Top News

Super-Six TV Termine

Am Samstag beginnt in Berlin und Nottingham das Super-Six Turnier. In der Berliner O2 Arena werden sich Arthur Abraham und Jermain Taylor gegenüberstehen. In Nottingham treffen am selben Abend Carl Froch und Andre Dirrell aufeinander. Ab 23 Uhr wird die ARD am Samstag im Boxen im Ersten vom Kampf Abraham gegen Taylor berichten. MDR INFO wird ebenfalls live aus der O2 Arena berichten. Am Sonntag Morgen von 9 bis 11 Uhr wird das MDR Fernsehen im Rahmen von Sport im Osten extra sowohl die Höhepunkte des Abraham-Taylor-Kampfes als auch Deutschland-exklusiv Bilder vom Kampf Froch gegen Dirrell zeigen.

Die weiteren Termine der ersten Super-Six-Runde findet Ihr hier.

Über den Modus und die Regeln des Super-Six-Turniers hatten wir ebenfalls bereits berichtet.

Voriger Artikel

Wochenendrückschau 06.10-10.10.2009

Nächster Artikel

Licina gegen Hernandez im Vorkampf von Abraham gegen Taylor

4 Kommentare

  1. Falk
    23. Juli 2010 at 23:45 —

    Hmmmh … ich kann nur beipflichten … bin enttäuscht … der Kaffee ist eiskalt :-((

  2. tom uschma
    13. August 2010 at 14:44 —

    kein wunder das nicht viele neue fakten kommen. aus einen einzigen grund: das ganze turnier läuft über einen viel zu langen zeitraum. promoter kriegen sich zwischenzeitlich in die wolle,boxer verletzen sich im training..und und und..

  3. BoxFREAK
    20. August 2010 at 18:57 —

    Richtig Tom. Verstehe nicht wieso die keine festen Termine und Box Standorte ausgemacht haben..! sind ja eigentlich keine Amateure!

  4. Pitter66
    9. Februar 2011 at 22:53 —

    Also ehrlich gesagt , ich habe mir am anfang sehr viel von diesem turnier versprochen . Zum jetzigen zeitpunkt bin ich nur noch enttäuscht , denn so gute boxer wie abraham holen sich eine klatsche nach der anderen ab , kessler und einige andere mußten verletzungsbedingt aussteigen . meiner meinung nach würde es nur sinn machen , wenn festgesetzt würde , alle drei monate zu boxen , tritt einer nicht an oder ist verletzt ? schicksal , null punkte . hin und rückkampf und dann quasi wie bei einer tabelle in der bundesliga . Antreten müßten dann die top 10. Was mich persönlich noch ziemlich aufregt ist , das zisch boxverbände , WBC , WBO , WBB oder gar WBA nur versuchen , auf die schnelle viel geld zu machen .

Antwort schreiben