Top News

Tomasz Adamek: Kein Kampf gegen Ustinov am 15. September

Tomasz Adamek ©Geoffrey Ciani.

Tomasz Adamek © Geoffrey Ciani.

Wie die polnische Boxseite Ringpolska.pl berichtet, waren jene Meldungen, die von einem Durchbruch in den Verhandlungen zwischen Tomasz Adamek (46-2, 28 K.o.’s) und Alexander Ustinov (27-0, 21 K.o.’s) gesprochen haben, doch etwas verfrüht. Laut neuesten Informationen wird Adamek nun höchstwahrscheinlich nicht am 15. September gegen den ungeschlagenen Weißrussen kämpfen, sondern eine Woche davor in seinem “Wohnzimmer”, dem Prudential Center von Newark, gegen einen anderen Gegner boxen.

Gegen wen, steht zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht fest. Es wird derzeit mit vier potentiellen Gegnern verhandelt. Ob der amerikanische Ex-Champion James Toney (74-7-3, 45 K.o.’s), der lange Zeit als Favorit gegolten hatte, auch darunter ist, ist derzeit nicht bekannt.

Adameks Teilnahme an dem IBF-Ausscheidungsturnier ist damit weiterhin fraglich. Der Verband hatte mit Kubrat Pulev, Tomasz Adamek, Odlanier Solis und Alexander Ustinov insgesamt vier Boxer nominiert, die sich untereinander das Herausforderungsrecht für IBF-Weltmeister Wladimir Klitschko (58-3, 51 K.o.’s) ausmachen sollen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Hovhannisyan vs. Acosta: Statements vom Wiegen

Nächster Artikel

Bernd Bönte: "Vitali gegen Haye wäre einer der größten Kämpfe im gesamten Boxsport"

30 Kommentare

  1. Mr. Wrong
    20. Juli 2012 at 12:38 —

    hahaahahahahahahahahahahahahahahahahaahahahahhahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahaha

  2. Mr. Wrong
    20. Juli 2012 at 12:39 —

    Thomas hat die Hosen voll.

  3. TheIron
    20. Juli 2012 at 12:53 —

    Absolut…schade, wäre ein Hammer Turnier!

  4. Der Albaner aus...
    20. Juli 2012 at 12:56 —

    Das wäre jetzt eine Chance für Denis Boytsov oder Marco Huck und da können die beweisen was die drauf haben,weil Ustinov scheint ach kein schlechter zu sein.

  5. Mr. Wrong
    20. Juli 2012 at 13:13 —

    vielleicht das schon einer gepostet, boxrec hat inzwischen Haye-Chisora anerkannt, mit Punktevergabe usw.

  6. Mr. Wrong
    20. Juli 2012 at 13:21 —

    das Schwergewicht ist sowas von lächerlich, die ungeschlagenen Nachwüchse kämfen gegen Fallobst, und warten bis K2 zurückgetreten sind. Diejenigen die schonmal das Vergnügen hatten, wollen nochmal abkas.sieren.
    Und diejenigen, die ihr Maul am weitesten aufreißen, verdienen die WM Kämpfe am wenigsten.
    Die Klitschkos trifft nun wirklich keine Schuld, den Herausfordern fehlen einfach die E.ier.

  7. Tomek22
    20. Juli 2012 at 13:30 —

    haha huck hat da mal gar nix zu suchen der sprücheklopfer…solis wird dort auch nicht antrete

  8. Maske-Fan
    20. Juli 2012 at 13:33 —

    Die Klitschkos und ihr Manager Bönte sind für die Situation im Schwergewicht verantwortlich. Die zahlen nur Sklavenbörsen. Ganz klar, dass da keiner das Risiko eingehen will.

  9. Alonso Quijano
    20. Juli 2012 at 13:35 —

    Thomas will sich mal wieder auf polakische weise durchmogeln, hab ichs mir doch gedacht

  10. groovstreet
    20. Juli 2012 at 13:54 —

    Vitali feiert heute seinen 41-jährigen geburtstag – happy b-day champ.

  11. The_Real_Deal
    20. Juli 2012 at 14:06 —

    Das zeigt mal wieder eines:

    Fast jeder Herausforderer versucht die wirklich schweren Gegner zu umgehen, um irgendwann anders an einen Titelfight zu kommen. Ganz im Ernst, wen bitte hat ein Solis, Haye, Adamek, Boytsov Charr im Schwergewicht bitte geschlagen? Ich fände es klasse, wenn die genannten Boxer erst mal gegeneinander antreten würden. Die Boxer, die dann übrig bleiben hätten dann auch einen Klitschko Kampf verdient…

  12. cuba style
    20. Juli 2012 at 14:11 —

    gehört hier nicht hin aber weiß einer was mit gamboa los ist nach seiner absage vom rios fight hört man nichts mehr von ihm
    es gab ja ganz schön viele gerüchte nach der rios absage

  13. Pille
    20. Juli 2012 at 14:20 —

    Hi Leute, wenn wir schon bei anderen Boxern sind, was ist eigentlich mit frenkel los?
    Der wäre im Cruiser immernoch ne nummer!!

