Thompson gewinnt IBF-Eliminator gegen Harris: Nächster Kampf gegen Chambers

Tony Thompson ©Claudia Bocanegra.
Tony Thompson © Claudia Bocanegra.

Der 39-jährige Amerikaner Tony „The Tiger“ Thompson (36-2, 24 KO) hat in der Nacht auf heute einen IBF-Ausscheidungskampf gegen Maurice Harris ((24-15-2, 10 KO) für sich entschieden. Thompson rückt durch den vorzeitigen Sieg gegen Harris in der IBF auf den zweiten Ranglistenplatz vor und darf sich nun mit Eddie Chambers (#1) das Herausforderungsrecht für Weltmeister Wladimir Klitschko ausmachen.

Der 35-jährige Harris schien nachdem er die ersten Schläge kassiert hatte nicht mehr wirklich an dem Kampf interessiert zu sein, Thompson marschierte nach vorne und schickte Harris in der zweiten Runde erstmals auf die Bretter. In der dritten Runde wurde Harris erneut von Thompsons bestem Schlag, dem rechten Haken zu Boden geschickt. Wenig später brach Referee Vic Drakulich den Kampf ab.

Thompson ist mit diesem Sieg seinem Traum von einem Rematch gegen Wladimir Klitschko einen Schritt näher gerückt. Der Kampf in Hamburg im Juli 2008 war ein relativ zähes Gefecht, in dem Thompson immerhin zwei Runden für sich entscheiden konnte. Zunächst muss Thompson aber gegen Eddie Chambers bestehen, der gegen Wladimir Klitschko eine Runde länger durchhielt.

© adrivo Sportpresse GmbH

29 Gedanken zu “Thompson gewinnt IBF-Eliminator gegen Harris: Nächster Kampf gegen Chambers

  1. ist schon fast aberwitzig….Thompson der immerhin2 Runden gewinnen konnte….sagt alles über das Schwergewicht…Wer will Thompson oder Chambers gegen die Klitschko sehen????

  2. Keiner!!! Thomson ist zu alt würde ich mal sagen und champers zu klein und hat kein punch…Lieber den leuten eine Chance geben die noch nicht dran waren hehehe

  3. Thompson hatte sich in seinem ersten Kampf gegen Wladimir Klitschko relativ gut gehalten. Er war in der Vergangenheit einer der besten Herausforderer von W. klitschko. Auch wie er seine Kämpfe gegen relativ hoch eingschätzte Gegner letztendlich klar gewonnen hat, war schon überzeugend. Luan Krasniqi war gegen ihn hoffnungslos überfordert. Als er merkte das da nichts geht, ist Luan anschließend auch sehr stark psychisch eingebrochen. Ich schätze Thompson mindestens so stark wie Chagaev, Povetkin, Chambers ein.

    @der Albaner…… Thompson zu alt….und wie ist Deine Meinung zu Luan…..unverbraucht seit 4 Jahren ?

  4. yeaaahhh.. ich finde thompson ist ein guter boxer im gegensatz zu vielen anderen momentan. egal ob er gegen wladimir verloren hat, er hat trotzdem einen interessanten kampf präsentiert indem er wladimir ein paar mal gut getroffen hat.. ich denke ein rematch zwischen den beiden wäre nicht schlecht!!

  5. Hallo Pitt altes Haus

    Laut Kath Duva Promotrin vom Weissrussen ,findet der Kampf zwischen Helenius und Liachowicz am 16 Juli in Berlin satt.
    Am 25 juni Boxt Hernandez das Event steht soweit ich weiss !

  6. @Hallo Oskar!!

    Sauerland bringt mal wieder nichts auf seiner Homepage;und in der neuesten Ausgabe von BOXSPORT steht auch nichts.
    Aber deine Informationsquellen waren bisher immer zutreffend.
    Danke Oskar!

  7. So ein Scheiss 2 Flaschen thomson und chambers dürfen jetzt wieder gegen die Klitschkos ran wie langweilig ist nur das Boxen zur zeit, die haben doch beide klar verloren.
    Boxen wird echt laaangweillig, als hätte man keine gegner für die Klitschkos muss man Pfeifen wider ran lassen.

    Alexander Dimitrenko, Denis Boystov, David Tua, Alexander Povetkin, Nikolaj Valujev, Rober H. u.v.a. Boxer sollten doch die chance bekommen aber nein immer wider die gleichen deppen, kommen holen sich einen check und gehn wider als loser heim.

    Schade ums Boxen.

  8. @ Tommyboy

    Dimitrenko ist mit dem EM-Titel sehr gut bedient.

    Boytsov muss ersteinmal gegen starke Gegner beweisen was er kann und verträgt.

    Tua ist shot,die Power früherer Tage ist da schon lange nicht mehr,der hatte in seinem letzten Kampf 126 Kg.

    Povetkin der durfte zuletzt nicht mal gegen D.Guinn kämpfen,weil sein Trainer den als zu stark für Povetkin empfand.

