Top News

Treffen mit HBO: Geale will gegen den Sieger von Chavez vs. Martinez antreten

Daniel Geale ©Rockfingrz Photography.

Daniel Geale © Rockfingrz Photography.

Seit seinem Sieg gegen Felix Sturm ist IBF- und WBA-Weltmeister Daniel Geale ein gefragter Mann. Der Australier hat von den Briten Martin Murray und Matthew Macklin ein Angebot vorliegen, darüber hinaus stehen demnächst die Pflichtverteidigungen gegen Gennady Golovkin (WBA) und Sam Soliman (IBF) an.

Als nächstes wird Geale jedoch eine Reise nach Amerika antreten, um sich den WBC-Titelkampf zwischen Julio Cesar Chavez Jr. und Sergio Martinez live vor Ort in Las Vegas anzusehen. Darüber hinaus wird es ein Gespräch mit den Verantwortlichen des Pay-TV-Senders HBO geben, bei dem über einen möglichen Kampf gegen den Sieger geredet wird.

“Es gibt einige große Dinge am Radar, wir überstürzen aber nichts”, sagte Geale, der am 15. September Martinez in der Favoritenrolle sieht. “Es ist ein sehr interessanter Fight, beide sind völlig unterschiedliche Boxer. Ich lehne zu Martinez, da er über die Schnelligkeit verfügt. Es gibt aber einige Zweifel, Chavez ist jünger und übt eine Menge Druck aus. Wenn er Martinez stellen kann und sich etwas verbessert, kann das den Kampfverlauf komplett ändern. Chavez ist auch sehr zäh, es wird also interessant sein zu sehen, ob Martinez ihn überhaupt beeindrucken kann.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Hernandez vs. Ross: Statements von der Pressekonferenz in Bamberg

Nächster Artikel

Bob Arum: Pacquiaos nächster Fight am 8. Dezember

24 Kommentare

  1. Shlumpf!
    11. September 2012 at 23:21 —

    Die Titel finden den weg zueinander – gut so! Nur irgendwann funkt leider so ein Id.iot wie der WBC-Präsident dazwischen -.-

    Übrigens Respekt für Geale: der Junge hat sich zweimal in Deutschland einen Titel über die Punkte geholt und das völlig verdient.

  2. Angel Espinosa
    12. September 2012 at 00:15 —

    geale hat respeckt verdient ,aber boxerisch nicht wirklich.

  3. Flo9r
    12. September 2012 at 01:00 —

    @ Shlumpf!:

    Finde auch, daß man Geale sehr viel Respekt zollen muss, er gibt alles und sucht offensichtlich, ganz im Gegensatz zu Sturm, immer wieder neue Herausforderungen und geht dabei auch stets hohe Risiken ein.
    Gegen Murray und Macklin würde ich ihn mittlerweile favorisieren, gegen Martinez oder Golovkin natürlich weniger. Chavez finde ich immer noch etwas schwierig einzuschätzen, bin gespannt was er vs Martinez (dem ich auf jeden Fall die Daumen drücke) zeigt!

  4. Guru
    12. September 2012 at 08:22 —

    Beide wären zuviel für Geale.

  5. Carlos2012
    12. September 2012 at 08:41 —

    Geale sieht in seinen kämpfen meistens unbeholfen aus.Lediglich durch seine Kondition und Schlagfrequenz gleicht
    er seine Boxerische Defizite aus.Er ist kein überboxer aber hat Mut zu Risiko.Er ist kein Superchamp aber trotzdem
    ein würdiger Weltmeister.Respekt

  6. gee
    12. September 2012 at 08:42 —

    Zum Duell gegen Chavez würde es eh nicht kommen, da die IBF am Tag nach dem Wiegen um 6 Uhr morgens ein Nachwiegen gibt, bei dem man 10 Pfund drüber liegen darf. Es ist ja allgemein bekannt, dass Chavez über Nacht der übertriebene Softgainer ist und einfach mal so 25 Pfund schwerer in den Ring steigt als am Tag zuvor. Das Limit könnte Chavez nie halten.
    Für Geale wären beide zu viel, ich denke mal, er spekuliert auf einen großen Zahltag und dass Chavez und Martinez in nacher Zukunft in einer anderen Gewichtsklasse angreifen werden.

