Sturm vs. Macklin: Lee drückt seinem Landsmann die Daumen

Andy Lee ©Steve Wellings.
Andy Lee © Steve Wellings.

Der irische Top-Mittelgewichtler Andy Lee wird am 25. Juni vorraussichtlich nach Köln reisen, um seinem Landsmann Matthew Macklin (beide Eltern stammen aus Irland) bei dessen WM-Kampf gegen Felix Sturm die Daumen zu halten. Momentan hilft Lee Schwergewichts-Weltmeister Wladimir Klitschko bei dessen Vorbereitung für den Kampf gegen David Haye am 2. Juli.

„Ich bin momentan ganz in der Nähe in Österreich, von daher werde ich versuchen, am Samstag vor Ort zu sein und ihn zu unterstützen. Das wird ein harter Kampf, wenn er es aber schafft, wäre das toll fürs irische Boxen. Es wäre ein tolles Vorspiel für einen Kampf zwischen uns. Ich drücke natürlich Macklin die Daumen, weil ich will, dass er gewinnt und gegen mich kämpft“, sagte Lee gegenüber Mirror Sport.

Lees nächster Kampf wird höchstwahrscheinlich gegen Brian Vera sein. „Lou DiBella arbeitet gerade an dem Kampf und ist sehr zuversichtlich, dass er zustandekommt. Hoffentlich ist er in ein bis zwei Wochen unter Dach und Fach. Das ist der Kampf, den ich wollte, und da er auf HBO gezeigt wird, werden alle sehen können, wie ich mich für meine bislang einzige Niederlage revanchiere.“

© adrivo Sportpresse GmbH

24 Gedanken zu “Sturm vs. Macklin: Lee drückt seinem Landsmann die Daumen

  1. @ sturm: ist ein dampfplauderer. der boxt nur leute vs dir offensichtlich bestehen kann
    @ lee: „klitschko zu unterstützen“ – das ich nicht lache: als was, denn bitte?
    als sparringspartner? *lol* als springseil-aufräumer? oder macht er im
    trainingschamp die betten jeden morgen?

  2. @ Tom

    jaja, das haste schon Recht. Aber er ist ne erhebliche Steigerung zu den letzten beiden Gegnern.

    Also unter Bedingung, dass Sturm in Deutschland und auf Sat1 boxt und aufgrund dieser Tatsache nicht unendlich viel Geld ausgeben kann oder auch möchte, ist Macklin ein akzeptabler Gegner.

    Was nervt ist immer dieses Gelaber, dass er nur die stärksten Gegner boxen will.
    Wenn er mal ehrlich wäre, würde er mal öffentlich zugeben, dass er dafür entweder das Land verlassen müsste oder extrem viel Geld in die Hand nehmen müsste, um die stärksten nach Deutschland zu holen.

  3. Warum soll Sturm das Land verlassen? Er ist seit jahren Weltmeister und wenn jemand in den Titel streitig machen will dann soll der halt nach Deutschland kommen und nicht Sturm wie ein Köter nach USA zu gehen und da nach Punkten ungerecht behandelt zu werden so wie zbik,abraham aber man sieht jetzt wer mehr davon profitiert:)…

  4. @ Der Abaner aus….

    In Deutschland wird Stürmchen nie einen starken Gegner boxen,dazu fehlt ihm das Geld!

    Außerdem fehlt dem Möchtegern-Deutschen auch der Mumm um gegen einen starken Gegner anzutreten!

  5. @Tom , du hast echt kein Plan von Boxen aber machst hier echt ein auf die Hose , ich würde dich gerne mal irgendwo sehen und dir die Ohren lang ziehen , du laberst echt nur Scheiße Typ ! Du kennst dich ganz und garnicht mit dem Boxsport aus , aber tust hier ein auf Henry Maske oder Luan Krasniq ,du Idiot solltest dich echt zurück halten mit dein kommentaren !

  6. @ xyz187

    Meiner Meinung sollten sich in diesem Forum eher diejenigen zurückhalten, die es nicht schaffen, Kritik in einer Form zu äußern, die nicht in Beleidigungen ausartet. Zu diesen Leuten scheinst du dazu zugehören, xyz187.

    @ Der Abaner aus:

    Was du sagst, ist ja theortisch auch richtig. Das Problem liegt aber daran, dass keiner der Topleute nach Deutschland kommen möchte um sich Sturms schäbigen Super WBA Gürtel zu holen. Der Gürtel an sich scheint ja kein Anreiz zu sein, deswegen musst du zusätzlich mit viel Geld winken!

    Sat1 und den meisten Sat1 Zuschauern, die sich in der Boxszene vielleicht nicht so auskennen, ist letztendlich egal, wen Sturm schlägt. Hauptsache er gewinnt und es gibt ne gute Show.

    Ich finde das alles auch gar nicht so verwerflich, wenn Sturm nicht immer behaupten würde, dass er gegen die Topleute antreten möchte, diese sich aber nicht trauen. Das ist nämlich lächerlich.