  14. Gruszka777
    20. Juli 2012 at 14:23 —

    Yeah, der Polenhasser Alfonso Stupidiano ist wieder am Start ! 🙂

    Schade, der Kampf gegen Ustinov wäre interessant gewesen, mal schauen wen er sich nun für September als Gegner aussucht, hoffentlich nicht Toney, das wäre peinlich.

  15. simon_says
    20. Juli 2012 at 14:36 —

    @cuba style ich glaube das kann dir momentan nicht mal emanuel steward oder öner beantworten. nach den rios verhandlungen ist er total abgetaucht und man hört schon seit 3 monaten nichts mehr, sehr schade, hätte der fight des jahres werden können!

    adameks zeit im HW ist eh abgelaufen, selbst ein alter james toney könnte dem guten tomasz probleme machen, von ustinov ganz zu schweigen.

  16. michabox
    20. Juli 2012 at 15:12 —

    wem bitte hat schon klitschko geschlagen ,ausser einen kampf der von vitali bestritten wurde,haben die klitschkos auch niemanden grosse ausser lewis geboxt,die den auch verloren haben 😉

  17. Sugar
    20. Juli 2012 at 15:36 —

    @ michabox

    Geh Angeln!

  18. Flo9r
    20. Juli 2012 at 16:58 —

    @ Sugar:

    Da bin ich auch dafür.. 😉

  19. JohnnyWalker
    20. Juli 2012 at 16:59 —

    die sollen den Boytsov ein Angebot machen, das er nicht ablehnen kann, damit er Adamek’s Platz einnehmen kann. Dieses schw.ule hin und her kann sich der Adamek-Clan schenken, er würde gegen Ustinov ohnehin leer ausgehen, außer er rettet sich über 12 Runden, dann bekommt er den Sieg geschenkt.

  20. johnny l.
    20. Juli 2012 at 17:41 —

    ich hatte echt mal hochachtung vor adamek. aber jetzt: geh in dein pumuckel-center und rubbel dir einen. da sind eh die einzigen, die dich noch sehen wollen. und die einzigen punktrichter, die nachher sagen, du hättest gewonnen

  21. Alpha
    20. Juli 2012 at 18:46 —

    was hatte ich gesagt!? … adamek sollte ins cw zurück, das hat doch keinen sinn für ihn hier oben!…bis auf den einzigen- der is ‘kohle machen’ !!! in jersey kommen einfach mehr leute wenn es um die heavy class geht…

  22. shogunteam
    20. Juli 2012 at 20:53 —

    Mr. Wrong vielleicht hat der Ustinov die Hose voll? Oder hat dir Adamek persönlich erzählt, dass er Angst vor Ustinov hat?

  23. BenHuR
    20. Juli 2012 at 21:03 —

    Die Russen hier haben ehrlich nur Ahnung vom Wodek saufen 🙂

  24. Mr. Wrong
    20. Juli 2012 at 21:32 —

    60er und 70er hatten Ali, Frazier und Foreman, 80er Holmes und Tyson. 90er Holyfield und Lewis.

    Im Vergleich zu heute ist es aber echt mal gar nichts, denn wir haben jetzt Tomazs
    Adamek, der beste pound for pound Fighter auf der ganzen Welt.

    Er würde sie alle besiegen, er vereint alle Eigentaschaften von den o.g Boxern.

    Er ist der beste Boxer aller Zeiten, Ustinov hat natürlich Angts, denn der will nicht in Mekka des Boxens, in New Jersey antreten.

  25. Guts
    20. Juli 2012 at 21:35 —

    Ist Mr. Wong Russe??

    Zum Thema:

    Adamek boxt gegen Szpilkas ehemaligen Sparringpartner Travis Walker.

  26. Mr. Wrong
    20. Juli 2012 at 21:40 —

    @ Guts

    ich bin ein Pole

  27. Mr. Wrong
    20. Juli 2012 at 21:40 —

    Ich meinte, ich bin ein Pole aus Deutschland

  28. Guts
    20. Juli 2012 at 21:40 —

    Achso, na dann!!

  29. Mr. Wrong
    20. Juli 2012 at 21:42 —

    @ Guts

    und was nun? hat dir meine Auskunft weiter helfen können?
    Ich kann dir noch mein Sternzeichen und meine Augenfarbe verraten!

  30. 300
    20. Juli 2012 at 22:11 —

    Ich fordere alle Polen auf sich zu outen? 🙂 Keine Angst, eure Eltern werden das verkraften 🙂

Antwort schreiben