Top News

Trainerduell gegen Sdunek am 23. November: Wegner gelassen

Yoan Pablo Hernandez, Ulli Wegner ©Nino Celic.

Yoan Pablo Hernandez, Ulli Wegner © Nino Celic.

Sauerland-Cheftrainer Ulli Wegner ist am 23. November wieder voll im Einsatz: zum einen tritt sein Schützling Yoan Pablo Hernandez (27-1, 13 K.o.’s) zur Pflichtverteidigung gegen den in Hamburg lebenden Russen Alexander Alekseev (24-2-1, 20 K.o.’s) an, zum anderen steht der 71-Jährige auch in der Ecke von Halbschwergewichtler Eduard Gutknecht (25-2, 9 K.o.’s), der sich mit einem Sieg gegen den Russen Dmitry Sukhotsky (20-2, 15 K.o.’s) in Position für einen IBF-Eliminator bringen will.

Laut Wegner, der seinen Vertrag bei Sauerland bis mindestens Anfang 2016 verlängert hat, gilt es für Hernandez gegen Alekseev auf keinen Fall die taktische Linie zu verlassen, wie es der Deutsch-Kubaner in der Vergangenheit bereits einige Male gemacht hat. “Yoan Pablo arbeitet im Trainingsprozess sehr bewusst”, sagte Wegner. “Doch sobald er zu seinen Kämpfen in den Ring steigt, erwacht das kubanische Temperament in ihm. Wenn er es schafft, das richtig zu kanalisieren, ist Pablo so gut wie unschlagbar. Ich habe wohl bisher keinen besseren Boxer mit der Kombination aus Explosivität und technischer Klasse unter meinen Fittichen gehabt.”

Gutknecht und Sukhotsky haben beide bereits gegen Jürgen Brähmer gekämpft und nur knapp verloren. Wegner erwartet sich daher ein Duell auf Augenhöhe. “Sukhotsky ist ein knallharter, unglaublich zielstrebiger Boxer, der sich kaum von seiner Linie abbringen lässt”, so so der erfahrene Trainer. “Eddy muss gegen ihn auf jeden Fall die bisher beste Leistung seiner Karriere abrufen, um den Erfolg einzufahren. Aus ihren jeweiligen Kämpfen gegen Brähmer hätten beide auch als Sieger hervorgehen können. Nicht zu vergessen, dass für den Sieger ein WM-Ausscheidungskampf herausspringt. Beide werden alles geben, denn diese Chance will sich keiner entgehen lassen.”

Der Kampf gegen Alekseev ist für Wegner gleichzeitig auch ein Vergleich mit seinem Kollegen Fritz Sdunek. Bislang führt Wegner beim Trainerduell mit 2:1, ein Mal gab es ein Unentschieden. “Es ist schön, sich wieder mit Fritz zu messen”, so Wegner. “Wir beiden lieben den Wettkampf und werden unsere Schützlinge bestmöglich auf dieses Duell einstellen. Im Endeffekt müssen aber Hernandez und Alekseev gegeneinander boxen. Wir treten dabei in den Hintergrund. Als der Kampf feststand, wurde ich von verschiedenen Leuten angerufen, die mir sagten, dass ich gegen Fritz mit zwei zu eins in Führung liege. Ganz ehrlich: Das interessiert mich nicht. Hauptsache wir sind beide noch lange in der Lage, unsere Boxer zu Höchstleistungen zu bewegen. Wenn uns das gelingt, sehen die Zuschauer am 23. November trotzdem kein Unentschieden – denn Hernandez ist einfach der Bessere.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Golovkin-Manager Hermann: Murray möchte zu diesem Zeitpunkt keinen Kampf gegen Gennady machen

Nächster Artikel

Purse Bid für Lebedev vs. Jones II am 9. Dezember

37 Kommentare

  1. meatknife
    11. November 2013 at 16:01 —

    Da hat Uli recht, wenn Hernandez konzentriert an die Sache ran geht, wird er vermutlich gewinnen, wenn er aber wie ein kopfloses Huhn seine eigene Linie boxt, hat Alexeev ne´realistische Chance.

  2. Abraham der Schinken-Spezialist
    11. November 2013 at 17:27 —

    Wegner ist nicht der richtige Trainer für Hernadez, mit einem anderen Trainer könnte er noch viel besser werden. Aber da müsste man schon einen Trainer aus dem Ausland holen und sowas ist auch nicht immer optimal.

