Top News

Thompson verspricht K.o. gegen Pulev innerhalb von 8 Runden

Tony Thompson ©Sylvana Ambrosanio.

Tony Thompson © Sylvana Ambrosanio.

Für viele ist es der eigentliche Hauptkampf des Abends: der IBF-Eliminator im Schwergewicht am 24. August in Schwerin zwischen dem Bulgaren Kubrat Pulev (17-0, 9 K.o.’s) und dem Amerikaner Tony Thompson (38-3, 26 K.o.’s). Der Sieger wird der neue Pflichtherausforderer von Wladimir Klitschko.

Thompson hat zwar bereits zwei Mal gegen den Ukrainer gekämpft und verloren, der 41-Jährige ist aber heiß auf eine weitere WM-Chance.” Das ist einfach großartig, nochmals diese Möglichkeit zu bekommen”, sagte Thompson. “Wie heißt es so schön: Aller guten Dinge sind drei. Erst schlage ich Pulev und dann hole ich mir endlich den WM-Titel!”

Nach seiner Niederlage im Rückkampf gegen Wladimir Klitschko konnte Thompson seiner Karriere mit zwei Siegen gegen die britische Nachwuchshoffnung David Price neuen Schwung verleihen. “Die wichtigste Erkenntnis aus diesen beiden Kämpfen war für mich, dass ich mit 41 Jahren immer noch auf so einem hohen Level bestehen kann”, so der Mann aus Washington. “Zudem stellt einen jeder Gegner vor andere Probleme. Der Trick ist, herauszufinden, wie man diese Probleme löst.”

Seinen Gegner hat Thompson klarerweise bereits ausgiebig studiert. “Natürlich habe ich mir schon einige seiner Fights auf Video angeschaut”, so Thompson. “Pulev ist für einen Schwergewichtler vergleichsweise schnell und recht aktiv. Zudem besitzt er die nötige Cleverness im Ring. Ihn zu besiegen, wird eine unglaublich schwere Angelegenheit werden.”

Pulev ist mit 32 um neun Jahre jünger als Thompson, laut dem Amerikaner wird das aber keinen großen Einfluss haben. “Das Alter spielt schon eine gewichtige Rolle und es wird härter, sich zu quälen”, so der ehemalige WM-Herausforderer. “Andererseits habe ich viel über meinen Körper gelernt. Daher empfinde ich es jetzt als einfacher, mich effektiv vorzubereiten.”

Thompsons Vorhersage für den 24. August: “Ich werde siegen, davon bin ich fest überzeugt. Wenn für mich alles nach Plan läuft, ist spätestens in der achten Runde Schluss. Ich werde Pulev ausknocken!”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Abraham feiert zehnjähriges Jubiläum als Profiboxer

Nächster Artikel

Maccarinelli gelingt Revanche gegen McKenzie – TKO in 11

52 Kommentare

  1. Carlos2012
    17. August 2013 at 16:53 —

    Respekt.Thompson wird Pulev zerstören.Danach gibt es Bulgarische Gulasch-Suppe a la Thompson 😀

  2. Schnuffel
    17. August 2013 at 16:54 —

    Da kann man nur hoffen das er sich im klaren darüber ist, dass Price als Referenz seiner Leistung eher schlecht ist. Das ist mit fast allen Briten so. Die werden hochgelobt ohne wirklich was geschafft zu haben.
    Der nächste der das zu spüren bekommt wird Fury sein. Dann weis jeder was er kann und oder auch nicht.
    Ich drücke Thompson die Daumen und hoff auf einen schönen Kampf.

  3. 300
    17. August 2013 at 17:43 —

    Naja….kann mir nicht vorstellen dass Thomson gewinnt…wenn er nicht so faul wäre und aktiver dann hätte er Pulev besiegt….aber so neee….Pulev wird ihn niedermarschieren….es wird ein wenig ansehnlicher, langweiliger Fight den Pulev nach Punkten gewinnen wird………langweilig

  4. Grovestreet
    17. August 2013 at 17:50 —

    Thompson ist der stärkste nach K2 egal wer das Gegenteil behauptet. Er wird auch Pulev ausboxen.

  5. Jörg der Zestörer
    17. August 2013 at 17:57 —

    weiß jemand wann der kampf cleverly vs kovalev genau anfängt?

