Top News

Tomasz Adamek: “Ich wollte nicht 8-9 Monate zu Hause herumsitzen”

Tomasz Adamek ©Geoffrey Ciani / ESB.

Tomasz Adamek © Geoffrey Ciani / ESB.

Der zukünftige Klitschko-Herausforderer Tomasz Adamek (43-1, 28 K.o.’s) will sich mit seinem Kampf gegen den Iren Kevin McBride (35-8-1, 29 K.o.’s) fit für seine große WM-Chance im Herbst machen. Bei der gestrigen Pressekonferenz in New Jersey stand Adamek erstmals seinem Gegner gegenüber, der 2005 Mike Tysons Karriere beendet hatte.

“Das ist mein nächster Schritt vor dem Klitschko-Kampf”, so Adamek. “Meine Frau sagt, ich wäre hyperaktiv, weil ich nicht untätig zu Hause sitzen kann. Viele Leute fragen mich, warum ich den Kampf angenommen habe, wo ich doch einen Titelkampf garantiert habe, aber aber ich kann nicht 8-9 Monate zu Hause herumsitzen.”

Auf Grund einer terminlichen Kollision wird der Kampf am 9. April nicht in Polen, sondern in Adameks neuer Heimat New Jersey stattfinden, wo er bereits drei seiner insgesamt fünf Schwergewichtskämpfe absolviert hat. “Ich liebe das Prudential Center”, sagte Adamek. “Eine Menge meiner Leute wohnen in der Nähe, es fühlt sich wie mein Zuhause an.”

Danach wandte sich Adamek an seinen Gegner: “Danke Kevin, dass du den Kampf angenommen hast. Er ist ein großer Kerl, wir haben Respekt vor ihm. Ich absolviere mit meinem Trainer Roger Bloodworth die zweite Woche meines Trainingscamps in den Pocono Mountains. Ich will Champion werden. Das ist mein Leben, das ist meine Bestimmung.”

Roger Bloodworth: “Wir nehmen den Kampf sehr ernst, weil Kevin ein guter Puncher ist. Kevin ist Ire, und er liebt es zu fighten. Tomasz ist ein Typ, der nicht untätig sein kann. Er will aktiv bleiben, deswegen haben wir nach einem großen Typen verlangt und den hat man uns besorgt.”

McBride glaubt trotz seiner krassen Außenseiterrolle an seine Chance: “Ich bin Ire, und ich bin stolz, ein Fighter zu sein. Das ist eine tolle Möglichkeit für mich. Ich folge meinem Traum, eines Tages Weltmeister zu sein – der erste in Irland geborene. Das wird ein toller Abend, und ich freue mich schon darauf.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Nikolai Valuev: Weitere Operation notwendig

Nächster Artikel

Teper in Serbien erfolgreich: Einstimmiger Punktsieg gegen Balogh

27 Kommentare

  1. Tom
    26. Februar 2011 at 16:34 —

    Von diesem Kampf kann nur einer etwas gewinnen,unabhängig vom Ausgang des Kampfes,
    KEVIN MCBRIDE!!

  2. memmo
    26. Februar 2011 at 17:09 —

    ich freu mich über jeden Kampf von Adamek und auch wenn der Gegner nur erweitertes Sparring ist, ist mir ein aktiver Adamek, der mehrere Kämpfe im Jahr macht lieber, als ein Klitschko oder Haye die 1 – 2 Kämpfe im Jahr machen.

  3. boxfan85
    26. Februar 2011 at 17:32 —

    Adamek hat sich wirklich viel Mühe gegeben im HW.
    Das muss man ihm wirklich,hoch anrechen.

    Doch er sollte eher gegen Haye kämpfen,da hätte er wenigstens eine kleine Chance.

  4. kevin22
    27. Februar 2011 at 00:04 —

    memmo sagt:

    “… ist mir ein aktiver Adamek, der mehrere Kämpfe im Jahr macht lieber, als ein Klitschko oder Haye die 1 – 2 Kämpfe im Jahr machen.”

    Das war jetzt aber weit hergeholt!
    Zum einem kannst du WM Kämpf nicht mit Aufbaukämpfen vergleichen, da hatten die Brüder auch zu “Bestzeiten” bis zu 13 Kämpfe pro Jahr^^

    Aber mal ernsthaft, Haye hatte bissher nur 2009 in dem er nur einen Kampf gegen Valuev hatte, das war taktisch klug! Hätte er sich in einem weiterem Kampf so “schlecht” gezeigt, wie gegen Monte Barrett, hätte er seine Glaubwürdigkeit verspielt!
    So konnte er dies auf die Klitschkos schieben und abwarten bis er mit Optionen bei SauerKING unterschreiben darf! Er war immer in “aller Munde”…

    Wladimir hatte nur ein einziges Jahr mit einem Kampf, das war genau das Jahr wo er verletzungsbedingt pausieren musste! Ansonsten hatte er immer 2-3 Kämpfe, was durchaus als WM normal ist! Zumal muss er auch 3 Gürtel regelmässig verteidigen und kann weniger freiwille Kämpfe dazwischen schieben!