    Valuev?…ich glaube kaum das der nochmal zurück kommt,aber selbst wenn,da kommt nicht mehr viel.

    Helenius ist meiner Ansicht nach noch nicht bereit für einen WM-Kampf,der sollte sich noch 1-2 Jahre Zeit lassen!

  9. Ich finde auch dass Thompson der beste Gegner von Wladimir in den letzten Jahre war. Der hat sich immerhin noch gewehrt.
    Ich bin jetzt gespannt auf den 2. Juli. Meiner meinung nach gibt es 2 Möglichkeiten.
    Entweder schafft es Wladimir den Haye mit seiner langen Linken auf Distanz zu halten, dann wirt er warscheindlich durch ko oder vieleicht auch nach punkten gewinnen. Oder Haye schafft es an den langen Armen von Wladimir vorbei zu kommen, dann wird Haye den Wladimir ko schlagen. Den wir kennen ja die nehmer Qualität von Wladimir. Mein Tipp ist dass Haye gewinnt. Ich würde aber nicht mein Geld drauf verwetten.

  10. Jetzt muss man erst abwarten wie sich Klitschko gegen Haye schlagen wird,mein Gefühl sagt da eher das ihn Haye in den Ruhestand schicken wird,aber Geld würde ich nicht darauf wetten,zu Thompson er war Klitschkos bester Gegner seit 2006 für mich gewann er maximal 2-3 Runden und kamm ein paar mal gut durch,ich denke ein Rematch gegen Klitschko könnte sogar interresanter werden wie der erste Kampf,aber abwarten,mann muss erst schauen ob er Chambers schlagen wird,ich würde es Thompson wünschen,denn ein Rematch klitschko gegen Chambers will doch keiner sehen,wäre sicher wie der erste Kampf verlaufen.

  11. @ Kano

    Ich habe von Chambers gegen Wladimir auch mehr erwartet. Ich habe zwar zwar schon damit grechnet dass Chambers verliert, dachte aber er würde seine technischen Fähigkeiten besser aussnützen und eine bessere Figur abgeben. So wie gegen Dimitrenko.
    Na imerhin hat er Wladimir zu Boden geschickt. Aber dass zeigt ja grad wiviel Wladimir
    einstecken kann. Denn Chambers hat ja eigentlich kein Dampf hinter den Fäusten. Vitali hätte den schlag nicht mal gespührt.
    Ich denke ein kampf Wladimir gegen Solis wäre zu einem späteren Zeitpunkt auch
    noch intressant.

  12. M.T. sagt:

    „Na imerhin hat er Wladimir zu Boden geschickt. Aber dass zeigt ja grad wiviel Wladimir einstecken kann. Denn Chambers hat ja eigentlich kein Dampf hinter den Fäusten.“

    Ich glaube du hast den Kampf nicht gesehen!?
    Wo ging denn WK gegen Chambers auf die Bretter?

  13. dieses ganze IBF eleminator ding war doch eh eigentlich für den superfight von Adamek gestrickt. als dieser aber zurückzog weil er auch ohne einen fight gegen die klitschkos bekam, ist dieser unsinns elemitantor entstanden voll mit leuten die von wlad schon auf die nuss bekommen haben. ich will keinen dieser fights sehen, weil beide wladimir baxerisch haushoch unterlegen waren, er hat keinen von beiden durch glück geschlagen.

  14. welcher KENNER ist denn hier M.T. ? na halte Thompsen schon für einen guten Boxer. würde gut zu Helenius passen und hoffte schon auf Sieg gegen Harris.Eliminator sind doch Volksverarsche. da war mal was im schwergewicht vor Jahren.. Was ist draus geworden. Der Sieger versteckt sich, die unterlegenen haben geboxt. Was soll das ?!Dann Thompsen her, von mir aus auch arreola und andere. Den langsam wird es wiklich langweilig.. die Klischkos sollen boxen, ihre Titel verteidigen und die anderen sich nicht verstecken. Warten die, bis K. in Boxerrente gehen ? adamek nehme ich da aus. Fleißig, fleißig. Eben ein charakterlicher Kämpfer mit Mut zum Risiko. den 02.07. Termin trau ich noch nicht !

  15. Als ich gerade Tony Thompsons Boxrekord auf boxrec durchging, fand ich einen Gegner mit einem der lustigsten Kampfrekorde überhaupt:

    boxrec.com/list_bouts.php?human_id=3395&cat=boxer

    Anschauen und lachen 😉

  16. Zitat: „Thompson rückt durch den vorzeitigen Sieg gegen Harris in der IBF auf den zweiten Ranglistenplatz vor und darf sich nun mit Eddie Chambers (#1) das Herausforderungsrecht für Weltmeister Wladimir Klitschko ausmachen.“

    Ich würd mal sagen gegen David Haye 🙂

Schreibe einen Kommentar