Top News

Tomasz Adamek: “Vitalis Reflexe sind etwas langsamer geworden”

Tomasz Adamek ©Geoffrey Ciani / ESB.

Tomasz Adamek © Geoffrey Ciani / ESB.

Der künftige WM-Herausforderer Tomasz Adamek sieht seine Chancen gegen Vitali Klitschko nach dessen Auftritt gegen Odlanier Solis gestiegen. Momentan bereitet sich der 34-jährige Pole auf den Aufbaukampf gegen den Iren Kevin McBride vor, der am 9. April in New Jersey stattfinden wird.

“Vitali war nicht lange genug im Ring, um endgültige Schlüsse zu ziehen”, so Adamak gegenüber Przemek Garczarczyk. “Als Solis aber einige Kombinationen versucht hat, schienen seine Reflexe etwas langsamer geworden zu sein. Ich muss warten, bis ich es im Ring selbst aus erster Hand selbst miterlebe.”

Adamek glaubt, dass Solis’ mangelnde körperliche Fitness aussschlaggebend für dessen Verletzung war: “Ich stimme dem zu, dass dieser Schlag ihn möglicherweise zum Wackeln gebracht. Es war aber eine Verletzung, die den Kampf beendet hat, nicht Vitalis sagenhafte Power. Keine Verschwörung, einfach eine Verletzung. Deswegen lege ich auf umfassende körperliche Fitness besonderen Wert. Jeder Teil des Körpers sollte perfekt trainiert sein, wenn man auf diesem Level kämpft.”

“Vitali brauchte Solis, um sich auf kleinere, schnellere Fighter wie mich vorzubereiten”, so Adamek weiter. “Drei Minuten im Ring haben ihm aber nicht weitergeholfen. Vielleicht will ihn sein Manager deshalb schon wieder im Juni in den Ring schicken, drei Monate vor unserem Kampf in Polen. Hätte der Kampf gegen Solis zwölf Runden gedauert, hätten wir vermutlich nichts von einem Kampf im Juni gehört.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Danny Green macht weiter: Kampf gegen Mundine-Bezwinger Wood geplant

Nächster Artikel

Tyson Fury sparrt mit McDermott: "Ich freue mich schon auf Chisora"

84 Kommentare

  1. oskarpolo
    23. März 2011 at 13:38 —

    Powetkin sollte sich ein beispiel an Adamek nehmen !!
    Hoffe er junge reißt was gegen k2 !

  2. the boxer
    23. März 2011 at 13:43 —

    na ja, das wird Adamek schon merken, wenn die langsamen Bomben in seinem Gesicht einschlagen!

  3. memmo
    23. März 2011 at 13:53 —

    Seh ich anders. Adamek steht Solis was Technik und Tempo angeht im nichts nach. Würde ihn sogar besser einschätzen. wenn Solis VK treffen konnte, dann wird Adamek, der aggressiver boxt erstrecht Treffer landen.

  4. the boxer
    23. März 2011 at 14:31 —

    @memmo
    gut akzeptiert, mag so sein – aber was kann Adamek denn einstecken. Ich meine
    wenn mal so ein Pfund von VK bei Adamek landet? Erinnere Dich mal, was Briggs alles geschluckt hat – kann das jeder btw. auch Adamek? Ich denke das ist hier die entscheidende Frage

  5. Albaner
    23. März 2011 at 14:37 —

    Adamek kann gegen Klitschko nur durch KO Verlieren ansonsten Adamek ist viel schneller der bessere Techniker Boxt sehr aggressiv und hat einen Kämpfer Herz .Ich traue ihm ein Sieg zu.

  6. Tom
    23. März 2011 at 14:50 —

    Also ich kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen,das Adamek gegen Vitali eine reelle Chance hat.
    Adamek fehlt im Schwergewicht die Schlagkraft,also fällt ein KO-Sieg schon mal flach.
    Sein Nehmerfähigkeit im Schwergewicht?…wird sich im Kampf rausstellen.

    Ok,Adamek ist beweglich und hat mumm anzugreifen,aber ob das gegen Vitali reicht……………??

  7. Albaner
    23. März 2011 at 14:53 —

    Adamek kann viel einstecken Austeilen aber auch .von daher ist Adamek mit Briggs nicht zu vergleichen

  8. Albaner
    23. März 2011 at 14:56 —

    Tom
    Hast du denn Kampf Adamek vs Arreola angekuckt ?Wenn nicht den mach das bitte .

  9. TheIron
    23. März 2011 at 14:57 —

    Auf jeden Fall boxen K2 in 2011 alles was noch Rang und Namen hat im HW:

    Bei Siegen gegen Solis, Haye, Adamek könne sie eigentlich zurücktreten, wer soll da noch kommen???

    Früher dachte ich auch an Povetkin, aber der Trainerwechsel war für ihn eine Katastrophe, das ist für mich nicht mehr der gleiche Povetkin!!! Denke er würde sowohl gegen K2, als auch gegen die oben genannten alle samt verlieren…Schade, Povetkin!

  10. Valo
    23. März 2011 at 14:59 —

    Adamek ist genauso wie Solis ein kleinerer Boxer als Vitali, nur hat Solis einen großen Vorteil gegenüber Adamek, nämlich seine Reichweite. Wenn es mich nicht täuscht ist Solis seine Reichweite minimal kürzer als die von Vitali.

  11. carlos2012
    23. März 2011 at 15:04 —

    adamek wird genauso K.o gehen wie alle anderen vor ihm.Die einzige hoffnung ist David Haye.Hofe er kann diese”Dinosaurier” endlich besiegen….Amen

  12. Shlumpf!
    23. März 2011 at 15:06 —

    @memmo
    “Adamek steht Solis was Technik und Tempo angeht im nichts nach”

    Was reinen handspeed angeht, ist Solis wohl schneller aber Adamek bewegt sich insgesamt flinker.
    Aber was Technik angeht ist Solis wohl der ausgefeilteste im aktuellen Schwergewicht, da kommt keiner ran.