    Bei Vitali gab es ebenfalls nur ein Jahr, in dem er nur einen Kampf hatte, dass war genau bei seinem COmeback! Aber wenn das Comeback erst im Oktober stattfinden darf (war ja eine Entscheidung der WBC) dann kann er halt vor dem Kampf als “Nicht-WM” keine Verträge für weitere Kämpfe abschliessen!

    Asameks Auftreten und seine Mühen im HW kann man nicht genug schätzen, der gibt sich richtig Mühe und hat endlich einen Titelfight verdient! Ich würde ihm sogar eine Sieg gegen Vitali zugestehen, er ist sehr beweglich und sehr variabel!

    Als WM boxte er aber auch max. 3x pro Jahr 😉

  5. Tom
    27. Februar 2011 at 00:26 —

    @ Kevin22

    Du würdest Adamek einen Sieg gegen Vitali Klitschko zu gestehen?
    Das wundert mich jetzt schon ein bisschen,aber nicht weil du ein bekennender Vitali Klitschko-Fan bist,sondern weil ich persönlich Vitali um einiges besser und härter einschätze als Adamek.
    Vielleicht könntest du mir das etwas näher erläutern?!

  6. kevin22
    27. Februar 2011 at 00:34 —

    @ Tom

    Härter ist Vitali auf jeden Fall, er ist ein Krieger!^^

    Aber ob er mit einem tänzelnden Gegner klar kommt, wenn der sich nie einem Zweikampf stellt!?

  7. Tom
    27. Februar 2011 at 01:01 —

    @ kevin22

    Naja,ich gehöre zwar zu den Leuten,die glauben das Vitali am 19. März seinen Titel abgeben muss,aber wäre jetzt nicht Solis der Gegner,sondern Adamek würde ich auf Vitali mein Geld verwetten!

  8. aa
    27. Februar 2011 at 01:19 —

    polska góra !!! adamek win !!!

  9. Tom
    27. Februar 2011 at 01:23 —

    @ aa

    Zu dem Kampf Klitschko vs Adamek wird es nicht kommen!

    Beide Klitschkos werden im September nicht mehr WM sein!!

  10. memmo
    27. Februar 2011 at 10:45 —

    kevin22 sagt:
    27. Februar 2011 um 00:34
    @ Tom

    @ Kevin22
    Härter ist Vitali auf jeden Fall, er ist ein Krieger!^^

    Hmm und Adamek ist kein Kämpfer? Das seh ich bisschen anders. Bin mir ziemlich sicher, dass er den Fight sucht, auch wenn er dadruch Treffer hinnehmen muss.

    Dennoch glaube ich, dass der Kampft im September kommt. Solis wird VK definitiv nicht besiegen. Verstehe nicht, warum Solis so überschätzt wird.

  11. Kano
    27. Februar 2011 at 21:19 —

    @memmo
    Haha,Solis wird diesen langen Lulatsch definitv besiegen,und Wladimir wird dieses Jahr gegen einen seiner nächsten Gegner seine Titel loswerden,ich hoffe es zumindest.

  12. Kano
    27. Februar 2011 at 21:22 —

    Das Vitali Klitschko seine Niederlagen nicht akzeptieren kann sah mann damals gegen Lewis,als er stupide Oooohhh Nooo,Nooooo brüllte.

  13. tyson
    28. Februar 2011 at 00:17 —

    Solis wird KO gehen junge, spätestens in der Runde 8

  14. HamburgBuam
    28. Februar 2011 at 00:24 —

    KO gehen wird Solis nicht. Nur TKO. Bzw. RTD, wie man das aufgeben in der Ecke immer abkürzt. Vitali wird ihn etwa 8-10 Runden weich klopfen, dann wird Solis die Segel streichen. Er hat ja betont das Boxen keine Herzsache seinerseits ist. Da wird er für den Titel sicher nicht durch die Hölle wollen. Und boxerisch hat er Null Chance gegen den Stil der Klitschkos.

