Sturm will neuen IBF-Weltmeister Barker nach Deutschland holen

Felix Sturm, Fritz Sdunek ©Team Sturm.
Felix Sturm, Fritz Sdunek © Team Sturm.

Nach dem knappen Sieg von Darren Barker (26-1, 16 K.o.’s) gegen IBF-Weltmeister Daniel Geale muss sich Felix Sturm (38-3-2, 17 K.o.’s) auf einen neuen Gegner einstellen. Sturms Team will den Briten nach Deutschland holen, als Kampfdatum ist Oktober oder November im Gespräch.

„Jetzt steigen wir in die Verhandlungen mit Barker und seinem Promoter ein“, sagte Sturms Manager Roland Bebak gegenüber Bild.de. „Natürlich wollen wir den Kampf nach Deutschland holen.“

Billig wird das jedoch nicht, denn Barkers Promoter Eddie Hearn zieht einen Kampf zu Hause vor. „Wir müssen die Sturm-Pflichtverteidigung machen. Wir würden sie gerne im Dezember in Großbritannien machen“, so Hearn gegenüber BoxingScene.

© adrivo Sportpresse GmbH

97 Gedanken zu “Sturm will neuen IBF-Weltmeister Barker nach Deutschland holen

  1. Warum sucht sich Sturm der Lappen immer den leichtesten Weg aus?
    Der Schnacker hat sich schon damals immer vor Abraham und Golovkin gedrückt und ist wie ein chicken weggerannt und ist der Meinung, dass er im Falle eines Sieges gegen Barker auf der gleichen Stufe wie die anderen Weltmeister stehen würder. Never ever du Lappen, es haben dich Feigling mittlerweile alle durchschaut!!!

  2. Sturm will Barker nach Deutschland holen.Warum überrascht mich diese Gerede von Sturm nicht.
    Selbst wenn der Engländer nach Deutschland kommen sollte, glaube ich, das er Sturm schlagen wird.

  3. @Carlos

    Aber das Punkturteil wird Barker in Deutschland nicht bekommen, diesmal wird Catic bzw SAT1 die Punktrichter ordentlich schmieren, dass so etwas wie gegen Murray, Geale, Soliman nicht mehr passiert.
    Man kann nur hoffen, dass Hearn darauf besteht, dass der Kampf in England stattfindet.

  4. was ihr alle für einen mist redet! sturm wurde seit macklin bei allen entscheidungen in deutschland klar benachteiligt, sowohl gegen geale und murray, als auch beim skandalkampf gegen soliman

  5. Sturm war ja Pflicht-Herausforderer von GEALE.
    Diese Pflicht geht also ohne Fristverlängerung auf BARKER über?
    Sehr interessante Regelauslegung.
    IMO müsste Barker nun einen Aufschub der Mandatory bis mindestens August 2014 bekommen.
    Aber Regeln sind ja dazu da, um gebrochen zu werden. Und regeltechnisch habe ich auch keine Ambitionen, alles zu wissen…

    @J2J:
    Davon abgesehen dass ich Sturm nicht mag kann man tatsächlich nicht sagen, dass er bei Punkteurteilen bevorzugt wird (Ausnahme: Macklin).

  6. wer huck beleidigt, den schlachte ich persöööööööööönlich.
    waaaaaaaaaaaaaaarrrrrrrrrrrrrrrrr knuuurrrrrrrrrrrrrrrr
    rrrrrrrrrrrrrrrr fauuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuch
    schmaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaatzzzzzzzzzzz

  7. Was regt ihr euch eigentlich auf? Ich denke, „S.hit“-Sturm wird gegen Barker sowohl in Deutschland als auch in England untergehen. Da kann er auf Release 4.0 upgraden, solange er will, er hat seine beste Zeit hinter sich und wird verlieren.

  8. Tja schade, gestern meinte Hearn noch das_s er nur gegen Sturm boxen würde, wenn er von der IBF gezwungen wird- ist schnell gegangen. Irgendwie wird Sturm bei sämtlichen Weltverbänden bevorzugt. Zuerst hat die WBA 3 Jahre zugesehen wie Sturm irgendwelche Leute aus den Top 100 verprügelt hat ohne das_s sie Sturm darauf aufmerksam machten das_s eine gewisse Pflichtverteidigung zu machen wäre. Nachdem Geale den WBA Gürtel hatte, hätte er jedoch sofort gegen GGG antreten müssen. Nun hat Barker den IBF Gürtel und natürlich muss er diesen gegen den verteidigen, der sich am meisten einen Titelkampf verdient hat. Stürmchen wird ohnehin immer nur ein Paperchamp sein und er glaubt wohl den Mi_st den er von sich gibt. Selbsttäuschung ist die schönste Art der Täuschung

