Top News

Tomasz Adamek: “Er ist gerannt, ich habe gefightet”

Tomasz Adamek ©Geoffrey Ciani / ESB.

Tomasz Adamek © Geoffrey Ciani / ESB.

Tomasz Adamek hat sich nach seinem umstrittenen Sieg im Rematch gegen Steve Cunningham zu Wort gemeldet. Der Kampf war zunächst als ein Unentschieden verkündet worden. Da aber bei einem Punktzettel die Punkte falsch zusammengezählt waren, wurde der Kampf nachträglich in einen Split Decision Sieg für Adamek umgewandelt.

“Das war wie Sparring. Es wurde nicht viel geschlagen”, so Adamek gegenüber Bokser.org. “Ich könnte sofort wieder in den Ring zurückkehren. Der Kampf war eng, mein Trainer hat mir aber gesagt, dass ich nach der achten Runde mehr Druck machen soll. Außerdem ist er von mir weggelaufen. Ein Teil des Plans war, in den letzten 20 Sekunden jeder Runde Druck zu machen. In einigen Runden habe ich versucht, ihn zu attackieren, er lief aber davon. Er ist gerannt, ich habe gefightet. Deswegen habe ich gewonnen.”

Cunningham zeigte sich nach dem Kampf, wo ihn die meisten neutralen Beobachter knapp vorne gesehen hatten, bitterlich enttäuscht. “Ich weiß nicht, was ich noch tun soll”, so der 36-jährige Amerikaner. “Was kann ich sagen, was kann ich tun? Echte Männer weinen, echte Männer vergießen Tränen. Man kann nicht jeden ausknocken. Wir haben unser Ding im Ring durchgezogen. Das macht mich traurig. Man darf mich nicht so betrügen. Das ist traurig, wirklich traurig. Was muss im Boxen geschehen, damit so etwas nicht mehr passiert. Das ist kein Spiel. Was muss ich noch machen?”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Adamek gewinnt auch Rückkampf gegen Cunningham knapp nach Punkten

Nächster Artikel

Freddie Roach: Pacquiaos nächster Kampf im September

85 Kommentare

  1. Carlos2012
    23. Dezember 2012 at 11:59 —

    Hab mir den kampf gerade angeschaut.Ein knapper Fight mit leichten vorteilen für Cunningham.Adamek hat versucht durch Druckmachen den Kampf zu bestimmen.Wurde aber immer wieder aus dem Rückwärtsgang ausgekontert.
    Naja,ehrlich gesagt sind beide Fehl platziert im Schwergewicht.Ein guter Puncher hätte beide ausgeknockt.Zwei erfolgreiche Ex Cruisergewichtler versuchen sich als Gladiatoren in der Königsklasse und scheitern auf Kläglicherweise an ihren eigen Ehrgeiz.

  2. pritt pitt
    23. Dezember 2012 at 12:02 —

    Hab ehrlich gesagt adamek nicht so klar nach punkten hinten gesehen um hier von betrug zu reden . Trotzdem toller fight

  3. gremlin
    23. Dezember 2012 at 12:10 —

    Ich finde die Einschätzung von Adamek in Ordnung. So kann man im Schwergewicht nicht boxen.
    Ich war von Cunningham enttäuscht. Er ist so viel schneller gewesen, warum hat der nicht mehr riskiert. Konter schön und gut, aber gerade er als US Boy hätte wissen müssen, dass das in den USA nicht reicht. In Deutschland wäre er mit der Taktik vielleicht sogar der Sieger gewesen.

    Cunningham fragt, was er noch tun kann? Ich sag es ihm, er hätte kämpfen sollen und nicht versuchen einen Marathon zu laufen.

  4. Inside wissen
    23. Dezember 2012 at 12:13 —

    Er hat recht.alle haben Ihn unterschätzt und er hat einen sehr guten Job gemacht.
    Mal ehrlich min ein Unentschieden .
    Das boxen muss gerechter werden .

  5. cuba style
    23. Dezember 2012 at 12:17 —

    dieser adamek kotzt mich an
    er ist der letzte der einen wm kampf verdient hat

  6. Carnage27
    23. Dezember 2012 at 12:19 —

    Hab Cunningham vorne gesehen.keine ahnung was das wieder soll

  7. anatoli
    23. Dezember 2012 at 12:21 —

    Adamek bekommt einen Miesen Charakter!
    Der Pen.ner hat verloren. Cunningham hat in jeder Hinsicht gewonnen. Aber noch wichtiger, er hat bei den Zuschauern gewonnen.
    Ab heute jedes mal wenn ich einen Stuhlgang habe und danach in die Kloschüssel schaue, sehe ich Adamek.

    Konnte nicht mal gegen einen einarmigen Chambers überzeugen und sah ka.cke aus.

    LOOOOSER !!!

    CUNNINGHAM muß sich keine Vorwürfe zu machen. Hat einen technisch und taktisch einen super Kampf gezeigt!
    Jeder, der etwas Ahnung von Boxen hat, wird es genauso sehen.

  8. anatoli
    23. Dezember 2012 at 12:23 —

    Adamek bekommt einen miesen Charakter!
    Der Pen.ner hat verloren. Cunningham hat in jeder Hinsicht gewonnen. Aber noch wichtiger, er hat bei den Zuschauern gewonnen.
    Ab heute jedes mal wenn ich einen Stuhlgang habe und danach in die Kloschüssel schaue, sehe ich Adamek.

    Konnte nicht mal gegen einen einarmigen Chambers überzeugen und sah ka.cke aus.

    LOOOOSER !!!

    CUNNINGHAM muß sich keine Vorwürfe machen. Hat einen technisch und taktisch super Kampf gezeigt!
    Jeder, der etwas Ahnung von Boxen hat, wird es genauso sehen.

  9. Bachy
    23. Dezember 2012 at 12:28 —

    adamek hat gefightet? er hat nahezu alle schläge cunninghams mit seinem gesicht gestoppt…das hat er gemacht.

  10. gee
    23. Dezember 2012 at 12:29 —

    Adamek hat gefightet!? Der Typ hat in den ersten Runden so gut wie garnichts getroffen, gegen Schluss ein wenig was, aber nichts, was Cunningham ernsthaft in Gefahr bringen konnte. 20 Sekunden Druck in einer Runde machen reicht nicht, außerdem konnte er dort meintens keinen Schaden anrichten, da Cunningham meistens solide Defensivarbeit gezeigt hatte.

  11. Mayweather
    23. Dezember 2012 at 12:35 —

    Totaler Realitätsverlust bei Adamek. Er sollte lieber schön still. Er kann sich freuen, dass die Punktrichter (besonders die eine Punktrichterin) ihm ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk gemacht haben.
    Dass Cunningham sauer darüber ist, dass ihm schon wieder in seinen Kampfrekord geschi ssen wurde ist absolut verständlich…

  12. Khalito
    23. Dezember 2012 at 12:51 —

    Ich weiß garnicht warum die Amis so ein dreckigen Polen in Schutz nehmen

  13. Carlos2012
    23. Dezember 2012 at 12:55 —

    Meine Güte.Was für ein Talent.Respekt für den Jungen.Einfach der Hammer der kleine.

    youtube.com/watch?v=EbmbScZgZD8&feature=youtube_gdata_player

  14. Alonso Quijano
    23. Dezember 2012 at 12:56 —

    die polaken mafia hat also wieder zugeschlagen

  15. BoxfanNr.1
    23. Dezember 2012 at 12:57 —

    Khalito du bist ein echter Boxexperte.