  15. Kano
    28. Februar 2011 at 01:44 —

    @HamburgBuam
    Hahahaha,es wird woll eher umgekehrt sein und Solis klopft den Dicklippigen Ukrainer weich,von wegen Solis hat null Chancen gegen den Still der Klitschkos,was denn bitte für ein Still?Beide haben keinen Still beide haben das Glück das sie so gross sind und immer Reichweitenvorteile besitzen denn die ausnutzen,sprich Distanz,also einen Still haben beide nicht,wären beide so um 1,90 wären beide eher Opfer und nicht lange WM geblieben,Still nah so ein Schwachsinn.Mein Tipp Klitschko wird wie auch gegen Lewis verlieren und in den Runden 9-11 wegen Verletzungen aus dem Kampf genohmmen bis dahin wird er nach Punkten zurück liegen und hoffentlich müssen wir in dan nicht mehr sehen.

  16. max
    28. Februar 2011 at 03:20 —

    @Kano
    “wären beide so um 1,90 wären beide eher Opfer”

    hättest du auch nur ein wenig verstand, hättest du so etwas nicht geschrieben.

    zu Adamek – finde seine Leistungen im schwergewicht bemerkenswert. auch wenn er kein Gürtel besitzt, finde ich, hat er leistungsmässig mehr im schwergewicht gezeigt als zb haye.

    wie auch immer werde mich freuen ihn gegen klitschko zu sehen.

  17. memmo
    28. Februar 2011 at 09:55 —

    Max hat absolut recht. Adamek ist für seine Aktivität nur zu loben.

    @Kano
    so ein Blödsinn, unglaubich. Spare mir jetzt ein Gegenargument, weil ich sonst bis morgen schreiben würde. Aber als ob 10cm Körpergröße einen WM ausmachen würden. Deiner Theorie nach, müsste Valuev ja der Boxer des Jahrtausends sein…

  18. Kano
    1. März 2011 at 16:50 —

    @memmo
    Das Valuev kein Boxer des Jahrtausends ist das wissen wir alle,trotzdem war er WM trotz des ein oder anderen Umstrittenen Punktsieges,ich bleibe bei meiner Meinung das beide Brüder im Ring nur von der Grösse leben,sprich immer die Gegner vom Leib halten,zudem haben beide Krackenarme,der jüngere Klitschko hat bei 2,00 m Körpergrösse eine Sage und schreibe Reichweite von 2,06 da ist es halt auch nicht schwer den Gegner auf Distanz zu halten,dafür ist der ältere Klitschko um drei Zentimeter grösser,und jetzt stelle dir mal beide Klitschko so um die 1,90 vor,ich würde mit dir wetten,das sie es dann nicht so leicht gegen ihre Gegner hätten,da wären beide nicht lange WM,und ich freue mich schon wenn einer von dennen ihn Rente geschickt wird,und das ist meine freie Meinung,was soll denn daran Blöd sein,bzw.Blödsinn?Ich denke das es beide Klitschkos gegen Valuev keineswegs so leicht hätten so wie es einige hier behaupten,im Gegenteil denn ich denke das die Brüder gegen den deulich grösseren Russen Probleme hätten,denn der Still von beiden Jab,Jab würde bei Valuev nicht mehr funktioneren. Und mich hatte es schon immer interessiert wie sie gegen einen diesmal grösseren Gegner zurecht kommen.

  19. kevin22
    1. März 2011 at 17:15 —

    Kano sagt:

    “der jüngere Klitschko hat bei 2,00 m Körpergrösse eine Sage und schreibe Reichweite von 2,06”

    Falsch!
    Wlad, also der jüngere Bruder, ist 198cm gross!

    “dafür ist der ältere Klitschko um drei Zentimeter grösser”

    Schon wieder völlig falsch!
    Vitali, also der ältere Bruder ist gena 200cm gross, also lediglich 2cm größer als sein Bruder!

    “und jetzt stelle dir mal beide Klitschko so um die 1,90 vor,ich würde mit dir wetten,das sie es dann nicht so leicht gegen ihre Gegner hätten,da wären beide nicht lange WM”

    Und nun stell du dir mal vor, das z.B. Lennox Lewis 10cm kleiner wäre, oder dein Held “Boxopa” Holyfield nicht von seiner Größe profitieren könnte!

    Was du da schreibst, stimmt erstmal von den Zahlen nicht mal zur Hälfte und der Rest ist nicht mal würdig diskutiert zu werden!
    Auf gut deutsch, dass war reiner Müll!

    P.S.: Das heisst nicht “Still”^^

    ,und ich freue mich schon wenn einer von dennen ihn Rente geschickt wird,und das ist meine freie Meinung,was soll denn daran Blöd sein,bzw.Blödsinn?Ich denke das es beide Klitschkos gegen Valuev keineswegs so leicht hätten so wie es einige hier behaupten,im Gegenteil denn ich denke das die Brüder gegen den deulich grösseren Russen Probleme hätten,denn der Still von beiden Jab,Jab würde bei Valuev nicht mehr funktioneren. Und mich hatte es schon immer interessiert wie sie gegen einen diesmal grösseren Gegner zurecht kommen.