  9. Ganz davon abgesehen das ich J2J recht geben muss, Sturm wurde bisher bei fast jedem Punkturteil bei dem knapp zu ging, von Oscar de la Hoya bis Daniel Geale, benachteiligt wurde, denke ich sollte Sturm nach England gehen. Es täte ihm und seinem Image gut wenn er mal wieder im Ausland boxen würde. Ich denke er würde Barker, egal in welchem Land schlagen können. Man muss Felix Sturm nicht mögen, aber er ist zusammen mit Golovkin das Beste was das Mittelgewichtsboxen z.Zt. zu bieten hat. Und wenn er sich wieder mehr mit Boxen statt mit Selbstvermarktung beschäfftigt, wäre er sogar ein Ernstzunehmender Gegner für einen Sieg gegen Golovkin.

  10. auf den ort bestehen kann nur der der den burse pid gewinnt! da es eine PV ist kann auch er titelträger nicht sagen wo sie stattfindet. ich hoffe es klappt mit deutschland und sturm holt sich seinen titel zurück. und wäre damit dann einer der größen MW aller zeiten!

  11. GoGoSturm sagt:

    Man muss Felix Sturm nicht mögen, aber er ist zusammen mit Golovkin das Beste was das Mittelgewichtsboxen z.Zt. zu bieten hat.
    —————————————————————————

    😀 😀 😀

  12. brennov sagt:

    ich hoffe es klappt mit deutschland und sturm holt sich seinen titel zurück. und wäre damit dann einer der größen MW aller zeiten!
    ————————————————–

    😀 😀 😀 😀 😀

    einfach zu g.eil.

  13. Kann mir nicht vorstellen das dieser Kampf stattfindet. Sturm hat garnicht mehr die finanziellen Möglichkeiten, Sein Hauptsponser BET 3000 sponsert ihn nicht mehr und er hat nur noch einen Kampf für Sat.1 zu bestreiten. Das kommt davon wenn man einen zu hohen Höhenflug hat, in Köln gibt es keinen arroganteren Sportler als ihn der Typ gibt noch nicht mal Autogramme an Kinder. Tja Time to say Good Bye.

  14. Pisser freut sich , und Barker fährt mit viel Geld dafür ohne Titel nach Hause ….

    Das Drama mit dem kleinen Arschloch geht weiter .

    Das Kleine Arschloch will WM werden und fährt nicht zum WM könnte dem Stunden lang in die Fresse hauen

  15. @Muffi

    Sturm ist genau so ein Lutscher wie Ward, können alle nur Zuhause boxen die eierköppe.

    Du willst doch nicht allen ernstes Ward mit Sturm vergleichen.Auch wenn Ward meistens Zuhause boxt, hat er
    alle seine Gegner Faier geschlagen.Er brauchte keine gekauften Punktrichter um zu gewinnen.
    Für mich ist Ward die Nr.1 im Supermittelgewicht und er würde auch im Halbschwergewicht alle Deklassieren inklusive Kovalev und Co.

  16. @Muffi
    Sturm ist genau so ein Lut.scher wie Ward, können alle nur Zuhause boxen die eierköppe.

    Du willst doch nicht allen ernstes Ward mit Sturm vergleichen.Auch wenn Ward meistens Zuhause boxt, hat eralle seine Gegner Faier geschlagen.Er brauchte keine gekauften Punktrichter um zu gewinnen.Für mich ist Ward die Nr.1 im Supermittelgewicht und er würde auch im Halbschwergewicht alle Deklassieren inklusive Kovalev und Co.

  17. Seit wann gibt es Menschen die Sturm gegen Geale und Soliman vorn gesehen hatten?
    Gegen Murray kann man das ja noch nachvollziehen, aber vgegen Geale war er mit 112:116 noch sehr gut bedient und gegen Soliman hat Stürmchen fast nichts gemacht außer 2 Schläge pro Runde.
    Sei es wie es wolle Barker ist kein Radosevic und von daher kann „The Fightör“ boxen wo er will, er wird verlieren.

