Top News

“Super Fight Night” in Düsseldorf: Videos vom öffentlichen Training

Susi Kentikian ©Team Sturm.

Susi Kentikian © Team Sturm.

Susi Kentikian & Co. hielten heute Nachmittag ein öffentliches Training in Düsseldorf ab, wo am Samstag die von Felix Sturm organisierte “Super Fight Night” stattfindet. Sat.1 überträgt ab 23:05.

Kentikian (29-1, 16 K.o.’s) will sich nach ihrer knappen Niederlage gegen Melissa McMorrow mit einem Sieg zurückmelden. Bei dem Kampf gegen Carina Moreno (22-5, 6 K.o.’s) steht der vakante WBA-Titel im Fliegengewicht auf dem Spiel.

Im Schwergewicht boxt Ex-Weltmeister Ruslan Chagaev (30-2-1, 19 K.o.’s) nach der Absage von Mike Perez gegen den Deutschen Yakup Saglam (28-1, 25 K.o.’s). Daneben stehen noch Kämpfe von Mike Keta, Patrick Dobroschi und Adnan Redzovic auf dem Programm.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Price visiert britischen Showdown gegen Chisora an

Nächster Artikel

Wladimir Klitschko: "Johnathon Banks ist mein Coach"

53 Kommentare

  1. Lothar Türk
    28. November 2012 at 20:54 —

    nicht so doll oder ?

  2. Carlos2012
    28. November 2012 at 20:55 —

    Wie Lächerlich doch das Boxen in Deutschland geworden ist.Mir Fehlen einfach die Worte um das auszudrücken was ich gerade Fühle.Wie kann man bloß nur so ein Mißt im TV bringen.Der Felix Sturm als Veranstalter muss sich steigern,ansonsten laufen ihm die Fans weg.E

  3. ghetto obelix
    28. November 2012 at 21:20 —

    Die Welt wartet auf das Rematch von Felix Sturm gegen den legendären Legendensohn Ronald “McDonald” Hearns! Der Kampf MUSS kommen.

  4. Boxfan-Schweiz
    28. November 2012 at 21:34 —

    Katastrophale Card…..

  5. Armando
    28. November 2012 at 21:45 —

    Die schauen doch nur aufs Geld, darum die billigen Gegner. Chagaev macht sich langsam lächerlich. Ich fand den Typ damals bei seinem Sieg gegen Walujev so cool. Aber auf Kentikian bin ich zumindest gespannt.

  6. ghetto obelix
    28. November 2012 at 21:57 —

    100pro höhere Quote als beim EM Halbfinale 😀

  7. larrypint
    28. November 2012 at 22:08 —

    Yakup Saglam is n bissiger typ mit ner recht guten quote,wenn chagaev gegen ihn scheitert,kann er aufhören

  8. Marco Captain Huck
    28. November 2012 at 22:17 —

    adrivo sagt
    Carina Moreno (22-0, 6 K.o.’s)
    😀 😀 😀 😀 😀 😀
    Richtig: Carina Moreno (22-5, 6 K.o`s)

    Wurdet ihr von Sturm bezahlt das ihr einen Lupenreinen Kampfrekord hinschreibt? 😀

  9. angel espinosa
    28. November 2012 at 22:44 —

    Ghetto
    “muss kommen ”
    steht oft in deinen Kommentaren ,sehe ich da eine Notdurft von dir …?lach

  10. angel espinosa
    28. November 2012 at 22:48 —

    Warum redet man über Sturm ? Weil er davon lebt …”lieber schlechte Kritik ,als keine ? Und ihr tragt dazu bei grgrgrg

  11. Khalito
    28. November 2012 at 22:49 —

    Sturm sollte lieber Denis boytsov und rakhim chakiev verpflichten ..Ruslan ist ne Pflaume und susi will keiner sehen die war der Grund warum die qouten so schlecht waren bei boxen im zweiten (ZDF )

  12. Bokser58
    28. November 2012 at 22:54 —

    Leute wir tuhen das Boxen ein gefallen und schalten Samstag nicht Sat1 ein!

