Top News

“Team Deutschland”: Punktsiege für Bösel und Ronert

Dominic Bösel, Chris Mafuta ©Peter Gercke.

Dominic Bösel, Chris Mafuta © Peter Gercke.

WBO-Junioren-Weltmeister Dominic Bösel (12-0, 4 K.o.’s) hat im Rahmen von “Team Deutschland” seinen Titel zum ersten Mal verteidigt. Der 23-jährige Halbschwergewichtler feierte gegen den gebürtigen Kongolosen Chris Mafuta (12-4, 6 K.o.’s) einen einstimmigen Punktsieg.

Bösel startete offensiv, fing sich aber zu Beginn einige Schwinger des aus dem Supermittelgewicht aufgestiegenen Mafuta ein. Auch die zweite Runde war zur Freude des Publikums in Halle sehr spektakulär. Bösel konnte in der dritten Runde gute Treffer setzen und kontrollierte auch die mittleren Runden.

In der siebten Runde fing sich Bösel aber einige gute Treffer des Lokalmatadoren Mafuta ein, der dadurch Aufwind bekam. Auch in der achten Runde marschierte Mafuta nach vorne und setzte Bösel unter Druck. In der zehnten Runde konnte Bösel aber das Ruder wieder herumreißen und brachte am Ende einen relativ klaren Punktsieg nach Hause (Urteil: 97-93, 97-93, 98-92).

“Es war ein sehr harter Kampf”, sagte Bösel im Interview mit SPORT1. “Meine Führhand tut weh, Respekt, was er eingesteckt hat. Ich habe gut trainiert, das hat man auch gesehen. Ich habe in der neunten und zehnten Runde voll Gas gegeben.”

Der ungeschlagene Cruisergewichtler Denis Ronert (18-0, 13 K.o.’s) konnte sich gegen den Georgier Gogita Gorgiladze (13-2, 10 K.o.’s) den IBF-WM-Titel der Junioren mit einem noch klareren Punktsieg sichern. Ronert bestimmte den Kampf durchgängig, war aber auf der Suche nach dem einen entscheidenden Schlag stellenweise etwas zu vorhersehbar. In der zehnten Runde schien Gorgiladze langsam unter dem Druck nachzugeben, Ronert wollte aber kein K.o. mehr gelingen. Das Urteil lautete 100-90, 99-91 und 98-92.

“Die Jungs haben alles richtig gemacht”, so das Resümee von Promoter Ulf Steinforth. “Wir haben die richtigen Leute ausgesucht. Das war ein toller Abend.” Der nächste Kampfabend mit “Team Deutschland” ist für September geplant.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

J'Leon Love nach positiver Dopingprobe für sechs Monate gesperrt

Nächster Artikel

Sergio Mora schlägt Grzegorz Proksa nach Punkten

17 Kommentare

  1. underdog-m
    29. Juni 2013 at 05:08 —

    Proksa hat verloren

  2. 300
    29. Juni 2013 at 06:07 —

    shit

  3. 300
    29. Juni 2013 at 06:15 —

    Wenn Proksa verloren hat, dann hat ja 3G nicht einen einzigen guten Mann geschlagen….wenn sich mal 3G morgen nicht als Hype herausstellt

  4. Werner Möller
    29. Juni 2013 at 15:10 —

    Gute Jungs, die Steinforth im Osten Deutschlands heranführt. Dieser Mann hatte es früher hammerschwer hinter Universum und Sauerland. Seine Geduld zahlt sich jetzt aus. Ich habe größten Respekt vor ihm.

  5. johnny l.
    29. Juni 2013 at 17:45 —

    Team Deutschland = Team Sch.eis.se

  6. nordicboy
    29. Juni 2013 at 17:49 —

    @300 … du gibst aber auch einen Müll von dir … weil die Niederlage gegen 3g aus proksa nen anderen boxer hat werden lassen, heisst dies nicht das er vorher nen guter war. Und ich habe den Kampf gegen sylvester gesehen … ja ja der ist zwar nicht der stärkste, aber wie er ihn auseinander genommen hat, war ganz stark.