  18. Carlos2012 sagt:
    18. August 2013 um 19:55

    … er würde auch im Halbschwergewicht alle Deklassieren inklusive Kovalev und Co.
    ———————————————————————————–
    Na das wäre doch msl was, Kovalev vs Ward. Kovalev sucht sich jetzt schon duslig nach Gegnern, während Ward Sartison boxen wollte und ne Abfuhr bekam.
    Sag deinem Schatz er soll mal bei Kathy Duva anrufen und nach Kova fragen. Das würde ich zu gern sehen wie Ward Blut hustet nach einer Serie von Kova’s Bodyshots!

  19. Sturm macht sich immer lächerlicher, nach eigentlich 4 Niederlagen (Murray, Macklin, Geale und Soliman) will er wieder um die WM boxen, klar, dass er sich dann noch den mit Abstand schwächsten WM sucht, der in der Top10 nicht viel zu suchen hat. Aber, das muss man zugeben, Sturm versteht es, möglichst leicht an einen Titel zu kommen und sich gut zu vermarkten. Er ist schlau genug, um zu wissen, dass er gegen GGG wohl kaum das Ende der 3.Runde erreichen würde und von Gegnern wie Martinez, Quillin oder Chavez gnadenlos ausgeboxt werden würde

  20. Carlos2012 sagt:
    18. August 2013 um 20:18

    @JonnyWalker

    Ach mein lieber Johnny.Wie will Kovalev gegen einen so schnellen Mann wie Ward seine Bodyshots anbringen.?
    ————————————————–

    In dem er genau das Gleiche macht wie gestern !

  21. @ JohnnyWalker

    Kovalev hatte gestern das Glück, dass Cleverly seine Reichweitenvorteile vergessen hat und lediglich „Alibi-Jabs“ ausgepackt hat – Kovalev durfte sich so richtig austoben!!

    Gegen einen TOp-Mann dürfte das nicht so leicht von der Hand gehen..sah ja streckenweise wie im Training aus…

  22. @El Demoledor

    Diese Regel ist schon alt. Der Titel sollte 1 mal im Jahr verteidigt werden, egal von wem. Es gab schon genug Beispiele wo nach dem Gewinn des Titels sofort eine PV gemacht werden musste. Das sollte man als echter Boxfan eigentlich wissen

  23. Barker wäre schlecht beraten, wenn er sich von SAT1 & Catic nach Deutschland lotsen lässt, könnte wahrscheinlich nur durch KO gewinnen. Catic soll doch gegen Ward boxen, dann bekommt er einen Gegner der das darstellt was er sein möchte und wofür er sich ausgibt.

  24. @ Simon8965:

    du sprichst mir absolut aus der Seele!

    Adnan spricht immer davon schnellstmöglich wieder WM werden zu wollen, das Angebot von GGG welches sogar 50:50 sein sollte (was GGG eigentlich als Geschenk an den am Boden liegenden Adnan gemacht hatte) wurde aber komischerweise nicht angenommen und von Adnan ausgesessen, obwohl dieses die schnellste Möglichkeit wieder WM zu werden gewesen wäre.

  25. @ Gary

    wenn Du meine Statements in Sachen Cleverly schon länger verfolgt hättest (geradde auch in Bezug auf einen Fight gegen Brähmer, wüßtest Du, dass ich das hier schon länger poste!!!

    Ich habe dabei nie geschrieben, dass er schlecht ist (technisch sogar Sahne!, habe aber seine Nehmerquali in Frage gestellt!!!

    Wie man nun sieht: ZU RECHT!! 🙂

  26. @The Fan „wenn Du meine Statements in Sachen Cleverly schon länger verfolgt hättest“

    ja Alter ich werde jetzt alle Statements von Dir von diesem Forum mir per Email zukommen lassen und werd mich dann entschuldigen oh du grosser Experte!

    ich schau und sehe dass bei Ring und Boxrec Cleverly ein Top-Man ist!

  27. @ Gary

    ..auch an Dich die Frage: WEN hat GGG bisher geboxt, der zur erweitereten Weltspitze gehört???

    Sind wir doch mal ehrlich: vor einem Jahr hat sich doch keine S.AU für GGG interessiert oder willst Du mir erzählen, dass der Mann in aller Munde ist??

    Wie alt sind die Diskussionen um den Sturm-GGG-Fight? Genau..uralt!!!

    Zu der Zeit war die Aussage von Felix absolut richtig, warum einen Mann boxen, den KEIN A.RSCH kennt!!!

