Top News

Thompsons Taktik: “Ich werde Klitschko zurückdrängen und der Boss im Ring sein”

Tony Thompson ©Jan Sanders/Goossen Tutor Promotions.

Tony Thompson © Jan Sanders/Goossen Tutor Promotions.

Wladimir Klitschkos Pflichtherausforderer Tony Thompson (36-2, 24 K.o.’s) glaubt für den Kampf am 7. Juli in Bern (RTL, 22:45) die richtige Taktik parat zu haben. Seit ihrem ersten Aufeinandertreffen im Juli 2008 hat Klitschko (57-3, 50 K.o.’s) gegen Hasim Rahman, Ruslan Chagaev, Eddie Chambers, Samuel Peter, David Haye und Jean Marc Mormeck gewonnen, der Einzige, der die volle Distanz von 12 Runden durchhielt, war Haye.

Um zu gewinnen reichte Hayes defensive Taktik aber ebenfalls nicht aus, Thompson, der mit 1,96 m und ca. 113 kg über ähnliche physische Vorraussetzungen wie der ukrainische Weltmeister verfügt, will daher die Fluch nach vorne antreten und Klitschko seinen Stil aufzwingen.

“Ich denke, dass sie zu viel Respekt vor ihm haben”, sagte Thompson gegenüber BoxingScene. “Sie laufen herum und warten auf den einen entscheidenden Schlag, hoffend, dass sein Kinn nicht standhält. Wir sind aber Schwergewichte, unsere Nehmerfähigkeiten sind alle zweifelhaft, wenn wir richtig getroffen werden. Das ist nicht meine Strategie. Meine Strategie ist rauszugehen, ihn zurückzudrängen und der Boss im Ring sein. Er hat gegen viele Leute gekämpft, aber niemand hat ihn so gepusht wie ich. Er musste gegen mich einige Dinge zeigen, die er in seinen letzten Kämpfen nicht zeigen musste.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Überraschung in China: Welliver verliert gegen Williams

Nächster Artikel

Nach der Rahman-Absage: Event am 14. Juli in Hamburg fällt aus

59 Kommentare

  1. Iron_Mike
    29. Juni 2012 at 12:55 —

    Seit ihrem letzten Kampf hat sich Klitschko deutlich weiterentwickelt, Thompson aber nicht! Ich glaube sogar, dass er schwächer ist als damals! Auch mental war das erste Treffen anders…Thompson hatte damals vor dem Kampf “relativ” starke Leute geschlagen! Teilweise wundere ich mich wirklich, wie Leute wie Thompson Pflichtherausforderer werden können…

  2. gutszy
    29. Juni 2012 at 13:26 —

    @iron mike
    ph wirst du sicher nicht, wenn du nix machst, wird schon gründe haben, daß TT so hoch gerankt ist. allerdings sind seine aussagen realistisch, er macht wenigstens nicht auf haye und konsorten, große schnauze und rennen.
    bin sehr gespannt auf diesen kampf.

  3. Dampfhammer
    29. Juni 2012 at 13:50 —

    Gegen Haye hat Wladimir viel mehr leisten müssen, als gegen T.T..
    Und W.K. war schneller u besser im Haye-Fight.

    Seh ich zumindest so. TT könnte trotzdem ein fordernder Gegner sein. Zumal WK nach der Mormeck-Geschichte u überhaupt dieser unendlichen Siegesserie vieleicht mal leichtsinnig werden könnte, was Vorbereitung und Konzentration angeht. (glaub ich nicht wirklich, aber passieren kann es mal)

  4. Ferenc H
    29. Juni 2012 at 14:51 —

    Nunja von den letzten Gegner hatter er also Thompson Klitschko richtig gefordert und ihn ein blaues Auge verpasst das ist schon lobenswert aber das war vor 4 Jahren wer weiss wie es diesmal wird. Ich tippe TKO9 für Klitschko

  5. Rodens
    29. Juni 2012 at 16:00 —

    Thompson nutz seine Reichweite nicht optimal. eigentlich hätte er mit 196/213 und als Rechtsausleger beste Voraussetzungen, aber Klitschko ist zu schnell und zu stark.