    Tomasz Adamek, danke für 4!! coole Kämpfe innerhalb eines Jahres.. dazu im Schwergewicht und auf diesem Level! Die anderen legen sich lieber auf die faule Haut. Das macht dir keiner nach. Danke!

  16. rampage1
    23. Dezember 2012 at 13:01 —

    ja was sucht eigentlich adamek in den usa oder im us-tv der typ soll sie lieber nach Polen verziehen so ein loser wie er verdient kein WM Kampf gegen W.K.
    Aber Pulev wird ihm ausknocken da bin ich mir 10000% sicher

  17. rampage1
    23. Dezember 2012 at 13:02 —

    @boxfannr.1 bist du ein polak ?

  18. BoxfanNr.1
    23. Dezember 2012 at 13:02 —

    Lieber Polak als Idiot

  19. bla
    23. Dezember 2012 at 13:25 —

    LOL!
    Die Urteilsverkündung des Jahres 2012!
    Yeah, Unentschieden.
    Oh, nein.
    Vor laufender Kamera in der Ergebnisliste rumstreichen!
    ??????????????????????????????
    Hey, Winner Adamek!

    Cunningham hat gewonnen!
    Chambers hat zuvor gewonnen!
    Estrada hat damals auch gewonnen!

    Adamek ist kein HW und wird nie eins sein.
    Er sollte aufhören.
    Die Klitschko sollten USS für eine freiwillige Verteidigung nehmen.
    Schlechter als Mormeck wird er auch nicht sein.

    Povektin würde beide so wegboxen, selbst im untrainierten Zustand und das ist schon traurig.
    Das HW ist langeweiliger als langweilig.

  20. michabox
    23. Dezember 2012 at 13:38 —

    wenn einer nicht boxen will und die ganze zeit davon rennt ,da kann man auch nicht viel machen ,cunningham hat den kampf in keiner weise dominiert ,kommt auf die punktrichter an ,ob sie den kampf für gute bewegung und rückwärtsgang werten oder der attackiert und den kampf auch zu einem kampf macht !

  21. rampage1
    23. Dezember 2012 at 13:46 —

    schon gehört Yoan Pablo Hernandez is jez deutscha !
    ___
    http://boxrec.com/list_bouts.php?human_id=324252&cat=boxer

  22. Xmanx
    23. Dezember 2012 at 13:47 —

    Wladimir Klitschko Anfang April gegen Marco Huck,so gut wie sicher!!!!!!!!!!!!!! grosse verkündung wohl Anfang Januar,in 2-3 wochen. Povetkin wird verschoben

  23. Sascha
    23. Dezember 2012 at 13:50 —

    Xmanx sagt:
    23. Dezember 2012 um 13:47

    Wladimir Klitschko Anfang April gegen Marco Huck,so gut wie sicher!!!!!!!!!!!!!! grosse verkündung wohl Anfang Januar,in 2-3 wochen. Povetkin wird verschoben

    KANN ICH BESTÄTIGEN,KLITSCHKO VS HUCK IST SICHER,6.APRIL 2013!!! IM BERLINER OLYMPIASTADION,WIRD GEMUNKELT. DA WIRD HUCK GANZ SCHÖN ABKASSIEREN ALS VERLIERER,DAS LOHNT SICH MAL BESTIMMT FÜR IHN,OBWOHL ER CHANCENLOS IST

  24. TheIron
    23. Dezember 2012 at 13:51 —

    @ adrivo:

    Wieso schreibt ihr die meisten Beobachter haben Cunningham knapp vorne gesehen?

    Die amerikanische Presse und soweit ich in anderen Foren gelesen habe, haben die meisten Beobachter Cunningham ganz klar vorne gesehen…mehrmals wurde der Kampf als 118-110 für USS gesehen. Auch boxrec schreibt von einem ganz deutlichem Sieg von USS und schließt sich der Meinung der meisten Beobachter 118-110 an…

  25. MarcElvers
    23. Dezember 2012 at 13:53 —

    gegen Huck,war mir klar. deshalb dieses Theater mit der Povetkin-Verschiebung!! war eigentlich logisch. wird ein missmatch,aber der rubel wird rollen wie nie zuvor. Da freut sich RTL,Klitschko vs huck wird 30 millionen vors TV locken

  26. Boxing
    23. Dezember 2012 at 13:54 —

    Echt peinlich Ausdrucksweise hier !!! Hier geht’s nicht wer wo her kommt !!! Echt peinlich

  27. tomek22
    23. Dezember 2012 at 14:02 —

    hab den kamof komplett gesehen….für mich ein unentschieden…aber ein guter kampf im schwergewicht zum anschauen im gegensatz zu anderen

  28. Brennov
    23. Dezember 2012 at 14:06 —

    klitschko kämpft doch jeden tag gegen jemand anderen wenns nach diesem board geht. wartet doch einfach ab am ende wirds die pfeife cunningham. nach seiner niederlage gestern ist er doch prädesteniert!

  29. Eric
    23. Dezember 2012 at 14:11 —

    Man das ist doch ärgerlich für Cunningham,der war jawohl mal sowas von vorne.und verliert nein sowas ist zum kotzen,das macht kein Spaß mehr,eindeutiger Sieger Steve,und wegen so ein Mist hat Steve eine Niederlage mehr,man eh

  30. Mr. Wrong
    23. Dezember 2012 at 14:15 —

    michabox sagt:
    23. Dezember 2012 um 13:38

    wenn einer nicht boxen will und die ganze zeit davon rennt ,da kann man auch nicht viel machen ,cunningham hat den kampf in keiner weise dominiert ,kommt auf die punktrichter an ,ob sie den kampf für gute bewegung und rückwärtsgang werten oder der attackiert und den kampf auch zu einem kampf macht !
    ________________________________________________________

    😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆

    Tomass hat damals gegen Arreola nichts anderes gemacht als “wegzulaufen” 😉
    typisch Fanboys!!!

  31. memmo
    23. Dezember 2012 at 14:15 —

    USS hat vielleicht mehr getroffen und mehr gepunktet, aber das war seinerseits nicht mehr als Semikontakt. Tut doch nicht so, als wenn der um sein Leben geboxt hätte. Durchgehend Rückwertsgang und Jab, Jab, Jab. Adamek sah sicherlich nicht gut aus gestern, aber immerhin ist er marschiert. Ich würde den Kampf Unentschieden werten. Aber einen klaren USS Sieg gab es nie. Eure Verschwörungen sind echt legendär.
    Warum Adamek in den USA bevorzugt wird ist ganz einfach. Er ist aktiv. Es gibt keine Skandale, er verprügelt seine Frau nicht und was sonst noch so typisch ist bei den Ami Boxern. 4 Kämpfe im HW soll mal einer nachmachen.

    Oder aber Obama ist auch ein “Polake” so wie ihr sagt und die Polen sind eigentlich keine Polen, sondern Illuminaten und versuchen die Weltherrschaft an sich zu reißen.

