Top News

Sylvester beendet Karriere: Will sich nun neuen Aufgaben widmen

Sebastian Sylvester, Karsten Röwer ©SE.

Sebastian Sylvester, Karsten Röwer © SE.

Der ehemalige Europa- und Weltmeister im Mittelgewicht, Sebastian Sylvester, hat seine aktive Karriere als Profiboxer beendet. In 40 Kämpfen stieg der 31-jährige Greifswalder 34 Mal als Sieger aus dem Ring (5 Niederlagen, ein Unentschieden), 16 Mal davon vorzeitig. Sylvesters größter Erfolg war der Gewinn des vakanten IBF-Titel im September 2009, den er in der Folgezeit drei Mal verteidigen konnte.

“Ich war Europa- und Weltmeister. Mit meinem Stil und meinen boxerischen Mitteln habe ich das erreicht, was möglich war. Die einzige Sache, die mich im Ring noch reizen würde, wäre ein Rückkampf gegen Daniel Geale. Doch das ist derzeit nicht realisierbar”, sagte Sylvester.

“Ich möchte mich bei meinen Fans, die mich immer großartig unterstützt haben, bedanken”, so Sylvester weiter. “Gleiches gilt für die Familie Sauerland und meinen Promoter Sauerland Event. Darüber hinaus spreche ich meinem Trainer Karsten Röwer meinen Dank aus. An seiner Seite bin ich Weltmeister geworden. Die Zusammenarbeit lief immer gut.”

Dem Boxsport und Sauerland bleibt Sylvester aber trotz Karrierende weiterhin erhalten. “Zukünftig wird Sebastian bei uns im Bereich der Sponsorenbetreuung tätig sein. Darüber hinaus arbeitet er gerade an seiner C-Lizenz als Boxtrainer (Leistungssport)”, erklärte Sauerland-Geschäftsführer Frederick Ness. “Sebastian hat große Verdienste um unser Team. Deshalb ist es uns wichtig, ihn auch weiterhin an unserer Seite zu haben und ihm die nötigen Perspektiven für die Zukunft aufzuzeigen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Wiegen in Düsseldorf: Klitschko um 13 Kilo schwerer als Mormeck

Nächster Artikel

Hryunov will Klitschko vs. Povetkin in Moskau oder Kiew veranstalten

101 Kommentare

  1. Conny Rux
    4. März 2012 at 16:26 —

    Deal:Einschätzung,nicht ganz ordentlich im Kopf.Ghetto Obelix:Maske,Schulz,Bayer,Sylvester,Brähmer,Zbik,Hoffmann usw.alles Ostboxer.Wegner Ostberlin, Stunek Schwerin, Schröder Greifswald, Röwer Schwerin, Schmitz Schwerin und Ramin Schwerin.Alles Osttrainer.Wo sind die ehemaligen Altbundesboxer/Trainer ausser Ottke.Ach ich weiss:Adnan Catic,Luan Krasniqui oder so ähnlich.Vielleicht noch Rene Weller oder der Italiener Rocky.Was Studierst du:Idiotismus??Mr.Wrong:Deine Intellegenz beurteile ich nach deinen Berichten und ich muss feststellen,ich habe dich sogar noch überschätzt.Du bist doch noch dümmer als ich dachte.Damit bist du unbesiegbar,denn deine Dummheit ist Konkurenzlos.

Antwort schreiben