  6. Jeff
    29. Juni 2012 at 16:16 —

    thompson wird ko gehen

  7. Jeff
    29. Juni 2012 at 16:16 —

    thompson wird ko gehen

  8. kolbo
    29. Juni 2012 at 16:34 —

    Die Taktik von Thompson hört sich gut an bloß hat er die keine Mittel um sie umzusetzen. Er ist zu langsam und lethargisch in seinen Aktionen

  9. Alonso Quijano
    29. Juni 2012 at 16:37 —

    adrivo was ist den jetzt mit g. jones vs. d. lebedev????? ISt heute nicht purse bid??

  10. bigbubu
    29. Juni 2012 at 17:02 —

    Na dann soll er zeigen wie er seine Taktik umsetzt, da würde er hier einigen eine Freude machen. 🙂

  11. Shlumpf!
    29. Juni 2012 at 17:41 —

    Ich denke Thompson wird einen guten Kampf liefern, Klitschko vielleicht auch das ein oder andere Mal erstaunen, aber schlussendlich wird er wieder vorzeitig verlieren

  12. Dampfhammer
    29. Juni 2012 at 18:03 —

    Nunja, was er immerhin erkannt hat, ist dass man Wladimir SOFORT bedrängen muss. Sonst wird man zu seinem Spielball/Sandsack umgeformt.

  13. Shorty
    29. Juni 2012 at 18:08 —

    Es gibt keine richtige Taktik, jeder Kampf gestaltet sich anders !! Thompson muss den druck hoch halten, und nicht nachgeben, wenn KO’s linke einschlägt, dann denke ich schon das seine Chancen gut sind.

  14. J-Tight
    29. Juni 2012 at 18:11 —

    der boss im ring sein??? selbst wenn wladimir angetrunken wäre würd er dich ausboxen!!!

  15. YoungHoff
    29. Juni 2012 at 18:18 —

    @ gutszy

    “allerdings sind seine aussagen realistisch, er macht wenigstens nicht auf haye und konsorten, große schnauze und rennen.”

    Seh ich irgendwie komplett anders mit der großen Schnauze. Seine Ansage “Ich werde Klitschko zurückdrängen und der Bos.s im Ring sein” ist schon auf große Schnauze machen, da mus.s er nun auch viel folgen lassen… Kann mir nicht vorstellen, das.s er der “Bos.s” im Ring sein wird, nichtmal, das.s er Klitschko zurückdrängen kann… Also er nimmt den Mund genauso voll wie andere vor ihm, vielleicht auf eine etwas zurückhaltende Art und Weise und mit weniger persönlichen Seitenhiebe gegen Klitschko, aber das Ergebnis bleibt das selbe.

    Zurück zum Thema:

    Ich glaube nicht, das.s er eine Chance hat, weder der “Bos.s” im Ring zu sein und erst Recht nicht zu gewinnen. Er wird mit Sicherheit nicht so chancenlos sein wie Mormeck, dennoch wird er, meiner Meinung nach, nicht eine Runde gewinnen und früher oder später KO gehen

  16. abu malik
    29. Juni 2012 at 18:32 —

    wer kümmert sich schon für thompsen. der ist nur groß und hat uberhaupt kein power(muskeln). kuckt euch den doch an.

  17. Iron_Mike
    29. Juni 2012 at 18:42 —

    @gutszy

    “ph wirst du sicher nicht, wenn du nix machst, wird schon gründe haben, daß TT so hoch gerankt ist.”

    Ja so sollte es sein, ist es aber nicht! Thompson hatte seinen Kampf gegen WK im Jahr 2008 … danach hat er in 4 Jahren nur 5 Kämpfe gemacht! All seine Gegner waren nicht in den Top 10 der IBF Rangliste! Das es Gründe haben wird ist mir schon klar, aber keine leistungsbezogenen!

