Top News

Tim Coleman schlägt Patrick Lopez durch K.o.: Roger Mayweathers Schützling legt an Schlagkraft zu

Eigentlich ist der US-Amerikaner Tim Coleman (18-1-1, 5 K.o.s) nicht für seine Schlagkraft bekannt, doch seitdem der 26-Jährige vom Welter- ins Halbweltergewicht gewechselt ist und von Roger Mayweather trainiert wird, scheint seine K.o.-Power deutlich zugelegt zu haben. Nicht viele hätten ihm einen vorzeitigen Erfolg gegen den gefährlichen Venezuelaner Patrick Lopez zugetraut, doch bereits in der zweiten Runde schickte er Lopez mit einem rechten Haken zu Boden.

Lopez, der nur den Vorwärtsgang kennt, kam wieder in den Kampf zurück und versuchte, Coleman an den Seilen zu stellen. Ein als Konter geschlagener Uppercut beendete aber in der dritten Runde das Gefecht. Coleman im Interview mit Showtime: “Seitdem ich mit dem Gewicht runtergegangen bin, fühle ich mich wohler. Ich habe auf Roger gehört. Er hat mir gesagt, ich soll zum Körper gehen und dann den Uppercut schlagen.” Der Sieg gegen Lopez dürfte Coleman in den Ranglisten deutlich nach oben katapultieren, ein Titelkampf im nächsten Jahr scheint durchaus möglich.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Kirkland aus dem Gefängnis entlassen: "Ich kann es nicht erwarten, wieder in den Ring zurückzukehren!"

Nächster Artikel

Klitschko gegen Chisora?: Promoter Frank Warren meldet sich zu Wort

Keine Kommentare

Antwort schreiben