Top News

Titelkampf: „Thunderman” Artur Mann trifft auf Leon Harth

Zehn Kämpfe, zehn Siege – sieben Mal gewann er durch K.o.! Jetzt bekommt der 26-jährige Artur Mann aus Hannover seinen ersten Titelkampf! Am 8. Juli geht es in der Friedrich-Ebert-Halle von Ludwigshafen für den „Thunderman” gegen Leon Harth um den WBO-International-Titel im Cruisergewicht.

„Das wird ein packender Fight”, sagt Sauerland-Geschäftsführer Frederick Ness. Gegner Leon Harth gehört, wie auch Mann, zu den besten Cruisergewichtlern Deutschlands.

Harth konnte in 17 Kämpfen 15 Siege einfahren. Seine Niederlagen kassierte der 29-jährige Detmolder gegen absolute Weltklasseboxer. 2014 unterlag er dem späteren Weltmeister Murat Gassiev (Russland), im letzten Jahr musste er sich nur hauchdünn Ex-Doppelweltmeister Krzysztof Wlodarczyk beugen.

Harth: „Jetzt ist meine Zeit gekommen – ich hole mir den Titel!” Dabei will der „Thunderman” natürlich nicht mitspielen. Am 25. März konnte er gegen Taras Oleksiyenko in Potsdam überzeugen.

„Der WBO-Titel ist nur der erste Gürtel, den ich mir holen werde. Mein Ziel ist es, Weltmeister zu werden. Ich lasse mich auf meinem Weg nicht aufhalten.”

Das Duell zwischen Mann und Harth ist nicht nur sportlich brisant. Schon bei den Amateuren standen sich die beiden Boxer gegenüber – seitdem gibt es „böses Blut” zwischen den Lagern. Für verbale Attacken werden auch die Manager sorgen: Leon Harth wird von Rainer Gottwald betreut, Artur Mann von Winne Spiering.

Schon beim Kampf zwischen Deniz Ilbay (Gottwald) und Angelo Frank (Spiering) am 25. März in Potsdam flogen zwischen den beiden Managern die Fetzen.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Den Hauptkampf des Abends wird Sauerlands „Next German Wunderkind” im Profiboxen, Leon Bauer, bestreiten. Der „Löwe aus der Pfalz” muss am 8. Juli seine IBF-Junioren-Weltmeisterschaft gegen Abdallah Paziwapazi aus Tanzania verteidigen.

Bauers Ziel ist klar: Er will jüngster deutscher Weltmeister aller Zeiten werden!

Neben den Kämpfen von Bauer, Mann und Harth werden u.a. Schwergewichtler Michael Wallisch, Micki Nielsen und Lokalmatador Ahmad Ali in den Ring steigen.

Zudem werden Nicole Wesner (Leichtgewicht) und Ramona Kühne (Superfedergewicht) in weiteren Titelkämpfen zu sehen sein.

Tickets für die Boxveranstaltung am 8. Juli sind bei www.eventim.de sowie unter der telefonischen Ticket-Hotline 01806-570044 erhältlich.

Foto: Artur Mann Facebook Fanpage

Quelle: Team Sauerland

 

Voriger Artikel

Firat Arslan boxt um EM-Krone

Nächster Artikel

Tippspiel KW 25 - 23.-27-06-2017

2 Kommentare

  1. Profilbild von Marvin Hagler
    23. Juni 2017 at 19:58 —

    Alles was ich von den beiden Boxern bisher gesehen habe ist so lala…..der WBO-International-Titel ist nicht schlecht, bringt den Sieger in der Rangliste auch nach oben und es lässt sich mit diesem Titel auch Geld verdienen, dennoch glaube ich nicht das sich Mann oder Harth in der Weltspitze etablieren können, sie sollten eher sehen das sie irgendwann mal den EBU-EM-Titel inne habe und ihn auch verteidigen können!

  2. Profilbild von Marvin Hagler
    23. Juni 2017 at 20:02 —

    ….gleiches gilt meiner Ansicht nach auch für Noel Gevor, der hat das Zeug zum Europameister, aber für die Weltspitze reicht es nicht, die ist zu stark besetzt!

Antwort schreiben