  28. Bin ich der Einzige der der Meinung ist GGG sollte zusehen das er ein Vereinigungskampf gegen Baker anstrebt? Wenn es stattfindet und er gewinnen sollte bin ich mal gespannt ob stürmchen immer interesse an den IBF Gürtel hat ^^

  29. adnan felicitas catica bekommt von barker überall die fre.sse poliert.
    in england hat der pu.pswind 0% siegchancen,in deutschland sind es max.5% und das nur,wenn er sich irgendwie auf den beinen hält und seine pktrichter ihm helfen.

    felicitas,ein weiterer schan.dfleck der boxgeschichte.
    aber im wegrennen ist der „blue oyster boy“ schon erste sahne…………….

  30. @Olympiakos Gate 7

    Ich wäre mir da nicht so sicher. Da ist im hintergrund auf jeden fall was am laufen, denn bis heute konnte noch niemand erklären wie Radosevic zum eliminator kampf werden konnte. Da floß definitiv ne menge geld, anders ist diese farce nicht zu erklären. Da hat der Adnan einen neuen Entscheidungsträger ausfindig gemacht der das für ihn regelt.

    Von daher wäre Barker gut beraten nicht in deutschland zu boxen, selbst wenn er 90% der einnahmen kriegen würde. Wenn sein promoter noch paar hirnzellen hat und nicht auf nur auf einen einmaligen zahltag aus ist, dann wird er ihn in england boxen lassen.

    Gegen Barker befürchte ich soein robbery genau wie gegen Macklin.

    @Ferenc

    das gleiche dachte ich auch, aber ich bezweifle das Barker sich GGG antut, da ist es dann doch leichter gegen einen schwächeren gegner wie Sturm zu boxen. 😀 Wobei sich barker dann später anhören muss, dass er nur luschen boxt. 😀

  31. Dr. Fallobsthammer

    ja,da ist was dran.aber du glaubst doch nicht, daß felicitas nach england fährt,um sich ,in der höhle des löwen,den titel zu holen,so wie es große champions machen.
    nie und nimmer.
    da wird das „fakelaki“ bis zum anschlag voll sein,mit moneten.

  32. Gary sagt:
    18. August 2013 um 21:15
    @ The Fan was sagst Du dazu?

    “Wer weiss warum hat Sturm damals nichts geantwortet als GGG angeboten hat nach Deutschland zu kommen und beim Kampf die Börse 50/50 mit ihm zu teilen?”

    “ offizielles Angebot von GGG Team wurde nie geschickt!!!
    Alles nur kwach!!!

  33. Sturm hat Angst vor Golovkin und hätte nicht den Hauch einer Chance gegen ihn und Brähmer hat Angst vor Kovalev und hätte nicht den Hauch einer Chance gegen ihn! Brähmer hätte gegen Cleverly auch nicht den Hauch einer Chance!

  34. Wieso hatn der penner schon wieder das recht um ne WM zu Kämpfen sollte nicht jemand der in seinen letzen 4 Kämpfen echt schlecht aus sah und dazu noch seinen Wm gürtel verloren hat sich nicht erst einmal wieder hintn anstellen. ???

  35. Sehr schön.. Selbstverständlich hat Felix Sturm sich durch den Sieg über den bärenstarken Kampfzwerg Radosevic einen nächsten Titelkampf verdient..
    Da trifft es sich ja dann auch noch hervorragend, daß es mit Darren Barker jetzt einen sehr gefährlichen amtierenden WM gibt, der unter Umständen dazu bereit wäre, seinen Titel in Deutschland aufs Spiel zu setzten..
    Sollte Sturm nach Radosevic jetzt auch noch Barker schlagen, sollte er zwingend wieder in den Top10 PvP geführt werden.. 😉

  36. @ Flo9r

    falls Du den Kampf noch nicht gesehen hast: Martinez vs Barker – empfehle ich Dir!!!

    Danach darfst Du gerne nochmal ernsthaft das Leistungsvermögen von Darren Barker einschätzen!!

  37. @ The Fan:

    Ich habe schon lange keinen Fight von Martinez verpasst, weil er meiner Meinung nach ein wahrer Champion ist im Gegensatz zu Felix.. 😉
    Ich denke, ich kann Barker schon ganz gut einschätzen, er ist ja auf keinen Fall schwach.. Denke auch, daß er Sturm mit einer guten Leistung schlagen kann..
    Ich sage nur, daß Barker im Gegensatz zu Leuten wie Golovkin, Quillin oder auch Geale aus Sicht von Sturm natürlich die am einfachsten zu bewältigende Aufgabe darstellt..