  18. gutszy
    29. Juni 2012 at 18:52 —

    @yong hoff
    zumindest hat er sich gebildet ausgedrückt. unsere nehmefähigkeit ist begrenzt, und zu versuchen, im ring der boß zu sein ist bestimmt auch nicht die schlechteste taktik.
    ich denke auch nicht, daß er 9 runden durchhält, aber vom sprachlichem niveau seiner vorkämpfer hebt er sich ab. und ganz ehrlich: lieber so als haye und seine inselaffenkonsorten.

  19. johny
    29. Juni 2012 at 18:52 —

    T.T wird diesmal nicht mal 4 runden schaffen !!Klitschko vor 4 Jahren Klitschko von heute ist ein unterschied wie Tag und Nacht !T.T dein letzte Zahltag ansonsten du bist zu langsam für Klitschko und du kannst noch 300 jahren leben du wirst niemals aber wirklich niemals ein Klitschko schlagen können !

  20. johny
    29. Juni 2012 at 18:58 —

    Haye ist der enziger der Klitschko schlagen kann !!Voraussgesetzt Haye ist 100 Pro Fit und er geht in Ring rein und hat keiner angst von einer KO Niederlage !Vladimir ausboxen ist schon fast unmöglich er ist zu schnell zu gross und Kämpft unsauber !

  21. johnny l.
    29. Juni 2012 at 18:58 —

    kelloggs-tiger-tony, die lachplatte der saison. noch ein netter zahltag, damit die 7 kids die nächsten paar jahre ihre frosties mampfen können und dann ist schluß mit lustig. respekt dafür, was er erreicht hat, dafür, dass er erst mit 27 überhaupt erst mit diesem sport angefangen hat. aber wer sich über charr mokiert, dies ist als wm-match nur wenig besser. k.o. wk in runde 5-8.

  22. gutszy
    29. Juni 2012 at 18:59 —

    @iron mike
    das wußte ich nicht, TT ist auch kein boxer, den man verfolgen sollte.
    aber warum PH?

  23. Interessierter
    29. Juni 2012 at 19:04 —

    lol gutszy. wie wütend du auf haye bist. zu geil. echt ma. 😀

    Haye Haye Haye *aint no stopping us now*

    ich bezweifel ganz stark, das tony so viel druck auf wlad ausüben kann. alleine mental halte ich wlad schon für stärker. vresuchen soll er es.

    als ob er ihm die gürtel abnehmen dürfte. in diesem alter. 😆

  24. YoungHoff
    29. Juni 2012 at 19:14 —

    @ gutszy

    Du hast recht, habe ich ja auch selbst angemerkt, das.s er sich da intelligenter ausgedrückt hat als so manch einer vor ihm. Will ich auch garnicht abstreiten, aber es ist doch im Endeffekt egal, ob man sich intelligent oder zurückgeblieben ausdrückt. Ne große Schnauze, wie du sagtest, bleibt doch eben eine große Schnauze.

    Ich find es sollte langsam mal aufhören, das.s Boxer wie Haye und Huck wegen ihrer großen Schnauze wieder und wieder kritisiert werden und bei nem anderen wird es klas.se gefunden, weil er es zumindest intelligent formuliert.

    Das Ego, die große Schnauze, das Selbstvertrauen gehört nunmal zu dem Sport hinzu. Die einen sind halt mit Hochschulabschlus.s und Studium gesegnet und können ihre große Schnauze halt bes.ser verpacken, aber dadurch sind sie nicht automatisch sympathischer und bes.ser oder was auch immer.

    Haye hat durch seine große Schnauze doch im Endeffekt was geschafft, was ohne die Provokationen nicht so schnell ging und so wie es doch aus.sah war das alles Show, um den Kampf bestmöglichen zu vermarkten und bestmöglich zu verdienen. Sei ihm doch gegönnt.

    Ja er hat enttäuscht, genauso wie Thompson enttäuschen wird, nur hält man es einem immer wieder vor und anderen nie.