  13. Tom
    23. März 2011 at 15:06 —

    @ Albaner

    Ja den Kampf gegen Arreola habe ich gesehen,ebenso die Kämpfe gegen Grant,Golota Maddalone,sowie einige WM-Kämpfe im Halbschwer und seinen Sieg gegen Cunningham.

    Verstehe mich bitte richtig,ich wünsche es ihm das er gewinnt,aber ich kann es mir einfach nicht vorstellen das sein Können reicht um Vitali zu besiegen.

    @ Thelron

    Bin ja nicht immer deiner Meinung,aber hier gebe ich dir 100 % recht!!!

  14. kritiker No.1
    23. März 2011 at 15:25 —

    Povetkin wird wohl Mormeck boxen, aber ich gib oskarpolo zum ersten mal recht, povetkin sollte auch mal echte gegner boxen und kämpfe gegen die Klitschkos müssen jeden berufsboxer unbedingt reizen ansonstne ist er fehl am platz.

    würde gern vitali gegen povetkin sehen wird aber nicht kommen

  15. kritiker No.1
    23. März 2011 at 15:32 —

    aber fakt ist auch das keiner der klitschkos sich um einen Povetkin kampf reissen, den seine gefährlichkeit ist jedem hinreichend bekannt. Ich denkmal das Vitali konditionsprobleme bekommen wird wenn ihn ein fliessiger Povetkin 12 runden lang angreifen würde. Ausserdem ist er kombinationsstark und gegen ihn hilft kein blosser schritt zu Seite, denn Povetkin geht den Gegner stets nach, er schlägt nicht von dr Stelle aus sondern ist dabei immer am nachstezen, was gift ist für einen stocksteifen langsamen Vitali.

    Analytisch gesehen hat Povetkin bessere Chancen gegen Vitali als Solis es gehabt hat, denn Solis nehmerfähigkeiten sind ein fragezeichen gewesen und seine faulheit ist hinlänglich bekannt sowas kann sich bei einem Klitschko nicht leisten. Man muss immer am ball bleiben aktiv sein, Klitschko darf man nicht die ringmitte überlassen, und Povetkin kämpft immer aus der Ringmitte heraus. Wenn er Klitschko in eine Ecke drängen würde, könnte es schneller vorbai sein als manche Vermuten können.

  16. kritiker No.1
    23. März 2011 at 15:38 —

    Wenn ein Gegner in der Ringecke ist versucht Vitali auf distanz zu bleiben und schlägt von dort aus auf den gegner ein meistens vereinzelt um nicht überrascht werden zu können. Povetkin hingegen ist da ganz anders, wenn sein Gegner ind er Ringecke ist, ist Povetkin am stärksten. Er geht richtig rein und fängt mit einem eingesrungenem linken Hacken seine Kombinationen an. Das ist schon mal ein Mentalitätsunterschied, der eine Kämpft ängstlich aus der Entfernung der andere geht entschlossen und mutig richtig rein

  17. Albaner
    23. März 2011 at 15:39 —

    Povetkin gehört nicht zu den Boxer die unbedingt eine Kampf gegen Klitschko wollen und ich glaube es ist auch besser für Povetkin den eine Niederlage wäre da schon Vor Programiert da bin ich mir sicher .Er ist und zwar eine gute Boxer aber seine Fähigkeiten sind begrenzt im CG wäre besser aufgehoben

  18. zero
    23. März 2011 at 15:44 —

    povetkin ist ein jammerlappen wie dimitrenko

  19. TKO-FFM
    23. März 2011 at 15:48 —

    Povetkin würde gegen Haye nicht 3. Runden überstehen
    Gegen die Klitschkos brauch er gar nicht erst kämpfen.

  20. Tom
    23. März 2011 at 15:48 —

    @ Kritiker No.1

    Du kannst ja richtig gute Kommentare schreiben,wobei ich den Ersten am besten fand!

    So wirklich 100% austrainiert sieht Povetkin aber auch nicht aus.
    Du mußt doch auch zugeben das die letzten Gegner von Povetkin sehr handverlesenen waren,oder nicht?
    Ok,wenn der Kampf gegen Mormeck kommen sollte,wird es wohl für Povetkin reichen,aber ein Kampf gegen die Klitschkos wird wohl nicht zustande kommen.
    Wladimir, hat gute Chancen gegen Haye zu verlieren und Vitali wird wohl gegen Ende des Jahres zurück treten.

  21. kritiker No.1
    23. März 2011 at 15:56 —

    Das Problem ist eigentlich nicht Povetkin sondern sein Team und sein jetziger Trainer. Die sind der Auffassung das Povetkin erstens Kämpfe braucht um Atlas Kampfsystem zu automaesieren, heisst Atlas will unbedingt das Povetkin ohne nachdenken so handelt wie er das haben will, und das siehte r nicht. Povetkin verlässt öfters die Atlas Marschroute, wenn er denkt das er die Situation so besser bewältigen kann, und das schmeckt Atlas gar nicht. Wenn er jetzt boxt sieht man ihn oft überlegen wie er sich zu bewegen hat, weil er das komplett anders gelernt hat. Er darf nicht mehr direkt angreifen sondern muss sein Winkel ändern um aus einer anderen Postion schlagen zu können, das passt ihn nicht so sehr

    was verständlich ist

  22. 23. März 2011 at 16:01 —

    Sehr gute Posts, Kritiker! Geht doch!

    An alle: Vielleicht schaffen wir es künftig, das Niveau etwas höher zu halten.