  38. @ The Fan:

    Nicht generell einfach, sondern die vergleichsweise leichteste Aufagabe..!! Daß er natürlich nicht generell einfach zu besiegen ist, versteht sich wohl von selbst, sonst wäre er ja nicht so weit gekommen..

  39. @ Norman

    „Wieso hatn der penner schon wieder das recht um ne WM zu Kämpfen sollte nicht jemand der in seinen letzen 4 Kämpfen echt schlecht aus sah und dazu noch seinen Wm gürtel verloren hat sich nicht erst einmal wieder hintn anstellen. ???“

    —————

    Nicht wenn man Felix Sturm heisst. Fuer Aristokraten gab es schone immer etwas ‚andere‘ Wege siegreich zu sein 😉

  40. am besten wäre ein purse bid. dann könnte felix wenn er will die austragungsrechte kaufen und auch ganz legitim in deutschland boxen lassen! mal sehen ob man sich so einig wird. ich denke sturm wird nicht freiwillig nach england gehen (warum sollte er auch) und falls die engländer nicht freiwillig nach deutschland kommen wollen dann is der purse bid die beste lösung. der sieger hat dann auch das recht zu sagen wo der kampf stattfindet. warum sollte felix freiwillig nach england wenn er auch zuhause boxen kann. warum soll er auf den heimvorteil verzichten?

  41. @brennov

    Und warum sollte deiner Meinung nach ein Weltmeister zum Herrn Graf Stürmchen kommen und ihm den Heimvorteil etc. schenken ? , es ist doch selbstverständlich das der Herausforderer der den Titel haben möchte zum Weltmeister fährt , ach nein ich vergaß Stürmchen ist ja gar kein WM und trotzdem möchte er das alle nach seiner Pfeife tanzen

    Sollte Sturm weiterhin nicht bereit sein zum Weltmeister zu fahren , sollte der Verband ihn sperren und einen anderen zum Pflicht Herausforderer ernennen

  42. @ Hennes: Warum boxt Wladimir dann in Moskau? Du zeigst mal wieder, dass du keine ahnung vom boxgeschehen hast. bei einer freiwilligen titelverteidigung kann der weltmeister bestimmen aber bei einer Pflichtverteidigung nicht. gib es keine einigung kommt es zum purse bid und den kann sturm dann gewinnen und dann sagt er wo geboxt wird!

  43. @ The Fan:

    Naja, das müsste er eben erst mal wieder unter Beweis stellen.. Das letzte Mal, daß er eine dementsprechende Leistung abgeliefert hat, war mMn vs Zbik..
    Daher bin ich ja auch der Meinung, daß er sich für eine WM-Chance erstmal sportlich qualifizieren sollte.. Das hat er mit der „Radosevic-Schlacht“ in meinen Augen noch nicht getan..

  44. @brennov

    Stimmt ich habs ja hier mit Genies zu tun . Der Kampf Waldemar Povetkin ist doch eine ganz andere Sache weil Povetkin ist bereits Weltmeister .

    Mir geht es einfach darum das sich Stürmchen schon wieder drückt zum Weltmeister zu fahren macht er ja nie, wenn er den Titel haben will soll er zu ihm reisen , doch dann gibts kein Heimvorteil etc und er weiß ganz genau das er hier in Deutschland den Titel auch wenn er nach Punkten hinten liegt bekommt .

  45. Den sturm haben die echt ins Hirn geschi….en.
    Der will tatsächlich das der Weltmeister zu ihm nach hause kommt um gegen ihn zu boxen?
    Wenn hier jemand Forderungen stellt dann barker ! Er ist der champ und sturm ein nix!!!

  46. Ich gehe stark davon aus das die Pflichtverteidigung von Barker gegen Sturm in GB statt finden wird und das wird dann alles andere als ein Selbstläufer von Sturm werden,auch wenn er der bessere Boxer ist!

    Aber vielleicht zieht ja auch Stürmchen zurück wenn er merkt das er den Titelkampf nur in GB bekommt und nicht in Deutschland,denn der Mutigste ist er bekanntlich ja nicht gerade!

  47. @ Tom

    „gebrannte“ Kinder setzen sich in der Regel nicht so gerne wieder auf die heisse Herdplatte..könnte mir auch vorstellen, dass Sturm nicht nach GB will!

    Ich gehe aber davon aus, dass Barker für sehr gutes Geld (und mit einem unbändigen Selbstbewusstsein) nach Deutschland einfliegt!

    Der Kampf wird sicherlich auch kein Selbstgänger – doch ich schätze Felix stärker ein!

