Top News

Titelverteidigung gegen Macklin: Sturm verspricht “Kampf bis zum Tod”

Felix Sturm ©Sturm Box-Promotion.

Felix Sturm © Sturm Box-Promotion.

WBA-Superchampion Felix Sturm (35-2-1, 15 K.o.’s) bedient sich bei der Promotion für seinen Kampf am 25. Juni in der Kölner Lanxess Arena einer ungewöhnlich deftigen Wortwahl: die Titelverteidigung gegen Europameister Matthew Macklin (28-2, 19 K.o.’s) werde ein “Kampf bis zum Tod.” “Ich werde ihn von der ersten Sekunde an bombardieren”, verspricht Sturm.

Macklin ist die Nummer zwei der WBA und Nummer vier der WBO, Europameister wurde der Brite mit irischen Vorfahren durch ein Blitz-K.o. gegen Amin Asikainen. Vor Sturm hat Macklin Respekt: “Felix ist ein guter Champion, aber ich glaube, dass jetzt meine Zeit ist.” Insgesamt 1000 Fans werden Macklin von der Insel begleiten. “Letzendlich sind aber nur Felix und ich im Ring”, so Macklin. “Ich werde gewinnen.”

Von den 19.000 verfügbaren Tickets sind bereits 8.000 weg, Sat.1 überträgt am 25. Juni live. Moderiert wird die Veranstaltung von Andrea Kaiser und Johannes B. Kerner.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Nathan Cleverly: "Brähmer hat gekniffen"

Nächster Artikel

WBO erkennt Brähmer Titel ab: Neuer Champion Cleverly boxt am Samstag gegen Bellew

43 Kommentare

  1. Pitt
    18. Mai 2011 at 20:48 —

    Äh Herr Sturm,sie verwechseln da irgendwas.
    Hier geht es um eine Sportveranstaltung und nicht um einen Gladiatorenkampf.

  2. Mr. Wrong
    18. Mai 2011 at 20:51 —

    😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀

    Ein tolles Kampf-Motto: “Kampf bis zum Tod”, fast so gut wie das letze (Die Abrechnung)

    Leonidas widme dich endlich deiner Pflichtverteidigung!!!

  3. MainEvent
    18. Mai 2011 at 21:11 —

    Bis zum Tod durch Langeweile!

  4. Pitt
    18. Mai 2011 at 21:24 —

    Nur weiter so Herr Sturm,damit Boxen in der Öffentlichkeit vollends als Sportart für hirnlose Primitivlinge abgetan wird.

  5. oskarpolo
    18. Mai 2011 at 21:36 —

    Sturm ist kein schlechter , sogar der beste “Deutsche” WM finde ich !

    Aber er hat absolut kein Charakter und keinen Mut .

    Ich finde es einfach unverschämt vom Stürmchen ,das er seiner Pflichtverteidigung gegen GG nicht nachkommt .

    Er redet immer viel von grossen Kämpfen ,aber zieht selber den schwanz ein der Lutscher !!

    Sturm du Angsthase stell dich !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  6. Han Anuk
    18. Mai 2011 at 21:39 —

    @ Wrong

    Wollte das gleiche schreiben.

  7. oskarpolo
    18. Mai 2011 at 21:40 —

    Sturm ist kein schlechter , sogar der beste “Deutsche” WM finde ich !

    Aber er hat absolut kein Charakter und keinen Mut .

    Ich finde es einfach unverschämt vom Stürmchen ,das er seiner Pflichtverteidigung gegen GG nicht nachkommt .

    Er redet immer viel von grossen Kämpfen ,aber zieht selber den schw;anz ein der Lut;scher !!

    Sturm du Angsthase stell dich wenn du ein Mann bist, oder wechsel die Sportart ,den Kämpfe gegen Sato, Hearns und co will keiner sehen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  8. robbi
    18. Mai 2011 at 22:02 —

    Das er nicht gegen ggg kämpft ist nicht ok und schadet dem boxen denn was ist es besonderes weltmeister zu sein wenn es drei beim selben verband gibt..einzigartigkeit ist was besonderes also sollte es nur einen geben wenn es schon mehrere verbände gibt. Das motto seinen nächsten kämpfes sollte eher so ausgelegt werden das er kämpfen will bis zum tod und nicht aufgeben will..wobei er das hätte anders ausdrücken sollen ansonsten ist er n super boxer der nicht gegen die besten kämpft

  9. Tom
    18. Mai 2011 at 22:04 —

    Hmm……Stürmchen redet von einem Kampf bis zum Tod………….aber der Gegner heißt Macklin und nicht Martinez oder Golovkin!

    Nun ich mag Sturm nicht sonderlich,eine persönliche Aversion.

    Aber wenn ich so etwas lese komme ich zu dem Schluss das Stürmchen nicht mehr alle Tassen im Schrank hat,völlig durchgeknallt.

    Macklin war EM,gut,Macklin ist ein Boxer der ständig nach vorne marschiert,auch gut,aber das kommt doch Stürmchen entgegen.