  13. ghetto obelix
    28. November 2012 at 23:08 —

    Official Manuel Charr hat einen Link geteilt.
    23. November

    Bin in Aachen im Casino bei der Miss Intercontintal Wahl ,heute werden die schönsten Frauen aus der Welt,die aus ihrer Region gewonnen haben ,nochmal aus aller Welt auf einnander treffen und es kommt heute abend nochmal zu einer Wahl ,wer die Schönste der Welt ist,ich sitze in der Jury und muss Punkte verteilen ! Wird Schwer! Um 20uhr live auf

  14. Carlos2012
    28. November 2012 at 23:10 —

    @Bokser58

    Die Idee ist gut.Da gehe ich lieber in der Altstadt saufen. 🙂

  15. Carlos2012
    28. November 2012 at 23:13 —

    @ghetto

    Haha,der Charr ist schon ein komiker.Bestimmt ist es eher ein Misswahl für Gays.Der Culcay wird bestimmt zu Missgay 2012 ernannt 🙂

  16. ghetto obelix
    28. November 2012 at 23:15 —

    @ carlos

    bis culcay Miss Gay wird, muss er erstmal den Schwanzlut.sch Contest gegen Dominik Britsch gewinnen! 😀

  17. Carlos2012
    28. November 2012 at 23:23 —

    @ghetto

    Meinst du sowas ? 🙂

    youtube.com/watch?v=fOyPi0CwIM0&feature=youtube_gdata_player

  18. 28. November 2012 at 23:27 —

    Möglicherweise wird Chagaev doch nicht am Freitag boxen. Er war beim öffentlichen Training nicht dabei.

  19. ghetto obelix
    28. November 2012 at 23:29 —

    @ adrivo

    😀 😀 😀 😀

    Jürgen Brähmer Syndrom ???

  20. angel espinosa
    28. November 2012 at 23:33 —

    ghetto
    keine antwort ist auch eine grins

  21. Carlos2012
    28. November 2012 at 23:33 —

    Einfach Peinlich.Mehr fällt mir dazu nichts ein 🙁

  22. Bokser58
    28. November 2012 at 23:43 —

    Leute wo bleibt den HBO oder Showtime,wo ist bloß Max Kellerman oder Roy Jones Jr. wer wird dann die “SuperFightnight” übertragen?

  23. 28. November 2012 at 23:47 —

    K.A., vielleicht war ihm der Gegnerwechsel zu kurzfristig.

  24. 300
    29. November 2012 at 00:12 —

    Sat 1 ist doch Free TV….schaut sowas noch einer????
    bin geschockt…..Free TV ist out dachte ich….Loser

  25. MainEvent
    29. November 2012 at 00:16 —

    Die susi boxt besser als der keta

  26. gee
    29. November 2012 at 00:40 —

    Gut möglich, dass Chagaev das nächste mal dafür dabei ist. Nächstes Jahr sind 8 Veranstaltungen geplant, da müssen die früh Anfangen im Jahr. Vielleicht bekommt Chagaev mit etwas mehr Zeit sein Gewicht etwas mehr auf die Reihe.

    @MainEvent:

    Wenn ich mich richtig erinnere kommt der Keta auch eher vom Kickboxen.

    Zu der Veranstaltung insgesamt: Am Samstag werde ich Boxen schauen, aber sicher nicht auf Sat1. Den Mist “Super Fight Night” zu betiteln ist richtig peinloch.

  27. Hannes
    29. November 2012 at 00:48 —

    Kentikian gegen Nobody mit 5 Niederlagen Super ausgesucht Wahnsinn .

    Die Behauptung hier das Kentikian nur knapp gegen McMorrow verloren hat ist doch die ober verarsche , denn McMorrow hat ganz klar gewonnen .