  7. brennov
    12. September 2012 at 08:46 —

    die flucht beginnt!

  8. Jeff
    12. September 2012 at 10:07 —

    Geale RESPEKT geben weil er zwei überbewertete Deutsche Boxer geschlagen hat?

    Fand es auch gut, das er Auswärts jeweils seine Gürtel bekommen hat,
    aber an der WELT SPITZE wird er untergehen.

    Der Gewinner muss gegen MAY oder PAC ran.
    Vielleicht wartet ja Pac daswegen.

    Dies sind die BESTEN Konstellationen:
    Martinez VS Mayweather
    Martinez VS Alvarez
    Chavez VS Alvarez

  9. cuba style
    12. September 2012 at 10:12 —

    wäre toll wenn der sieger gegen geale boxt inzwischen können ggg und pirog ihren geplanten kampf nachholen
    und die gewinner dieser beiden kämpfe treten dann gegeneinander an
    dann würde ohne jeden zweifel fest stehen wer der beste mann im mg ist
    ich tendiere zu martinez oder ggg

  10. cuba style
    12. September 2012 at 10:16 —

    @jeff dafür müsste canelo erst einmal ein gewichtsklasse hoch
    du glaubst doch nicht wirklich das chavez das limit für das hablmittel bringt

  11. Alex
    12. September 2012 at 10:17 —

    Ich bin mir garnicht so sicher ob Geale Chancenlos ist. Ich glaube nicht dass er gegen irgendjemand im Mittelgewicht Chancenlos ist. Er würde warscheinlich nicht gegen jeden gewinnen aber er könnte es schaffen. Ich weiss auch nicht genau wie stark Geale wirklich ist. Was er gegen Sturm gezeigt hat war auf jeden Fall super

  12. MainEvent
    12. September 2012 at 10:53 —

    @Jeff Martinez am besten bei 145 Pound catchweight gegen Pacquiao???

  13. MainEvent
    12. September 2012 at 10:54 —

    @Jeff Martinez am besten bei 145 Pound catchweight gegen Pacquiao???

    Pacquiao soll zurücktreten

  14. Gary
    12. September 2012 at 11:20 —

    @gee
    wie kann denn ein Mittelgewichtler über Nacht 10 Kilo zunehmen? Vollfressen und vollsaufen, kann man da noch boxen? 5 Kilo noch irgendwie akzeptabel aber auch schon grenzwärtig… Man muss ja am Tag beim Wiegen irgendwie ausgelaugt sein…

  15. Milanista82
    12. September 2012 at 12:03 —

    @gary
    Anscheinend geht es schon, siehe Chavez jr. vs Rubio.

  16. Jeff
    12. September 2012 at 13:35 —

    @ Cubastyle:
    Naja Soviel GEWICHTSUNTERSCHIED ist da nicht mehr, Alvarez ist noch Jung, der wird 100 % hoch steigen.

    Golovkin würde da auch super mitmischen, der braucht noch ein paar GROßE Namen dann hätten wir sowas wir ein HARDPUNCH TURNIER

    ALVAREZ/GOLOVKIN/MARTINEZ

    @ Mainevent:
    Hätte eher an 154 gedacht.
    Wie es aussieht wird das ja auch Pacquiao’s letzter Kampf, der jetzt kommt.
    Deswegen muss es ein letzten ordentlichen PAYDAY geben.

    Ich kann mir sogar vorstellen, falls CHAVEZ gewinnt (was ich stark bezweifle) könnte er gegen PAC ran (aus rein finanziellen Gründen) weil beide bei TOP RANK sind.
    Aber die sind ja wohl gut befreundet.

    Mal sehen.

  17. florian
    12. September 2012 at 14:32 —

    @Jeff
    Der Kampf Chavez gegen Pacquiao kann vorerst überhaupt nicht stadtfinfen da beide Freddie Roach als Trainer haben.