  23. kritiker No.1
    23. März 2011 at 16:02 —

    Ich warte auf ne freischaltung

    die zweite sache ist, das er nicht dicker geworden ist sondern sein Team und Management der Meinung sind das er Schlagsubstanz aufbauen soll, heisst er hat masse zugewonnen, den imgegensatz zu früher ist er jetzt im schulterbereich muskuliöser und kann auch leute inszwischen mit einem Schlag ko schlagen. Mann wollte aus ihm einen echten Schwergewichtler machen. Früher sahen fast alle Boxer aus wie Povetkin, die Klitschkos vorallem Wladimir sind eher Bodybuilder typen, aber das ist ne neue entwicklung. Wichtig ist das man beweglich ist ausdauer hat und nicht das man aussieht wie Arnold Schwarzennegger

  24. kritiker No.1
    23. März 2011 at 16:09 —

    danke adviro

  25. AlphaDogge
    23. März 2011 at 16:15 —

    Povetkin in Zusammenhang mit der Weltspitze zu erwähnen ist derzeit ein Witz. Er muss sich ersmal gegen grössere Fighter beweisen dann kann man weiter schauen. Ob ein Klitschko Fight kommt bezweifele ich stark. Ich denke er greift erst an wenn diese abgetreten sind, und wenn Haye auch weg vom Fenster ist bleibt nicht mehr viel; Erst dann seh ich Chancen bei ihm im Schwergewicht! Ich würde Alex aber viel lieber im Cruiser sehen, ein paar Kilo abnehmen und da unten würde er alles wegputzen was Rang und Namen hat! Zu Adamek-Klitschko: Ich halte Tomasz für einen grossen Krieger jedoch Körperlich (Reichweite, Gewicht, Schlagkraft) einem Vitali weit unterlegen selbst wenn Vitalis Reflexe nicht mehr so schnell sind wie zu seiner Prime reicht da nur ein Hit(auch n Wischer) um Adamek zum wackeln zu bringen. Leute die eigentlich keine Schwergewichtler sind haben gegen diese zwei ‘Box-Mutanten’ nur ne Lucky Punch Chance. Der einzige der die Power derzeit hat beide Brüder auszuknocken ist Ex-Cruiser Champ David Haye. Und ich behaupte (anders als in der Vergangenheit) das der Hayemaker Wladimir im Sommer vernichten wird! Alle andere sind nur Statisten neben den Klitschkos! Selbst Solis, auch wenn das viele nicht wahrhaben wollen aber der Ausgang dieses Fight war jedem klar, ob mit kaputtem oder gesundem Knie!

  26. kritiker No.1
    23. März 2011 at 16:24 —

    Ist schon lustig wie man davon ausgehen kann das Haye der bessere Boxer ist, wenn man die Gegner als Grundlage nimmt. Da waren wohl Povetkins gegner etwas besser im Schwergewicht. imgegensatzzu hat Povetkin kein Glaskinn und Povetkin ist mindestens genauso handschnell und war als Amatuer erfolgreicher und ist als Profi imgegensatz zu Haye unegschlagen

  27. AlphaDogge
    23. März 2011 at 16:26 —

    Kritiker sagt: ”Früher sahen fast alle Boxer aus wie Povetkin, die Klitschkos vorallem Wladimir sind eher Bodybuilder typen, aber das ist ne neue entwicklung. Wichtig ist das man beweglich ist ausdauer hat und nicht das man aussieht wie Arnold Schwarzennegger”

    Quatsch; Früher sah so gut wie jeder Spitzenboxer im Schwergewicht Top durchtrainiert aus, genau so wie die Klitschkos, schau mal nur ein paar Jährchen auf Lennox zurück. Er war genauso wenn nicht noch durchtrainierter! Ich kann dir noch zig andere Namen nennen. Es ist nunmal in Mode gekommen sich aus den unteren Gewichtsklassen hochzufressen weil im Heavy nicht viel los ist aber ein wahrer Weltmeister wird und wahr immer Top durchtrainiert! Selbst wenn ein Solis gewonnen hätte würde er den Titel mit seiner larifari Einstellung nicht lange halten!

  28. AlphaDogge
    23. März 2011 at 16:32 —

    ”ist schon lustig wie man davon ausgehen kann das Haye der bessere Boxer ist, wenn man die Gegner als Grundlage nimmt. Da waren wohl Povetkins gegner etwas besser im Schwergewicht. imgegensatzzu hat Povetkin kein Glaskinn und Povetkin ist mindestens genauso handschnell und war als Amatuer erfolgreicher und ist als Profi imgegensatz zu Haye unegschlagen”

    Nach so Kommentaren verlier ich wieder die Lust mit dir weiter zu diskutieren:
    Find lustig das du zuerst den Gegner Vergleich als Grundlage lächerlich findest aber dann die Statistik als Grundlage nimmst. Welche Grundlage ist wohl absolut lächerlich, frag dich das mal. Null Niederlagen gegen fast Ausschlieslich nur Fallobst. Was ne Fundamentale Grundlage. Naja, ich habe übrigens in meinem Kommentar keine ehemaligen Gegner als Grundlage aufgefasst. Ich bin selbst Boxer und ich beobachte Haye schon eine ganze Weile. Er ist der Athletischte und Technisch stärkste Boxen im Heavy, das ist die Grundlage auf die ich meine Meinung stütze! mfg

  29. kritiker No.1
    23. März 2011 at 16:32 —

    Sie waren durchtrainiert aber keine Bodybuilder wie Wladimir oder Haye. Guck dir mal Ali an, hatte er soviele Muskeln?? Oder Frazier. Damals galt Norton als Muskelphämomen heutzutage wäre er nichts besonderes. Der Klassische Boxer ala Rocky Maciano oder Max Schmelling oder auch Adamek sind keien muskelpakette. Das kommt von dem heutigen Fitnesszeitalter und den neuen Schönheitsidealen, wer dem nicht enspricht kann nicht mehr richtig vermarketet werden.

