Tarver vs. Green: Rematch nicht ausgeschlossen

Antonio Tarver, Danny Green ©Team Green.
Antonio Tarver, Danny Green © Team Green.

Danny Greens Erfolgslauf wurde durch Altmeister Antonio Tarver heute jäh gestoppt. Während Tarver nun viele Möglichkeiten offen stehen, muss Green nach seiner Aufgabe in der neunten Runde seine boxerische Zukunft erst überdenken.

„Ich muss mich jetzt ausruhen und Bilanz ziehen“, sagte Green nach dem Kampf. „Es tut mir so Leid, dass ich es nicht für Euch geschafft habe. Es war sehr hart für mich, und ich möchte mich bei Eurer Unterstützung bedanken. Mir ist heute einfach nichts gelungen. Ich möchte Antonios Leistung nicht schmälern. Er hat immer gesagt, dass das Alter nur eine Zahl ist, und das hat er heute bewiesen.“

Tarver, der nach dem Gewinn des IBO-Titels im Cruisergewicht nun einige Optionen hat, schließt hingegen ein Rematch gegen Green nicht aus. „Danke Sydney und Australien für diesen wunderbaren Fight“, so der 42-jährige Amerikaner. „Ihr habt mich mit Respekt behandelt, Danny, das war ein toller Fight. Er hat mich zwei Mal in Schwierigkeiten gebracht, ich dürfte mir das aber nicht anmerken lassen. Wenn er wieder fit und gesund ist und mich anfruft, wer weiß – vielleicht komme ich ein zweites Mal hierher.“

© adrivo Sportpresse GmbH

24 Gedanken zu “Tarver vs. Green: Rematch nicht ausgeschlossen

  1. Höre bitte nicht böse gemeint langsam einfach mal auf mit deinem axel schult dreck. Am Anfang fand ich es auch noch ganz amüsant aber langsam nervt.

    Vor dem kampf habe ich schon hier gesagt tarver wird green zereißen jetzt bitte gegen huckic schlag ihm die fresse von seinem schädel antonio.

  2. „glor“ wenn mein „Gelabber“ nervt, was ist dann „schlag ihm die Fresse von seinem Schädel“? Vielleicht solltest du dich in der Eckkneipe äußern, hier passt du irgendwie nicht hin, denn dein Gelabber war noch nie lustig und ist unterste Schublade!

  3. Nur mal für die User, die das noch nicht wissen…

    Diese Seite war ehemals eine Seite für Lautsprecher und es ging in keinster Weise um das Boxen als Sportart!
    Dann wurde die URL verkauft, an die jetzigen Seitenbetreiber. Diese machten hier Razz Fazz eine Seite im Sinne das Sports und kopieren nun ständig „IHRE“ Neuigkeiten von anderen Seiten hierher!
    Das Forum ist eigendlich keins, das ist lediglich eine „Antwortmöglichkeit“ auf gestartete Themen, also komplett ohne Moderation, ohne Registrierung u.s.w.!

    Das einzige Interesse der Betreiber, besteht darin, die Klicks hochzutreiben, die interessieren sich in keinster Weise um ein „sachliches Forum“!

    Diese Vorgehensweise kenne ich von einigen Aquarienforen, die wurden aufgekauft, die Klicks wurden hochgetrieben und dann kaufte eine engliche Firma das Board auf!
    Schreibt hier noch so lange wie es funktioniert, es wird nicht mehr lange andauern!

  4. Kevin wie kommst du den überhaupt auf ‚Forum‘. Diese Seite war nie als Forum gedacht. Und was soll das getexte mit Kopieren? Wenn jetzt ne lokale Zeitung zwei Stunden später über eine Meldung berichtet als zb. die Bild heisst es dann für dich wohl die haben den Artikel der Bild kopiert?? Naja wie auch immer, wenns dir hier nicht gefällt dann bleib hier weg und lass die Tastatur in Ruhe…. 😉

  5. Du scheinst echt gestört zu sein xD, sowas ist das Niveau vom Behindertenheim. Da sitzt ein erwachsener Mann irgendwo in Deutschland und kopiert den Namen und schreibt sone Scheiße über Axel Schulz.

    Du musst sehr sehr einsam sein und wenig Freude im Leben haben!

  6. @Possi

    Also ich äußere mich wie du es nennst auch mal gerne in eckkneipenslang habe damit auch kein Problem und ich glaube viele können das auch richtig einordnen, das sollte auch nicht lustig sein für dich nochmal wollte damit ausdrücken bitte Herr Tarver erteile Herr Huck eine Lehrstunde.
    Aber immer diese Axel Schulz scheiße irgendwann kann man es nicht mehr hören.

  7. @Kevin
    Du hast mit fast allem recht, nur die Betreiber haben nicht das Ziel die Seite zu verkaufen.
    Diese Seite hat gut 1000Klicks am Tag im Monatsschnitt das sind keine Zahlen bei denen sich ein Verkauf lohnt.
    Wer so eine Seite betreibt hat andere Gründe und nicht Geld, der Aufwand steht in keinem Verhältnis.
    Unter der Woche ein paar News die man sich sowieso anliest zu kopieren und evtl. mal zu übersetzen ist keine Kunst, aber am WE kommen zeitnah zu den wichtigen Kämpfen Artikel und vorher gibt es Vorberichte. So etwas kostet ordentlich Zeit und die nimmt man sich nicht für ein paar Euro die es irgendwann mal bringen kann.

Schreibe einen Kommentar