Top News

Top Rank-Boss Arum gibt Entwarnung: Donaire-Montiel wie geplant am 19. Februar

Der von vielen mit Spannung erwartete Kampf zwischen WBC/WBO-Bantamgewichts-Weltmeister Fernando Montiel und Nonito Donaire wird wie geplant am 19. Februar stattfinden. Montiel hatte sich bei einem Motorradsturz das rechte Bein verletzt, doch Top Rank-Boss Bob Arum gab Entwarnung – die Verletzung sei nicht so schwerwiegend wie zuerst vermutet.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

“Von dem, was ich gehört habe, hat sich Montiel am rechten Bein verletzt, es ist aber nicht gebrochen”, so Arum gegenüber Boxing Scene. “Er wird das Training in drei Wochen wieder aufnehmen können. Laut meinen Informationen wird Fernando für den Kampf am 19. Februar auf HBO wieder rechtzeitig fit sein. Wir werden versuchen, den Kampf ins Mandalay Bay Hotel in Las Vegas zu bringen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

WBC-Eliminator zwischen Solis und Austin: Am 17. Dezember in Miami

Nächster Artikel

Carl Froch kommentiert Dirrells Turnierausstieg: Leise Zweifel an Gary Shaws Version

Keine Kommentare

Antwort schreiben