Top News

Titelfight für Culcay in Leipzig

Der Hauptkampf der SES-Boxgala am 9. Juni im Kohlrabizirkus in Leipzig ist das lange erwartete Duell zweier SES-Fighter, des deutschen Europameisters Dominic Bösel aus Freyburg/Unstrut gegen seinen Pflichtherausforderer Enrico Kölling aus Berlin.

Ein weiterer hochkarätiger europäischer Titelkampf wird das Programm der Leipziger SES-Boxgala bereichern. Der ehemalige WBA-Weltmeister und Europameister Jack Culcay wird in seiner neuen Gewichtsklasse, dem Mittelgewicht, gegen den in einigen Titelkämpfen erprobten Spanier Adasat Rodriguez (17-7-2 (10)) um den vakanten EU-EBU-Gürtel im Mittelgewicht kämpfen.

Der in Darmstadt aufgewachsene 31-jährige Jack Culcay (23-3-0 (11)) war als Deutschlands bester Amateurboxer nach langen Zeiten im Jahr 2009 Amateurweltmeister, ging im gleichen Jahr zu den Profis und will nun, nach seinen Weltmeisterehren im Superweltergewicht, auch in seiner neuen Gewichtsklasse als aktuelle Nummer 16 der unabhängigen Weltrangliste, wieder ganz nach oben durchstarten.

Mit neuer Motivation und seinem neuen Trainer Torsten Schmitz tritt er nun für die neugegründete Agon Sports aus Berlin in den Ring!

Hauptkampf: Das deutsche Stallduell um Europas Krone –  die Pflichtverteidigung!

Der Hauptkampf der SES-Boxgala am 9. Juni im Kohlrabizirkus in Leipzig ist das lange erwartete Duell des deutschen Europameisters Dominic Bösel (27-1-0 (10)) aus Freyburg/Unstrut gegen seinen Pflichtherausforderer Enrico Kölling (25-2-0 (8)) aus Berlin. Eine hohe Brisanz ist für dieses Duell garantiert.

Denn dieser Kampf um die traditionelle Europameisterschaft im Halbschwergewicht ist nicht nur ein Duell der beiden besten deutschen Halbschwergewichtler, sondern zudem auch ein Stallduell. Dominic Bösel (28) ist von Beginn an seiner Profikarriere bei SES Boxing und auch Enrico Kölling (28) steigt seit Beginn dieses Jahres für SES Boxing in den Ring.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

In der SES-Boxgala in Weißenfels hatten die beiden 28-jährigen SES-Halbschwergewichtler ihren letzten Auftritt. Dominic Bösel konnte sich im zweiten Versuch den traditionellen Europameistertitel im Halbschwergewicht erkämpfen und so nach Deutschland zurückholen.

Der SES-Boxer bezwang in seinem Heimspiel in Weißenfels den Italiener Serhiy Demchenko nach Punkten (116:112, 116:112 und 118:111 für Bösel). Dominic Bösel trainiert mit seinem neuen Trainer u.a. in der Lutherstadt Wittenberg.

SES-Neuzugang Enrico Kölling bestritt in Weißenfels seinen ersten Kampf unter der Flagge des Magdeburger Boxstalls SES Boxing und gestaltete diesen kurz und knapp. Seinem georgischen Gegner Georgi Berushvili ließ der Berliner keine Chance und besiegte diesen in der ersten Runde durch Knockout. Enrico Kölling wird in Berlin von Stephan Kühne trainiert.

Der MDR wird diese SES-Boxgala in seiner Sendung „SPORT im Osten – Boxen live“ ab 22.50 Uhr am 9. Juni 2018 aus dem Kohlrabizirkus in Leipzig übertragen.

Die schon im Vorfeld sehr nachgefragten Eintrittskarten für die SES-Boxgala im Kohlrabizirkus Leipzig sind noch unter www.eventim.de und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter der SES-Ticket-Hotline 0391/7273720 erhältlich.

Foto: Facebook Fanpage Jack Culcay

Quelle: SES Boxing

Voriger Artikel

Schwergewicht: Boxt Huck bald gegen Charr?

Nächster Artikel

Krasniqi ist neuer Europameister

Keine Kommentare

Antwort schreiben