  3. Observer
    11. November 2013 at 17:35 —

    @ abraham wieso ist wegner nicht der richtige trainer für hernandez und welcher trainer wäre weshalb besser?

  4. Canelo
    11. November 2013 at 18:25 —

    mhh Wegner was soll man dazu sagen?!
    Trainer?! wovon? im Bierchen zischen?! weil vom boxen versteht der man nicht wirklich viel also für die 9-12 jähriegen mags vermutlichen hinhauen.
    anonsten gibts bei Ulli nur eine Taktik Doppeldeckung 2:40 und 20 sek versuchen den gegner umzuhauen. sind immer sehr tolle boxerische fähigkeiten seiner schützlinge zuerkennen macht immer wieder spass {-_-}

  5. angel espinosa
    11. November 2013 at 18:34 —

    Observer sagt:

    11. November 2013 um 17:35

    @ abraham wieso ist wegner nicht der richtige trainer für hernandez und welcher trainer wäre weshalb besser?
    ——————————————————————————-Klingt zwar kurios ,aber Sdunek wäre der bessere Trainer für Pablo. Er versucht des Boxers Stärken zu festigen bzw. auszubauen,und die Schwächen zu minimieren.Lest mal sein Buch sehr interessant.

  6. angel espinosa
    11. November 2013 at 18:40 —

    . “Yoan Pablo arbeitet im Trainingsprozess sehr bewusst”, sagte Wegner. “Doch sobald er zu seinen Kämpfen in den Ring steigt, erwacht das kubanische Temperament in ihm. Wenn er es schafft, das richtig zu kanalisieren, ist Pablo so gut wie unschlagbar. Ich habe wohl bisher keinen besseren Boxer mit der Kombination aus Explosivität und technischer Klasse unter meinen Fittichen gehabt.”
    ———————————————————————————–
    Ulli Talent..Vergeuder …die Lage stellt sich anders da .Pablo ist in einer von dir auferlegten Taktik gefesselt ,er merkt schnell ,dass diese nicht erfolgreich ist ,anschl. kommt ein schlechter Mix aus kubanischer Boxkunst und Ullis Vorgaben zur Geltung .Einfach das macht ihn so angreifbar.Ulli schäme dich !

  7. ringo
    11. November 2013 at 19:04 —

    weiß zufällig jemand, wo die kämpfe übertragen werden???
    Gruß im vorraus!

  8. BOB
    11. November 2013 at 20:15 —

    Hier wird Wegner von platz weggeschickt und Markus Bayer verdroshen und zwei mal angezaelt
    http://m.youtube.com/watch?v=Q8ewu-OBnW8&desktop_uri=%2Fwatch%3Fv%3DQ8ewu-OBnW8

  9. MoneyMay
    11. November 2013 at 20:21 —

    @ringo
    Hernandez gegen Alexeev dürfte zu 99,999(% von der ARD übertragen werden…

    Ich halte Wegner auch für überbewertet, wenn ich daran denke das er von nem Abraham ständig verlangt gerade zu boxen, obwohl das einzige was ihn ausmacht seine Heumacher sind, kann ich auch nur mit dem Kopf schütteln…

  10. Carlos2012
    11. November 2013 at 20:28 —

    Für mich ist Michael Timm der beste Trainer im deutschen Lande.Sdunek und Wegner sind zweite Garde.

  11. BOB
    11. November 2013 at 20:33 —

    @CARLOS
    Timm ist der bester für mich auch.
    Bei letzten WM 2013 in Almaty haben auch deutsche Boxer sehr gut geboxt und Timm war auch dabei und hat gute Ratschläge gegeben und nicht Müll wie manche. Die holen noch Olympia Gold da bin ich sicher

  12. angel espinosa
    11. November 2013 at 21:08 —

    Carlos2012 sagt:

    11. November 2013 um 20:28

    Für mich ist Michael Timm der beste Trainer im deutschen Lande.Sdunek und Wegner sind zweite Garde.
    —————————————————————————
    Michael Timm ist in Sduneks Schule gegangen ,er hat sich aber zu oft auf`s Frauenboxen konzentriert.