    Ich bin sogar der Meinung, das.s er, sollte Wladimir von Runde 1 an Vollgas gehen und auf den KO gehen wollen, keine 4 Runden steht, aber, das.s Wladimir dies tut, ist so gut wie ausgeschlos.sen.

  25. Interessierter
    29. Juni 2012 at 19:34 —

    YoungHoff sagt:
    29. Juni 2012 um 19:14

    Haye hat durch seine große Schnauze doch im Endeffekt was geschafft, was ohne die Provokationen nicht so schnell ging und so wie es doch aus.sah war das alles Show, um den Kampf bestmöglichen zu vermarkten und bestmöglich zu verdienen. Sei ihm doch gegönnt.

    ———————-

    Absolut richtig. Das war sehr klug. Haye hat in verdammt kurzer Zeit, alle Aufmerksamkeit auf sich gezogen. So sollt eman das tun. 😉 Nicht mehr, nicht weniger. Sogar Steward hat über “die Köpfe” gelacht (falls mein Englisch nicht vollkommen für popo is): I like it. ^^

    Und jetzt hör auf. Sonst pennt gutszy wieder schlecht, weil er den Hayemaker nicht aussem kopf kriegt und überlegt, ob er jemals auch nur einen Fehler in seinem Leben gemacht hat. 😉

  26. hari
    29. Juni 2012 at 20:02 —

    das gibt ne Schlacht …..

  27. albert ayler
    29. Juni 2012 at 20:02 —

    tiger tony thompson wird glaskinn wladimir klitschko nun hoffentlich umhauen

  28. norther
    29. Juni 2012 at 20:37 —

    Hoffentlich verletzt sich Thompson auch, das wäre das beste mögliche Ergebnis. Die Weltverbände müssen endlich aufhören alte, hoffungslose Leute wie Thompson oder Rahman zu Pflichtherausforderer zu machen! WK sollte gezwungen werden gegen junge aufstrebende Talente zu boxen und nicht gegen Leute, die ihre Chance bereits hatten.

  29. Alexander
    29. Juni 2012 at 20:42 —

    @ norther
    “WK sollte gezwungen werden gegen junge aufstrebende Talente zu boxen”. Wen hast Du da im Sinn? Arreola? Mitchell? Die haben doch auch keine Chance 🙂

  30. norther
    29. Juni 2012 at 20:53 —

    @Alexander
    Die Auswahl ist dürftig- nix neues und viele Promoter schützen ihre Boxer auch vor den Klitschkos, da die nicht mehr lange boxen werden, aber erklär mir wieso man nicht Arreola und Mitchell zu Pflichtherausforderer ernennt, haben die alten Herren Rahman oder Thompson bessere Leute geschlagen seit ihren WM-Niederlagen? Beide wären um Längen interessanter als Thompson zB.

  31. Dampfhammer
    29. Juni 2012 at 23:01 —

    Thompson ist aufgrund seiner Größe schon geeigneter als andere hier zitierte Kandidaten.

    Meine Meinung ist: wenn du unter 1,95m bist, hast du schon schlechte Karten gegen Wlad. Denn selbst wenn man noch so gut ist, Wlad ist es auch (wahrscheinlich sogar besser) und er ist knapp 2 m groß mit Affenarmen. (länger als die seines größeren Bruders)
    Einfache Rechnung, die sich ja auch im Laufe der Zeit bewahrheitet hat.
    Jemand, wie Povetkin würde, ähnlich, wie Mormeck, nicht einen einzigen Stich gegen ihn sehen.
    Daher interessieren mich auch nur noch Gegner, die knapp, oder besser mindestens Thompsons Größe haben. Fury und Helenius beispielsweise. Beiden traue ich boxerisch jedoch nicht zu, es zu schaffen… aber andere große, gute Boxer kenne ich nicht. Es mag ja welche geben, aber ich kenne keine.
    Haye ist wohl 1,91m und man hat gesehen, dass das von der Reichweite her schon ein unerhörtes Maß an Geschwindigkeit und Timing erfordert, was gegen Wladimir auszurichten, denn Wlad ist auch inzwischen verdammt schnell.
    Und da Haye sich nunmal mehr “gefangen”, als “gegeben” hat, muss man einfach mal festhalten, dass er offenbar NICHT schneller als Wladimir ist, auch wenn Haye sehr schnell wirkt.