    Dieses Nationalitätengelaber ist mega hier. Aber bei so vielen guten deutschen Boxern ist das ja auch berechtigt. Namen wie Huck, Abraham, Sturm, Dimitrenko und bald Hernandez sind ein Musterbeispiel für die gute alte deutsche Boxschule und die Schwarz Rot Goldene Seele strahlt vor Verzückung wenn diese genetischen Stammhalter für das Volk antreten…

  32. Alonso Quijano
    23. Dezember 2012 at 14:18 —
  33. Alonso Quijano
    23. Dezember 2012 at 14:18 —

    hier ein guter artikel über abraham

  34. Alonso Quijano
    23. Dezember 2012 at 14:20 —

    tud mir leid kann den artikel leider nicht posten, wegen adrivo dieser msgburt

  35. ghetto obelix
    23. Dezember 2012 at 14:39 —

    Mich wundert es, dass die Zuschauer nach dem Kampf nicht den Ring gestürmt haben und alle Polen aus der Halle gehauen haben… 😉

  36. Mr. Wrong
    23. Dezember 2012 at 14:47 —

    @ memmo

    😆 Cunningham hat besonders in der zweiten Hälfte klarste (Konter-)Treffer auf seiner Seite!!!

  37. Marco Captain Huck
    23. Dezember 2012 at 14:48 —

    Adamek hat wohl das Doping von Wach vergessen zu nehmen

  38. Boxing
    23. Dezember 2012 at 14:48 —

    @ memmo sehe ich genauso !!!

  39. El Demoledor
    23. Dezember 2012 at 14:54 —

    Das Jahr 2012 geht wohl als das Jahr mit den meisten und dreistesten Fehlurteilen in die Geschichte des Boxens ein!
    Oops, das hatte ich ja auch schon 2009, 2010 und 2011 gesagt…

    Schlimm ist dann auch noch, dass diese Schmierfinken mit ihren fiesen Machenschaften durchkommen, da die Verbände nur noch als Sanktionsgebührenkassierer auftreten.
    Nach strittigen Urteilen höre ich immer wieder: “Verband XYZ leitet eine Untersuchung ein und will das Urteil überprüfen.” Ist dabei schon je was anderes rausgekommen als heiße Luft à la: “Es war alles in Ordnung. Boxen und das Bewerten unterliegen nun einmal subjektiven Kriterien.” ???

    Freue mich schon darauf, 2013 Leute wie Sturm, Abraham, Huck und auch andere wieder bei ihrer großen Kampfkunst bewundern zu dürfen und ihre tollen Erfolge zu feiern!

  40. MainEvent
    23. Dezember 2012 at 15:16 —

    Tomasz wack Ass adamek kriegt von Huck und Hernandez Packung

  41. Mr. Wrong
    23. Dezember 2012 at 15:23 —

    @ MainEvent

    oder auch von Rüdiger May…

  42. Husar
    23. Dezember 2012 at 15:43 —

    Ich finde Adamek kämpfe interessant und bin der Meinung das er zu den besten gehört,doch sollte es einen Kampf gegen Wladimir geben wird Adamek schwer ko gehen,für einen Povetkin wurde es locker reichen.

  43. dalein
    23. Dezember 2012 at 15:49 —

    @ main event

    der einzige, der von Hukic Prügel bekommt, ist Sauerland senior.

  44. JohnnyWalker
    23. Dezember 2012 at 15:57 —

    Also wie sich hier einige rechtfertigen müssen, mit Rückwärtsgang und dem Weglaufen von Cunningham, dass ist schon ganz großer Sport. Wenn Adamek von der Ringmitte aus boxt und Cunningham ihm nicht in die Flinte laufen will, dann boxt man so wie es USS gestern getan hat. Für Mar.schieren und in der Ringmitte stehen, auf die Deckung hauen gibt es keine Punkte, vielleicht beim Eiskunstlauf aber nicht beim Boxen. Cunningham hat eine Vielzahl und auch die Mehrzahl von deutlichen Treffern gesetzt, hat auch schöne Kombis geschlagen und hat Adamek immer wieder schön abgekontert, wenn dieser mal etwas versuchte.
    Nach dem ich mir den Kampf jetzt nochmal angeschaut habe, muss ich sagen da hätte man Cunningham eigentlich mindestens mit 116:112 vorn haben müssen.
    Und nochwas in keinem Land der Welt wird so absurd gescored, dass man Adamek am Ende vorn haben könnte. Mit, aus Ringmitte in die Luft hauen und 10 sek vor Ende der Runde mal ne Attacke starten, gewinnt man fast keine Runden. Adamek hat 3-4 gute Runden gehabt, die andere waren aber teils klar bei Cunningham!

  45. Ferenc H
    23. Dezember 2012 at 16:04 —

    Ich hatte 117:111 für Cunnigham sicher waren 2 Runden relativ eng so von meiner Seite aber Adamek hat nie im Leben fair gewonnen. Und was soll diese Ausrede von Adamek? Cunnigham hatte halt die Taktik Adamek die Ringmitte zu überlassen und ihn konsequent auszukontern ist zwar nicht besonders atraktiv aber darauf kommt es nicht an und Adamek war der frust auch deutlich anzumerken oder warum der absichtliche Kopfstoss in der 10ten Runde? und das nachkoriegeren war auch echt dreist denn soll man es bei einen Draw lassen aber nein man muss ja Cunnigham eine völlig unötige Niederlage geben.

  46. Alexander
    23. Dezember 2012 at 16:08 —

    @ michabox

    Adamek sah wie ein Trottel in diesem Kampf aus. Cunningham hat ihm eine Lehrstunde gegeben. Gegen Pulev wird der dicke Adamek erst Recht vorgefuehrt werden, Du wirst schon sehen. Wahrscheinlich wird der Kampf in Polen sein, aber Sauerland ist reich genug um sich nicht v.e.r.a.r.s.c.h.e.n zu lassen.

  47. Alexander
    23. Dezember 2012 at 16:11 —

    @ ghetto obelix

    Koennte daran liegen, dass die Polen nach dem Kampf ebenfalls auf der Seite Cunninghams waren.In den polnischen Medien wird jedenfalls klar von einem Fehlurteil gesprochen.
    Wenn man die Fanatiker weglaesst, ist Adamek relativ unbeliebt in Polen.

  48. D
    23. Dezember 2012 at 17:15 —

    kartoffelnmist hier

  49. michabox
    23. Dezember 2012 at 17:18 —

    würde cunningweglaufhase such auch mal auf nen schlagabtausch einlassen und den kampf auch fürs publikum gestalten ,würde der kampf anders aussehen ,adamek liebt ringschlachten ,wenn einer keine schlacht will kann man keine erzwingen ,siehe chambers oder jetzt cunningham ,der adamek -walker kampf war ganz anders weil walker sich drauf eingelassen hat ,wenn pulev sich drauf einlässt wird pulev verlieren der kampf findet übrigesn in den usa staat!

  50. 300
    23. Dezember 2012 at 17:18 —

    Was kann er noch erreichen nach der Leistung gegen Cunningham und Chambers????? Gar nichts….Adamek wird ein prima Journeyman werden.

  51. Carl Coolman
    23. Dezember 2012 at 17:28 —

    Tomasz Adamek ist in Polen auf jeden Fall viel beliebter als Dariusz Michalczewski. Das haben mir schon viele Polen gesagt.

