Top News

Sylvester vs. Proksa/Cunningham vs. Hernandez: Pressekonferenz in Berlin

Sebastian Sylvester, Karsten Röwer ©Sauerland Event.

Sebastian Sylvester, Karsten Röwer © Sauerland Event.

Bei der nächsten Sauerland-Veranstaltung am 1. Oktober im Jahnsportforum Neubrandenburg stehen ein WM-, ein EM- und ein WM-Ausscheidungskampf auf dem Programm. IBF-Weltmeister Steve Cunningham (24-2, 12 K.o.’s) tritt in einem Stallduell gegen Yoan Pablo Hernandez (24-1, 13 K.o.’s) an, Sebastian Sylvester (34-4-1, 16 K.o.’s) will gegen den Polen Grzegorz Proksa (25-0, 18 K.o.’s) zum dritten Mal Europameister werden und Karo Murat (24-1, 14 K.o.’s) will sich gegen früheren WBA-Weltmeister Gabriel Campillo (21-3, 8 K.o.’s) das Herausforderungsrecht für IBF-Titelträger Tavoris Cloud erboxen.

“Ursprünglich hatte ich andere Pläne, wollte den WBA-Titel ins Visier nehmen”, sagte Hernandez auf der heutigen Pressekonferenz in Berlin. “Doch der Kampf kam einfach nicht zustande. Deshalb will ich gegen Steve Cunningham antreten.” Cunningham dürfte an Neubrandenburg gute Erinnerungen haben, schließlich konnte er sich im Juni 2010 dort den vakanten IBF-Titel sichern. “Diesmal wird es nicht so gut für ihn laufen”, kündigt der von Ulli Wegner trainierte Kubaner Hernandez an. “Ich habe hart trainiert und werde mir jetzt noch den nötigen Feinschliff für den Kampf holen. Ich bin sicher, dass ich ihm Paroli bieten kann und hoffe, das Publikum steht hinter mir und meinem Trainer Ulli Wegner.”

Große Spannung verspricht auch das Mittelgewichts-Duell zwischen Sebastian Sylvester und Grzegorz Proksa. “Ich weiß, dass ich international noch nicht so bekannt bin. Aber nach dem 1. Oktober wird die ganze Welt meinen Namen kennen”, sagte der ungeschlagene EU-Meister Proksa. Proksas Manager Krzysztof Zbarski unterstrich die Auslandserfahrung seines Schützlings: “Grzegorz ist Gift für seine Gegner. Er ist ungeschlagen, er ist Rechtsausleger, er ist schnell und hat dazu alle Profikämpfe im Ausland bestritten und gewonnen. Deshalb will auch keiner mehr gegen ihn antreten. Umso überraschter waren wir, als wir hörten, dass Sebastian Sylvester den Mut hat, gegen ihn zu boxen. Wir freuen uns, dass der Kampf in Neubrandenburg stattfindet. Da werden sicher auch viele Fans aus Polen dabei sein. Die Entfernung ist ja nicht sehr groß.”

Für Sylvester, der im Mai seinen WM-Titel gegen den Australier Daniel Geale verlor, soll der Kampf gegen Proksa nur eine Durchgangsstation sein. “Ich will zunächst wieder Europameister werden und danach noch einmal Kurs auf einen WM-Kampf nehmen”, so der 31-Jährige. “Proksa ist ein guter Mann, doch er sollte sich lieber darauf einstellen, dass diesmal auch ein paar Hände zurückkommen können. In meinem ‘Wohnzimmer’ Jahnsportforum werde ich alles geben. Ich war schon Europa- bzw. Weltmeister und will es jetzt noch einmal wissen.”

Im dritten Titelkampf tritt IBF-Intercontinental-Meister Karo Murat zum Rematch gegen den Spanier Gabriel Campillo an. Im ersten Kampf im September 2009 konnte sich Murat mit einer Mehrheitsentscheidung durchsetzen, es war aber Campillo, der im Anschluss darauf einen WM-Titel holen konnte. “Wir haben uns seither beide verbessert. Campillo war zwischendurch sogar WBA-Weltmeister, ich habe zuletzt gegen Otis Griffin eine gute Leistung gezeigt. Ich denke, die Zuschauer dürfen sich auf einen tollen Schlagabtausch freuen”, sagte der 27-jährige Murat.