  6. Jörg der Zestörer
    17. August 2013 at 17:57 —

    weiß jemand wann der kampf cleverly vs kovalev genau anfängt?

  7. underdog-m
    17. August 2013 at 18:17 —

    Pulev hat ein problem das heist thompson hahhahahahh

  8. hari
    17. August 2013 at 18:20 —

    nur axel kann das schwergewicht noch retten .

  9. combo
    17. August 2013 at 18:35 —

    Ob sie den kampf auch live zeigen!?! ist ja nichtmal der hauptkampf… peinlich

  10. solis
    17. August 2013 at 18:41 —

    pulev wird durch punkte gewinnen ich würde ja gerne lucky punch sagen für tony jedoch hat er keine Schlagkraft er ist kein haye oder bermane …denis..

    diese kraft hat er nicht und wie wir alle wissen kann pulev auch ordentlich wegstecken
    er hat kein glas Kinn.

    Pulev hatte eine sehr gute Amateur Karriere mit über 310 kämpfen das ist verdammt viel
    lasst euch nicht nur von so wenigen profi kämpfen nicht Erschrecken. Als Amateur sammelt man mehr erfahrung als Profi es ist quasi eine Ausbildung wie im beruf wo es nicht nur um ausknocken geht was verdammt schwer ist allein wegen kopf schutz und dickere Handschuhe es geht darum seine Technik zu verbessern kraft einzuteilen keine treffer zu kassieren…

    Und genau das kann man bei solis sehen er ist der beste konter boxer denn ich gesehen habe er hat einfach eine hammer technik und ist sogar für sein Verhältnis schnell!!!
    Stellt euch mal vor ein solis mit 105 kg wie schnell er dann wäre durch Trainiert !!!

    Er hätte bestimmt jeden geschlagen wenn er nur wie HAYE Trainieren würde dieser fettsack ich hoffe das kommt noch denn für mich ist er der beste boxer was die Qualitäten betrifft ob er sie nutzt das ist eine andere sache talent allein reicht nicht sondern fleiß …

  11. Klitschkonull
    17. August 2013 at 18:55 —

    Pulev sollte man nicht unterschätzen.

  12. Frank
    17. August 2013 at 19:10 —

    300 ist ein Realist Pulev wird es machen.

  13. boxmann
    17. August 2013 at 19:23 —

    der einzige HW-fight in diesem Jahr,der wirklich noch wichtig ist,ist nun mal der WM-fight zwischen Wlad und Baumwurzel-Man! Alles andere ist Show und Fake,siehe Haye vs Fury.WO BLEIBT DER HOCHWERTIGE TECHNISCH STARKE BOXSPORT?????

  14. sascha
    17. August 2013 at 19:26 —

    boxmann sagt:
    17. August 2013 um 19:23

    der einzige HW-fight in diesem Jahr,der wirklich noch wichtig ist,ist nun mal der WM-fight zwischen Wlad und Baumwurzel-Man! Alles andere ist Show und Fake,siehe Haye vs Fury.WO BLEIBT DER HOCHWERTIGE TECHNISCH STARKE BOXSPORT????

    Den technisch hochwertigen Boxsport haben wir doch vor einem Jahr bei Vitali vs Charr gesehen, 🙂 🙂

  15. Kravics
    17. August 2013 at 19:28 —

    den technisch hochwertigen boxsport gibt es in den anderen gewichtsklassen

  16. Klitschkonull
    17. August 2013 at 19:46 —

    @ boxmann

    GGG Kämpfe sind technisch hochwertig.

  17. gott vater
    17. August 2013 at 19:56 —

    von mir aus kann auch thompson gewinnen aber immer intteressant wie die ganzen schwarzen boxer von euphorie überströmt sind

  18. Husar
    17. August 2013 at 19:59 —

    Pulev wird es nicht einfach haben, Thompson ist motiviert und erfahren es wird der schwierigste faight für Pulev seid langem .Trotzdem hoffe ich das Pulev es macht, den Thompson vs Wladi 3 will ich nicht mehr sehen.

  19. Dr. Fallobsthammer
    17. August 2013 at 20:36 —

    Thompson zeigt ähnliche symptome wie Liakhovich, das kommt wenn man zuviele fäuste zwischen die augen ka.ssiert hat.