  13. johnny l.
    11. November 2013 at 21:12 —

    Ulli, the Rednose Reindeer sagt:
    „Ich habe wohl bisher keinen besseren Boxer mit der Kombination aus Explosivität und technischer Klasse unter meinen Fittichen gehabt.”
    –––––––––––––––––––––––––––
    Wohl wahr … und deshalb kommt er mit diesem Kämpfertyp auch am wenigsten klar. Für den Minimalisten Wegner sind die technischen Skills und die Bewegungsabläufe Hernandez’ ein Buch mit 7 Siegeln, nach jedem Training von Yoan Pablo muss er sich erstmal bei Woge und Huck ausheulen und ihnen was von Doppeldeckung vorheulen …

  14. Leonie97
    11. November 2013 at 21:23 —

    Hallo:-DDD
    Ich bin einfach mal so dreist und poste mich dazwischen:-)
    Hofe nur,ich komme mir nicht allzu verloren vor,denn ich denke,ich bin so ziemlich die einzige Frau hier:-))))
    Ich habe mich vor einiger Zeit in einem Gym angemeldet um aus Fitnessgründen etwas Boxsport zu betreiben und möchte mich gerne an Euren diskussionen beteiligen.
    Ich hoffe nur,daß ihr es mir nicht übel nehmt,daß ich jetzt nicht unbedingt den totalen Durchblick habe,denn einiges finde ich schon recht sehr verwirrend;-)
    Habe mir des öfteren schon ein paar Kämpfe im TV angeschaut,blicke jedoch nicht so ganz durch,wie das mit den Weltmeistern überhaupt ist,..also wer gut ist und auf wen man was halten sollte??.Ich habe den Eindruck,da gibt es eine ganze Menge,die sich Weltmeister nennen???.Auch das mit den Gewichtsklassen und den Titel kapier ich nicht so ganz:-/
    Vieleicht gibt es ja hier ein paar nette Herren,die mir da etwas auf die Sprünge helfen könnten????
    Für ein paar Boxtips,was das Training usw betrifft wäre ich auch sehr dankbar!!
    Hoffe nur,ihr fühlt euch von mich nicht zu sehr gestört in eurer Männerrunde:-)))
    Danke schonmal im Vorraus 😀

  15. Carlos2012
    11. November 2013 at 21:37 —

    @angel espinosa

    Auch wenn ich bei einem Meister lerne, sind meine Vorstellungen nicht das gleiche wie vom Lehrer.Jeder Trainer
    hat seine eigene Vorstellung vom Boxen.Michael Timms Box Philosophie ist sehr vielseitig und nicht gradlinig
    wie vom Studek.

  16. Michael
    11. November 2013 at 21:50 —

    Ich tippe auf Hernandez.Die Erfahrung und Härte spricht für ihn eher.Glaskinn würde ich Hernandez jetzt nicht bezeichnen.Es waren treffer wegen schlechter defensive.Aber treffer wo andere am Boden gewesen wären.Auch so vom technischen bewegunsablauf her ist er besser geschult als Alekseev.Tippe auf Ko sieg für hernandez in runde 6

  17. angel espinosa
    11. November 2013 at 22:09 —

    Carlos2012 sagt:

    11. November 2013 um 21:37

    @angel espinosa

    Auch wenn ich bei einem Meister lerne, sind meine Vorstellungen nicht das gleiche wie vom Lehrer.Jeder Trainer
    hat seine eigene Vorstellung vom Boxen.Michael Timms Box Philosophie ist sehr vielseitig und nicht gradlinig
    wie vom Studek.
    ———————————————————————–
    da muss ich dir recht geben

  18. chris
    11. November 2013 at 22:09 —

    ALso wie ich gehört habe muss hernandez 3 pflichtverteidigungen hintereinander machen
    alekseev ist sicherlich der richtige gegner nach so langer verletzungspause
    tippe allerdings auf einen spannenden kampf der in den späten runden durch einen ko entschieden werden könnte
    ansonsten gewinnt hernandez nach punkten
    Hernandez ist allerdings mit abstand nich der beste in der gewichtsklasse
    ihm fehlt die härte und das kinn
    ich denke er wird spätestens nächstes jahr seinen titel verlieren gegen einen der richtig hauen kann

  19. MoneyMay
    11. November 2013 at 22:20 —

    Timm hatte zeitweise 5-6 Weltmeister gleichzeitig, die er alle leider auch sehr schnell wieder verloren hat, für mich auch einer der besten Trainer Deutschlands aber wie angel espinosa schon sagt, im Prinzip ist er nicht mehr als Sduneks Schüler..

