Top News

Sukhotsky bezwingt Kuziemski in sechs Runden: Rematch gegen Brähmer im Visier

Der Russe Dmitri Sukhotsky ist neuer WBO-Interkontinental-Meister im Halbschwergewicht. Im Duell mit Universum-Boxer Aleksy Kuziemski konnte er in St. Petersburg einen technischen K.o.-Sieg in der sechste Runde feiern. Sukhotsky ist damit seinem Ziel – dem Rematch gegen WBO-Champion Jürgen Brähmer – einen deutlichen Schritt näher gekommen.

Dabei war der Pole Kuziemski ideal in die Begegnung gestartet: bereits in der ersten Runde erzielte er nach einer 1-2 Kombination einen Niederschlag, auch wenn wohl keine echte Schlagwirkung dahinter war. Auch die zweite und vierte Runde dürften bei Kuziemski gewesen sein. Mit fortschreitender Kampfdauer machte sich aber Sukhotskys Schlagkraft bemerkbar. In der sechsten Runde schien Kuziemski nach einem Schlaghagel verteidigungsunfähig, Ringrichter Mickey Vann brach das Gefecht ab. Für Kuziemski war es die zweite Niederlage seiner Profikarriere, Sukhotsky feierte den 19. Sieg im 20. Kampf.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Glen Johnson in Topform: Bereit für das Super Six-Duell gegen Green

Nächster Artikel

Minto zerstört Karam in drei Runden: Comeback geglückt

1 Kommentar

  1. Andrej
    30. Oktober 2010 at 17:58 —

    Ich denke nächste mal Sukhotsky gewinnt Brähmer.

Antwort schreiben