    Pulev wird diesen kampf ganz klar nach punkten gewinnen, evtl. sogar T.K.O. für pulev.

  20. Albaner
    17. August 2013 at 20:58 —

    Adrivo

    was ist eigentlich mit Alexander Frenkel ?Hat er aufgehört mit Boxen oder ist er verletzt ? Er hat seit 2010 nicht mehr gekämpft

  21. Midnightwalker
    17. August 2013 at 21:18 —

    Dieser Kampf wird erst zeigen wie gut Pulev wirklich ist. Dimitrenko, Ustinov und Sprott als beste Namen im Rekord, was soll man damit groß anfangen können. Ich hoffe Thompson gewinnt, Pulev hat Angst vor Klitschko

  22. Alex
    17. August 2013 at 21:27 —

    @ Midnightwalker
    ”Dieser Kampf wird erst zeigen wie gut Pulev wirklich ist. Dimitrenko, Ustinov und Sprott als beste Namen im Rekord, was soll man damit groß anfangen können. Ich hoffe Thompson gewinnt, Pulev hat Angst vor Klitschko”
    Die Verhandlungen haben doch noch nicht mal begonnen, wie kann man dann behaupten dass einer vor den anderen Angst hat?

  23. Husar
    17. August 2013 at 21:35 —

    Wenn jemand Angst hat dann nur wladi.

  24. Midnightwalker
    17. August 2013 at 21:38 —

    @Alex
    Wenn Pulev gegen Klitschko hätte kämpfen wollen, hätte er es doch schon längst können. Ich kann mich noch vage an eine Aussage von Pulev erinnern, indem er sagte dass er noch nicht bereit wäre für Klitschko aber irgendendwann würde er kommen. Wenn Pulev den Kampf gewinnt wird es nicht all zu schnell zu einem Kampf gegen Klitschko kommen, vielleicht passiert dasselbe Theater wie mit Povetkin.

  25. Khalito
    17. August 2013 at 21:52 —

    Pulev werd’s Schwer haben

  26. Rudy
    17. August 2013 at 22:02 —

    @Alex

    Muss ein Pulev der während seiner Amteurkarriere zuletzt bei der WM 2009 nur auf Platz 5 landete und als EM Profi gegen Ustinov und Dimitrenko erst in der 11.runde beendete, nicht zumindest einen Riesenrespekt vor einem Olympiasieger und dreifachen WM haben?? Ich glaube er hat sich auch schon ähnlich geäussert. Der Mann mit etwa Schulz – Klasse ist auch noch im Aufbau.
    Wie er sich jetzt gegen Thompson schlägt wird seine Chancen aufzeigen.

  27. Alex
    17. August 2013 at 22:13 —

    @ Rudy

    Respekt schon, aber ich habe noch nie was respektloses von Pulev gegenüber Wladimir mitbekommen. Naja ich schäzte Pulev schon deutlich höher als Schulz ein, aber gegen Thompson könnte es schon schwierig werden, für mich ist das ein 50-50 Kampf.

  28. Midnightwalker
    17. August 2013 at 22:18 —

    @Alex
    Wenn Pulev gegen Klitschko hätte kämpfen wollen, hätte er es doch schon längst können. Ich kann mich noch v_age an eine Aussage von Pulev erinnern, indem er sagte das_s er noch nicht bereit wäre für Klitschko aber irgendwann würde er kommen. Wenn Pulev den Kampf gewinnt wird es nicht all zu schnell zu einem Kampf gegen Klitschko kommen, vielleicht passiert das_selbe Thea-ter wie mit Povetkin.

    Ein gut funktierender Filter auf dieser Seite

  29. Lothar Türk
    17. August 2013 at 22:20 —

    Boxen beginnt im Kopf. Da haben Tompson und Pulev dem Odlanier Solis etwas voraus ( Einstellung / Aktivität). Denke, dass Pulev nach punkten gewinnt. dennoch Hut ab vor T.T., er gefällt mir als Typ.

  30. The Fan
    17. August 2013 at 22:33 —

    @ Albaner

    Alexander Frenkel hat leider vorerst vom Profi-Boxsport aufgrund psychischer Probleme Abstand genommen !