Eintrittskarten für die Boxveranstaltung am 1. Oktober im Jahnsportforum Neubrandenburg gehen ab sofort in den Vorverkauf.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Bertos Schatten: SES-Profi Sergio Vartanov boxt im Vorprogramm von Zaveck

Nächster Artikel

Klitschko-Manager Bönte: "Wir haben derzeit kein Interesse an dem Kampf gegen Povetkin"

35 Kommentare

  1. Tom
    30. August 2011 at 20:34 —

    Ich hoffe mal das Sylvester zu alter Stärke zurück gefunden hat und Proksa aus den Ring fegt!

    Normalerweise müsste Cunningham Hernadez dominieren,aber ich denke mal,bei dem Fight kommt es auf die Tagesform an.
    Nichts desto Trotz ist Cunningham für mich der Favorit!

  2. Crooked187
    30. August 2011 at 20:39 —

    der pole hat er schon einen namhaften mann geboxt??
    kennst du den tom??
    mfg

  3. Canelo
    30. August 2011 at 20:47 —

    der pole hat bisher nur müll geboxt sollte für sylvester machbar sein.

  4. Tom
    30. August 2011 at 21:01 —

    @ Crooked187

    Nein,die Gegner von Proksa sagen mir nicht viel,aber der Pole zeigt in seinen Kämpfen gute Ansätze,allerdings ist Sylvester das Beste was er vor die Fäuste bekommen wird!

  5. Crooked187
    30. August 2011 at 21:38 —

    aso na dan sollte es kein problem werden für den hurrican.
    obwohl 25-0-18 ist schon eine beeindruckende statistik aber wenn es nur kannonenfutter war dann wird sebastian neuer eu meister.
    mfg

  6. MainEvent
    30. August 2011 at 21:43 —

    Sylvester gegn Proksa! Das Skinheadduell an der Oder!

    Cunningham dürfte den Schielkopf ausboxen, aber erst ab der 4. bzw 5. Runde

    Sollte Karo es bis Cloud schaffen, wird übler zugerichtet als Liakhovich! Schädelbasisbruch o.ä!

  7. bruno
    30. August 2011 at 22:35 —

    sorry.
    aber ich finde den boxstil von silvester absolut grausam. so boxt auch gutknecht usw.
    ich glaube zb diese beiden boxer könnten viel mehr erreichen. wenn sie nicht diesen stiel hätten.

  8. Tom
    30. August 2011 at 22:53 —

    @ bruno

    Was Sylvester betrifft,dem wurde das Talent nicht in die Wiege gelegt,der musste sich alles hart erarbeiten,vor solchen Leuten ziehe ich den Hut!

    Er hat in seiner Karriere auch verdammt viel erreicht,mehr als ihm viele zugetraut haben,er war IBF-Interconti-und Internationaler Meister,WBA-Interconti-Meister,Deutscher und Internationaler Deutscher-Meister,NBA-“WM”,2 mal EM und IBF-WM!

  9. DR_BOX
    30. August 2011 at 23:41 —

    @ bruno

    Ich kann da nicht so viele boxerische Gemeinsamkeiten entdecken.

  10. Aynde
    30. August 2011 at 23:43 —

    Ich finde Sylvester ebenfalls sehr beeindruckend. Wir Tom richtigerweise sagt, hat er nicht viel Talent abbekommen. Trotzdem hat er sich eine bedachtsame Titelsmmlung erarbeitet. Sein Stil ist nicht spektakulär aber boxerisch gehört er absolut nach ganz oben. Ein Kerl mit Herz und Liebe zum Sport. Ich denke, dass wir mehr von diesen Typen gebrauchen können. Für mich ist er ein absolutes Vorbild!

    Zum Kampf Hernandez vs. Cuningham sehe ich es ein wenig anders als MainEvent.
    Hernandez ist ein begnadeter Techniker, Cunningham hingegen eher die Marke Arbeitspferd. In Sachen Schlagwirkung sollten sich die beiden wenig tun. Daher denke ich, dass Hernandez mit fortlaufendem Kampfverlauf alle Karten auf seiner Seite hat. Ein paar seiner sehr guten
    Kombinationen zum richtigen Zeitpunkt und USS wird zu schlagen sein. Das größere Herz attestiere ich eh Hernandez.

    Ich hatte bereits das Glück beide live zu sehen und Hernandez hat bei weitem mehr Eindruck bei mir hinterlassen. Seine Schläge sehen unspektakulär aus aber er hat eine erstaunliche Präzision mit der er nicht viel Kraft benötigt.