  20. Kano
    1. März 2011 at 19:59 —

    @kevin 22
    Ich denke mal was du schreibst ist auf gut deutsch woll reiner Müll,in den meisten Foren wird W.Klitschko mit 2.00 Meter grösse angegeben,und der ältere Klitschko ist 2.02 M also um zwei Zentimeter Grösser,selbst bei ihrem Haussender RTL wird der junge Klitschko mit 2.00 Meter angegeben,der ältere mit 2,02,.Bei Boxrec wird W.Klitschko sogar mit 1,99 angezeigt was schon fast an 2,00 Meter dran ist,und Vitali wird wie ich es bereits schrieb bei BoxRec als 2,02m angegeben,was soll daran jetzt Müll sein?Und Holyfield war 4 mal Weltmeister das sollte dir bewusst sein,mehr als dein dicklippiger Held Vitali Klitschko.Noch fragen?

  21. kevin22
    1. März 2011 at 21:38 —

    @ Kano

    “ist auf gut deutsch “woll” reiner Müll”

    Welche “Wolle” willst du denn haben? Das schreibt man wohl und nicht “woll”… ein kleiner Prolet weiss das natürlich nicht!^^

    Mir ist es sche issegal ob auf irgendwelchen Foren die Größe von den Brüdern falsch angegeben wird! Es ist nun mal eine Tatsache, dass Wlad 198cm und Vitali genau 200cm gross sind! Da kannst du palabern wie du willst, bei jedem Kampf wurden genau diese Angaben gemacht und genau so steht es auch auf deren HP!
    Du laberst nur Unfug!

  22. Ahmet
    1. März 2011 at 21:45 —

    Kevin 22 sagt,

    “Welche “Wolle” willst du denn haben?”

    Hahahaha du bist ja richtig lustig!…..warte……..NICHT!

  23. kevin22
    1. März 2011 at 21:47 —

    …. Uiiiii noch ein kleiner Prolet^^

  24. jones
    1. März 2011 at 22:01 —

    Habt ihr kein anderes problem als euch um +/- 1-2 cm zu streiten?

    Nur eins von mir, es ist ziemlich unsinnig zu fragen, war wäre wenn die Klitschkos 10cm kleiner wären, denn dann wären sie ganz andere Boxer und hätten auch ein anderes Bewegungsbild.
    Es gibt doch viele die eine ähnliche Größe haben, warum sind die nicht so gut?
    Weil man ab einer gewissen größe überproportional an Beweglichkeit und Speed verliert.

    Man kann auch ganz gut Vergleiche zu anderen Sportarten ziehen ein 2m Jan Koller, war auch unbeweglich, langsam und technsich max. Durchschnitt, so hätte er nie im Mit. spielen können, aber im Sturm konnte seine körperlichen Parameter meist gut einsetzen.
    Schaut euch Basketball an, die Aufbauspieler sind bis auf wenige Ausnahmen deutlich unter 2m, denn ein 1,85m oder 1,90m Mann ist deutlich schneller beweglicher usw.

    Ein 1,90m Klitschko wäre auch schneller, beweglicher usw. er hätte auch auf ganz andere Sachen hintrainiert, also er hätte einen anderen Stil, niemand kann sagen wie dieser aussehen würde. Von daher ist diese Frage eines 1,90m Klitschkos nicht zu beantworten.

    Man ist halt so groß wie man ist und jeder muss das beste daraus machen, die Klitschkos machen das mit rund 2m so gut wie kein anderer der so groß ist aktuell und auch vorher gab nur Lewis der sich mit einer ähnlichen Größe so gut bewegt bzw. noch besser bewegt hat.

  25. Ahmet
    1. März 2011 at 22:02 —

    @ kevin22

    Du bist doch der Ossi, warum bezeichnest du andere als Proleten? DU weißt ja, wer im glashaus sitzt sollte nicht mit steinen werfen. 😀

  26. kevin22
    3. März 2011 at 10:47 —

    @ Ahmet

    Ich finde es echt seltsam, wenn sich ein “Ahmet” ständig über Ossis lustig macht und sich abwertend über diese äussert!

  27. malu
    6. März 2011 at 12:45 —

    lol ihr swid beide lustig wenn er gegen einen von den klitschkos ne chance hat dann wäre es wladimir vitali is die um einiges härtere nuss und des mit der größe is doch scheiss egal siehe mike tyson in guten zeiten !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Antwort schreiben