  30. kritiker No.1
    23. März 2011 at 16:38 —

    Haye hat weder im Crusiergweicht noch im Schwergewicht wirklich schwere gegner geboxt. Im CG hat er weder Adamek noch Cunnigham geboxt, er hat Enzo besiegt und ist berühmt geworden, wer hat den Enzo nicht besiegt, schau die mal die Kämpfe von Lebedev oder Frenkel an, dann wirst du wissen, das dieser gegner nichts besonderes ist. Fakten sind Fakten, kann sein das sie dich langweilen, aber fakt ist das Povetkin Olympiasiger, Doppelwelt.und Europameister der Amatuere ist, als Profi ungeschlagen ist. Bin mir 100% sicher das Haye gegen Chambers nicht gewinnen könnte. Also ob du diskutieren willst odernicht juckt mich auch nicht

  31. oskarpolo
    23. März 2011 at 16:45 —

    Adamek ist ein Super Techniker ,hat gute Reflexe ,er schlägt unglaublich gute Kombinationen ,und hat zudem ein sehr Variabeles Schlag repertuar,er ist auch sehr beweglich und hat eine hervorragende Beinarbeit !!
    Das einzige was man bei ihm bemängeln könnte, ist die Schlagkraft ,die ist aber bei einem Powetkin auch nicht besser !!
    Ich finde auch das Adamek bisher einen besseren eindruck im Schwergewicht hinterlassen hat als David Haye.
    Haye ist für mich im Hw nach wie vor ein Ungelöstes Rätsel ,momentan hat er nur ne grosse Klappe und nichts dahinter .

    Adamek gebe ich 40% Siegeschancen Gegen K2
    Powe 30%
    Haye 25%

    @ Kritiker du gibst MIR recht ,hätte ich nicht für möglich gehalten ,ich hoffe das schadet nicht meinem Image bei Boxen .de 😉

    P.s Kritiker geht doch !!

  32. AlphaDogge
    23. März 2011 at 16:48 —

    ich errinere dich an den Staz denn du gerade eben geschrieben hast…
    ”ist schon lustig wie man davon ausgehen kann das Haye der bessere Boxer ist, wenn man die Gegner als Grundlage nimmt”

    Du Spassvogel kannst nicht diskutieren also werde ich das auch wieder sein lassen denn das ist Sinnlos. Wir wissen alle mittlerweile das Povetkin dein Mann ist aber ihn jedesmal mit den selben Argumenten so hoch aufzuwiegen ist lächerlich.

  33. oskarpolo
    23. März 2011 at 16:56 —

    So ein shit Haye vs Wlad soll jetzt angeblich in Moskau stattfinden !!

  34. AlphaDogge
    23. März 2011 at 17:02 —

    Was????…hätte gern die Quelle oskarpolo 🙂

  35. AlphaDogge
    23. März 2011 at 17:04 —

    Hat sich erledigt, habs mir rausgegoogelt… Vereinigte Arabische Emirate ist auch eine Option

    http://www.mirror.co.uk/sport/more-sport/boxing/2011/03/21/david-haye-v-wladimir-klitschko-could-take-place-in-moscow-or-uae-115875-23005292/

  36. AlphaDogge
    23. März 2011 at 17:07 —

    Monaco, Schweiz, Africa and Amerika wollen ebenfalls diesen Fight austragen. War mir aber auch irgendwie schon klar das David nicht in Deutschland boxen will 😉

  37. Tom
    23. März 2011 at 17:27 —

    @ Kritiker No.1

    Bleib sachlich!……nicht wieder Birnen mit Äpfeln mischen.

    …..Haye hat im Cruiser keine wirklich starken Gegner geboxt…..???????????

    HÄ!…Er war Dreifach-Champion,das sagt wohl alles!

    Adamek oder Cunningham,die Frage hatte sich nie gestellt!
    Adamek war noch im Halbschwer und Cunningham noch nicht soweit wie er es heute ist.

  38. Ahmet
    23. März 2011 at 17:59 —

    Was machen K2 eigentlich wenn Haye Wlad ausknockt? Findet dann trotzdem der Kampf in Polen statt oder wird VItali dann gegen Haye boxen? Haye will ja im Oktober aufhören, un der AdamekKampf ist für Sep. angesetzt 😀 ich hoffe dieses Missmanagement wird sich rächen

    Go Hayemaker!

  39. boxfan85
    23. März 2011 at 18:05 —

    Nur weil Solis so eine gute Figur gegen Vitali gemacht hat,heißt das nicht das Vitali jetzt alt ist und das jeder schafft.

  40. bigbubu
    23. März 2011 at 18:13 —

    Ich denke das Adamek durchaus Chancen hat gegen Vitali. Natürlich nicht das er ihn KO schlägt, aber wenn er schön auf Distanz bleibt, den Schlägen von Vitali gut ausweichen kann könnte es vielleicht was werden über die Punkte. Kann natürlich auch so enden wie gegen Solis, hoffe mal nicht.

  41. bigbubu
    23. März 2011 at 18:15 —

    Das die Reflexe im Alter schlechter werden ist allseits bekannt. Das wissen die Ältern hier wahrscheinlich selbst, so wie ich auch. 😉

  42. oskarpolo
    23. März 2011 at 18:16 —

    Boxfan 25

    Du hast schon geschrieben das Adamek gegen Arreola verliert ,
    Jetzt schreibst du hier was von guter Figur in 2,50 min ne gute Figur ???