    Ich muss mich immer köstlich amüsieren, wenn ich hier lese, gegen wen Wladimir Klitschko demnächst boxen wird. Dann müsste Wladimir ja 30 Kämpfe im Jahr machen. 2012 hat Wladimir 3 Kämpfe gemacht, 2011 nur einen Kampf, 2010 2 Kämpfe, 2009 nur einen Kampf, 2008 3 Kämpfe, 2007 2 Kämpfe und 2006 2 Kämpfe. Seit 2006 ist Wladimir wieder ununterbrochen Weltmeister im Schwergewicht.
    Ich denke, Wladimir wird 2013 nur 2 Kämpfe machen. Ein Kampf davon wird gegen den Pflichtherausforderer Alexander Povetkin sein und ein weiterer Kampf wird eine freiwillige Titelverteidigung sein. Bernd Bönte hatte ja bereits angekündigt: “Wir werden nicht laufend Pflichtverteidigungen machen.”
    Wladimir muss sich ja erst einmal von dem schweren Kampf gegen Mariusz Wach erholen. Der Cut muss verheilen. Mariusz Wach ist für mich ein sehr guter Boxer. Es wird nicht viele Boxer geben, die Mariusz Wach besiegen können. Das hat auch nichts damit zu tun, dass Wach angeblich gedopt war. Doping interessiert mich nicht.

    Wenn wir alle zum Dopingtest müssten, wären wir auch alle gedopt, weil wir z. B. Schweinefleisch gegessen haben (im Schweinefleisch sind Wachstumshormone) oder weil wir Cola oder Kaffee getrunken haben. Koffein gilt auch als Doping.

    Für mich ist auch Lance Armstrong absolut unschuldig und weiterhin siebenfacher Tour-de-France-Sieger.

  52. michabox
    23. Dezember 2012 at 17:47 —

    @carl coolman
    sehe ich genauso ,normalerweise müsste doping erlaubt werden,das ist schwachsinn das doping verboten wird,so oder so sind alle am dopen ,bei manchen bekommt man es raus bei manchen halt nicht !

  53. intress
    23. Dezember 2012 at 18:03 —

    falls ich die ironie nicht erkenne, hab ich selten so nen rotz gelesen.

  54. UpperCut
    23. Dezember 2012 at 18:30 —

    also ich fand den kampf knapp und gut und mit adamek ist immer action im ring. ich hatte adamek 2 runden vorne aber cunningam haette auch gewinnen koennen. betrug war es aber auf KEINEN fall

  55. memmo
    23. Dezember 2012 at 18:32 —

    Uppercut, MichaBox und Carl siehen es genau richtig.

  56. gremlin
    23. Dezember 2012 at 19:09 —

    Hab mir den Kampf auch nochmal angeschaut und bleibe bei meiner Meinung.
    Was soll dieses Weglaufen. Ja, er kontert und ja er trifft, aber bei den sogenannten Treffern muss Adamek sich kaum schütteln.
    Höchstens bei denen, wo er selbst schlägt und dann das Gleichgewicht verliert.
    Unentschieden wäre perfekt gewesen, denn keiner von beiden ist im Schwergewicht am richtigen Platz.

    Wenn Cunningham gegen Klitschko boxen darf kommt der gleiche Mist dabei raus, wie beim Haye gegen Valuev Kampf. Bloß, dass Klistschko vielleicht tatsächlich mal trifft.

    Einen Klitschko gegen Huck Kampf, wird es dann geben, wenn der 2te Teil von Rocky zum Musical wird. Denn dann können Sie nämlich das ganze Musical auf RTL zeigen, wenn Huck in der 1ten KO geht. 😉

  57. JohnnyWalker
    23. Dezember 2012 at 19:19 —

    @ gremlin

    wie soll ein Punktrichter die Härte der Schläge auf den Punktzetteln berücksichtigen?
    So etwas gibt es nicht. Es gibt verschiedene Kriterien bzgl. der Scorecards: Mehrzahl der Treffer, Klare Treffer, Aktivität. Cunningham hatte sowohl die klareren als auch die Mehrzahl der Treffer. Hätte Cunningham ein bisschen mehr Power in den Fäusten, hätten einige Treffer Adamek den Gar ausgemacht.
    Und dieses “Wegrennen” könne auch nur Menschen als Wegrennen interpretieren welche von Boxen keinen Dunst haben. Was soll er machen stehen bleiben und warten bis Adamek auf ihn zukommt und dann am besten noch ohne Deckung? Du hast sie doch nicht mehr alle !!!

  58. gremlin
    23. Dezember 2012 at 19:30 —

    @JohnyWalker

    er soll in der Gewichtsklasse bleiben, in der er das Wegrennen nicht nötig hat.

    Du sagst Cunningham hatte die Mehrzahl der klaren Treffer, das seh ich anders. Wie hier schon mehrmals aufgeführt wurde hat Adamek die PowerPunches Wertung von NBC deutlich angeführt.
    Find ich toll, dass du mir mangelnden Sachverstand vorwirfst, somit ist mir klar, dass du keine Lust auf tragende Argumente hast.

    Denn 2 von 3 Punkten die du anführst hat aus meiner Sicht Adamek gewonnen. War er aktiver, ich denke ja. Hat er die klareren Treffer, naja, nimmt man die PowerPunches Wertung dafür her, dann ja. Hat er öfter getroffen? Nein, natürlich nicht. Also 2 zu 1.

    Und zu deiner letzten Aussage, was er machen soll. Er ist aus deiner (wie auch aus meiner Sicht) der technisch bessere und schnellere Boxer. Er soll reingehen, abfeuern und wieder raus und vor allem soll er nicht in jeder Runde (außer der 7ten) die letzten 15 Sek hergeben (das wollte auch sein Trainer so, ich vermute du bist des englischen mächtig).

    Jetzt bin ich auf deinen “EXPERTENKOMMENTAR” gespannt.
    Aber ich vermute da wird nix kommen, du sagt lieber dass ich sie nicht alle habe, korrekt?

  59. Alex
    23. Dezember 2012 at 19:33 —

    Diese Diskusionen gibt es doch immer wieder und nie bringt es irgendwas. Akzeptiert das Urteil doch einfach mal. Boxen ist nunmal auch ein Sport wo es verschiedene Meinungen über ein Urteil gibt, aber ihr müsst doch nicht alle denken dass ihr immer Recht habt und die Punkterichter immer Unrecht

    @ Carlos2012

    Adamek ist schon 35 Jehre alt und nicht mehr in Topform, aber ein Weltklasse HW-ler war er auf jeden Fall

    @ bla

    Warum guckst du denn Kämpfe im HW wenn die Kämpfe sowieso langweilig sind?

  60. Alex
    23. Dezember 2012 at 19:34 —

    @ Carlos2012

    Ich meinte eigentlich 36

  61. gremlin
    23. Dezember 2012 at 19:43 —

    Achso, nur um eines klar zu stellen.
    Vor dem Kampf war ich für USS, ich fand ihn immer super und einen tollen Sportsmann (außer nach dem 1ten Hernandez Kampf), aber er hat mir einfach zu wenig gemacht und ich war ziemlich von ihm enttäuscht.
    Drum bleibe ich bei meiner Meinung, Unentschieden wäre perfekt gewesen, aber auch der knappe Sieg geht i.O.