    Liebe Susi sei nicht so ne Pflaume und gebe Raoui ein Rematch , denn bereits Raoui hatte gegen dich gewonnen .

  28. matthias
    29. November 2012 at 00:58 —

    @adrivo die Gegnerin von susi kentikian hat bereits 5 Niederlagen davon steht dort oben nichts nur eine das ist der kampfrekord von Moreno 22(6)-5-0 Vier ihrer letzten 5 kämpfe hat sie verloren.

  29. YoungHoff
    29. November 2012 at 01:10 —

    “Super Fight Night” wenn ich allein den Titel dieser Veranstaltung seh, mus.s ich unglaublich lachen.

    Nachfolgende Veranstaltungen müs.sen da schon “Superduper Fight Night” oder “Mega die Fight Night” heißen, um nur ansatzweise auch vermarktbar zu sein.

    Super Fight Night… was ein lächerlicher Ausdruck

  30. SergioMartinez
    29. November 2012 at 02:17 —

    Das Wort Super sollte patent geschuetzt sein. Bei Super denke ich an Supermann und der kann wesents fliegen und hat Kraft. Kraft hat von den Pflaumen keiner und fliegen koennen sie nur bis zum Ringboden…

  31. brennov
    29. November 2012 at 10:59 —

    was denn nun boxt chagaev der feigling oder nicht?

  32. Bokser58
    29. November 2012 at 11:18 —

    Der Box-Blog von Uwe Betker: Der Privatfernsehsender SAT. 1 hat die Messlatte sehr hoch gelegt. Seine nächste Veranstaltung am 01.12.2012 soll eine „Super Fight Night“ werden. Das ist ein hoher Anspruch. Daher ist es nur natürlich, dass man diesen Anspruch mit der Wirklichkeit, nämlich der Kampffolge, vergleicht.

    Alex Born gibt im Super Mittelgewicht gegen Piotr Tomaszek (16 Kämpfe, 1 Sieg, 15 Niederlagen, 1 durch KO) sein Profidebüt. Eine solche Kampfansetzung ist weder sportlich besonders interessant, noch ist sie sonderlich mutig, jedoch üblich. Der Debütant wird gewinnen und der Gegner aus Polen wird verlieren, denn dafür wird er schließlich engagiert.
    In der gleichen Gewichtsklasse boxt Patrick Dobroschi (16 Kämpfe, 12 Siege, 3 durch KO, 1 Niederlage, 1 durch KO, 3 Unentschieden) gegen Roman Javoev (4 Kämpfe, 3 Siege, 2 durch KO, 1 Unentschieden). Dobroschi, der zwar in seinen letzten Kämpfen nicht überzeugen konnte, ist viel erfahrener als sein Gegner. In Jubelstürme lässt einen diese Kampfansetzung allerdings nicht ausbrechen. Die 197 der unabhängigen Weltrangliste, bzw. die Nummer 12 in Deutschland, Dobroschi, boxt gegen die 272 der Weltrangliste, bzw. die 2 in Georgien, Javoev. Nun ja.

    Im Mittelegwicht kämpft Mike Keta (14 Kämpfe, 12 Siege, 11 durch KO, 2 Niederlagen, 1 durch KO) gegen Adam Grabiec (9 Kämpfe, 3 Siege, 6 Niederlagen). Auch hier scheint es mir nur darum zu gehen, einen vorher festgelegten Boxer, nämlich Keta, gewinnen zu lassen. Grabiec, der Mann aus Polen, hat von seinen letzten fünf Kämpfen vier verloren. Und seinen einzigen Sieg errang er gegen einen Debütanten. Ihn und den Albaner trennen sage und schreibe 327 Weltranglistenplätze.