  20. angel espinosa
    11. November 2013 at 22:20 —

    Carlos2012 sagt:

    11. November 2013 um 21:37

    @angel espinosa

    Auch wenn ich bei einem Meister lerne, sind meine Vorstellungen nicht das gleiche wie vom Lehrer.Jeder Trainer
    hat seine eigene Vorstellung vom Boxen.Michael Timms Box Philosophie ist sehr vielseitig und nicht gradlinig
    wie vom Studek.
    ———————————————————————————–
    Lass uns Kontakt aufnehmen ,du musst mich einfach mal anhören ! Als dein ev. späteren Trainer . Deine letzten Komments lassen keine Arroganz rüber kommen .Okay das ist ein Problem ,bin eigentlich der Meister arrogante Talente wieder runter zu holen ! Aber du bist auch ein ev. Talent ,was ich gern fördern möchte !

  21. Carlos2012
    11. November 2013 at 22:34 —

    @angel espinosa

    Dein Angebot ist verlockend aber wie du weißt betreibe ich Muay Thai und nicht Boxen.Fürs Faustfechten in oberen Klassen bin ich einfach nicht gut genug.Mit tritten, Ellbogen schlägen, Knie und Klinchen bin ich gut aber bei reines Boxen währe ich gegen Leute wie Minto Kretschmann selbst gegen Charr unterlegen.

  22. angel espinosa
    11. November 2013 at 22:46 —

    Schade ,aber was macht diese Aussage aus ,wo fehlt es denn ?

  23. angel espinosa
    11. November 2013 at 22:49 —

    Reaktionsfähigkeit ,oder Reichweite bzw. Schlagkraft,was sonst kann dir fehlen …Psyche bestimmt nicht!

  24. Carlos2012
    11. November 2013 at 22:52 —

    @angel espinosa

    Rein Technisch wàhre ich nicht in der lage gegen Top Leute zu bestehen.Ich würde ungefähr so kämpfen wie Huck und Arslan.Das muss doch nicht sein 😀

  25. angel espinosa
    11. November 2013 at 23:00 —

    Carlos2012 sagt:

    11. November 2013 um 22:52

    @angel espinosa

    Rein Technisch wàhre ich nicht in der lage gegen Top Leute zu bestehen.Ich würde ungefähr so kämpfen wie Huck und Arslan.Das muss doch nicht sein 😀
    ——————————————————————————–
    Hast du schon mal ein Reaktionsschlagtest gemacht ? Da geht es um Hunderstel.Daran hat man früher Konterboxer oder schnelle Angreifer ausgemacht.Wenn du ein Schlag unter 18 Hunderstel abgeben kannst ,nachdem die Lampe leuchtet ,warst du ein Talent .

  26. angel espinosa
    11. November 2013 at 23:03 —

    Ich finde schön ,dass du dich so kritisch einschätzt .Aber weisst du wie viele Jugendliche sich selbst unterschätzen .grgrgrgrgr

  27. Carlos2012
    11. November 2013 at 23:12 —

    @angel espinosa

    Tommyboy währe ein guter Schüler für dich : D Ich würde gerne so Boxen wie Ward.Leider kann ich das nicht mit meinem 90 kg.Echt Schade

  28. underdog-m
    12. November 2013 at 08:14 —

    Uninteressant da beide in mein augen keine weltmeister sind hernandez ist ne p.f.e.i.f.e. total überbewertet und alekseev fällt beim ersten krachen ! Ganz genau wie beide trainer machen viele boxer mit ihren stillen kaputt ! Und das sind nicht die trainer die sie zu weltmeistern machen sondern das koruppte managment !

  29. Combo
    12. November 2013 at 08:42 —

    @Leonie97… Schick mal erstmal Bild von dir…

  30. Combo
    12. November 2013 at 08:44 —

    97 steht für dein Geburtsjahr? Du schreibst als ob du 16 bist. Brille bitte kommen sie

  31. underdog-m
    12. November 2013 at 10:15 —

    Hahahaha boxen.de mutiert zum chatroom für minderjährige hahahaha 😉 ein scherz am rand e

  32. meatknife
    12. November 2013 at 10:27 —

    benehmt euch mal…. wenn hier einer (oder eine) mitdiskutieren will ist doch in Ordnung. Dem Niveau kann´s kaum schaden.