    Der Mann ist so fit, der könnte 18 Runden gehen und dann läßt er sich jede Runde am Ende einen seinen möglichen Vorsprung nehmen.

  62. 300
    23. Dezember 2012 at 20:13 —

    @ Alex

    Lass doch mal endlich deine schleimige diplomatische Art… das ist ja peinlich und ich schäme mich für dich….pazifistischer grüner Öko.te.rr.orist

  63. 300
    23. Dezember 2012 at 20:14 —

    du hast keine E.i.e.r…kein Rückrat und Stolz schon gar nicht

  64. MainEvent
    23. Dezember 2012 at 22:09 —

    @Mr.Wrong die Klitschkos sind eine billige Kopie der M2 Brüder, Thorsten und Rüdiger 🙂

    Beide ihrerzeit beim Amateurboxen als “nicht ausbaufähig” gestempelt

  65. JohnnyWalker
    23. Dezember 2012 at 23:08 —

    @ gremlin

    “According to unofficial CompuBox statistics, Cunningham landed more overall punches (209-169) and more jabs (129-49). CompuBox credited Adamek with landing more power punches (120-80).”

    Du beziehst dich einerseits auf die Powerpunches und den Rest hast du dann wahrscheinlich anders gesehen.

    youtube.com/watch?v=0wklixEJvLY

    dann zeig mir mal die klaren Aktionen von Adamek und versuch mal zu belegen, warum Adamek welche Runde gewinnt. Ich mache das ebenfalls

  66. gremlin
    23. Dezember 2012 at 23:39 —

    @JohnnyWalker

    ah wunderbar, jetzt befinden wir uns auf der sachlichen Ebene, die ich eigentlich erreichen wollte. In diesem Fall bitte ich um Verzeihung für meinen vorigen Post.

    Ich stelle meine Auswertung zusammen, da ich ehrlich gesagt nicht mit einer rundengenauen Analyse gerechnet hatte.

  67. Alexander
    24. Dezember 2012 at 01:02 —

    @ Alex

    So ein Urteil kann man nicht akzeptieren. Akkzeptanz wuerde bedeuten, dass man sowas gut findet. Aber wie kann man etwas gut finden, was den Sport zerstoert? Wie viele krasse Fehlurteile gab es 2012? Huck-Afolabi 2, Adamek-Chambers, Pacquiao-Marquez 3, Huck-Arslan, Hernandez-Ross, Adamek-Cunningham…
    Langsam wird’s schon ekelhaft.

  68. gremlin
    24. Dezember 2012 at 01:32 —

    @JohnnyWalker

    hier meine Auswertung bis zur 6. Runde, sonst wird es einfach zu lang. Wenn du den Rest auch noch möchtest müssen wir uns ein anderes Medium suchen. Bitte beachte, dass die Zeiten die von der Uhr sind und runter zählen, ich hab sie nicht umgerechnet. Auch ist die Uhr nicht immer sauber zu erkennen, darum verzeih bitte, wenn eine Abweichung drin ist, ne 3 und ne 8 sehen sich da verdammt ähnlich.
    Ich versuche möglichst objektiv zu kommentieren, wie ich es sehe. Aber ob mir das immer gelingt musst du beurteilen. Bedenke dabei aber, dass ich für USS war und noch immer etwas enttäuscht bin.

    EDIT: Ich bin über meine Wertung selbst erstaunt, wenn ihr das hier bis zum Ende lest, dann merkt ihr, dass ich Adamek nach Runde 6 mit 58:56 vorne hab. Ich bin mir aber sicher, dass ich Live und auch beim 2ten anschauen in Normalgeschwindigkeit nach der 6ten ein Unentschieden hatte.
    Also viel Spaß beim lesen! Sachliche Kritik, sehr gern.

    Runde 1:
    1:45 Körpertreffer Adamek
    1:35 doppelter Jab Adamek
    1:15 Angriff zum Körper aber kein Treffer durch Adamek
    1:08 USS zum Körper, aber kein Treffer
    1:05 Antwort Adamek Jab doppelt (keine Treffer)
    0:52 Körper Kopf USS (leichte Treffer)
    0:39 Adamek zum Körper (leichter Treffer)
    0:31 unsaubere Kombination Adamek (max. 1 Treffer)
    0:23 4 Jabs USS (max. 1 Treffer)
    0:15 USS verlängert eher unbedrängt die Distanz um 2 Schritte (ich steh zwar nicht im Ring und seh Adamek nur von hinten, also rechte Hand verdeckt, sieht aber für mich unnötig aus)
    0:10 ff. Serie Adamek (wenig drin, aber Aktivität)

    mehr Aktivität bei Adamek, zwar kaum Treffer, aber er war präsenter.
    Sieger Adamek 10:9

    Runde 2:
    2:39 Jabs von USS gefolgt von Körpertreffer Adamek
    2:35 – 2:26 USS entzieht sich durch SideSteps Adamek schlägt, trifft aber nicht
    2:20 Adamek versucht mit Jabs Druck zu machen (keine Treffer)
    2:11 USS zum Körper (leichter Treffer)
    2:04 3 Jabs USS (2 drin)
    1:59 links, rechts, links Adamek (letzte Linke im Ziel) Aktion zeugt von Dominanz, da USS in den Seilen bleibt
    1:58 rechter Konter USS
    1:47 2 Jabs Adamek (kein Treffer, USS weicht in die Ecke zurück, keine Punkte, aber Dominanz)
    1:44 3 Jabs USS um sich zu befreien, locker geschlagen (für mich keine Treffer)
    1:29 Angriff Adamek und Konter USS (aus meiner Sicht treffen beide, aber der Treffer von USS sieht besser aus)
    1:20 USS läuft großen Bogen und kommt mit Jab der auf die Deckung geht (schwach, da Distanz nicht stimmt)
    1:05 USS zum Körper Meidbewegung Adamek (kein Treffer)
    0:54 Adamek zum Körper (leichter Treffer)
    0:48 linker Haken Adamek (auf die Deckung, aber mit Power)
    0:42 beide gehen rein und treffen
    0:38 USS fängt Adamek mit Jab ab
    0:35 Körpertreffer Adamek
    0:33 USS befreit sich mit 3 Jabs (einer drin, nicht überzeugend)
    0:21 Adamek versucht es mit links USS schlägt mit rechts drüber (keiner trifft)
    0:10 ff. Adamek legt wieder los, beide treffen, USS 2 präzise Konter, Adamek haut viele Luftlöcher hat aber auch min 1 Hand drin

    enge Runde, Adamek erneut präsenter, ein zwei gute Konter USS.
    Ich gebe ungern 10:10 und deswegen ist die Runde für mich bei Adamek, da sich USS 2 mal aus Situationen nur mit locker geschlagenen Jabs befreit, da hätte er aus meiner Sicht mehr tun können/müssen
    Sieger Adamek 10:9