    (Arreola ist übrigens nichtmal 1,90m, wenn ich es mir richtig gemerkt habe. also was soll das werden?)

  32. Alexander
    29. Juni 2012 at 23:29 —

    @ norther
    Ich wuerde Thompson nicht abschreiben. Klar, er ist der Favorit. Aber Klitschko wirkte im ersten Kampf sehr limitiert, konnte seinen Jab gegen den grossen Thompson nicht so richtig bringen. Ausserdem hatte Thompson damals eine Beinverletzung (Knie, glaube ich). Jetzt ist er gesund.
    Wahrscheinlich gewinnt Klitschko. Aber Thompson ist fuer eine Ueberrraschung gut.

    P.S. Arreola und Mitchell wuerden innerhalb 5 Runden K.O. gehen. Ebenso Adamek, Povetkin und Boytsov.

  33. chotchise
    29. Juni 2012 at 23:34 —

    hallo männer,

    ich denk haye geht unter, ko 1.-3. runde
    und klitschko wird tt warscheinlich auch in den ersten runden ausnocken.
    bleibt zu wüschen übrig das tyson fury oder helenius bald auf die großen herren trifft.

  34. Focke Wulf
    30. Juni 2012 at 01:04 —

    Fragt sich nur wie der gute Tony diesen Schlachtplan umzusetzen gedenkt.Seinen letzten Kampf gegen Maurice Harris, der mittlerweile auch ein Jahr her ist, könnte man problemlos als “Die Mumie 4” vermarkten, wobei dieser Teil mit gleich zweien aufwarten konnte.

  35. Levent aus Rottweil
    30. Juni 2012 at 07:48 —

    Thompsons Taktik: Ich werde nach Bern kommen,meinen Fetten Zahltag abholen und rechtzeitig wieder die Segel streichen und KO gehen.

    Insgeheim denke ich “Oh man hoffentlich bricht mir der Wladimir nicht etwas,ich werde aber aufpassen und beim kleinsten scheiss gleich aufgeben.

    Danach (und das hab ich jetzt auswendig gelernt) werde ich in die RTL Kameras reinschauen und verraten das Wladimir ein sehr Starker Boxer ist und das es nicht mein Tag war!

    Ah ja ich darf natürlich nicht vergessen mich auch beim Publikum zu bedanken und bevor ich rausgehe!

  36. Mike
    30. Juni 2012 at 10:38 —

    The winner is: Wlad TKO Runde 10

  37. Nunu
    30. Juni 2012 at 14:27 —

    Thompson wird das schaffen davon bin ich überzeugt Insallah wird es klappen!

  38. gutszy
    30. Juni 2012 at 15:36 —

    @chotchise
    die ko`s können nicht so früh kommen,werbeblöcke müssen eingehalten werden, wäre sonst geldvernichtung.
    runde 1- 7 abtastn mit viel jab`s, danach ko.
    haye wird ab der 6. runde der zehennagel hochklappen, danach um sein (box) leben rennen und danach wieder erzählen, daß er gewonnen hat (schlimmer zeh), PK ausflippen, nächster zahltag. was ist aus dem boxsport geworden?

  39. Zucker-Ray
    30. Juni 2012 at 15:49 —

    Thompson ich glaube es ja nicht. Wie kann man so einen Luschen als Herausforderer verkaufen. Hat der Wladimir den gar keinen Stolz mehr? Mit so einem 11 Runden gegangen was für eine Schande. Wann wird das Boxen endlich wieder wie zu seiner alten Zeit Mensch. Klitschko, so eine Flasche ey. Der Typ is so was von Papier-Champion wie keiner vor ihm. Ich meine so was wie Louis, Ali und Tyson sind nun ma Jahrhundert Champions aber selbst in den Phasen zwischen denen wie in den 80er Holmes, Spinks etc oder zu Tysons Knastzeiten Ridick Bowe, Michael Moorer waren Athleten die wahre SCHWERGEWICHTSWELTMEISTER waren auch wenn sie keine Kassenmagneten waren. Aber selbst die Top geführten Boxer in den 70er bis 90er ob Weltmeister oder nicht wie Frazier, Foreman, chuvallo, Bruno und und und hätten die Klitschkos, Haye & Co eingestampft.