  43. AlphaDogge
    23. März 2011 at 18:17 —

    @Achmet: Es steht bei den K2 nicht zur Debatte das es nach Wladi-Haye bzw. Vitali-Haye noch ein weiteres Haye Treffen gibt. Haye ist es der beide vernichten will. Warum sollte den Vitali seinen Bro danach rächen wollen wenn ein sehr lukrativer Kampf gegen Adamek bevorsteht, das gleiche würde auch für Wladimir gelten. Den wie allen bekannt ist will Haye im Oktober aufhören, so werden die Titel vakant und einer der Klits kann sie sich dann locker holen in einem Fight gegen einen schwachen Gegner. Natürlich wird es den Klitschkos nicht passen wenn einer fällt aber wozu zwei Niederlagen riskieren wenn man danach die Verbände noch locker vereinigen kann 😉

  44. AlphaDogge
    23. März 2011 at 18:18 —

    oskarpolo ich denke das hat Boxfan85 mokant gemeint 😉

  45. Shlumpf!
    23. März 2011 at 18:38 —

    @oskarpolo

    In den 2:50 hat er besser ausgesehen als briggs über 12 Runden. Ich fands echt schade, dass es vorbei, du etwa nicht?

    Ich versteh allerdings nicht, was du an dem Adamek so siehst. Klar, er ist ein guter Boxer und hat sich die WM-Chance redlich verdient. Er wirkt für mich aber sehr unsouverän im Schwergewicht. Er hat seine letzten Kämpfe zurecht gewonnen, aber man hatte immer wieder den Eindruck “jetzt dreht der Kampf”. Er hat die kritischen Situationen (wie gegen Grant) zwar immer gemeistert, aber halt doch nicht so überzeugend. Ein Klitschko, besonders der in der Halbdistanz schlagende Vitali, wird diese Situation eiskalt nutzen.

  46. kevin22
    23. März 2011 at 18:41 —

    AlphaDogge sagt:

    “Warum sollte den Vitali seinen Bro danach rächen wollen wenn ein sehr lukrativer Kampf gegen Adamek bevorsteht, das gleiche würde auch für Wladimir gelten…
    … Natürlich wird es den Klitschkos nicht passen wenn einer fällt aber wozu zwei Niederlagen riskieren wenn man danach die Verbände noch locker vereinigen kann”

    Ich möchte dich daran erinnern, dass der Kampf gegen Adamek perfekt war, bevor Haye nach jahrelangen Verhandlungen dann doch endlich mal wieder einen Vertrag unterschrieb!

    Das man nun dem Kampf gegen Chisora nicht hinterherweint kann ich verstehen, dass man den Adamek Fight aber keinesfalls platzen lassen will, ist doch wohl auch verständlich!?

    Mal angenommen WK verliert gegen Haye, was ja durchaus möglich ist, dann könnte er dennoch gegen Adamek antreten und Vitali dann ein Rematch gegen Haye veranstalten!
    Da man aber die Verträge und Bedingungen der Fights WK vs. Haye und WK/VK vs. Adamek nicht kennt, wird dies wohl lediglich eine Spekulation bleiben!

  47. Albaner
    23. März 2011 at 19:03 —

    Leute
    Ich habe eine Idee wie wäre es wen wir uns mal zu eine Box Kampf verabreden würden ??Ich hätte gerne einige hier kennengelernt

  48. memmo
    23. März 2011 at 19:35 —

    @Albaner

    Am besten zu nem Klitschko Kampf, dann können wir 2 Stunden Werbung geniesen und 3 Minuten Kampf gucken 😉

    Ich sehe Adamek bei 40%. Klar er hat nicht die Power, aber er geht rein und ist schnell. Dazu agressiv. Ist auf jeden Fall eine gute Möglichkeit gegen beide KOs. Grade auch beim langsam werdenden Vitali mit hängender Deckung. An einen KO glaub ich aber auch nicht. Höhstens nen Cut bei Vitali. Bin gespannt.

  49. kevin22
    23. März 2011 at 19:37 —

    @ Albaner

    Die “Forensoftware” (welche ja keine ist und auch keine sein soll) lässt dies leider nicht zu!
    Oder denkst du echt daran, dass hier jeder seine Adressdaten bekannt gibt? 😉

  50. kevin22
    23. März 2011 at 19:39 —

    memmo sagt:
    23. März 2011 um 19:35

    “Grade auch beim langsam werdenden Vitali mit hängender Deckung.”

    So boxt er schon seit Jahren, hat nichts mit dem Alter zu tun!
    War aber bissher immer sehr erfolgreich und die Gegner erzählten nach dem Kampf meisst von einem nicht zu sehenden Schlag von links unten 😉

  51. memmo
    23. März 2011 at 19:45 —

    ist ja richtig kevin22. Will keines Falls VK Klasse bestreiten. Sehe ihn wiegesagt auch 60 – 40 vorne gegen Tomasz. Nur würde ich es Adamek wünschen und zweitens hat VK in der ersten Runde schon paar schnelle Treffer kassiert. Glaube das ist entweder das Alter bzw Reflexe oder Arroganz ^^

    VK wird so oder so von Adamek Treffer hinnehmen müssen. Adamek wird nicht weglaufen und versuchen zu überleben. Dazu ist der zu Stolz und dann noch Zuhause…

  52. Shorty
    23. März 2011 at 19:45 —

    Der einzige WM Kampf der noch(im Schwergewicht) interessant ist,ist der Fight Haye gegen Klitschko.Adamek ist zwar ein guter Boxer,doch glaube ich nicht das er gegen einen Klitschko bestehen wird. Mittlerweile bin ich der Meinung das im Schwergewicht gute Boxer fehlen,wer soll den noch (ausser Haye) den Klitschkos gefährlich werden?
    Solis hatte leider pech,Adamek man wird sehn,Povetkin von dem immer so viele reden(schreiben) halte ich gar nichts.