    Runde 3:
    2:45 USS wird aktiver gute Jabs
    2:42 Adamek, drückt linken Jab leicht in USS Gesicht (keine Wertung)
    2:39 2 starke Jabs USS
    2:28 links, rechts Adamek, USS weicht gut aus (nach vorn in den Mann)
    2:26 USS links zum Körper, aber etwas tief (keine Wertung)
    1:54 beste Aktion soweit von USS Rechte zum Kopf
    1:32 beide mit Links, aber USS knickt kurz ein Adamek nicht
    1:09 USS mit 2 Linken, die 2te zum Körper, evtl. aber etwas tief
    1:04 2 Treffer USS (rechts, links)
    0:55 Treffer von Adamek mit rechts
    0:50 Wischer von USS mit rechts (war aus meiner Sicht ne Innenhand)
    0:35 Adamek versucht was, trifft aber nicht USS weicht aus
    0:28 Rechte Adamek
    0:26 Linke von Adamek drin, aber Konter USS
    0:21 links, links, rechts von USS aber nichts Gutes dabei
    0:15 ff Keilerei am Seil beide treffen, aber keiner dominant

    auch eine knappe Runde, aber der Treffer von USS (1:54) entscheidet diese für ihn
    Sieger USS 10:9

    Runde 4:
    2:55 starker Start von USS (evtl. Treffer mit der Rechten)
    2:36 linker Körperhaken USS
    2:33 starker Jab USS, rechte auf die Deckung
    2:12 erster Jab Adamek, war aber wohl nicht drin
    1:53 Rechte Adamek
    1:45 2 Jabs USS
    1:39 Jab Adamek
    1:30 Adamek mit links,links, rechts (die rechte ist eher ein Wischer)
    1:11 Konter Adamek mit links (die linke von USS war auch drin)
    0:58 gute Rechte USS
    0:31 Adamek mit links, links, rechts (die Rechte war drin)
    0:24 wieder Adamek links, links, rechts (die Rechte war nicht drin)
    0:20 gute Linke Adamek
    0:18 2 Jabs USS
    0:05 USS kontert mit rechts
    tja, keine Uhr mehr zu sehen: Adamek rechts (die war gut), links drin, Konter USS mit rechts und dann nochmal Adamek mit rechts, links

    auch hier wieder knapp, aber Adamek hat für mich die härteren Schläge gelandet und am Schluss mehr Hände drin gehabt, also seine Runde
    Sieger Adamek 10:9

    Runde 5:
    2:53 USS mit rechts zum Körper Adamek mit Meidbewegung oder war es ein Treffer, ich kann das nicht erkennen, werte es aber mal als Treffer, da die Aktion gut war.
    2:28 3 Jabs USS, der letzte war sogar mehr ne Linke, als ein Jab
    2:22 starker Jab USS
    2:17 Rechte von Adamek zum Körper (Treffer)
    2:12 Adamek fängt USS mit rechts, links ab (gute Aktion)
    1:42 Adamek fängt USS mit links, rechts ab (gute Aktion, USS wackelt, schaut auf das rechte Bein)
    1:10 linker Haken Adamek
    1:05 wieder linker Haken Adamek, aber ich glaub der ging auf die Deckung, ist nicht zu erkennen
    1:02 rechte USS und danach gleich wieder raus und dann wieder rein, so hätte ich mir das die ganze Zeit gewünscht
    0:54 beide schlagen, ich denke USS trifft besser
    0:50 Rechte Adamek (kann nicht beurteilen, ob sie drin war, eher nein)
    0:44 die Rechte von Adamek war drin
    0:33 weiß wieder nicht, wer da besser aussah
    0:15 so holt man sich eine verlorene Runde zurück, perfekte Rechte von USS, hätte der ne bessere Schlagstärke, wäre Adamek runter gegangen
    0:13 und so dreht man das ganze wieder, links, rechts Adamek und die Rechte war auch gut drin

    jetzt wunder ich mich selbst über meine Wertung, denn ich hätte diese Runde wieder Adamek gegeben, aber ich bin mir sicher, bei der Live Übertragung und beim zweiten Anschauen in Normalgeschwindigkeit Adamek nach der 5ten Runde nur 3:2 vorn zu haben. Wahrscheinlich hab ich die letzte Rechte von Adamek in Normalgeschwindigkeit nicht gesehen.

    Helft mir bitte, war die rechte von Adamek bei 0:13 drin oder nicht. Ich habe es mir jetzt 3mal angeschaut und denke sie ist drin. Davon hängt bei mir diese Runde ab.

    Ich denke die Rechte bei 0:13 ist drin, also gehört die Runde Adamek.
    Sieger Adamek 10:9

    Runde 6:
    2:43 links, rechts USS (die hat Adamek nicht mal gesehen)
    2:40 USS mit rechts
    2:30 USS mit links und rechts
    2:06 links, rechts Adamek (die Rechte ging zum großen Teil zwar auf die Deckung, aber hat auch getroffen)
    1:57 Konter von USS mit rechts
    1:24 traumhafter Konter mit rechts von USS
    0:55 Rechte von Adamek im Ziel, die Konter von USS sind Wischer, keine Treffer
    0:48 starke Recht Adamek
    0:30 Adamek fängt USS mit linkem Jab ab
    0:06 nochmal ne Rechte von Adamek

    die Runde gebe ich vor allem aufgrund dieses super Konters an USS
    Sieger USS 10:9

    Ich hör hier jetzt mal auf, sonst wird das viel zu lang. Ich habe das auch als .txt File, wenn man das online schlecht lesen kann.

    Nach Runde 6 habe ich jetzt mit Szenen immer wieder anschauen Adamek sogar mit 58:56 vorn.
    Ich bin mir aber sicher, dass ich den Kampf zu dieser Zeit Live unentschieden hatte.
    In diesem Sinne bin ich gespannt auf Antwort.

  69. Neuhier
    24. Dezember 2012 at 15:05 —

    @gremlin und Rest.. ich bin neu hier und entsetzt über den Ton und Stil dieser Disskusion. Doch dann finde ich endlich was interessantes – deine Auswertung.

    Auch ich habe den Kampf erneut geschaut und muss sogar sagen, dass Adameks Sieg sogar in Ordnung geht. … auch wenn ich nach der Liveübertragung das Entsetzen sehr gut nachvollziehen konnte.
    Man muss bedenken, dass es sich hierbei um einen 12 Runden, also einen TITELKAMPF handelte. Es ist nun mal so, dass der Herausforderer der aktivere sein sollte und der Verteidiger auch einen kleinen “Bonus” hat. Das war so und das ist so im Profiboxen.
    Wenn man nun sieht, dass USS weder aktiver noch annäherten so viele power punches gelandet hat, dann soll man wirklich lieber nachdenken, bevor man von Beleidigungen Austeilt und von Betrug spricht. Vielmehr kann man vom Betrug sprechen bei dem Kampf Huck gegen Arslan.
    Dort war es wirklich mehr als Eindeutig denn die Kriterien der Aktivität und Anzahl der Treffer vom Herausforderer mehr als erfüllt waren.

  70. Neuhier
    24. Dezember 2012 at 15:07 —

    sorry füe die Fehler.. habe ein kleines Smartphoneund dafür dicke Finger.

  71. gremlin
    24. Dezember 2012 at 15:41 —

    @Neuhier

    besten Dank für deine Aussage, wie hast du die 5te Runde gewertet? In der bin ich mir, wie oben beschrieben wirklich nicht sicher.

    BTW: Sollte ich mich im Ton vergriffen haben, tut mir das Leid!
    Aber wenn ich mir meine Beiträge so anschaue, gibt es nur einen, in welchem ich etwas harsch bin und da reagiere ich auf einen Angriff gegen meinen Sachverstand (ob ich den habe, muss jeder für sich selbst beurteilen, unterschiedliche Meinungen sind natürlich erlaubt) und meine Person, ohne Argumentation. Aber das wurde ja dann auch wieder ausgeräumt, also für mich erledigt.