  7. wenn wir ehrlich sind ist maklin die oberpfeife . der geht immer nachvorne und hatt ein offenen kampfstiel . das kommt sturms führhand super recht . also clevere gegnerwahl von sturm . ich denke tko 8 runde . forever Leonidas . und vergiss nicht deine landsleute zu grüssen .

  8. @Tom

    „Sat1 und den meisten Sat1 Zuschauern, die sich in der Boxszene vielleicht nicht so auskennen, ist letztendlich egal, wen Sturm schlägt. Hauptsache er gewinnt und es gibt ne gute Show.“

    Genau das ist der Grund, warum Sturm solche großen Reden schwingt und damit durchkommt. Warum sollte er sich auch von einem Topmann auf die Bretter schicken lassen, wenn es die Massen nicht von Ihm fordern.

  9. @ gewaar

    Wenn Stürmchen ein Mann wäre und Ehre hätte würde er es sich vielleicht selber beweisen wollen,wozu er fähig ist und nicht immer nur dumm rum labern!

    Hätte,wenn und aber zählt nun mal nicht,somit wird Stürmchen weiter gegen handverlesene Boxer antreten,von denen die „echten“Boxfans hoffen das ihnen der Lucky Punch gelingt!

  10. @Phillip und Tom, Ihr beiden solltet lieber im Sandkasten spielen ! Besonders du TOM du erwartest im Profiboxen so vieles obwohl du wissen solltest das es nicht möglich ist , ist doch ganz klar das ein Sturm gegen keine Top leute antretten wird , weil es hier nicht mehr um das Sportliche geht sondern nur ums Show und Geld , als möchte gern Boxexperte solltest du es wissen ! Außerdem pass auf deine beleidigungen auf Freund !

  11. @xyz187:

    über deine kindischen Bemerkungen sehe ich jetzt einfach mal hinweg. Aber sei dir darüber im klaren, dass man dich langfristig nicht ernst nehmen wird, wenn du dich auf diese Weise äußerst.

    Du sagst :“ist doch ganz klar das ein Sturm gegen keine Top leute antretten wird , weil es hier nicht mehr um das Sportliche geht sondern nur ums Show und Geld“

    Damit hast du bezüglich Sturm vollkommen recht! Aber genau das finde ich auch verwerflich und irgendwie unehrenhaft, wenn man gleichzeitig den Leuten verkaufen will, man will nur gegen die Top Leute kämpfen, aber diese trauen sich nicht.

    Sturm soll ja angeblich noch dieses Jahr auf Einladung des Kronprinzen in Abu Dhabi kämpfen. Vielleicht kann da ja so viel Geld locker gemacht werden, dass sich ein richtig guter Gegner findet. Rubio oder Martinez wäre natürlich der Knaller.

  12. Phillip

    Ja mag sein das der Sturm übertreibt mit seinen Gengern das die stark,gefährlich und dies und das…aber du musst mal achten ich finde die Klitschkos übertreiben auch extrem wenn ich denke wie sie einen Peter,Briggs,Johnson usw für die stärksten im Schwergicht gehalten hatten bzw. vorm Kampf angekündigt hatten dann finde ich das genau so scheisse aber das ist halt PROMO jungs….aber im Endeffekt ist Sturm seit Jahren WM und der verdient seine Kohle und lacht uns aus so ist das….

  13. @ Der Abaner aus….

    Ich halte es für einen sehr großen Fehler die Situation im Schwergewicht mit dem Mittelgewicht zu vergleichen!

    Im Schwergewicht haben die Klitschkos alles geboxt was es gab,sowohl ihre Pflichtherausvorderer und alle anderen in der Rangliste gut platzierten Leute!

    Bei Catic/Sturm ist das ja wohl etwas anderes,der boxt nur die Leute die ihm nicht gefährlich werden können!

    Das Mittelgewicht ist meiner Ansicht nach sehr gut aufgestellt,da könnte Catic mal zeigen was er kann,z.B. gegen Leute wie Martinez,Golovkin,Pirog,Cotto,N´Jikam,Geale oder auch Zbik!

    Macklin als ex-EM ist da schon mal ein kleiner Anfang auch wenn der meiner Ansicht nach maßgeschneidert ist für Catic und nur eine KO-Chance hat!

  14. ja das stimmt schon das der Sturm die ganz grossen meidet…aber ich habe ja nur gesagt das das die Klitsckos auch ihre gegner Stark geredet haben obwohl das nur „paar dicke kleine amerikaner“ (Haye hat das mal gesagt ehhe) waren… Aber das grösste Problem ist das die Zuschauer immer die Kämpfe von Sturm angucken, egal gegen wen und da sind wir bisschen selbst schuld

  15. Ganz so schwach würde ich Macklin nicht einschätzen,er ist zwar nicht der grösste Puncher(so wie Sturm),hat aber ein grosses Kämpferherz, dass im Boxen auch eine Rolle spielt.Von seiner Schnelligkeit her,kann er sehr gut mit halten.

  16. Was für eine Verarsche… So wird dieser Sport kaputt gemacht! … dann kann ich mir gleich Radsport angucken! Wie kann man nur so deutlich verlieren und dann so ein Ergebnis. Selbst meine Oma hätte realistischer gevotet.

Schreibe einen Kommentar