  53. kevin22
    23. März 2011 at 19:51 —

    Shorty sagt:

    “Povetkin von dem immer so viele reden(schreiben) halte ich gar nichts.”

    Von dem gibt es eigendlich nur einen Fanboy hier 🙂

  54. Albaner
    23. März 2011 at 19:53 —

    Kevin 22
    Wir brauchen keine Adressdaten angeben. Wir können uns auch durch ein Erkennungszeichen vor dem Eingang treffen .

    memmo
    Ich würde gerne einige von euch Kennenlernen Leute die das gleiche Hobby mit mir teilen .

  55. bigbubu
    23. März 2011 at 19:54 —

    Also im Moment hat Povetkin nichts zu suchen in einem WM Fight. Da hat es sich Adamek bei weitem mehr verdient.

  56. Shlumpf!
    23. März 2011 at 20:03 —

    Ich fand den Povetkin mal ne Zeit lang richtig Klasse und der war zurecht auch Pflichtherausforderer, er hatte einige ganz ordentliche Gegner geschlagen (für einen Nicht-WM). Den Rest der Geschichte kennen wir ja. Ich hoff allerdings, dass er noch mal zurück kommt, wird immer leerer da oben im Schwergewicht.

    Adamek räume ich nicht so viele Chancen ein. Er geht zwar, wie einige zurecht schreiben, aggressiv in den Mann, aber das ganze sieht immer etwas holprig und ungeschickt aus. Ich ziehe da zum Vergleich Solis oder Haye heran, die das ganze viel abgeklärter und technisch raffinierter machen. Zudem haben diese eine bessere Reichweite und mehr Dampf in den Fäusten.

  57. Nightwalker
    23. März 2011 at 21:23 —

    @Albaner
    Und hinterher weinst Du dann wieder wie eine Biene !!! LOL

  58. Albaner
    23. März 2011 at 21:43 —

    Nightwalker
    Ich weiß es nicht was du meinst mit hinterher weinst du wieder wie eine Biene!!!????

  59. groovstreet
    23. März 2011 at 22:20 —

    hehehe langsame Reflexe?? ich frage mich was es war, das solis ausgekontert hat und zwar direkt im schlagabtausch. Der mann spinnt wohl.
    ich will außerdem sehn, dass Adamak mit seinen 40 jahren auch so glänzen kann wie Vitali?????

  60. Kritiker No.1
    23. März 2011 at 22:51 —

    Von Adamek halte ich gar nichts. Ein Typischer KlitsckoOpfer. Ein zu fetter Halbschwergewichtler, der jetzt noch Geldverdienen will. Er kann Klitschko nicht gefährden, weil er keinen Punch hatund niemals die Ringmitte erobern kann, aht es noch nicht mal gegen den GRant geschafft, wurde von Gong gerettet.

    Ne ich bin der festen Meinung alle Leute gegen die Klitschko ohne purse bid boxen, sind gründlich analysiert wurden von den Klitschkos und ihren Team und als ungefährlich erachtet worden.- Wenn die sträüben gegen jemanden zu boxen, ist er immer gefährlich. Gegen wen haben sie sich nie ohne purse bid einigen können und haben anträge auf Gegnerwechsel gestellt?? Solis und Povetkin, dass sagt wohl alles. Ihr müsst nur etwas sportstrategisch denken.

  61. Kritiker No.1
    23. März 2011 at 22:55 —

    Die KLitschkomethode ist potentiell schwache Leute strak reden und anders rum. So können sie immer schwache leute boxen, da sie in den augen der KLitschkos stark sind und die starken angeblich zu uninteressant sind, lieber boxt er Rahman oder Peter als POvetkin ( orginal Äusserungen von der KLitschko Seite, die wären die stärkeren Gegner) Wer mir nicht glaubt kann mal nachgooglen, die haben den Rahman, der gegen den alten Maskaev ko geschlagen wurden ist besser als Povetkin geredet. Der mann hat nicht einmal zurückgeschlagen, das gleiche gilt für Thompson, Chambers und Peter, die wären alle viel besser als Povetkin

  62. Tom
    23. März 2011 at 23:13 —

    @ Kritiker No.1

    Ob du es glaubst oder nicht,ich wage zu behaupten,das wenn Povetkin gegen einen der beiden Klitschkos boxen würde,würde der Kampf bis spätestens in der 9. Runde enden.

    Alter und Neuer WM …Klitschko!

    Das ist meine Meinung und davon bin ich überzeugt!!!

  63. oskarpolo
    23. März 2011 at 23:23 —

    Tom

    Adamek Vs Powetkin ??

    Wer würde Siegen deiner Meinung nach ??

  64. oskarpolo
    23. März 2011 at 23:28 —

    An alle

    Adamek vs Powetkin

    Wer würde gewinnen ???

  65. bigbubu
    23. März 2011 at 23:30 —

    Adamek vs Povetkin? Derzeit ganz klar Adamek!!

  66. MainEvent
    23. März 2011 at 23:54 —

    Willi boxt Haye, und Walter wird Adamek brechen! Masterplan von K2

  67. Tom
    24. März 2011 at 00:14 —

    @ Oskarpolo

    Eine schwierige Frage!

    Aber das wäre seit langem ein Schwergewichtskampf auf den ich wetten würde!

    Rein vom Gefühl her,….Adamek durch TKO!