    Ich bin wirklich gespannt auf den Kampf. Hut ab vor Herrn Sauerland, dass er das riskiert. Oder will er seiner Cruisergewichtler etwa nur vorsortieren in Sachen “Super-Six”???

  11. Possi
    31. August 2011 at 01:17 —

    Der Kampfabend schreit nach Skandalurteilen.

    – Murat hat gegen Campillo keine Chance.
    – Cunningham soll abgeschossen werden
    – Sylvester scheint Konditionelle Probleme zuhaben.

    Trotzdem will Sauerland seine Kämpfer “zum Sieger erklären”
    Das wird ein Abend

  12. bruno
    31. August 2011 at 07:04 —

    @ dr box
    ich finde beide stehen da wie wenn sie ein brett am rücken hätten und doppeldeckung. bischen wie roboter. steife meidbewegung.

  13. Nessa1978
    31. August 2011 at 07:24 —

    warum lässt Sauerland seine WM gegeneiander antreten? Macht für mich so gar keinen Sinn

  14. memzero
    31. August 2011 at 07:50 —

    Hammer card!

    Hoffentlich mit fairen Urteilen…

    Cunnigham won by SD

    Sylvester won by SD

    Murat won by SD

  15. Heinz
    31. August 2011 at 07:50 —

    Sauerland lässt beide WM boxen, weil er Cunningham mal zum kämpfen zwingen will. Oft boxt er nicht gerade und so bringt er auch kein Geld ein…

  16. Marco.huck
    31. August 2011 at 07:54 —

    Kampf des Abend ist Hernandes vs cunninham

  17. Tom
    31. August 2011 at 08:59 —

    @ Nessa1978

    Sauerland wollte ein Vierer-Turnier,Cunningham-Hernandez und Huck-Wlodarczyk und die beiden Sieger dann gegeneinander,dumm nur das der Pole nicht antreten kann.

  18. mach 3
    31. August 2011 at 11:07 —

    sylvester gewinnt . S. (kalle ,und die Ringrichter ) werden das schon richten .

  19. Tom
    31. August 2011 at 12:04 —

    Hmm,ursprünglich sollte ja der Kampf Campillo-Murat in Spanien steigen,jetzt findet er doch in Deutschland statt,da hoffe ich aber mal das Campillo nicht noch mal verschaukelt wird!

  20. Hector
    31. August 2011 at 13:01 —

    Hm, also verschaukeln hin oder her… Wenn Sylvester verliert, wird bald nicht mehr in Neubrandenburg geboxt. Für mich schade! Wenn aber alle Zugpferde des deutschen Boxsportssports alle ihre knappen, manchmal vielleicht auch falschen, Entscheidungen verloren hätten, würden bald kaum noch Kämpfe im TV übertragen werden. Das würde mir nicht gefallen, aber dann gäbe es vermutlich auch weniger zu meckern. Also ich drück Sylvester, Hernandez und Murat die Daumen.

  21. ghetto obelix
    31. August 2011 at 16:16 —

    hoffentlich wird Sylvester verlieren und so endlich von der Bildfläche verschwinden !!!
    Der wird eh nie im Leben noch ein 2.Mal WM !!!

  22. iron
    31. August 2011 at 18:05 —

    ich glaub das er noch mal weltmeister wird ,aber nicht im boxen

  23. Tom
    31. August 2011 at 18:30 —

    @ ghetto obelix

    Sylvester muss auch nicht unbedingt ein 2.Mal WM werden,es reicht schon wenn er zum 3.Mal EM wird,denn als EM war er richtig gut!

  24. boxfreund
    31. August 2011 at 18:44 —

    hi tom !
    Stimme dir in allen punkten zum Thema Sebastian Sylvester zu ! Leider wird der EM Titel in D zu wenig gewürdigt.

  25. ghetto obelix
    31. August 2011 at 19:09 —

    @ Tom

    Er war/wird ein guter EM aber ich mag ihn einfach nicht. Meiner Meinung nach war er nie ein würdiger WM, aber wer ist das heute schon noch ??

  26. Tom
    31. August 2011 at 19:13 —

    @ boxfreund

    Das Problem ist doch das es viel zu viele WM gibt,jeder Verband stellt doch schon regular-WM,Interins-WM,Silber-WM usw., dazu bringen die Verbände der WBO,WBA und IBF auch noch EM hervor,viele wissen doch schon gar nicht mehr was überhaupt noch relevant ist!

