Top News

Sylvesters zweite Titelverteidigung: Am 5. Juni in Deutschland

 ©.

IBF Weltmeister Sebastian Sylvester wird seine zweite Titelverteidigung am 5. Juni in Deutschland bestreiten. Eigentlich hätte der Kampf in der russischen Heimat seines Herausforderers Roman Karmasins stattfinden sollen, doch auf Grund von Terminproblemen entschied man sich dafür, den Event vor heimischem Publikum auszutragen.

Sauerland Event-Geschäftsführer Chris Meyer: “Die Gespräche mit Steven Bash (Karmasins Promoter) waren sehr konstruktiv und wir sind glücklich, dass wir zu einem Ergebnis gekommen sind, das für alle Seiten positiv ist. Als Austragungsstätte für den Kampf von Sebastian Sylvester favorisieren wir einen Ort im norddeutschen Raum. Genaueres wird in den nächsten Tagen verkündet. Die ARD wird den Kampf live übertragen.”

Karmasins Promoter Steven Bash hat für seinen Schützling besondere Pläne: “Roman Karmazin, im wahrsten Sinne des Wortes ein echter Straßenkämpfer, ist glücklich, wieder nach Deutschland zu kommen. Er wird der erste russische Boxer werden, der Weltmeister in zwei verschiedenen Gewichtsklassen wird.”

Nach einer relativ mühelosen freiwilligen Verteidigung gegen den Amerikaner Billy Lyell trifft Sylvester nun auf eine größere Herausforderung: Karmasin ist ein ehemaliger Weltmeister im Halbmittelgewicht (WM-Sieg 2005 gegen Kassim Ouma) und kann auf eine Profikarriere von bereits 45 Kämpfen zurückblicken (40 Siege, 3 Niederlagen, ein Unentschieden, 26 K.O.s). Zuletzt konnte sich der in Amerika lebende Russe im Januar in einem IBF Eliminator nach einem harten Gefecht gegen den Kolumbianer Dionisio Miranda durchsetzen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Erste Titelverteidigung von David Haye: Duell gegen John Ruiz morgen in Manchester

Nächster Artikel

Manchester im Haye-Fieber: Der Hayemaker schickt Ruiz in den Ruhestand

Keine Kommentare

Antwort schreiben