  68. Kritiker No.1
    24. März 2011 at 00:46 —

    Tom

    ist ja legitim. Spricht ja auvch einiges dafür das Klitschko gewinnt. Aber bei mir überwiegen die gründe warum er eher verlieren würde. Das ist ja das schöne am sport, vorher weiss man nie wirklich bescheid, oder hättest du gedacht das Sanders den Wladimir ko schlägt. Ich denke mal alle Leute die gut sind im Infight und die Ringmitte erobern allein aufgrund ihrer Kampfweise sind für die Klitschkos enorm gefährlich. Ich denke nicht das Wladimir Klitschko im rückwärstgang boxen kann gescheige denn sich gescheit verteidigen kann. und ich bin der Meinung wenn ihn jemand zudrängen kann, dann ist das Povetkin, wegen seiner dynamik, seinem Angiffsstill, seinem sehr guten Auge und vorallem aufgrund seiner mutigen kampfweise.

  69. Kritiker No.1
    24. März 2011 at 00:49 —

    Haye wird wie bei Valuev versuchen an den Seilen flink zu boxen, rein und raus, aber das kann bei valuev klappen aber nicht bei Wladimir. Adamek ist auch nicht derjenige der von der Ringmitte ausboxt. Aber pOvetkin boxt nur aus der Ringmitte heraus und setzt dann gezielt nach

  70. Kritiker No.1
    24. März 2011 at 00:52 —

    Ein povetkin der die Ringmitte nicht erobert, kann keine einzige runde überleben, deswegen ist er daraufaus die ringmitte zu erobern, ich bin mir sicher das er das schaffen würde, denn imgegensatz zu den anderen Boxern boxt Povetkin immer mit Angriffsfinten, er täuscht an, wartet auf ne Reaktion und greift dann an. Guckt euch seine Kampfweise mal an, es ist daraufausgelegt, die dominiernde Stellung im RIng zu haben. Welcher Klitschko Gegner hat so geboxt?? Ein Johnson der von der ersten RUnde an in den Seilen hing oder andere?

  71. Tom
    24. März 2011 at 01:01 —

    @ Kritiker No.1

    Also was Sanders betrifft,…Hmm da dachte ich vor dem Kampf,das er ein KO-Opfer ist!

    Bei Povetkin denke ich,das er in seiner Entwicklung stehen geblieben ist,wenn er nicht sogar einen Schritt zurück gemacht hat.

    OK, du bist Povetkin-Fan,ist ja auch dein gutes Recht.

    Warte erstmal seine nächsten Kämpfe ab,wenn es einen Kampf gegen Mormeck um den WBA-Gürtel gibt,hat er mit Sicherheit gute Chancen,wobei ich gestehen muss,ich habe Mormeck im Schwergwicht noch nicht kämpfen sehen.
    Bestenfalls gibt es irgendwann mal einen Kampf gegen W.Klitschko,denn der verliert gegen Haye.
    Und wenn es diesen Kampf doch einmal irgendwann geben sollte,hast du ja vielleicht immer recht gehabt und die anderen nicht,aber das muss und wird der Kampf zeigen!!!

    Bleib weiter sachlich,argumentiere und es lässt dich fast jeder in Ruhe und diskutiert mit dir normal!!!!
    Du kannst keinen deinen Willen aufzwingen,es wird auch nicht jeder deiner Meinung sein,aber dann bleib ruhig und diskutiere normal!!!

  72. Kritiker No.1
    24. März 2011 at 01:04 —

    Wie kann man gegen Klitschko die Ringmitte erobern??

    Zunächstmal muss man sagen das das seh schwer ist. Wenn der Kampf beginnt gehen die Klitschkos soforrt auf den Gegner zu und erobern so die Ringmitte aufgrund ihrer enormen Physis. Um sie wieder aus der Rinmitte zu verdrängen muss man entweder durch eine geschickte Körperbewegung, wie die von atlas immer und immer wieder bei Povetkin eintrainierte, halbe Körperdrehung, die dann den gegner in die Ringecke führt, allein wegen der eigendynamik des gegners oder aber ein direkter Schlagabtaus in der Ringmitte aus dem einer als Sieger hervorgeht und die Ringmitte erobert, wie Forch gegen Abraham. Gleich in der ersten runde gab es einen Schlagabtausch um die ringmitte aus dem Forch als Sieger hervorging. Das treibt den Gegner diesen Schlagabtausch beim nächtsen mal zu vermeiden und er überlasst so automatisch den Gegner die ringmitte

  73. MainEvent
    24. März 2011 at 01:08 —

    Mein Gefühl sagt mir dass Povetkin viel fressen würde gegen die Klitschmanns, sprich TKO oder so.

  74. Kritiker No.1
    24. März 2011 at 01:11 —

    belehren wir uns nicht gegenseitig, das führt nur zum bösen blut. Ich respektiere natürlich deine Meinung, nicht Klitschko sondern Povetkin ist in diesem Vergleich in der Bringschuld, ermuss beweisen das ers drauf hat. Alles ist spekulation. Kann auch sein das er vor Angst erstarrt und gleich ko geht. Niemand kann irgendwas garantieren. sind halt alles menschen. Sanders hat ja auch nach dem Wladimir Kampf gesagt, das er gesehen hat das WL. Angst hat vor ihm. Sowas ist weder vohersagbar noch kann man das dann irgendwie beeinflussen. Kretschmann hatte angst vor Baktov. Das sind nunmal Faktoren, die zu wenig mit einberechnet werden. Solis hat den Blickkontakt mit vitali gescheut, nicht weil angst gehabt hat sondern weil er befürchtet hat während dieses Blickes das sich ein Furcht entwickelt.