    Die Antwort auf diese Misere is das liebe alte Ca$h. Die ganzen potenziellen Schwergewichtsweltmeister amerikanischer Herkunft verdienen ihr Geld heutzutage in der NFL oder NBA. wenn man sich die Verdienste der guten Spieler in der NBA anschau (der guten, ich rede hier nicht von Topstars wie L James, Garnett) dann können auch Leute wieChristiano Ronaldo und Messi einpacken gehen ganz zu schweigen von den ganzen Weltmeistern im Boxen (Ausnahme Manny und Floyd). In der Regel kriegst du halt überall mehr als beim boxen wenn du es mit Blutsaugern wie Kohl, Sauerland oder King zu tun hast.

    Das verlogene Boxgehabe hat mich ers zum MMA gebracht. Wenn der Klitschko n MANN wäre würde er sich auf einen Boxkampf mit Junior Dos Santos einlassen.

  40. YoungHoff
    30. Juni 2012 at 17:15 —

    Jaja der böse David Haye, der den Boxsport zerstört hat, im Alleingang wohl gemerkt.

    Tyson, Lewis-Prügeleien ausserhalb des Ringes (und das gab es auch bei mehreren Boxern vorher und nachher), Jahrzehnte von manipulierten Fights… All das ist garnichts dagegen wie David Haye den Boxsport zerstörte…

    Ich bitte dich gutszy, du scheinst echt n netter Kerl zu sein und ich habe viele viele vernüftige Beiträge von dir gelesen, aber der grenzenlose Haye-Has.s ist doch Quatsch

  41. bigbubu
    30. Juni 2012 at 18:25 —

    @Zucker-Ray

    “Wenn der Klitschko n MANN wäre würde er sich auf einen Boxkampf mit Junior Dos Santos einlassen.”

    Und wieder einer der keine Ahnung hat. Wie soll den das gehen? Soll JDS plötzlich zum Profiboxer werden? Soll er sich schnell mal in der Rangliste hochboxen? Soll JDS seinen Titel niederlegen nur weil der Herr Klitschko gegen ihn boxen soll?

    Und das wichtigste daran: JDS hätte in einem Kampf nach Boxregeln nicht den Funken einer Chance. Dein Geschreibsel ist nur dasd übliche Gesülze eines Ahnungslosen.

  42. Zucker-Ray
    30. Juni 2012 at 19:38 —

    @bigbubu

    Ich weiß selber dass das nich möglich ist einfach ma so n Kampf zwischen den beiden zu organisieren bzw dass sich JDS hochboxt. Was ich meine ist dass der Klitschko einfach ne Pfeife ist und sich noch nicht ma traut gegen handverlesene Opfer seine GEFÜRCHTETE rechte zu bringen vor der 5 Runde.
    JDS hätte sehr wohl eine Chance gegen Klitschko und du brauchs mich nich als Ahnungslosen zu titulieren. Ich habe n knappes Jahrzehnt Boxerfahrung sowohl als Boxer als auch als Coach. Ich halte nix von Quervergleichen aber wenn solche Wasxhlappen wie Purity, Sanders und Brewster es schaffen dann hat JDS zumindest eine CHANCE. Diese Drei Pfeifen haben den Klitschko auch nur weggehauen weil sie Herz hatten und einigermaßen durchkamen was bei Klitschko reicht da er 0 Herz hat und sein Kinn is ja bekannt.