    Den absoluten Tiefpunkt der Veranstaltung dürfte die Ansetzung Maurice Weber (18 Kämpfe, 16 Siege, 5 durch KO, 1 Niederlage, 1 Unentschieden) gegen Andreas Reimer (19 Kämpfe, 7 Siege, 6 durch KO, 10 Niederlagen, 2 Unentschieden) darstellen. Der Kampf ist sogar die Deutsche Meisterschaft im Junior Mittelgewicht. Dass der eingetragene Verein BDB (Bund Deutscher Berufsboxer) diesen Kampf als Deutsche Meisterschaft sanktioniert, ist in meinen Augen schlicht ein Skandal. Reimer hat sich für den Titelkampf dadurch qualifiziert, dass er in seinem letzten Kampf ein Unentschieden erreichte, nachdem er zwei Jahre und zwei Monate pausiert und davor zwei Kämpfe in Folge verloren hatte! Eigentlich war, sofern ich mich recht entsinne, Thomas Pütz 2010 mit den Anspruch als neuer Präsident des BDBs angetreten, den Boxverband aus der Umklammerung der Veranstalter zu lösen. Aber wie kann man ernsthaft einen Kampf zwischen Andreas Reimer und Mohammed Lassoued als Deutsche Meisterschaft sanktionieren? Maurice Weber bleibt natürlich Deutscher Meister nach Version BDB. Aber dieser Titel verliert durch solch eine Ansetzung, nach meiner Meinung, jedweden Wert.

    Aber auf der Veranstaltung in Düsseldorf gibt es nicht nur Kämpfe in der oben beschriebenen Qualität zu sehen. Es gibt sogar einen Kampf zu sehen, der ganz interessant zu werden verspricht. Der usbekische Schwergewichtler Ruslan Chagaev (33 Kämpfe, 30 Kämpfe, 19 mit KO, 2 Niederlagen 1 durch KO, 1 Unentschieden) boxt gegen Ismaikel Pérez, genannt Mike, (18 Kämpfe, 18 Siege, 12 durch KO). Chagaev unterlag letztes Jahr Alexander Povetkin in einem WBA WM-Kampf. Hiernach gewann er in drei Kämpfen in Folge, gegen schlagbare Gegner. Perez ist immerhin ungeschlagen und die Nummer 49 der unabhängigen Weltrangliste. Man kann relativ schwer einschätzen, wie stark er wirklich ist und natürlich ist Chagaev haushoher Favorit. Aber immerhin gibt es bei dieser Kampfansetzung noch die theoretische Möglichkeit, dass ein Boxer gewinnt, der nicht für Sturm Box-Promotion unter Vertrag ist.
    Der Hauptkampf des Abends ist da schon wieder sehr viel weniger spannend.

    Die ehemalige Weltmeisterin im Fliegengewicht Sjusanna Lewonowna Kentikjan oder auch Syuzanna Kentikyan oder auch Susi Kentikian (31 Kämpfe, 29 Siege, 16 durch KO, 1 Niederlage)soll nach ihrer Niederlage gegen Melissa McMorrow wieder aufgebaut werden. Ihre Gegnerin Carina Moreno (27 Kämpfe, 22 Siege, 6 durch KO, 5 Niederlagen)war 2008 Weltmeisterin im Minimumgewicht. 2009 verlor sie ihren WBC Titel gegen die große Anabel Ortiz. In ihrem nächsten Kampf, 2011, verlor sie gegen die schon legendäre Yesica Yolanda Bopp. Von den nachfolgenden drei Kämpfen gewann sie einen und die letzten zwei verlor sie.
    Moreno ist in der unabhängigen Rangliste relativ weit oben, sie steht auf Position 16. Aber Kentikian kann wohl eigentlich nur gegen sie verlieren, wenn sie noch schlechter, defensiver und unmotivierter boxt als in ihrem letzten Kampf. Ihre Gegnerin dürfte ihre beste Zeit als Boxerin nämlich hinter sich haben.