  31. Rudy
    17. August 2013 at 22:38 —

    Wenn Pulev nicht deutlich und klar gewinnt,den WK beim 2.Mal in der 6.Runde ausknockte, ist der vieldiskutierte Hoffnungsträger entzaubert. 😉

    Aber es gibt dann noch den Sieger der interessanten Paarung Haye-Fury.

    auch Solis sollte wieder eine WM chance bekommen.

  32. Mr. Fight
    17. August 2013 at 22:40 —

    Pulev ist sicherlich der Favorit aber ich hoffe daß der Tiger noch einmal für eine überraschung sorgen kann!!!

  33. Albaner
    17. August 2013 at 22:48 —

    The Fan

    Danke

  34. Grovestreet
    17. August 2013 at 23:01 —

    Thompson ist nicht zu unterschätzen. Der man ist zwar alt und nicht mehr ganz frisch. Doch er ist sehr bissig und könnte Pulev in großen Schwierigkeiten bringen…..ich gehe sogar von einem ähnlichen kampfausgang aus wie gegen luan.

  35. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    18. August 2013 at 00:46 —

    MUHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA

  36. Dr. Fallobsthammer
    18. August 2013 at 01:50 —

    Rudy sagt:

    Wenn Pulev nicht deutlich und klar gewinnt,den WK beim 2.Mal in der 6.Runde ausknockte, ist der vieldiskutierte Hoffnungsträger entzaubert. 😉
    ————————————————————————

    @Rudy

    das ist doch totaler schmarn. Solche Quervergleiche sagen absolut nix aus. Demnach würde Haye Vitali in paar runden ausknocken, da Vitali gegen Chisora über 12 runden ging und Haye chisora in paar runden ausgeknockt hat. Würdest du dem zustimmen das Haye vitali in 5 runden ausknockt? Bestimmt nicht.

    Und was Pulevs gegner betrifft. Man muss nicht immer die großen namen im rekord haben, damit jeder weiß man ist gut. Bei manchen boxern merkt man es schon früh. Das war bei GGG so und ist auch bei Pulev so. Das heißt aber nicht das Pulev jeden weghauen kann, sondern nur das er Potenzial hat. Wenn Pulev meint er ist bereit für Waldemar dann wird er das sagen, ich finde seine ehrlichkeit sympathisch. Viele andere HWler hätten schon nach den ersten 15 kämpfen getönt sie können Waldemar ausknocken. Pulev ist da realistischer, bei ihm habe ich auch das gefühl wenn er was anpackt dann richtig.

  37. Rudy
    18. August 2013 at 03:18 —

    das ist doch totaler schmarn. Solche Quervergleiche sagen absolut nix aus. Demnach würde Haye Vitali in paar runden ausknocken, da Vitali gegen Chisora über 12 runden ging und Haye chisora in paar runden ausgeknockt hat”

    Solche Quervergleiche sind zwar keine exakten Beweise wer besser ist,sie geben aber klare Hinweise dafür, man muss sie natürlich richtig deuten können,und etwas Ahnung haben!
    Wenn also Haye Chisora in der 6.Runde, der Kampf war bis dahin allerdings ziemlich ausgeglichen, ko schlug,andererseits Vitaly ihn über 12 runden klar dominierte, dann kannst du oder andere nicht einfach daraus den Schluss ziehen Haye würde VK genauso durch ko bezwingen!
    Der Schluss daraus für mich ist, dass Haye zumindest nach Punkten verlieren würde wie schon gegen WK. Die K2 sind viel beweglicher lassen sich nicht so leicht treffen.

    Auf Pulev bezogen:Wenn der nur knapp und mühsam einen Punktsieg ereicht,WK Thompson aber 2 mal klar und eindeutig besiegte dann ist es sehr deutlich dass seine Leistung einfach zu schwach wäre für beide Brüder!

    Anders sähe es aus bei einem eindeutigen Sieg Pulevs.Dann würde ihm jeder auch klare chancen einräumen.Es kommt also immer darauf an WIE man verleirt oder gewinnt.;-)

    Ich hoffe dir ist jetzt klar worum es geht bei der Bewertung von solchen Vergleichen.
    Im übrigen,sollte er verlieren egal wie, würde Pulev in der Rangliste um einige Plätze zurückfallen mit den entsprechenden Konsequenzen! Somit kein Scmarrn. 🙂

  38. Marco
    18. August 2013 at 04:25 —

    Finde die Ansetzung ist sportlich noch recht interessant. Für mich ist Pulev Favorit, aber Thompson nicht chancenlos.