  43. bigbubu
    30. Juni 2012 at 21:05 —

    @Zucker-Ray

    Das ich Dich als Ahnungslosen tituliere hat den Grund das Du so geschrieben hast wie einer. Da Du das ja jetzt Richtiggestellt hast ist das ja hinfällig.

    Du weist aber schon das Purity, Sanders und Brewster schon ne Weile her sind. In der Verfassung von damals und mit viel Glück könnte JDS vielleicht ne Chance haben, aber heute sicher nicht. Wobei mit “keine Chance haben” natürlich nicht bedeutet das er wirklich keine Chance hat, ein Lucky Punch ist ja immer drinn.

  44. roundhouse
    1. Juli 2012 at 00:44 —

    @abu malik: Du hast keine Ahnung. Guck Dir mal Videos von Corrie Sanders an! Der hatte eher die Figur eines Kampftrinkers und war trotzdem einer der härtesten K.O. Schläger seiner Zeit!

  45. Flo9r
    1. Juli 2012 at 01:26 —

    Zucker-Ray sagt:

    “Thompson ich glaube es ja nicht. Wie kann man so einen Luschen als Herausforderer verkaufen. Hat der Wladimir den gar keinen Stolz mehr? Mit so einem 11 Runden gegangen was für eine Schande. Wann wird das Boxen endlich wieder wie zu seiner alten Zeit Mensch. Klitschko, so eine Flasche ey. Der Typ is so was von Papier-Champion wie keiner vor ihm.”

    1. Thompson ist PH und außerdem einer der besseren Klitchko-Gegner der letzten Jahre.

    2. Mann kann von WK halten was man will, ihn jedoch als Papier-Champion zu bezeichnen ist lächerlich.. er hat in den letzten Jahren alle Herausforderer dominiert und obgleich diese natürlich nicht immer die Besten waren, ist es doch das, worüber ein Champion definiert wird.

  46. Flo9r
    1. Juli 2012 at 01:31 —

    Zucker-Ray sagt:

    “Aber selbst die Top geführten Boxer in den 70er bis 90er ob Weltmeister oder nicht wie Frazier, Foreman, chuvallo, Bruno und und und hätten die Klitschkos, Haye & Co eingestampft.”

    Das ist deine Vermutung, also stell es bitte nicht als Tatsache dar. Meiner Meinung nach hätte auch ein Frazier Probleme gehabt, an dem Jab vorbei zu kommen. Und Bruno..?? Naja..

  47. Bronx Bull
    1. Juli 2012 at 02:16 —

    @ Flo9r

    “2. Mann kann von WK halten was man will, ihn jedoch als Papier-Champion zu bezeichnen ist lächerlich.. er hat in den letzten Jahren alle Herausforderer dominiert und obgleich diese natürlich nicht immer die Besten waren, ist es doch das, worüber ein Champion definiert wird”

    Bin kein Freund von Wladimirs Boxen, aber in dem Punkt hast du Recht!

    1. Bird
    2. Ibragimov
    3. Haye

    Er war in der Reihenfolge, NIE Interconti oder Interims Champ und hat auch um KEINEN vakanten Gürtel geboxt!!!!
    Es waren die “Champs” ihres Verbandes!

  48. kevin22
    1. Juli 2012 at 06:50 —

    gutszy sagt:

    “die ko`s können nicht so früh kommen,werbeblöcke müssen eingehalten werden, wäre sonst geldvernichtung.”

    Unsinn! K2 bekommt für folgende Kämpfe bereits im Vorraus Verträge und auch Kohle!
    Das meisst über einen Zeitraum von ca. 2 Jahre!
    Nun sag du mir mal, wie die da schon die Werbeblöcke einplanen^^

  49. Flo9r
    1. Juli 2012 at 08:04 —

    Bronx Bull sagt:

    “Bin kein Freund von Wladimirs Boxen..”

