Top News

Top Rank-Boss Bob Arum: Pacquiao macht bis 2013 weiter

Manny Pacquiao, Bob Arum ©Paddy Cronan/ONTHEGRiND BOXiNG.

Manny Pacquiao, Bob Arum © Paddy Cronan/ONTHEGRiND BOXiNG.

Geht es nach Top Rank-Boss Bob Arum bleibt Pound for Pound-König Manny Pacquiao dem Boxsport noch länger erhalten. Pacquiao soll demnach bis 2013 weitermachen und sechs weitere Fights bestreiten. Den Anfang macht der philippinische Superstar am 7. Mai in Las Vegas gegen Shane Mosley. Danach soll im September oder Oktober ein weiterer Kampf in diesem Jahr folgen.

“Er wird nicht vor 2013 aufhören”, sagte Arum. “Er hat mir das bei seinem Geburtstag auf den Philippinen gesagt. In den Jahren 2011, 2012 und 2013 will er insgesamt sechs Fights machen.” Ob unter den Gegnern auch Floyd Mayweather Jr ist, lässt Arum offen. Er habe Mayweather in letzter Zeit des Öfteren zu erreichen versucht, dieser habe sich aber nie bei ihm gemeldet. “Mayweather? Kann mir irgendjemand sagen, wo er ist oder wie ich ihn finden kann?”, so Arum.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Alexander Alekseev vs. Rob Calloway

Nächster Artikel

Hernandez, Frenkel und Abraham: WM, EM und Wiedergutmachung

9 Kommentare

  1. Ahmet
    17. Januar 2011 at 17:09 —

    Diese gierigen Promoter!

  2. fwqa
    17. Januar 2011 at 18:35 —

    das wäre so ein geiler fight gegen mayweather…aber erstmal muss mayweather seine gerichtlichen probleme lösen

  3. Drenica
    17. Januar 2011 at 18:38 —

    bis 2013 ?

    ich sage euch schon mal vorraus

    das wenn pacman bis dahin weiterboxt er eine ko niederlage nehmen wird

    wartets ab

  4. Lukas
    17. Januar 2011 at 19:06 —

    haja der arum treibt den so viele gewichtstklassen nach oben bis der irgendwann ko geht schon allein wegen den körperlichen vorraussetzungen

    Hab noch ne Frage sind Im Januar ausser Sylvester , licina-cunningham, und alexander-bradley noch irgendwelche fights?

  5. coco
    17. Januar 2011 at 20:14 —

    Ab 2013 wird Pacman mit einem Kampfgewicht von 95kg gegen Wladi Klitschko antreten und ihn dann schwer ausknocken thats the end of the story….:)

  6. carlos2012
    17. Januar 2011 at 23:26 —

    Sylvester-Kampf fällt aus Die Box-Weltmeisterschaft von Titelträger Sebastian Sylvester am Samstag in Neubrandenburg fällt aus. Der Greifswalder IBF-Mittelgewichtschampion ist krank, wie der Berliner Sauerland-Boxstall mitteilte. Sylvester hat sich eine Virusinfektion zugezogen. Das Duell gegen den Franzosen Mehdi Bouadla soll in Kürze nachgeholt werden. „Ich bin total enttäuscht”, sagte Sylvester. „Ich habe mich völlig schlapp gefühlt, war kaputt. Der Arzt hat mir Boxverbot erteilt. Das muss man akzeptieren.” Damit wurde bereits der vierte Kampf in Deutschland oder mit deutscher Beteiligung binnen sechs Wochen abgesagt.

  7. Lukas
    18. Januar 2011 at 00:20 —

    quelle?

  8. HamburgBuam
    18. Januar 2011 at 00:25 —

    ARD. Ist also Offiziell.
    Ist auch Gut so. Die Veranstaltung war Überflüssig. 🙂

  9. Joe187
    18. Januar 2011 at 17:11 —

    im weltergewicht kann ihn keiner schlagen, und ich denke er wird nur dort 2012-2013 boxen

Antwort schreiben