    @ Topic : kann ein interessanter Kampf werden. hoffentlich wird der kampf auch fair bewertet wenn´s über die Runden geht.

    Ich geh´mal davon aus, dass Sauerland Hernandez pushen will um dann mit “attraktiven” Kämpfen wie Hernandez vs. Huck einen neuen ARD-Deal zu bekommen.

  33. Combo
    12. November 2013 at 11:34 —

    @ meatknife… Combo sendet eine freundschaftsanfrage.

  34. Marco
    12. November 2013 at 17:21 —

    Wegner macht Hernandez schlechter mit seinen Vorgaben, das ist klar. Der hat keine Ahnung von Boxen auf diesem Niveau, kennt nur das DDR-Roboter-Boxen. Spitzen-Leute aus Kuba oder USA (u. Lateinamerika) können nur nach Instinkt am besten boxen, die Adaptions-Fähigkeiten sind auf einem ganz anderen Niveau.
    Michael Timm halte ich für einen guten bis sehr guten Trainer (obwohl er auch aus der DDR-Schule stammt).

  35. Marco
    12. November 2013 at 17:26 —

    Hernandez als Pfeife zu bezeichnen, halte ich für grotesk. Der kann schon was.

  36. Simon8965
    12. November 2013 at 18:34 —

    Leonie97 sagt:

    11. November 2013 um 21:23

    Hallo:-DDD
    Ich bin einfach mal so dreist und poste mich dazwischen:-)
    Hofe nur,ich komme mir nicht allzu verloren vor,denn ich denke,ich bin so ziemlich die einzige Frau hier:-))))
    Ich habe mich vor einiger Zeit in einem Gym angemeldet um aus Fitnessgründen etwas Boxsport zu betreiben und möchte mich gerne an Euren diskussionen beteiligen.
    Ich hoffe nur,daß ihr es mir nicht übel nehmt,daß ich jetzt nicht unbedingt den totalen Durchblick habe,denn einiges finde ich schon recht sehr verwirrend;-)
    Habe mir des öfteren schon ein paar Kämpfe im TV angeschaut,blicke jedoch nicht so ganz durch,wie das mit den Weltmeistern überhaupt ist,..also wer gut ist und auf wen man was halten sollte??.Ich habe den Eindruck,da gibt es eine ganze Menge,die sich Weltmeister nennen???.Auch das mit den Gewichtsklassen und den Titel kapier ich nicht so ganz:-/
    Vieleicht gibt es ja hier ein paar nette Herren,die mir da etwas auf die Sprünge helfen könnten????
    Für ein paar Boxtips,was das Training usw betrifft wäre ich auch sehr dankbar!!
    Hoffe nur,ihr fühlt euch von mich nicht zu sehr gestört in eurer Männerrunde:-)))
    Danke schonmal im Vorraus 😀
    ——————————————————-

    Pro Gewichtsklasse gibt es eigentlich 4 Weltmeister, daneben noch Interimsweltmeister oder Weltmeister unbedeutender Verbände. Gewichtsklassen gibt es aktuell 17 (stimmts?). Vom Strohgewicht bis zum Schwergewicht. Neben den WM-Titeln gibt es noch unabhängige Ranglisten, die den wirklich besten Mann der Gewichtsklassen festzustellen versuchen, z.B. boxrec oder RING

  37. underdog-m
    13. November 2013 at 08:09 —

    Leonie97

    mein kommentar oben war ein kleiner scherz nicht zu herzen nehmen !!!!!!
    Es gibt die wbo,wba,ibf,wbc
    dann gibts noch den superchamp gutes beispiel wladimir klitschk9 ist superchamp und hat jetzt vor kurzer gegen den wba champ gekämpft
    Die liste wo alle boxer durch ihre leistungen und siege beurteilt werden und das egal aus welcher gewichtsklasse da sind alle dabei nennt sich pound for pound diese wird von meaweather angeführt wenn du dich über die topleute der welt erkundigen willst schau mal in diese liste rein da da alle topleute der gewichtsklassen vermerkt sind und somit hast du auch die leute über die es sich lohnt zu reden 🙂

Antwort schreiben