  72. gremlin
    24. Dezember 2012 at 16:23 —

    @Neuhier
    besten Dank für deine Aussage, wie hast du die 5te Runde gewertet? In der bin ich mir, wie oben beschrieben wirklich nicht sicher.
    BTW: Sollte ich mich im Ton vergriffen haben, tut mir das Leid!
    Aber wenn ich mir meine Beiträge so anschaue, gibt es nur einen, in welchem ich etwas harsch bin und da reagiere ich auf einen Angriff gegen meinen Sachverstand (ob ich den habe, muss jeder für sich selbst beurteilen, unterschiedliche Meinungen sind natürlich erlaubt) und meine Person, ohne Argumentation. Aber das wurde ja dann auch wieder ausgeräumt, also für mich erledigt.

  73. Alex
    24. Dezember 2012 at 19:26 —

    @ 300

    Du kennst mich überhaupt nicht. Wenn du mich kennen würdest, würdest du das nicht schreiben. Ich sehe einfach keinen Grund hier jemanden zu beleidigen

  74. Alex
    24. Dezember 2012 at 19:28 —

    @ Alexander

    Jetzt mal ernsthaft. Der Kampf war knapp, aber zu sagen dass ein Sieg von Adamek überhaupt nicht möglich war ist einfach Schwachsinn. Das meinte ich doch. Wenn man einen Kampf 115-113 oder 116-112 gewertet hat muss man nicht davon ausgehen dass eine andere Person den Kampf genauso gewertet hat

  75. Neuhier
    24. Dezember 2012 at 21:25 —

    Die 5. Runde ist wie der ganze Kampf sehr eng, dennoch für mich klar bei Adamek. Jeder internationaler Punktrichter gibt enge Runden dem Titelverteidiger zumal der auch durchgehend im Vorwärtsgang ist. Ich schaue seit 15 Jahren Profiboxern in den USA. Das war noch nie anders.

  76. gremlin
    25. Dezember 2012 at 00:30 —

    Okay, dem habe ich nichts hinzuzufügen.
    Selbst die Experten von hardlefthook.com geben Runde 8 und 12 an Adamek und Runde 11 unentschieden, obwohl die klar für USS sind.
    Somit stehen 6 mögliche Runden bei Adamek und ein Unentschieden oder sogar Sieg wegen Titelverteidigerbonus geht i.O.
    Andere Meinungen???

  77. Dave
    25. Dezember 2012 at 18:13 —

    Ich habe das Gefühl das Adamek WK sein Gegner für März sein wird,WK mag solche Gegner,wenig Schlagkraft,zu kurze Reichweite und auch nicht sonderlich gross,eben ein typischer RTL Gegner denn Wlad in einem einseitigen Kampf am Ende schwer K.o schlägt,und gegen Cunningham hatte der Pole verloren,davor hatte er bereits gegen Chambers verloren und beide Siege wurden ihm geschenkt,Adamek ist durch er wird nur noch gegen drittklassiges Obst gewinnen,für Gegner wie Cunningham oder Chambers wird sein können nicht reichen.

  78. neuhier
    25. Dezember 2012 at 22:53 —

    Bei manchen Aussagen hier bleibt nur das Kopfschütteln…

  79. gremlin
    28. Dezember 2012 at 17:09 —

    Hier noch der zweite Teil meiner Auswertung.
    Wenn ich es schon anfange, dann bringe ich es auch zu Ende.

    Runde 7:
    2:48 Jab Adamek
    2:42 Serie USS Abschluss mit linker Hand im Ziel
    2:39 gute Rechte USS
    2:35 Antwort Adamek rechts, links zum Körper
    2:21 USS bereitet mit 2 Jabs toll vor und zieht die Rechte hinterher, dann nochmal links (2 saubere Treffer)
    2:06 Adamek mit rechts zum Körper
    2:04 Rechte USS
    1:43 links, rechts, links, rechts Adamek (2 Treffer)
    1:41 Konter mit rechts USS, Adamek ist aus dem Gleichgewicht
    1:34 2 deutliche und explosive Jabs von USS (beides fast von linke Geraden)
    1:30 USS feuert tollen rechten Konter über Adameks Linke
    1:00 4 Schläge mit Power Adamek (keine Treffer)
    0:45 USS meidet jeden Kampf (er hat die Runde zu dem Zeitpunkt aber schon sicher, von daher verständlich)
    0:21 nach 24 Sekunden “rennen” kommt dieses Mal der Angriff tatsächlich von USS (so hätte ich mir den Kampf von seiner Seite aus gewünscht)
    0:11 Rechte von Adamek drin
    0:07 noch ne Rechte Adamek
    0:05 starke Rechte Adamek und einen linken Kopfhaken hinterher

    die Runde ist bei USS, wobei er die letzten 15 Sekunden komplett verschläft und 4 echte Treffer kassiert, aber er die ersten 2 Minuten dominiert. Z.T. boxt in dieser Runde sogar USS aus der Mitte und Adamek kommt einfach nicht ran. Hätte er die ganze Zeit so geboxt wäre das hier eine eindeutige Kiste gewesen.
    Sieger USS 10:9

    Runde 8:
    2:46 USS mit links zum Körper, dann zum Kopf
    2:28 links, rechts Adamek zum Körper (1 Treffer), USS will mit rechts abkontern, Distanz stimmt aber nicht
    2:12 gutes Einsteigen Adamek links, rechts (der rechte Kopfhaken trifft)
    2:05 Adamek steigt ein (nicht zu sehen, da Kamera nur USS Rücken zeigt), dieser befreit sich mit Jab, den Adamek aber mit rechts blockt.
    1:44 wieder 20 Sekunden “walking” von USS, bevor Adamek es mit links, rechts versucht, allerdings nur auf die Deckung trifft.
    1:15 links, rechts Adamek (kein Treffer)
    1:13 Konter USS links, rechts, Uppercut (sieht technisch gut aus, aber auch kein Treffer dabei)
    1:12 USS kurze Linke zum Körper, direkte Antwort Ademek mit links, rechts zum Körper (für mich hat Adamek eine Hand mehr drin)
    1:06 schöne Aktion Adamek, klarer Treffer mit rechts
    0:53 links, links, rechts Adamek, wieder klarer Treffer mit rechts
    0:26 links, links, rechts USS, die Rechte segelt allerdings vorbei
    0:17 gute Aktion Adamek, der mit einer rechten Geraden und einem linken Haken trifft
    0:16 der Konter von USS trifft auch, aber die Aktion von Adamek war eindeutig besser
    0:11 Konter mit rechts von Adamek
    0:10 Gewühle, beide haben Hände drin

    die bisher deutlichste Runde für Adamek, USS schlägt viele einzelne Jabs, Adamek trifft aber deutlich
    Sieger Adamek 10:9 (77:75)