  48. The Fan sagt:
    „..und nur mal so am Rande: die Punktrichter in Deutschland haben Felix in den letzten Kämpfen alles andere als bevorteilt!!“

    ____________________________________________

    Teilweise richtig.. Beim Macklin-Kampf wurde Sturm bevorteilt, beim Murray-Kampf eher leicht benachteiligt.. Über das Urteil vs Soliman kann man sich meinetwegen streiten, aber die Niederlage gegen Geale war wiederum absolut verdient!

  49. An hari.
    Aufjedenfall hat Sturm noch Kohle, deswegen ist er ja von seiner Penthouse Wohnung in der Südstadt in eine drei Zimmer Wohnung umgezogen. Mehr will ich nicht verraten, aufjedenfall geht es ihm finanziell nicht mehr so gut wie in der Vergangenheit, tja kommt davon wenn man über seine Verhältnisse lebt, zu sehr am Fliegen ist und Freunde die man über 20 Jahre kennt ohne Grund nicht mehr begrüßt und so tut als kannte man sich nie.

  50. Sascha sagt:
    19. August 2013 um 20:00

    An hari.
    Aufjedenfall hat Sturm noch Kohle, deswegen ist er ja von seiner Penthouse Wohnung in der Südstadt in eine drei Zimmer Wohnung umgezogen. Mehr will ich nicht verraten, aufjedenfall geht es ihm finanziell nicht mehr so gut wie in der Vergangenheit, tja kommt davon wenn man über seine Verhältnisse lebt, zu sehr am Fliegen ist und Freunde die man über 20 Jahre kennt ohne Grund nicht mehr begrüßt und so tut als kannte man sich nie.
    ——
    Genauso schätze ich ihn ein. Ich glaube dir jedes Wort

  51. An Monk und Grumpy.
    Ist leider so der Mann besitzt privat keinen Charakter. Guckt euch doch seine Interviews an nach jedem Kampf wo er noch bei Universum unter Vertrag war, da hat er jedesmal das gesagt was ihm gerade gepasst hat, kann mich noch an ein Kommentar erinnern wo er 12 Runden lang vom Gegner abgehauen ist und die Zuschauer ihn ausgebuht hatten, macht es doch besser wenn ihr es könnt hat er gesagt. Und seitdem er selbständig ist und einem guten PR- Berater an der Seite hat macht er vor der Kamera einen auf Geschäftsmann. Der Mann gibt noch nicht mal Autogramme an kleine Kinder auf der Straße wenn die Eltern darum bitten. Habe den Abraham mal persönlich kennengelernt und zwischen den beiden ist ein Riesen Unterschied der Abraham ist sowas von in Ordnung vor allen Dingen hat der Mann nicht vergessen von wo er kommt hat vor jeder Person Respekt, und ganz ehrlich für mich ist Abraham definitiv der bessere Boxer alleine aus dem Grund das der Mann beim Super Six Turnier mit geboxt hat gegen Top Leute ich will garnicht da dran denken was so ein Froch oder Ward mit einem Sturm anstellen.

  52. @sascha
    exakt!
    das it den autogrammen beobachtete ich auch schon!!sturm winkte ab und lief
    mit seinem tross von tollen coolen kumpels weiter…

    abraham stand fast eine std da und schrieb autogramme und machte fotos…..

  53. Sascha sagt:
    19. August 2013 um 20:00
    An hari.
    Aufjedenfall hat Sturm noch Kohle, deswegen ist er ja von seiner Penthouse Wohnung in der Südstadt in eine drei Zimmer Wohnung umgezogen. Mehr will ich nicht verraten, aufjedenfall geht es ihm finanziell nicht mehr so gut wie in der Vergangenheit, tja kommt davon wenn man über seine Verhältnisse lebt, zu sehr am Fliegen ist und Freunde die man über 20 Jahre kennt ohne Grund nicht mehr begrüßt und so tut als kannte man sich nie.

    Alles, was du geschreiben hast, ist eine absolute Lüge, Felix hat in der
    Südstadt ein Grundstück mit eine Vila gekauft !!!!

  54. Verstehe nicht warum soviele Leute was gegen Sturm haben er ist ein guter Boxer und hat den Titel verdient viele sagen sturm bevorzugt leichte gegner seine gegner haben mehr qualität als die von genndy und er kriegt keine wünsche das er k.o gehen soll das ist einfach lächerlich klar ich bin ein strum fan trozdem bin ich der meinung das der besser gewinnen soll… und das wird sich im Ring schon zeigen…

Schreibe einen Kommentar