  39. Lümmeltüte
    18. August 2013 at 09:30 —

    Pulev gewinnt. Er ist der Jüngere, unverbraucht, und kann höheres Temnpo gehen.

  40. Observer
    18. August 2013 at 10:20 —

    Wenn boxer selber solche äusserungen von sich geben ist das meistens PR man sollte das nicht so ernst nehmen. Ich denke jedoch das der ringfuchs thompson kubrat pulev einige schwierigkeiten bereiten kann. Erstens durch seine linksauslage und zweitens seine erfahrung und drittens is thompson jemand der einen kampf langsam machen kann thompson wird versuchen die technischen nachteile die er hat durch unsauberes brawlen und wühlen wett zu machen und sich in eine situation bringen in der er effektiv arbeiten kann . Es ist an pulev dies zu verhindern und mit seinem jab thompson den kampf zu bestimmen . Bin mal gespannt für mich ein sehr ausgeglichenes duell zweier top hw.

  41. bla
    18. August 2013 at 12:01 —

    Thompson ist ein sehr sympathischer Boxer und schätzt seine Chance realistisch ein. Ein bisschen Bla Bla ist immer dabei, dabei relativiert er sein Bla Bla zugleich auch. Thompson unterschätzt seinen Gegner niemals,aber seine Gegner haben Thompson schon so oft in seiner Karriere unterschätzt und Thompson boxt seit Beginn seiner Karriere eigentlich immer auswärts und kenn nichts anderes. Jede Arena in der Welt ist das Wohnzimmer von Thompson, der er hat keine Homebase. Solis, Povetkin und andere Talente sollten sich mal ein Beispiel am alten Thompson nehmen, dann hätte mal jemand eine realische Chance gegen die K-Brothers. Thompson ist alles andere als Übertalent, bei ihm ist einfach alles nur Fleiß, das geschickte Einsetzen seiner durchschnittlichen Fähigkeiten und die Kunst absolut durchscnittlich zu sein und trotzdem mit seiner Durschnittlichkeit doch Überdurschnittlich zu sein.
    Ein wahrer Kunst, auch wenn er nie Weltmeister im HW wird.
    Meinen Respekt hat er auf jeden Fall;-)

  42. ghetto obelix
    18. August 2013 at 12:10 —

    @ bla

    Daumen hoch, sehr guter Beitrag!

  43. solis
    18. August 2013 at 14:23 —

    David haye vs Tyson fury mitchel vs arreola danach charr vs david haye arreola vs bermane bestimmt wieder danach bermane vs david haye und haye wird wieder weltmeister

  44. Rudi
    18. August 2013 at 14:30 —

    Am dritten Fake “gegen” Klitschko kann Thompson gut verdienen, nur egenes KO muß der simulieren….

  45. Dr. Fallobsthammer
    18. August 2013 at 15:00 —

    Rudy sagt:

    Solche Quervergleiche sind zwar keine exakten Beweise wer besser ist,sie geben aber klare Hinweise dafür, man muss sie natürlich richtig deuten können,und etwas Ahnung haben!
    ——————————————————————————

    @Rudy

    Ja und wie ich sehe kannst du sie unfassbar professionell deuten. 😀
    Soein müll. Klare hinweise, wenn ich das schon höre.
    —————————————————–

    Rudy sagt:
    Wenn also Haye Chisora in der 6.Runde, der Kampf war bis dahin allerdings ziemlich ausgeglichen, ko schlug,andererseits Vitaly ihn über 12 runden klar dominierte, dann kannst du oder andere nicht einfach daraus den Schluss ziehen Haye würde VK genauso durch ko bezwingen!
    ——————————————————-

    Soviel zum thema “richtig deuten”. Vitali hat Chisora klar dominiert? Hast du den kampf überhaupt gesehen? Das ist totaler unsinn den du hier verbreitest. Vitali hatte richtig probleme, das hat er auch selbst zugegeben und komm mir jetzt nicht mit der verletzung, die lassen die fanboys bei haye auch nicht gelten. Vitali hat einfach besch.issen geboxt gegen chisora, ganz einfach, von dominanz keine spur.