    Wenn ich mir die Kampffolge also so ansehe, dann kommt es mir so vor, als wäre bei dem Titel „Super Fight Night“ ein Adjektiv vergessen worden. Ich denke dabei an Adjektive wie z. B: billig, mittelmäßig, uninteressant, überraschungsarm, vorhersehbar und schlecht. Aber es gibt natürlich ganz viele Adjektive in der deutschen Sprache.

    © Uwe Betker/www.box-blog.de

  33. brennov
    29. November 2012 at 11:37 —

    was soll dieser uralte beitrag des berufs querolanten betker hier? der kerl kann echt nur an allem und jedem rummeckern! voll der lebensversager!

  34. Baron
    29. November 2012 at 11:54 —

    Wird nix Sehenswertes geben bei diesem Kampfabend ( Krampfabend )

  35. brennov
    29. November 2012 at 12:30 —

    @ baron wenn chagaev kämpft dann schon!

  36. abu malik(vater von boxen.de)
    29. November 2012 at 13:02 —

    @ ruslan chagaev

    möge allah dir die kraft geben für einen sieg. glaube ganz fest daran. glaube kann berge versetzen. und dann bekommst du wieder ein wm-kampf.

    @ alle hater hier

    chagaev war weltmeister, was wart ihr? bestimmt mehr denn anders kann man sich eure wize über ihn nicht erklären. niveaul.o.s.e.s p.a.c.k.

  37. ghetto obelix
    29. November 2012 at 13:09 —

    @ abu malik

    da Ruslan Chagaev hier sicherlich jeden Tag alle Kommentare liest, wird er sich sicher sehr über deinen schönen Kommentar freuen 😀

  38. abu malik(vater von boxen.de)
    29. November 2012 at 13:15 —

    @ ghetto

    man weis nie

    oder

    kheirinshallah

    😀

  39. johnny l.
    29. November 2012 at 13:54 —

    @ abu

    oder

    maulshellah

    😀

  40. brennov
    29. November 2012 at 14:49 —

    die fettbacke chagaev soll etz endlich sagen ob kämpft oder wie die ganzen anderen pflaumen nur irgentwelche kämpfe ausmacht und absagt um im gespräch zu bleiben.

  41. YoungHoff
    29. November 2012 at 16:04 —

    Die nächste Fight Night von Sturm läuft übrigens unter dem Arbeitstitel “Super Fight Night zum Quadrat”. Man munkelt aber, das.s sich dieser Arbeitstitel noch in “Oberaf.fentit.tegeile-Superdumper-hammermäßg-kras.se Fight Night” ändert.

    Als Kämpfer sollen angeblich Steffen Kretschmann, Timo Hoffmann und Thomas Ulrich schon feststehen. Die Gegner stehen leider noch nicht fest. Es läuft aber aktuell in verschiedenen Dorfdiskos ein Casting, außerdem besteht die Möglichkeit eine Wildcard zu gewinnen. Auch einem User aus diesem Forum wird ein Platz auf der Undercard angeboten.

  42. abu malik(vater von boxen.de)
    29. November 2012 at 16:35 —

    @ YoungHoff

    du würdest sofort mit sturm tauschen wenn du könntest. dieses event ist gut. wenn das nicht so wäre dann würde sat1 nicht mitmachen. ein klarer beweis also. chagaev ist ehemalliger weltmeister und hat viel erfahrung. du würdest sofort mit ihm tauschen ohne einen moment zu zögern. sturm ist auf dem selben level wie die klitschkos. weltmeister und eigenpromoter. also ruhe auf den billigen pläzen. also von da wo du kommst

  43. YoungHoff
    29. November 2012 at 16:40 —

    @ abu malik

    “dieses event ist gut. wenn das nicht so wäre dann würde sat1 nicht mitmachen.”

    Eben nach dieser Logik ist auch das RTL Nachmittagsprogramm mit all den As.is gut, denn sonst würde RTL ja nicht mitmachen.