  18. Jeff
    12. September 2012 at 15:09 —

    @florian:
    ich weiss, deswegen meinte ich ja aus rein finanzieller Sicht, würde der KAMPF viel bringen, da beide eine RIESEN FANBASE haben und wir ein klasissches PHILIPPINEN MEXIKO Duell hätten.

    Eins ist klar, es sieht so aus, als wird das Pacquiao’l letzter Kampf (selbst wenn es der vorletzte wäre) und er wird probieren noch einmal RICHTIG CASH abzugreifen.

    mit MARQUEZ und BRADLEY kann er das große GELD vergessen.

    Mayweather wäre die BESTE LÖSUNG.

    Wenn das nicht geht bleiben meiner Meinung nach nurnoch

    Martinez und Chavez übrig.

  19. Jeff
    12. September 2012 at 15:11 —

    Pacquiao hat bis heute noch nicht verkündet wer sein GEGNER sein wird und ich DENKE langsam, das die den KAMPF von Maritnez CHavez abwarten (ich hoffe es).

    Hab nämlich kein bock einen GEGNER zusehen, den PAC schon hatte.

  20. JohnnyWalker
    12. September 2012 at 17:00 —

    @ Jeff

    Entschuldige ab Pacman hatte doch deutlich gemacht das er nicht mehr vom Limit höher gehen will und meiner Meinung nach sollte er vom Gewicht her wieder ins Welter runter gehen. Martinez oder Chavez, wird ne Illusion bleiben. Im Falle eines Sieges von Chavez wird sich die Sache dann sowieso erledigt haben. Beide mit Freddie Roach in der Ecke ? Der Gewichtsunterschied? Ich denke Chavez hätte auch kaum Interesse an so einen Fight. Er würde sich anschließend die Gürtel von Geale holen wollen und dann ins SMW aufsteigen.

  21. Allerta Antifascista!
    12. September 2012 at 17:35 —

    Gegen den Sieger von Martinez-Chavez???Da will es sich einer einfach machen aber war ja klar das er vor Sylvester wegläuft!

  22. Jeff
    12. September 2012 at 17:41 —

    @ Johnny Walker:
    ICh glaub für einen letzten RIESNE PAY DAY würden man einiges machen,
    Martinez selber sagt, er würde extra runterkommen um gegen PAC zu kämpfen.
    Sergio geht auf die 40 zu, für ihm wird es ZEIT die GROßen ZAHL TAGE im ANGRIFF zunehmen und das weiss er.

    Ich halte es auch für UNWASCHREINLICH aber das ist die einzige logische ANTWORT darauf, das PACQUIAO erst nächste WOCHE DIENSTAG seinen GEGNER BEKANNT geben möchte.

  23. gee
    12. September 2012 at 22:39 —

    @Gary:

    Es geht. Vom Naturell her ist Chavez auch kein Mittelgewichtler. Zwischen Fight soll er teilweise an die 200 Pfund wiegen, wenn man manchen Gerüchten glauben darf. 5 Kilo sind schon fast normal im Mittelgewicht, die man über Nacht zunimmt. Sturm und Geale waren bei ihrem Kampf beide bei 4,5 Kilo. Broner (Superfedergewicht) legte nach seiner Schlappe auf der Waage über Nacht 10 Pfund drauf.

    @Jeff:
    Dann müsste Martinez 2 Gewichtsklassen runter, da Pac maximal bis 147 kämpfen will. 30 Tage vor dem Chavez-Fight, wog Martinez 174 Pfund. Nehmen wir mal an, das sei annährend Martinez Gewicht auch zwischen den Fights, dann müssten da 30 Pfund runter. Angesichts seines Alters will ich das Vorhaben dann doch etwas bezweifeln, außer natürlich, er will Selbstmord begehen. Das letzte, was ich von ihm gehört habe, ist, dass er nach dem Sieg gegen Chavez gegen Mayweather kämpfen will. Ein Catchweight von 156 Pfund sei für ihn machbar.

  24. 300
    13. September 2012 at 00:49 —

    Greale weiß das er gegen Beide verliert. Er weiß aber das er damit am meisten abkassieren kann. ….Peace.

Antwort schreiben