    ———————————
    Rudy sagt:
    Der Schluss daraus für mich ist, dass Haye zumindest nach Punkten verlieren würde wie schon gegen WK. Die K2 sind viel beweglicher lassen sich nicht so leicht treffen.
    ——————————————————-

    K2 und beweglich. Ich sehe du bist ein echter experte. Wie beweglich Vitali war hat man gegen chisora ja gesehen. Und Waldemar genauso, im rückwärtsgang wie ein roboter.
    Aber da du als Nostradamus recht hast und vitali haye nach punkten besiegen würde, fehlt nur noch das sich Vitali ei.er wachsen lässt und den kampf annimmt wie er es versprochen hat. Aber ein mann ein wort, das gilt für stützstrumpf vitali scheinbar nicht. Der kann sch.eiße erzählen wie er will, es sind ja immer nur die anderen die ein großes maul haben, Vitali aka Mutter Theresa sagt immer nur die wahrheit.
    ————————————————————

    Rudy sagt:
    Auf Pulev bezogen:Wenn der nur knapp und mühsam einen Punktsieg ereicht,WK Thompson aber 2 mal klar und eindeutig besiegte dann ist es sehr deutlich dass seine Leistung einfach zu schwach wäre für beide Brüder!
    ————————————————————-

    Du hast es immernoch nicht begriffen oder? Du reimst dir da einen schmarn zusammen. Wenn die kämpfe so einfach vorherzusehen wären, dann gehe doch mal wetten, da du behauptest es wäre “sehr deutlich” wie sich dann Pulev vs K2 schlagen würde, kannst du ja locker wetten gehen und reich werden. Am besten noch alle anderen boxkämpfe auch, denke in so 1 monat wirst du dann millionär, da es ja kein risiko gibt und die hinweise KLAR sind. 😀
    ————————————————————-

    Rudy sagt:
    Ich hoffe dir ist jetzt klar worum es geht bei der Bewertung von solchen Vergleichen.
    Im übrigen,sollte er verlieren egal wie, würde Pulev in der Rangliste um einige Plätze zurückfallen mit den entsprechenden Konsequenzen! Somit kein Scmarrn
    —————————————————————–

    Rudy mein jung, ich hoffe dir ist jetzt klar das du weniger tinte saufen sollst in zukunft.

    Herrgott hier steht ja viel unsinn, aber dein kommentar toppt alles. Wie jemand so naiv und kurzsichtig sein kann. Wenn der boxsport und die ergebnisse so einfach zu durchschauen wären und man sie für jeden kampf adaptieren könnte, dann würde ja jeder wetten gehen.

  46. Lümmeltüte
    18. August 2013 at 16:29 —

    Geht es über die Runden, gewinnt Pulev. Weil es im Interesse des Veranstalters einfach sein muss.

  47. Rudy
    18. August 2013 at 23:25 —

    Dr.Fallobsthammer

    Du bist ein vielleicht komischer Clown darauf weist aber schon dein Nick hin.”Schwachkopfhammer” wäre noch passender.:-)

    Ich habe versucht dir zu erklären wie man Boxkämpfe vergleichsweise realistisch einschätzen kann,ähnlich wie Fussballspiele oder Tennis etc.

    Als Dank kommen dann lediglich unfaire, dreiste Vorwürfe zurück! Na ja, von einem K2 Fakeboy kann man wohl nix anderes erwarten.
    ________________________________________________________________

    “Vitali hat einfach besch.issen geboxt gegen chisora, ganz einfach, von dominanz keine spur”
    ________________

    Ich glaube eher du hattst deine brille nicht auf während der 12 Runden!
    VK hat Chisora mit einem HAUSHOHEN einstimmigen Punktsieg geschlagen.
    118:110,118:110,119:111 belegen das eindeutig!
    D.h.der Rüpel chisora hatte ausser Standfestigkeit und Angriffswillen nur eine gewonnene oder 2 Runden remis vorzuweisen.
    ____________

    “Wenn der boxsport und die ergebnisse so einfach zu durchschauen wären und man sie für jeden kampf adaptieren könnte, dann würde ja jeder wetten gehen.”