  44. abu malik(vater von boxen.de)
    29. November 2012 at 17:04 —

    @ YoungHoff

    du willst es einfach nicht verstehen. das ist dein problem. du hast zwar ein verstand aber du weigerst dich ihn zu benutzen. kein wunder dass du die wahrheit nicht erkennst. leb ruhig weiter dein kleines hater-leben. sturm wird gehasst. über chagaev macht man sich nur lustig und beschimpft ihn. über mahmoud charr will ich gar nichtr erst anfangen. ich weiß genau warum zufällig diese leute gehasst werden. hier geht es aber um boxen. man sollte die boxerrische leistung anschauen und nicht irgendwas anderes.

  45. abu malik(vater von boxen.de)
    29. November 2012 at 17:07 —

    mahmoud wird als nächstes gegen konstantin airich kämpfen. habe ich aus einer sicheren quelle

    inshalla siegt mahmoud omeirat charr und bekommt wieder wm-chane. hat er mehr verdient als mormeck oder wach oder wie die pflaumen alle heissen

  46. Tom
    29. November 2012 at 17:10 —

    @ abu malik

    Was soll an diesem Event gut sein? Es wurden nur Verlierer für die Heimboxer eingekauft!

    Solch einen ähnlichen Schrott haben wie am 15.Dez. auch in Karlsruhe,da verteidigt A.Petcovic seinen ach so wertvollen GBU-“WM-Titel” im Schwergewicht gegen einen Ersatzgegner aus Bosnien und die Rahmenkämpfe sind noch ein größerer Mist!

    Ich habe wahrlich nichts gegen Kleinringveranstaltungen oder noch nicht so erfolgreiche Veranstalter,aber dann sollte es wenigstens Kampfpaarungen auf Augenhöhe geben!

    MfG Tom

  47. YoungHoff
    29. November 2012 at 17:25 —

    @ abu malik

    Ob ich Sturm has.se oder nicht, kannst du doch garnicht wis.sen. Und über Chagaev habe ich kein einziges Wort verloren.

    Da du ja im Gegensatz zu mir deinen Verstand benutzt, hättest du dies eigentlich auf den ersten Blick sehen müs.sen.

    Ich möchte dir jeedoch helfen und deinen Verstand anschubsen. Ich machte mich hauptsächlich über diese lahme zirkusnummerähnliche veranstaltung lustig, die das Prädikat “Super” im Namen trägt und dann mit Kirmesboxern wie Saglam ankommt.

  48. johnny l.
    29. November 2012 at 19:04 —

    die super fightnight ist langsam eine super frechheit.

    und chagaev eine witzfigur. erst kämpft er, dann wieder nicht und jetzt wieder doch nicht. dafür jetzt arslan. der musterboxer aus dem schwäbischen muss es wieder richten. den hat sturm, der lappen, überhaupt nicht verdient, hoffentlich lässt es sich arslan wenigstens ordentlich dafür entlohnen.

  49. Brennov
    29. November 2012 at 19:51 —

    was ist denn jetzt mit der pflaume chagaev. man sollte ihm sofort lebenslang die boxlizenz entziehen und sein ganzes vermögen pfänden. der kerl ist so ein jämmerlicher versager. aber davon ist das HW derzeit leider voll. boytsov, solis, chagaev sind nur ein paar beispiele

  50. nad
    29. November 2012 at 20:19 —

    lieber die super fightnight als blöde fußball!

  51. nad
    29. November 2012 at 20:24 —

    chagaev gibt gas- 4 kämpfe – in diesem Jahr

  52. Daniel
    29. November 2012 at 21:24 —

    @Brennov

    Der Blog von Uwe Betke interessiert niemanden! Deswegen versucht er wenigstens hier etwas Aufmerksamkeit zu bekommen.

    Grüße Daniel

  53. Tom
    29. November 2012 at 22:25 —

    @ nad

    Lieber gar kein Boxen,als diese sogenannte Super-Fight-Night!

Antwort schreiben