 18:56 —

    ..ob er überhaupt mal was in seiner Karriere reißen wird?

  3. Ferenc H
    20. Mai 2011 at 18:57 —

    Ja jetzt kommt wieder das gerede von Brähmer und wenn es so weit ist dann hat er halt Zahnschmerzen oder ein “bösen” Mückenstich auf der Linken Hand. Ja ich weiss ich tue ihn wohl unrecht aber ist doch kein Wunder das ich so über ihn denke.

  4. ufc99
    20. Mai 2011 at 18:57 —

    glaube eher das es das war mit dem jürgen.
    Er wird sich meiner meinung nach kaum in der top 10 halten( WBO)

  5. Mr. Wrong
    20. Mai 2011 at 19:09 —

    laut neuesten Meldungen, strebt Brähmer einen Rückkampf gegen das besagte Handtuch (bild.de) an. Das Rematch findet in seinem Badezimmer statt. Über das genauere Datum und den übertragenden Sender streiten noch die beiden Parteien.

    Viel Glück Jürgen!

  6. jaha
    20. Mai 2011 at 19:17 —

    Er wird wider WM!!!!!

  7. willi 54
    20. Mai 2011 at 19:23 —

    Weitermachen? Noch mehr absagen:))))

  8. Pitt
    20. Mai 2011 at 19:26 —

    Jürgen, geh wieder zurück in deinen alten Beruf als Schweisser.

  9. Pitt
    20. Mai 2011 at 19:41 —

    Ich würde mir wünschen,dass Jürgen die Webside von boxen.de auch lesen würde,damit er
    wüsste was seine ehemaligen Fans noch von ihm halten.

  10. Donnerfink
    20. Mai 2011 at 19:42 —

    haha…klar macht er weiter…schließlich will er seine Fans nicht enttäuschen 🙂

  11. V12
    20. Mai 2011 at 20:25 —

    Wenn man nichts anders gelernt hat, muss das Geld irgendwie stimmen.
    Ich wurde auch das selber machen, aber im Moment fahre ich Taxi, einmal Taxi immer Taxi.

    MfG Albaner aus Bochum

  12. Tom
    20. Mai 2011 at 20:27 —

    Wer den Schaden hat muss für den Spott nicht sorgen!

    Bin der Meinung,wenn es Brähmer tatsächlich noch mal wissen will,dann sollte er den Boxstall wechseln,denn bei Universum wird das nichts!

  13. Kano
    20. Mai 2011 at 20:47 —

    Ich glaube das war es dann wohl mit Brähmers Karriere,ich denke nicht das er nochmal WM wird,dazu ist diese Gewichtsklasse momentan zu stark für ihn,Brähmer boxte nur zwei mal in seiner Karriere gegen richtig gute Leute,das war Garray von dem er Prügel bezog und verlor und gegen den Russen Sukhotsky der zwar kein Topmann ist aber der denn guten Jürgen ebenfalls böse verhauen hat wo mann denn Kampf zu gunsten des Russen hätte abbrechen müssen.

  14. Tom
    20. Mai 2011 at 21:06 —

    @ Kano

    Ich gebe dir ja nur ungerne recht,aber im Fall Sukhotsky oder wie auch immer der sich schreibt,triffst du den Nagel auf den Kopf!

    Wage zu behaupten,in jedem anderen Land wäre der Kampf auch zu Gunsten des Russen abgebrochen worden!

  15. Charlys69
    20. Mai 2011 at 21:31 —

    Wenn Cleverly kein Feigling ist, dann gibt er Jürgen die Chance auf einen neuen Kampf. Er sollte aber so fair sein, und in Schwerin oder Hamburg gegen Brähmer anzutreten.

    Ich glaube nicht, dass Jürgen so schnell wieder in seinen alten Beruf als Schweißer zurückkehrt. Er wird noch ein paar Kämpfe (in Deutschland) machen. Die Auslandseinsätze müssen nicht sein. Dann lieber krank werden, bevor man verschaukelt wird. Und wenn das alles nichts wird, kann er immer noch “Türe machen”. Da werden Fachkräfte immer benötigt.

  16. groovstreet
    20. Mai 2011 at 21:34 —

    was soll denn der sonst sagen!!!

  17. Shlumpf!
    20. Mai 2011 at 22:06 —

    Warum auch nicht?
    Bin sicher kein Fan von Brähmer, aber: es ist Sport, niemand hindert ihn daran, sich wieder hoch zu boxen. Die Frage ist eher, ob er das kann.

  18. TheIron
    20. Mai 2011 at 22:17 —

    JB hat seine Fans und auch die Fabs des Boxsports n den letzten Wochen mehrmals enttäuscht…da reicht nicht solch ein Lippenbekenntnis als Entschuldigung…

  19. Tom
    20. Mai 2011 at 22:30 —

    @ Charly69

    Wenn Cleverly kein Feigling ist,dann gibt er Jürgen eine Chance……,warum?

    Er sollte aber fair sein und in Schwerin oder Hamburg gegen Brähmer anzutreten……gehts noch?Was ist dein Problem?

    Hätte Kohl noch einen deutschen TV-Sender,hätte er genug Kohle bieten können um den Kampf nach Deutschland zu holen!
    Aber das ist nicht der Fall,also müssen seine ach so guten Boxer im Ausland antreten(lese mal den Bericht in der Zeitschrift Boxsport)!

  20. kalle
    20. Mai 2011 at 22:45 —

    Der boxt nie wieder,nie mehr..vielleicht aufm Rummel ansonsten im Knast..

  21. fidel
    21. Mai 2011 at 10:24 —

    Ach Jürgen, unterschreib lieber wieder einen Vertrag in der JVA – dort glaubt man an Dich und an ein Comeback…

  22. gewaar
    21. Mai 2011 at 11:38 —

    Ohne Titel ist Brähmer wertlos. Kann mir nicht vorstellen, dass Universum mit Ihm weitermacht.

  23. V12
    21. Mai 2011 at 17:11 —

    Brahmer, wir brauchen dich nicht wir wollen das Klitschko gegen Haey verliert sowie der Bruder gegen Adamek und, und und.

  24. bruno
    21. Mai 2011 at 17:25 —

    wir?

  25. UpperCut
    21. Mai 2011 at 23:22 —

    Cleverly TKO’s Kuziemski in 4th round

  26. matthias
    22. Mai 2011 at 14:30 —

    Jürgen will weiter machen weil Er unangefochtener Weltmeister in absagen werden will.

Antwort schreiben