    Hier wird wieder versucht ein Gegner groß und stark zu reden,damit Stürmchen eine Ausrede hat,das er nicht gegen die Leute antritt die er ja alle boxen wollte aber es nicht tut,ach ja ich hab fast vergessen die haben ja alle Angst vor ihm,laut seinen eigenen Aussagen.

    Er wollte doch gegen Pirog,Martinez,Pavllik, und Golovkin kämpfen!

    Naja,wenn die alle Angst haben kämpft er eben bis zum Tod gegen Macklin……………

    Bin nur froh das es am gleichen Abend auch noch eine Sauerlandveranstaltung im TV gibt,mit Helenius und Hernandez!

  10. Tom
    18. Mai 2011 at 22:05 —

    Die Freischaltungsfalle hat mal wieder zugeschlagen!

  11. THE GREATEST
    18. Mai 2011 at 22:21 —

    @ Mr.Wrong
    Da schließ ich mich an!

  12. hahah :D
    18. Mai 2011 at 22:23 —

    hahah sturm ist ein witz ich hasse den nut tten sohhn

  13. Sugar ray
    18. Mai 2011 at 22:27 —

    Lächerlich – Kampf bis zum Tod – Sturm kassiert Millionen für lauwarme Fights.

  14. Tom
    18. Mai 2011 at 22:35 —

    @ adrivo

    Das mit der Freischaltung finde ich nicht fair,habe auch nur das böse Wort gebraucht,das in deinem/eurem Bericht steht!

  15. Lukas
    18. Mai 2011 at 22:55 —

    @alle habe eine frage
    wie ist das eigentlich geregelt muss erst sturm gegen golovkin boxen oder muss golovkin gegen den Franzosen erst kämpfen oder kann sturm auch den franzosen boxen und wenn gilt das dann auch als pflichtverteidigung?

  16. xyz187
    18. Mai 2011 at 23:18 —

    @lukas , erst muß der golovkin gegen den franzosen kämpfen der gewinner des kampfes (golovkin meiner meinung ) wird dann sturm herausfordern können .

  17. xyz187
    18. Mai 2011 at 23:20 —

    nach meiner meinung nach , ist die zeit der deutschen weltmeister die 5 oder 6 die ist da gibt , alle abgelaufen , wird langsam zeit für neuen nachwuchs !

  18. Tom
    18. Mai 2011 at 23:23 —

    @ Lukas

    Der Superchamp(Sturm) muss normalerweise nach knapp 2 Jahren(ich glaube es sind 21 Monate) gegen den regulären WBA-WM(Golovkin) zu einer Titelvereinigung antreten,das müsste im November sein.

    Golovkin hat einen Titelkampf Mitte Juni gegen Ouma!

    Die WBA hat bestimmt das der Interims-WM( N´Dam N´Jikima)als nächstes gegen Golovkin antreten muss.
    Soll heißen N´Dam darf seinen Pseudotitel nicht gegen einen anderen verteidigen,sonst ist er Interims-WM gewesen!

    Gegen wen Golovkin ende des Jahres boxt werden wir sehen,ich tippe auf den Franzosen!

  19. Tom
    18. Mai 2011 at 23:26 —

    @xyt187

    Deutschland hat 5 oder 6 WM?? Wer soll denn das alles sein????

  20. Lukas
    18. Mai 2011 at 23:27 —

    @xyz187
    da brauchst du dir keine sorgen machen: 1.Jack Culcay
    2.Dominik Britsch

    und bei Sauerland kämpfen auch ein paar gute Deutsche. Aus ihnen muss ja nicht gleich ein Weltmeister werden aber solide und sympathischer Boxer als Huck und Sturm sind sie alle mal. Und abgeluafen ist da die Zeit noch net die Sturm Eigenpromotion geht noch etwas und ich denke das Culcay jetzt auch aufgebaut wird und Huck ist ja auch erst 26. Die Zeit von Brähmer dürfte aber wirklich bald gezählt sein.

  21. xyz187
    18. Mai 2011 at 23:31 —

    @tom , mööchte gern wm brähmer , sturm , huck , wer war da noch wenn habe ich verrgessen , siehst du die sind alle so uninteressant das ich es sogar nicht mehr weiß!

  22. xyz187
    18. Mai 2011 at 23:32 —

    ach ja , da ist ja noch zbik, stieglitz und sartinson !

  23. Tom
    19. Mai 2011 at 00:00 —

    @ xyz187

    Sartison ist kein Deutscher,ich glaube er ist Kasache oder Russe.

  24. AlphaDogge
    19. Mai 2011 at 00:04 —

    @Tom

    Sartison kämpft uinter Deutscher Flagge also wird er als Deutscher WM geführt, ursprünglich kommt er aus Kasachstan. Einen rein Deutschen haben wir gar nicht mehr, Brähmer war der einzige, aber seinen Titel ist er jetzt los 😉

  25. AlphaDogge
    19. Mai 2011 at 00:12 —

    Ach ja, hab den übersehen, Zbik ist ja auch noch da. Also der einzige Deutsche mit nem WM Titel ist nur noch er, der Rest ist alles eingedeutscht. Manche wie Sturm, Huck oder Abraham haben sogar ihren Familiennamen verkauft….