  7. Allerta Antifascista!
    29. Juni 2013 at 17:56 —

    johnny l. sagt:
    29. Juni 2013 um 17:45

    Team Deutschland = Team Sch.eis.se
    ——————————
    So kann man das natürlich auch sagen! 😀

  8. El Demoledor
    29. Juni 2013 at 18:10 —

    Leute, seid doch nicht so hart, das sind noch unerfahrene Jungs.
    Mir hat der Kampf Bösel vs. Mafuta sehr gefallen; da war viel Tempo, gute Arbeit und Leidenschaft dabei.
    Ronert vs. Gorgiladze war natürlich eine Ecke schlechter.
    Im SES-Team wird gute Arbeit geleistet; wie Werner Möller schon sagte muss man bedenken, wie begrenzt die finanziellen Mittel des Stalls sind im Vergleich zu den (Ex-)Branchenriesen Sauerland und Universum, die sich mit dem Geld der Zuschauer teilweise überbezahlte fertige Boxer gekauft haben statt frühzeitig auf Talente zu setzen.
    Ich schaue mir lieber Bösel vs. Mafula auf Augenhöhe an als Klitschko vs. Mormeck oder Abraham vs. Bozic!

  9. 300
    29. Juni 2013 at 18:11 —

    @ nordicboy

    Naja….ich dachte wenn die verbalen Niederlagen die du hier erlebt hast dich zu einem größeren Stück Sch.ei.ße gemacht haben , machen Proksa seine Niederlagen ihn zu einem größeren Boxer….war leider nicht so

  10. Allerta Antifascista!
    29. Juni 2013 at 18:28 —

    @300
    😀

  11. Allerta Antifascista!
    29. Juni 2013 at 18:33 —

    El Demoledor sagt:
    29. Juni 2013 um 18:10
    Ich schaue mir lieber Bösel vs. Mafula auf Augenhöhe an als Klitschko vs. Mormeck oder Abraham vs. Bozic!
    ———————————-
    Ich halt zwar nicht viel von Bösel, aber da hast du auf jeden Fall Recht!

  12. Marco Captain Huck
    29. Juni 2013 at 19:05 —

    Ich gebe jetzt mal mein Urteil ab über Team Deutschland 😀

    Dominic Bösel: Eigentlich ganz gute Anlagen, aber null Punch, schlechte Beinarbeit, leicht treffbar, leicht zu beeindrucken

    Dennis Ronert: Plattfüßig, langsam, lethargisch, null Übersicht, haut ohne zu gucken drauf, legt in jeden schlag die ganze kraft, null Genauigkeit

    Felix Lamm: Kann nur Pommesverkäufer KO schlagen, hat gegen einen Journeyman schon verloren, zu offen für Treffer….auf ihn zu setzen lohnt sich nicht

    Moritz Stahl: mMn der beste von Team Deutschland. Hat Punch, kann ganz gut Boxen, gutes Auge, gute Übersicht, boxt klug, die größte Nachwuchshoffnung von SES

    ENDE

  13. 300
    29. Juni 2013 at 20:11 —

    @ Marco

    Gute Analyse …..wie siehst du “Team-Boxen.de”….?!???

    Wer ist top und wer Stück shit usw…..bin auf deine Analyse zu den boxen.de User sehr gespannt

  14. Werner Möller
    29. Juni 2013 at 21:50 —

    Denis Ronert ist ein Junge, den man beachten muss. Er ist mal gerade volljährig! Beachtenswert, was in Koblenz geleistet wird bei den geringen Möglichkeiten, die Allrounder Loritz dort besitzt. Er ist ein Segen für das Deutsche Berufsboxen.

  15. Marco Captain Huck
    29. Juni 2013 at 22:26 —

    300 sagt:
    29. Juni 2013 um 20:11

    @ Marco

    Gute Analyse …..wie siehst du “Team-Boxen.de”….?!???

    Wer ist top und wer Stück shit usw…..bin auf deine Analyse zu den boxen.de User sehr gespannt
    ______________________________________________________________________________

    Gerne lese ich Beiträge von: Allerta,Carlos,Dir,Ghetto,Alex,Ferenc,The Dark Knight, Johnny l., El Demoledor, Pascal, Expertenteam-Boxen, Angel Espinosa

    Verabscheuen hier tue ich: Mayweather, Abu Malik, Hari, Brennov, Felix Sturm, Kikoroki

  16. Carlos2012
    29. Juni 2013 at 23:28 —

    @Captain Marco Huck

    😀 😀 😀

  17. nordicboy
    30. Juni 2013 at 06:37 —

    @300 … 😉 … schreib bitte mehr von deinen Einschätzungen 🙂

Antwort schreiben