Top News

Teper vs Price – Adler-WM Fight und Kickbox-WM in Ludwigsburg

Ein abendfüllendes Programm bekommen am Freitag die Zuschauer des Z!-Promotion-Events im Ludwigsburg geboten. Klar im Vorteil ist auch, wer ein „SKY“-Abo hat. Der Kampfabend wird dort ab 20:30 Uhr zu sehen sein. Neben dem Hauptkampf um den EBU-Europameistertitel zwischen Erkan Teper und David Price wird es auch einen WBC-Weltmeisterschaftskampf von Nikki Adler gegen die Ungarin Szilvia Szabados geben. Weitere 3 Fights im Schwergewicht runden den Kampfabend ab. Für die Freunde des Kickboxens ebenso im Programm: Ein ISKA Titelkampf zwischen David Radeff und Badri Traore.

Wenn sich Erkan Teper und David Price am 17. Juli in Stuttgart gegenüber stehen, verspricht dieser Kampf so Einiges an Brisanz. Veranstalter dieses Events ist nicht etwa Sauerland, sondern die Z!-Promotion. Sauerland bot in Rom für den Kampf 231 979, 55 €. Z!-Promotion lag ungefähr 20 000€ darüber und bekam den Zuschlag. Die Börse wir 50:50 aufgeteilt. Das sein Promoter nicht der Veranstalter ist, wird David Price nicht gerade entgegen kommen.

Bei diesem Kampf entscheidet sich womöglich nicht nur, wer der neue EBU-Europameister wird, sondern auch das Schicksal von Price. Er galt als eine der große Hoffnungen im Schwergewicht, bis er zweimal nacheinander vom alternden Tony Thompson entzaubert wurde. Jetzt bei Sauerland unter Vertrag, absolvierte er einige machbare Kämpfe um sich kopfmäßig zu stabilisieren. Ob das ausreichen wird um den willensstarken Erkan Teper zu bezwingen, wird man erst im Ring sehen können.

Sollte Price auch diesmal gegen einen dominant auftretenden Boxer versagen, könnte das durchaus das Ende seiner Boxkarriere beim Sauerland-Team sein. Price wird es in Ludwigsburg schwer haben, weil anzunehmen ist, dass er nicht nur Teper als Gegner im Ring bezwingen muss, sondern auch die Halle zur Hölle für ihn wird.

Etwas weniger schwer hat es gewiss Nikki Adler bei der Verteidigung ihres WBC-Gürtels im Supermittelgewicht. Ihre Gegnerin, die Ungarin 24-jährige Szilvia Szabados (6(2)-2-0) hat eine überschaubare Kampferfahrung und sollte für Nikki Adler keine all zu schwierige Aufgabe darstellen.

Insgesamt gesehen ist diese Veranstaltung von Alexander und Boris Zastrow (Z!-Promotion) und Matchmaker Hagen Döring vielleicht der Auftakt zu einer fruchtbaren Zusammenarbeit mit SKY. Ob man will oder nicht: Wer in Zukunft außerhalb von SAT1 gutes Boxen in Deutschland sehen will, wird wohl in die Tasche greifen müssen. Das ärgert die Boxfans zwar, aber ist anderen Orts bereits normal.

von Johannes Passehl

Foto picture alliance

Voriger Artikel

Artem Harutyunyan mit Heimvorteil: Olympia-Qualifikation in Hamburg

Nächster Artikel

Ex-Olympia-Rivalen Härtel und Ogogo nun Teamkollegen

15 Kommentare

  1. 14. Juli 2015 at 09:34 —

    oh Mann ….dieser Kampf wird auf Sky gezeigt??? naja….David Price kenn ich ….hab fast alle Kämpfe von ihm gesehen….den anderen kenn ich überhaupt nicht….denke Price wird in den ersten 2 Runden schwer ko gehn

  2. 14. Juli 2015 at 11:49 —

    “Ob man will oder nicht: Wer in Zukunft außerhalb von SAT1 gutes Boxen in Deutschland sehen will, wird wohl in die Tasche greifen müssen. Das ärgert die Boxfans zwar, aber ist anderen Orts bereits normal.”

    Da werden dann aber auch Fightcards mit 3-4 Kämpfen angeboten, die alle mind. die Qualität und Spannung von Teper vs. Price aufweisen. Wer für Adler und 6- bis 8-rundige Aufbaukämpfe Geld bezahl, ist selbst schuld.