    Ich bin ebenfalls weder ein Fan von WK, noch gefällt mir sein Stil. Trotzdem sollte man realistisch bleiben, wenn man ihn bewertet und das vermisse ich in diesem Forum doch sehr. Aus diesem Grund missfallen mir Aussagen wie folgende:

    Zitat Zucker-Ray:
    “Klitschko, so eine Flasche ey. Der Typ is so was von Papier-Champion wie keiner vor ihm”

    Null Ahnung der gute Zucker-Ray, aber was erzählen von wegen er hätte aktive Erfahrung als Boxtrainer. Mal ganz abgesehen davon, daß Schreibstil und Wortwahl doch sehr stark auf einen Minderjährigen schließen lassen.

  50. hari
    1. Juli 2012 at 09:49 —

    thompson taktik :wenig einsatz und maximale kohle abkasieren . danach mit vlad wieder kraxeln gehen …….

  51. bigbubu
    1. Juli 2012 at 10:50 —

    @hari

    Neidisch? Sieht so aus! Hättest eben was lernen sollen!

  52. Lothar T.
    1. Juli 2012 at 12:44 —

    Gutzky hat das gut beschrieben: Thompsen hat das sehr realistisch eingeschätzt. Wladimir musste wirklich nicht sehr viel zeigen bei den vergangenen kämpfen, gegen Th. schon mehr. Und haye rannte nur weg und suchte Schutz ib der Schamgegen, wenn die Heumacher danebern gingen. So kommt man dann über die Runden. Kenn die Form nicht von Th. tippe auf Klitschko. Sollen doch mal andere gegner nehmen boxr denn Boytzov überhaupt noch, läßt man ihn bei Universum verhungern oder ist Uni pleite ? Nicht passiert, oder ?

  53. Rudi
    1. Juli 2012 at 14:38 —

    Thompsons Taktik: “Ich werde Klitschko nicht schlagen und Fake-TKO im Runde 11 vorspielen – nur so lässt sich mit ukrainischen Weiber das Geld verdienen”

  54. gutszy
    1. Juli 2012 at 14:39 —

    @ YoungHoff
    ich bin in echt ein netter kerl:mich wundert nur, daß DH als retter des HW angesehen wird! ich bin ein (bekennender) FAN von HAYE im CW, im HW hat der nix verloren, mal ehrlich: WER hat nur 1nen guten kampf von DH im HW gesehen?
    @ Flo9r
    daran solltest du dich gewöhnen oder nicht mehr im boxforum lesen.
    user zucker-ray hat so viel ahnung, daß er einem amtierenden WM jegliches können abschreibt, RESPEKT! kann bloß nicht verstehen, daß dieser user nicht PH ist! und TT hat er bestimmt schon in der 3. runde umgeboxt, wir unwissenden wissen es bloß nicht.
    und das ZUCKER-RAY quervergleiche anstellt, hat meine meinung über ihn nicht besser gemacht, ist so hohl wie sein boxverstand. hoffe, wir lesen noch viele beiträge von dir (gibt doch noch user, die sich gebildet ausdrücken können, meine gebete an den boxgott sind erhört worden).

  55. hari
    1. Juli 2012 at 17:23 —

    @bigbubu ich bi n nur auf dich neidisch ,weil du so cool bist und so coole Kommentare abgibst . ja ich wär gern so wie du 🙁

  56. bigbubu
    1. Juli 2012 at 17:25 —

    @hari

    Das glaub ich Dir das Du neidisch bist auf mich. Aber mach Dir nix draus villeicht wirst Du ja irgendwann doch noch mal zu einem Hetero. 🙂

  57. ghetto obelix
    1. Juli 2012 at 17:53 —

    Gutszy du lutscher

  58. Alex
    1. Juli 2012 at 19:06 —

    @ Gutszy

    Ich lese hier jeden Tag alle Kommentare und ich sehe viele Dinge genau so wie du und vor allen Dingen du beleidigst hier auch niemanden und gibst einfach deine Meinung ab was viele hier nicht machen

  59. hari
    2. Juli 2012 at 11:39 —

    @Gutszy ist die mutter Theresa des Boxsports …und alex der erzengel Gabriel

Antwort schreiben