  26. Sugar
    19. Mai 2011 at 00:24 —

    Oh Mann,Sturm redet sich selber stark!

    Armes Würstchen!

  27. Pitt
    19. Mai 2011 at 00:35 —

    Nur schade,dass unsere Stimmen bei Brähmer,Sturm und Konsorten ungehört verhallen.

  28. Pitt
    19. Mai 2011 at 00:53 —

    Oder glaubt ihr im Ernst,dass Brähmer oder Sturm die Webside von boxen.de lesen?

    Was wir hier schreiben interessiert die beiden doch überhaupt nicht.

  29. egon ohmsen
    19. Mai 2011 at 01:27 —

    naja sturm hat recht der golovkin hat nur 2 klassige leute geboxt,der muss sich erst beweisen (golovkin) wenn er gegen sturm boxen will.hahahahhahaa! dann ran Adnan hau ihn weg den kleinen kasachen!!! hahahaha aber nur im traum pedro nur im traum!! der golovkin kämpft mit einer hand hinter dem rücken zugeschnürt. Alles gute adnan!!

  30. marcus
    19. Mai 2011 at 09:11 —

    einfach fernseher auschalten oder umschalten .dann merken sies schon selber .ergebniss kennt man ja eh schon . 12 langweilige runden .sieger sturm .

  31. fastboxer
    19. Mai 2011 at 15:14 —

    ach ihr hasst ihn alle und schaut euch trotzdem seine kämpfe bei sat 1 an also seit mal leise und sturm ist technich der beste boxer deutschlands man hat ja gesehen wie der superstar aus amerika oscar de la hoya gegen sturm kassirt hat

  32. bruno
    19. Mai 2011 at 15:33 —

    also ich find sturm ok.
    er wirkt zwar ein bischen hölzern,
    aber wer eine pocher sendung übersteht ohne im aufs maul zu hauen
    hat respekt verdient 😉

  33. Tom
    19. Mai 2011 at 15:38 —

    @ bruno

    Also ich finde das Sturm eine Pfeife ist,der redet immer nur von starken Gegnern,aber er boxt nicht gegen sie!

  34. bruno
    19. Mai 2011 at 15:46 —

    @ tom
    ja da hast du recht. aber ich sehe darüber hinweg. schau doch mal unsere anderen an. zB huck,brähmer,silvester
    und natürlich wünsch ich mir spannendere kämpfe von ihm.
    deswegen habe ich geschrieben ich find in ok. zB arthur hab ich richtig gemocht aber leider kommt von ihm im moment nix mehr.

  35. LOL
    19. Mai 2011 at 16:48 —

    Angst haben und lebende Gegner aus dem Weggehen bis zum Tod.

  36. marcus
    19. Mai 2011 at 18:05 —

    Sturm ist die absolute kampfmaschine . kämpft bis zum tot . also das stimmt schon . ich bin jedes mal so aufgeregt wenn er kämpft . kann zwei wochen vorher kaum schlafen . und die show drumherum mit poldi und so . wahnsinn .

  37. kevin22
    19. Mai 2011 at 18:33 —

    Tom sagt:

    “Also ich finde das Sturm eine Pfeife ist,der redet immer nur von starken Gegnern,aber er boxt nicht gegen sie!”

    Das macht doch jeder WM so, warum sollte ein WM gleich wieder seinen Titel in einer freiwilligen Verteidigung auf´s Spiel setzen, wenn er doch nicht muss!?
    Als “Superchamp” wurden ihm von der WBA auch noch alle Möglichkeiten dafür geschenkt… 😉

  38. DanielSG
    19. Mai 2011 at 21:37 —

    @marcus……..jajaja du verarscht uns :)) ich gucke ja eh nur die Kämpfe wegen dem superschönen und intelligenten Poldi….lachweg

  39. jaha
    19. Mai 2011 at 23:27 —

    Sturm wird eine gute machen und ich hofe
    eine schnelle KO
    Er ist eine echte champ.

  40. Sugar
    19. Mai 2011 at 23:48 —

    @ jaha

    Ja er ist ein ganz großer Champ,er boxt eine Flasche nach der anderen!

  41. jaha
    19. Mai 2011 at 23:58 —

    @ sugar
    ich finde ihn gut aber seine ko quote muss besser werden.

  42. Nessa1978
    20. Mai 2011 at 10:28 —

    ist doch wieder nur schlechte Promotion. Werd den Kampf nicht schauen

  43. Kano
    20. Mai 2011 at 20:58 —

    Adnan ist ein Feigling er wird auch nie gegen Leute wie Golovkin Boxen,er wird stattdessen ihm schön aus dem Weg gehen und das Publikum in gewohnter Manier mit Fallobst verarschen,er redet von starken Gegner die er boxen will und dann kommt mal wieder eine Flasche,ich finde ihn nur noch peinlich.

Antwort schreiben