    Ich habe die 80ziger miterlebt,da warst du als Boxfan in Deutschland froh wenn ein Deutscher die Chance gehabt hat um die EM(die der EBU,die Einzig wahre) boxen zu dürfen.

    R.Weller war mit Sicherheit kein Überflieger,aber er war ein guter EM!

  27. Tom
    31. August 2011 at 19:19 —

    @ ghetto obelix

    Es geht aber nicht darum ob du ihn magst oder nicht,ok er war kein guter WM,aber er war wenigstens mal einer,als EM war er aber eine Bank!

    Ich habe es weiter oben schon mal geschrieben,Sylvester wurde das Talent nicht in die Wiege gelegt,er musste sich alles hart erarbeiten und dafür hat er verdammt viel geschafft.

    Ich mag auch einige Boxer hier in Deutschland nicht,aber deswegen bin ich nicht so verblendet das ich ihre Leistung nicht anerkennen würde!

  28. boxfreund
    31. August 2011 at 19:38 —

    Genau so sehe ich es auch !!
    Hut ab vor einem solchen Arbeiter !
    Ich glaube sogar wäre Sebastian Brite( egal ob Engländer ,Schotte usw.) hätte er hier viele Fans. Unter dem Motto: ” Working Class Hero”

  29. ghetto obelix
    31. August 2011 at 19:42 —

    @ tom

    jaja da gebe ich dir ja recht, ich habe ja nicht gesagt dass ich keinen respekt vor dem kerl habe, ich habe nur oben meine persönlíche Meinung vertreten, dass ich ihn und eigentlich auch seinen Styl nicht mag. Aber Respekt soll man ihm zollen, da er immerhin mal WM war, wenn auch ein weniger guter…
    mfg

  30. Kano
    31. August 2011 at 20:17 —

    @Tom
    Alles riecht mal wieder etwas nach Schiebung,da kannst du lange hoffen das Campillo gegen Murat nicht verschaukelt wird,im ersten Kampf war es der Fall und im zweiten wird es denke ich mal nicht besser du wirst sehen,Cunningham wird mit ziemlicher Sicherheit der Titel geraubt und an den Kubaner geschenkt da der Kubaner beim Publikum besser ankommt und bei Sylvester bin ich mir net so sicher,ich denke nicht das der ein zweites mal WM wird und seinen nächsten gegner kenne ich nicht warts ab das wird ein Abend.

  31. Tom
    31. August 2011 at 20:53 —

    @ Kano

    Mit Campillo magst du recht haben wenn es der Spanier nicht schafft Murat um zu hauen!

    Bei Cunningham bin ich mir da nicht so sicher,Hernandez ist schnell und boxt auch recht schnell,aber wenn es einmal einschlägt dann zeigt er Respekt,dann ist es ruck zuck mit der Herrlichkeit vorbei!

    @ ghetto obelix

    Passt schon du bist einer der ca.20 “normalen User” hier!

    @ boxfreund

    Ja da könntest du recht haben,die Briten lieben ihre Stars,auch wenn sie mal unglücklich verlieren!

  32. ghetto obelix
    31. August 2011 at 21:04 —

    ooh danke schön…^^ schönen abend noch, tom!

  33. Peddersen
    1. September 2011 at 07:36 —

    Kano

    Bist du Possi oder plagiierst du wieder? Schau dir mal den Beitrag von Possi 31. August 2011 um 01:17 an. Klingt ganz nach deiner Handschrift. Wenn aber beides nicht stimmt, solltet ihr eure Adressen austauschen, denn aus der Ähnlichkeit im Denken kann eine ganz große Freundschaft erwachsen.

  34. Peddersen
    1. September 2011 at 07:41 —

    Main

    Geographie scheint nicht deine Stärke zu sein. NB liegt nicht an der Oder und HGW (Sylvesters Wohnort) auch nicht. Bisschen genauer bei der Recherche und dann klappt´s auch mit der Pointe.

  35. Kano
    1. September 2011 at 22:15 —

    @peddersen
    Unser Polen Schlaumeier muss sich wieder zu Wort melden,bist sicher ein Vollpfosten der jeden kritiesiren muss nur weil bei dir im Leben alles schief läuft.Plagier dich selber du B.stard.

Antwort schreiben