    Runde 9:
    2:31 gute Aktion USS 2 Jabs und dann die Rechte mitgenommen
    2:10 USS deutlich aktiver als zuvor, zwar keine deutlichen Aktionen, aber er bestimmt was passiert
    1:53 toller, explosiver Jab USS
    1:39 gute Aktion USS, abgeschlossen mit starkem linken Kopfhaken
    1:30 Adamek mit rechts, touchiert USS aber maximal
    1:10 Adamek im Ziel,die linke evtl. unsauber im Ziel (für mich kein Treffer)
    0:54 schnelle Rechte von USS
    0:32 USS steigt ein, Adamek haupt rechts, links (die Linke trifft, aber nicht wirklich sauber)
    0:30 kurze Rechte Adamek
    0:15 der Rest der Runde gehört wieder Adamek, der 2x die Rechte und einmal die Linke drin hat

    Eigentlich eine schwache Runde von beiden, aber wie in Runde 7 holt sich USS die Runde zu Beginn. Der Schluss von Adamek ist zwar gut, aber 15 Sek reichen nicht, um die Runde zu holen.
    Sieger USS 10:9 (86:85)

    Runde 10:
    2:40 starker Beginn USS, zweimal die Rechte gut drin
    2:14 den Kopfstoß sollte der dritte Mann im Ring schon sehen, aber Absicht war es nicht
    1:43 4 Hände von USS (1 Treffer)
    1:28 2 Treffer Adamek mit rechts, einmal Körper, einmal Kopf
    1:15 guter, linker Körperhaken von USS
    1:05 links, rechts Adamek
    0:40 Uppercut von Adamek, nach dem USS ins leere schlägt und nach vorn fällt
    0:22 Adamek bereitet mit links vor und zieht ein rechten Haken hoch (für mich ein Treffer, wenn auch nicht sauber)
    0:15 Adamek mit rechts

    Für mich eine enge Runde, aber Adamek macht in den ersten 90 Sekunden so gut wie gar nichts. Die eindeutigeren Treffer hat er zwar, aber objektiv ist die Runde für mich bei USS, der dazu noch eine unabsichtlichen Kopfstoß gut weg steckt.
    Sieger USS 10:9

    Runde 11:
    2:45 Adamek startet besser, holt sich dann aber 3 schöne Jabs ab, ausgeglichener Beginn
    2:43 linker Haken USS
    2:33 Konter USS mit rechts
    2:28 Kobination Adamek (2 Treffer)
    2:20 Gewühle, aber Adamek hat die deutlichste Hand (kurzer rechter Kopfhaken) drin
    2:18 USS befreit sich mit 2 rechten Händen
    2:15 Rechte von Adamek mit Power und linke hinterher (keine Treffer)
    2:07 USS zieht von unten die Linke hoch
    2:05 Adamek antwortet mit links, rechts
    1:49 Adamek jagt USS, stellt ihn mit links, rechts, aber auf die Deckung
    1:43 beide haben jeweils 3 Hände drin, Adamek verliert das Gleichgewicht und taumelt raus
    1:38 starker Jab Adamek
    1:33 Adamek trifft mit rechts den Körper
    1:28 links, rechts Adamek, der rechte Kopfhaken trifft gut
    1:12 Adamek sucht die Aktion, fängt sich aber auch eine Hand
    1:10 USS steigt mit rechts ein, trifft aber nicht, Adamek mit dem linken Konter zum Kopf
    0:32 Aktion von Adamek, aber nichts sauberes drin
    Der Schluss der Runde gehört diesmal USS, der gut trifft und Adamek abkontert.

    Viele Experten haben die Runde 10:10 gewertet, aber ich werte sie pro Adamek. Diesmal hat er über die gesamte Runde mehr getan und Dominanz ausgestrahlt. Er hat auch getroffen. USS trifft ihn in den letzten 15 Sekunde zwar sehr deutlich und mit mehr Power hätte er Adamek evtl. sogar zu Boden bringen können, aber er hat diese Power eben nicht und die Aktionen zum Schluss reichen mir in diesem Fall nicht, um sich die Runde noch zurückzuholen.
    Sieger Adamek: 10:9

    Runde 12:
    2:45 Adamek fängt USS mit links ab
    2:43 Adamek mit links, rechts. USS versucht mit rechts einen Konter, trifft aber nicht.
    2:25 zwei gute linke Hände von Adamek
    2:20 Treffer USS
    2:18 Antwort Adamek und die Rechte ist drin
    2:12 Adamek setzt nach, der beste Treffer gehört aber USS (rechter Kopfhaken)
    2:00 links, rechts Adamek (die Rechte ist gut)
    1:52 beide Schlagen, Adamek für mich diesmal mit den besseren Treffern
    1:26 Rechte zum Körper von USS
    1:12 toller Konter USS
    0:54 Adamek mit vielen Aktionen, richtige Treffer gibt es nicht, aber USS kann sich auch nicht dagegen wehren
    0:42 Rechte von Adamek, wird von USS mit einem weiten linken Haken gekontert (USS hat hier den besseren Treffer)
    0:25 beide wühlen, Treffer auf beiden Seiten halten sich die Waage
    0:15 beide Schlagen, beide treffen

    Wie die meisten Experten sehe ich die letzte Runde auch bei Adamek, er antwortet auf jede Aktion, ist selbst aktiv und trifft mehr und gut.
    Sieger Adamek: 10:9

    Somit habe ich auf meiner Scorecard ein Endergebnis von 115:113 für Adamek.
    Auch im zweiten Teil des Kampfes waren wieder Enge Runden dabei, welche man so oder so werten kann.
    Gerade die Runde 11, welche viele 10:10 gegeben haben kann man auch für USS geben.

    Für mich persönlich hat Adamek aber gewonnen, oder mindestens ein Unentschieden erreicht.
    Wie schon vorher gesagt, Kommentare sind stets willkommen und ich höre mir auch gern andere Meinungen an, erwarte dann aber auch, dass sie begründet werden und nicht einfach platt gesagt wird meine Auswertung sei FanBoy Gerede.
    Zur Erinnerung ich bin eigentlich für USS gewesen.

  80. Neuhier
    28. Dezember 2012 at 19:06 —

    @gremlin ich kann deine Auswertung der 2. Hälfte nicht finden?!

  81. gremlin
    28. Dezember 2012 at 19:32 —

    @neuhier

    Häh das versteh ich nicht, lt. meiner Ansicht ist sie seit 17:09 online und wartet auch nicht auf Freischaltung.

  82. Neuhier
    28. Dezember 2012 at 19:41 —

    sehr gute Arbeit! Ich hatte den Kampf 115:115 gewertet. Für den Sieg von USS hat es weil, er ein zu passiver Herausforderer war einfach nicht gereicht..

  83. gremlin
    28. Dezember 2012 at 20:13 —

    Besten Dank.
    115:115 kann ich gut verstehen, ich habe auch 2 Runden, die ich 10:10 geben könnte/wollte, aber ich hatte mir zum Ziel gesetzt keine Runden unentschieden zu geben.

    Ich bin der Meinung 10:10 sollte so selten gewertet werden, wie 10:6. Aber verstehen kann ich es gut, zumal die Auswertung auch zustande kam, indem ich immer wieder Stellen mehrmals angeschaut habe.

  84. Neuhier
    28. Dezember 2012 at 20:36 —

    10:10 kann ja jeder punkten;)

  85. gremlin
    28. Dezember 2012 at 20:47 —

    Dann gibt es wenigstens keine enttäuschten Gesichter 😉

Antwort schreiben