  75. Kritiker No.1
    24. März 2011 at 01:14 —

    NE Anekdote, als damals Lewis gegen Tyson gekämpft hat gab es eine PK wo die sich geschlagen haben, weiss nicht ob du dich daran erinnern kiannst. Dass interessante ist das dann Tyson weinend Lewis beschimpfte als der schon weg war, das war ein klares Zeichen das Tyson vor Lewis enorme Furcht hat, weil er dabei geweint hat. Gefühle sagen vieles aus. Ich weiss nicht ob du Fedor kennst der vermeidet meistens auch den Blickkontakt doch wenn er mal wirklich guckt lacht er dabei, weil ers lustrig findet das der andere so finster guckt, das ist ein klares anzeichen von furchtlosigkeit

  76. Tom
    24. März 2011 at 01:21 —

    @ Kritiker No.1

    Als Tyson gegen Lewis gekämpft hat,war Tysons besten Tage schon vorbei!!!

    Hätte Tyson gerne in seiner besten Zeit und noch ungeschlagen gerne gegen Lewis gesehen,aber das ging ja leider von der Zeit nicht!

  77. MainEvent
    24. März 2011 at 01:21 —

    Ja, wobei viele Kämpfer erst aus Angst die Topleistung abrufen können bzw. gefährlich werden……….Fedor ist mit sich selbst im reinen, dann sind Gegner nur noch nebensächlich

  78. ilmo
    24. März 2011 at 02:23 —

    ja, also powetkin wird von haye verlieren,ganz klar aber gegen adamek kan es schaffen ,.den noch kan die klitschkos besiegen

  79. ilmo
    24. März 2011 at 02:28 —

    ich dahte haye kan klitschkos besiegen,

  80. taekwondo
    24. März 2011 at 02:35 —

    povetkin kan von haye klar verlieren,aber gegen adamek wird knapp schaffen,david haye zur zeit bester boxer in schwergevicht ist, er kan brudern klitschko schlagen………..vitali ist stark genuck aber etvas lanzamer gevorden/.

  81. Shlumpf!
    24. März 2011 at 09:30 —

    @Kritiker no 1

    Das mit der Ringmitte, ich weiß nicht. All die letzten Klitscko-Gegner/Opfer waren Leute, die immer aus der Ringmitte heraus boxen und den Kampf von dort aus bestimmen wollen, siehe Samuel Peter. WK schafft es aber so gut wie immer, diese Leute in ihrem Vorwärtsdrang aufzuhalten. Wenn er allerdings einen Gegner hat, der zurückweicht und dem er folgen muss, bin ich mal gespannt, wie er das anstellen will. Vielleicht bereitet man auch aus genau diesem Grund den Tausch WK gegen VK als Gegner von Haye vor, denn Vitali ist variabler.

  82. kritiker No.1
    24. März 2011 at 11:26 —

    ja kann sein aber ich denkmal Wladimir bewegt sich eleganter als Vitali, ist geschmeidiger und müsste weniger Probleme haben. Ich würd mal gern einen Gegner sehen, der selbst aus der Ringmitte agiert und Wladimir zwingt mit den Rücken an den seilen zu stehen. Wenn Er In bedrängnis kommt ist Wladimirs hauptstrategie das er haltet, hat ihm Steward beigebracht. Davor hat er nicht gehalten und ging desegen gegen mehrmals ko. Seine jetzige Divise ist wenn der Gegner zu nahe kommt hält Wladimir diesen sofort. Dasa wird ihm aber erschwert wenn er mit dem Rücken zu den Seilen steht oder gar in der ecke selbst.Da hat nicht soviel bewegungspielraum

  83. Shlumpf!
    24. März 2011 at 12:40 —

    @kritiker no 1
    “Ich würd mal gern einen Gegner sehen, der selbst aus der Ringmitte agiert und Wladimir zwingt mit den Rücken an den seilen zu stehen”

    Ich sag ja, Leute wie Samuel Peter sind normalerweise solche, die aus der Ringmitte heraus agieren und es gab noch genügend andere (z.B. Chagaev) die das probierten. Wladimir hat noch jedem den Vorwärtsmarsch gebrochen. Auf ihn zurennen bringt als nicht viel, deshalb denke ich, dass der Haye-Kampf ganz interessant sein kann, denn Haye braucht nicht die Ringmitte um Wladimir zu schlagen. Denn Eben die Mitte gegen Wladimir zu erobern, das ist sehr schwierig und das trau ich aktuell keinem zu.
    Deshalb denke ich, dass man im Lager Klitschko lieber Vitali gegen Haye schicken würde, der ist variabler was die Strategien angeht, der kann sowohol im Rückwärts- als auch im Vorwärtsgang boxen und auch mal nen Schlagabtausch mitmachen.

    “Davor hat er nicht gehalten und ging desegen gegen mehrmals ko. Seine jetzige Divise ist wenn der Gegner zu nahe kommt hält Wladimir diesen sofort”
    Also mir fällt da hauptsächlich der Sanders-Kampf ein wo Wladimir so richtig verprügelt wurde. Da hat er sich in der Tat auf einen offenen Schlagabtausch in der Halbdistanz eingelassen und das bekommt ihm gar nicht. Sonst kann ich mich aber an nichts erinnern wo ihm das passiert sein soll.

  84. kritiker No.1
    24. März 2011 at 14:26 —

    Nach dem Sanders und Brestwer kampf meinte Steward, das Wladimir lernen muss zu halten, dait der der Gegner ihn nicht übarraschen kann. hat Übrigens auch lewis gemacht. Der längere kann somit jede Aktion des Kleiner unterbinden wenn er ihn hält.Guckt euch mal Klitschko vs Chambers an.Da hat Klitschko imgegensatz zu Dimitrenko massiv gehalten, hat Chambers so sehr genervt das er ihn zu boden geschmiss hat. Ein berühmtes Zitat von Steward ist, das niemals der längere Mann gegen den kleineren verleiren kann wenn der auf bestimmte Sachen achtet. Er geht ja auch gleichzeitig nach vorne schlägt und hält dann wenn er die distanz zu nah wird.

Antwort schreiben