  3. 14. Juli 2015 at 12:37 —

    Meiner Meinung nach ist Teper solide, hat gute Power und Vorwärtsdrang, ist aber überhaupt nichts Besonderes. Man könnte schon fast sagen, das Besondere an ihm ist das Fehlen irgendeiner Auffälligkeit – weder Stärke noch Schwäche. Price sollte aus seiner Erfahrung mit Thompson gelernt haben und ihn locker ausboxen. Die einzige Gefahr, die ich sehe, ist, dass Price zum Ende hin konditionell abbaut und unter dem Druck des Deutschen kollabiert. Außerdem kann natürlich auch eine kleine Unaufmerksamkeit im HW jederzeit das Ende bedeuten – siehe Chagaev v. Pianeta.

  4. 14. Juli 2015 at 18:12 —

    Froch ist lt. Twitter offiziell vom Boxen zurückgetreten.
    Es wird keinen Fight gegen GGG geben 🙁

  5. 14. Juli 2015 at 19:40 —

    Carl Froch beendet seine Karriere

    www. boxerkings2016.wordpress.com

  6. 14. Juli 2015 at 20:38 —

    Teper??……Hmmm…..das ist ein Boxer mit dem ich noch nie etwas anfangen konnte,den ich noch nie richtig einschätzen konnte!
    Und Price,…….na ja,da sieht es ähnlich aus.

    Price muss meiner Meinung nach in diesem Kampf beweisen das er noch eine Zukunft im Boxsport hat!
    Verliert er,ist bei Sauerland mit Sicherheit Schluss!

  7. 14. Juli 2015 at 22:10 —

    da trifft dann größe auf masse.
    ringen auf gutem niveau, sollte price nicht seine größenvorteile nutzen.
    wenn nicht, ist price eh weg vom fenster, futter für die anderen großen.
    und sollte price keine kondi mehr haben, hat sauerland etwas richtig falsch gemacht! und auch verdient verschissen mit price!

    • 14. Juli 2015 at 23:44 —

      Na, da hat der Fackelmann irgendwann in irgendso ‘ner Ran-Rummelboxveranstaltung einmal was Richtiges gesagt: Für seine Kondition ist jeder Sportler selbst verantwortlich. Wenn du da faul oder demotiviert bist, rächt sich das eben früher oder später im Ring.

  8. 15. Juli 2015 at 09:55 —

    Teper ist ein überzuckerter Haufen Baklava mit Sucuk Ärmchen und adipösen Ansetzen.
    Ein stark limitierter osmanischer Köfte Liebhaber der “Preis” nichts entgegen bringen kann ausser seinem Übergewicht.
    Soll natürlich nicht heißen das Price gut ist……

    • 15. Juli 2015 at 12:41 —

      Bin ja eigentlich nicht unbedingt ein Fan von notorischen Miesmachern, aber dir muss man auf jeden Fall zugestehen, dass deine Kommentare dennoch immer einen nicht zu unterschätzenden Unterhaltungswert haben… 😉

      Ich würde Price grundsätzlich einen kurzrundigen (1. Kampfhälfte) KO-Sieg gegen Teper zutrauen. Wenn das nicht funktioniert, ist natürlich abzuwarten, wie sich die 2. Kampfhälfte entwickelt.

      Bin nicht sicher, ob Price wirklich Konditionsschwächen hat oder sein Leistungsabbau im 2. TT-Kampf einfach auf Nervenschwäche / Überpacen in den ersten Runden zurückzuführen ist.

      Kann natürlich auch sein, dass sich die Niederlagen gegen TT auch negativ auf Price’s (Trainings-)Motivation ausgewirkt haben.

      Grundsätzlich ist man ja schon etwas dazu geneigt, bei HWlern ohne Schwabbelbauch automatisch von einer guten Kondition auszugehen, was zwar oft, aber natürlich eben nicht immer zutreffend ist…

  9. Anschauen werde ich mir den Kampf nicht. Drücke trotzdem Teper die daumen.

  10. 17. Juli 2015 at 22:03 —

    1. Runde klar Teper

  11. 17. Juli 2015 at 22:07 —

    super KO von teper. Verdient EM. Mal schauen was da noch geht. gegen chagaev wäre sehr interesant!

  12. 17. Juli 2015 at 22:51 —

    ein labieler typ der price .
    aber schöner ko von teper

  13. 18. Juli 2015 at 02:01 —

    Price konnte einem nach dem Kampf schon fast leid tun,aber da kam wirklich gar nichts…Distanz nicht gefunden,kein Druckvoller Jab,keine Harte Hand im Ziel…Ich ärgere mich nur ne Splitwette gemacht zu haben,denn ich hab geahnt, dass Price innerhalb der ersten 3 runden fällt.

Antwort schreiben