    Ich habe nicht behauptet dass es einfach ist Boxkämpfe oder andere Wettkämpfe zu analysieren und entsprechende Prognosen für andere Kämpfe aufzustellen. Dazu gehört einiger Sachverstand der bei dir offensichtlich völlig fehlt!

    Die Wetten für Chisora-Klitschko standen: VK 1,06 – Ch.10 für remis 31
    D.h. Für 10 euro einsatz auf Sieg würde der zehnfache Betrag ausgezahlt worden. VK wurden somit von den Buchmachern rund 10 mal höhere Chancen eingeräumt zu gewinnen!!! 😀
    Wie die nur auf die entsprechenden Quoten kommen??! Vermutlich alles nur Betrug,gelle?

    Die Wetten für den WK-Powe Figtht stehen 1,15 zu 6,5. WK wird eine 6 mal höhere Gewinnchance zugetraut! soviel zu Sportwetten, wobei du Dilletant sicherlich eine Menge Geld verlieren würdest.

    Gehe lieber zum Catchen bei dieser 100% Fakeshow kannst du nichts falsch machen. 😀

  48. Alex
    18. August 2013 at 23:40 —

    @ Dr. Fallobsthammer
    ”Soviel zum thema “richtig deuten”. Vitali hat Chisora klar dominiert? Hast du den kampf überhaupt gesehen? Das ist totaler unsinn den du hier verbreitest. Vitali hatte richtig probleme, das hat er auch selbst zugegeben und komm mir jetzt nicht mit der verletzung, die lassen die fanboys bei haye auch nicht gelten. Vitali hat einfach besch.issen geboxt gegen chisora, ganz einfach, von dominanz keine spur.”
    Du hast teilweise Recht, denn er hat zwar einen mit seinen anderen Kämpfen vergleichbar schlechten Kampf hingelegt, aber dennoch ganz klar gewonnen, also dominiert, auch wenn er seine Probleme hatte. Die Verletzung ist hier meines Erachtens genauso eine Ausrede wie bei Haye gegen Wladimir.

  49. johnny l.
    19. August 2013 at 01:10 —

    Ich glaube nicht, dass überhaupt irgendjemand Pulev ausknocken kann, Voraussetzung natürlich Top-Traingszustand etc. Er ist ein verflucht harter Hund und 100 mal geschickter als Price (zumindest, wenn man die 2-Thompson-Fights mit ein bezieht). Auch über die Punkte wird es schwierig für Thompson, da Pulev immer versucht, mit entscheidenden Treffern ab der Rundenmitte Eindruck bei den PR zu hinterlassen und dazu eine ordentliche Workrate aufweist. Ich rechne mit einem hohen Punktsieg für Pulev oder einem späten KO.

  50. Sheriff
    19. August 2013 at 02:20 —

    Vitali und Chisora dominiert. 🙂 Genauso soll ja Wladimir Haye dominiert haben. 🙂 Die Klitschko-Brüder und beweglich. 🙂 Solche Leute die sagen dass die Klitschkos beweglich sind und eine gute Beinarbeit haben (Was auch schon gesagt wurde) die haben sich hier verirrt.

  51. Sheriff
    19. August 2013 at 02:41 —

    Vitali hat gegen Chisora ziemlich schlecht ausgesehen hat aber dennoch etwas knapp aber verdient gewonnen. Wladimir gegen Haye war noch enger. Wenn diese beiden Kämpfe auf neutralem Boden stattgefunden hätten, mit neutralen Punkrichtern und neutralem Ringrichter, dann wäre wahrscheinlich so gewertet worden:

    Wladimir vs Haye: entweder 116:114 oder 116:113

    Vitali vs Chisora: entweder 116:112 oder 116:111

  52. Sheriff
    19. August 2013 at 02:52 —

    Der Kampf “Haye vs Chisora” war bis zum KO auch eng (Ich habe Haye bis dahin nur leicht vorne geahbt), Haye ist der einzige der Chisoar KO geschlagen hat. Das hat Helenius nicht geschafft, Klitschko nicht und Fury nicht. Obwohl alle drei auch Schlagkraft haben.

Antwort schreiben