Top News

Tim Bradley vs Diego Chaves am 6. oder 13.Dezember

von Carlos2012

Der ehemalige WBO-Weltmeister im Weltergewicht Tim Bradley (31-1, 12 KOs) wird sich am 6. oder 13. Dezember dem knallharten Argentinier Diego Chaves (23-2, 19 KOs) stellen.

Seine letzte Vorstellung, gegen Manny Pacquiao, hat Timothy Bradley klar nach Punkten verloren. Diego Chaves letzter Kampf gegen Brandon Rios endete mit einer Disqualifikation. Nach einem angeblichen Ellenbogenschlag von Chavez wurde der Kampf in der 9. Runde abgebrochen. Viele sahen dieses Urteil mit gemischten Gefühlen, da Chaves Rios in allen Belangen dominierte. Darum hatte sich der Argentiner einen Rückkampf erhofft, doch Bob Arum von Top Rank hatte andere Pläne.

Wir können auf ein ausgeglichenes Duell hoffen, beide Boxer sind gute Techniker und der Gewinner könnte auf einen WM-Kampf hoffen.

Bildquelle © picture alliance / empics

Voriger Artikel

Broner verteidigt Titel gegen Taylor

Nächster Artikel

Floyd Mayweather vs. Marcos Maidana II am 13.09 in Nevada

15 Kommentare

  1. Marco Captain Huck
    8. September 2014 at 20:19 —

    Carlos Geil

  2. Marco Captain Huck
    8. September 2014 at 20:53 —

    Habe auch mal einen Bericht abgeschickt

  3. ego
    8. September 2014 at 21:12 —

    und nun?
    hat doch geklappt wie gedacht!
    männer, ich bin stolz auf euch!

  4. Alex
    8. September 2014 at 21:22 —

    Ist ja geil. Jetzt sollten auch wieder mehr Berichte kommen.

    • ego
      8. September 2014 at 21:34 —

      alex
      hätten wir schon vor 2 monaten haben können!
      wenn du es dir zutraust kannst du doch selber einen bericht schreiben.
      schließ dich einfach mit carlos und MCH kurz, wer weiß, kommen noch mehr interessante artikel?
      wir werden es lesen!
      schönen abend dir.

      • Alex
        8. September 2014 at 22:07 —

        Habe momentan genug mit meiner Ausbildung zu tun und privat mache ich ja auch noch andere Dinge, also ich muss mal sehen. Danke, dir auch.

  5. Carlos2012
    9. September 2014 at 06:49 —

    Bradley ist ein guter Mann. Gehört zu Top 3 in seiner Gewichtsklasse.

    • El Demoledor
      9. September 2014 at 12:02 —

      Bradley ist sicher sehr gut, aber ob er in dieser starken Gewichtsklasse wirklich Top 3 ist, ist doch mehr Geschmackssache.

      • Carlos2012
        9. September 2014 at 21:54 —

        Wer ist den bei dir die Top 5 im Weltergewicht.???

        • El Demoledor
          9. September 2014 at 22:46 —

          Mayweather, Pacquiao, Marquez, Maidana, Thurman, vielleicht auch Porter, Brook und Guerrero.
          Gesetzt sind die ersten Drei genannten.

          • El Demoledor
            9. September 2014 at 22:48

            Bradley gehört aber definitiv auch zu den Kandidaten!

            Imo klar die beste Gewichtsklasse momentan.

      • Alex
        9. September 2014 at 21:56 —

        Für mich gehört er derzeit auch zur Top 3, denn ich sehe Mayweather auf 1, auf 2 Pacquiao und auf 3 Bradley, dichgefolgt von Boxern wie Marquez, Thurman und Maidana. Würde aber auch eher sagen dass es meine persöhnliche Meinung ist, als ein Fakt.

        • Carlos2012
          9. September 2014 at 22:02 —

          Lieber Alex.Thurman hat bisher nichts bewiesen.Bradley stand schon gegen die Besten im Ring.Bradley ist Boxerrisch ein guter Mann.Maidanan ist ein Schläger.Nicht mehr und nicht weniger.Maquez ist schon längst abgebrannt und gegen die Topstars chancenlos.Meine Meinung

          • Alex
            9. September 2014 at 22:21

            Dass Thurman nichts bewiesen hat stimmt nicht. Er hat in seinen letzten 3 Kämpfen gute Gegner geschlagen und hat mit seinen 25 Jahren eine tolle Zukunft vor sich, verstehe aber dass du ihn unter Bradley siehst. Maidana ist technisch vllt nicht der beste, aber er hat eine tolle Workrate und ist technisch gut genug seine Gegner auch regelmäßig zu treffen, worum es im Endeffekt geht. Würde ihn auf keinen Fall unterschätzen. Marquez hat mMn nicht mal so sehr abgebaut wie viele meinen. Er hat einfach Probleme gegen klasse Techniker wie Bradley und Mayweather gehabt, aber sonst boxt er noch super.

  6. fettundmuskeln
    10. September 2014 at 14:02 —

    Paq ist imho durch und würde gegen einen guten Puncher wie Thurman durch Knockout verlieren. Noch nicht mal der Kampf gegen Algieri ist eine sichere Bank für den Phillippino. Brook hat gegen Porter taktisch überzeugt, aber er muss sich jetzt starken Gegnern stellen um seine Position zu bestätigen. Aber wie ich Hearns kenne, zieht er eh die sichere Nummer durch und setzt auf das Pfundstarke Brit-Hass-Duell gegen Khan (hier sehe ich keine Chance für Khan, Brook wird ihn ausknocken). Thurman ist imho besser als sein Ruf, aber in der Tat fehlen die ganz großen Gegner, Porter oder Provo wären der nächste logische Schritt. Maiwetter ist leider die klare Nummer Eins, so traurig es ist, der Kampf am Samstag wird eine wesentlich deutlichere Angelegenheit als der erste …

    Bradley sehe ich da im Augenblick eher im Niemandsland zwischen den Positionen 5 und 10 …

Antwort schreiben