Top News

Sturm vs. Hearns am 19. Februar: Deal angeblich perfekt

Felix Sturm ©Nino Celic.

Felix Sturm © Nino Celic.

Laut Insiderinformationen des ESPN-Boxexperten Dan Rafael hat WBA-Super-Champion Felix Sturm (34-2-1, 14 K.o.s) sich mit Ronald Hearns (26-1, 20 K.o.s) für einen Kampf am 19. Februar geeinigt. Der Fight in der Porsche Arena in Stuttgart ist Sturms zweite Verteidigung seit seiner Ernennung zum Super-Champion.

Der 32-jährige Hearns hat es bislang noch nicht geschafft, aus dem Schatten seines Vaters – Ringlegende Thomas Hearns – herauszutreten. Ähnlich wie sein Vater verfügt auch er über einen harten Punch, hat aber gleichzeitig nicht die besten Nehmerqualitäten (zu sehen bei seiner K.o.-Niederlage gegen Harry Joe Yorgey). In der unabhängigen Computerrangliste wird Hearns auf #58 geführt (wohlbemerkt im Halbmittelgewicht), in der WBA ist er (bislang) weder im Halbmittel- noch im Mittelgewicht unter den Top 15.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Peters Manager Ivaylo Gotzev: "Haben nie 50 Prozent verlangt"

Nächster Artikel

Rückblick: Das SES Jahr 2010

87 Kommentare

  1. rodrigo santo
    30. Dezember 2010 at 14:47 —

    endlich wagt sich sturm einmal an an richtiges kaliber heran!
    schluss mit den fallobstgegnern….diesmal beweist adnan, dass er eier hat und stellt sich mit einem gegner von rang und namen in den ring!!!!!!
    das wird der k(r)ampf des jahres

  2. Mr. Wrong
    30. Dezember 2010 at 14:48 —

    “In der unabhängigen Computerrangliste wird Hearns auf #58 geführt (wohlbemerkt im Halbmittelgewicht), in der WBA ist er (bislang) weder im Halbmittel- noch im Mittelgewicht unter den Top 15.”

    😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀

    zur erinnerung golowkins letzter gegner war #4 der wba
    er hat in seinen 18 kämpfen schon größere namen geboxt als adnan in 35 kämpfen.

  3. Mr. Wrong
    30. Dezember 2010 at 14:49 —

    schein jetzt bei den deutschen boxern trend zu sein, sich gegner aus den anderen gewichtsklassen auszusuchen. sylvester gegen einen supermittelgewichtler und jetzt catic gegen einen halbmittelgewichtler.
    einfach nur lachhaft, soll jetzt noch einer sagen sturm würde eine chance gegen golowkin haben.

  4. Mike
    30. Dezember 2010 at 14:52 —

    Darf ich vorstellen: Der Superchamp 😉

    Dachte, dass Adnan jetzt die großen Namen boxt. Unter Universum hat er das zumindest immer gemeint… ich will gegen die Großen boxen…blablabla.
    Hopp Junge, jetzt wo Du dich selbst promotest kannst du ja mal einen ordentlich Kampf unter Vertrag bringen. Aber nein lieber handverlesenes Fallobst.

  5. lexo
    30. Dezember 2010 at 14:54 —

    “…in der WBA ist er (bislang) weder im Halbmittel- noch im Mittelgewicht unter den Top 15.”

    Er sagt Golovkin wäre zu unbekannt für das deutsche Publikum,scheut sich aber nicht gegen einen noch Unbekannteren zu kämpfen.Und so jemand darf sich WBA-Superchamp. nennen.

  6. mamaz
    30. Dezember 2010 at 14:54 —

    ich hoffe dieser artikel stimmt nicht. das wäre echt peinlich für sturm. der typ hat doch nix drauf, oh man. dabei kann der felix echt gut boxen, der kann so einige namen schlagen, was soll die arme kacke

  7. mamaz
    30. Dezember 2010 at 14:54 —

    ich hoffe dieser artikel stimmt nicht. das wäre echt peinlich für sturm. der typ hat doch nix drauf, oh man. dabei kann der felix echt gut boxen, der kann so einige namen schlagen, was soll dieser müll

  8. hoeni87
    30. Dezember 2010 at 15:16 —

    pure verarsche wieder
    der typ ist doch jetzt schon handverlesen
    der ist ein niemand denn kennt keiner
    wo sind die grossen namen
    aber naja schnell verdientes geld für sturm

  9. Marco huck
    30. Dezember 2010 at 15:40 —

    Sturm Deutschlands letzte super Hoffnung fürs Boxen.

  10. kevin22
    30. Dezember 2010 at 15:45 —

    Gibt es überhaupt noch irgendeinen deutschen Boxer, oder zumindest einen Boxer aus einem deutschem Stall, der hier nicht prinzipiell niedergemacht wird?

  11. hoeni87
    30. Dezember 2010 at 15:53 —

    ja würde es geben wenn es vernünftige kämpfe gibt
    oder findest du so einen kampf toll
    bestimmt nicht oder

  12. Ahmet
    30. Dezember 2010 at 16:00 —

    ich freu mich für Robert Hearns. Habe vor kurzem ein HBO-Interview mit ihm gesehen, super sympathischer Typ und kein TrashTalker wie die anderen GhettoFighter. Wird ein schöner PayDay für ihn. Es war jedem schon klar, dass Sturm niemals einen TopGegner Boxen wird, außer man zwingt ihn.

  13. punch
    30. Dezember 2010 at 16:04 —

    @kevin22
    Ich glaub über Gamboa wurde sich bislang noch nicht dass Maul zerrissen. Sonst fällt mir keiner ein.

    Aber was Sturm sich leistet und auch schon geleistet hat ist echt peinlich.

  14. UpperCut
    30. Dezember 2010 at 16:05 —

    kevin22 das ist ja wohl nicht unsere schuld dass sauerland und universum hier das boxen kaputt machen. lies mal das interview mit oehner der schreibt ganz klar die gruende warum es derzeit keine guten boxer in deutschland (also deutsche in dem fall) gibt. natuerlich gibt es dennoch einige wenige sauerland und universum boxer die man hier mag z.b. Maidana. aber dass die fans sauer sind wenn sturm wieder nur eine nullnummer boxt ist doch klar! schau dir mal boxen in anderen laendern wie der usa an. da darf man auch mal verlieren denn nur so bleibt es ja spannend und die boxrec raenge 1-10 kaempfen immer wieder gegen einander. in deutschland kaempft man als gegner gegen die leute aus der boxrec position 30-60 und dennt dass eine WM bei sylvester ist es gerade ganz genau so.

  15. lexo
    30. Dezember 2010 at 16:16 —

    @kevin22
    es macht keiner Sturm nieder. Sturm macht sich selbst nieder bzw. lächerlich. Er erzählt seit Jahren , er hätte gerade mal 70% seines LEistungspontenzials zeigen können im Ring, von Universum wollte er weg, weil er gegen die Großen sein Pontenzial ausschöpfen wollte.Nun hat er alle Rahmenbedigunungen: ein eigenes teueres Gym, einen Toptrainer,ist unabhängig von Universum und gegen wen boxt er im Endeffekt ?
    SOLL MAN IHN DAFÜR ETWA LOBEN ???

  16. HamburgBuam
    30. Dezember 2010 at 16:29 —

    Na ja… Immerhin. Sturm boxt gegen Hearns. Meint ihr die Durchschnittszuschauer merken dass inzwischen 20 Jahre vorbei sind und dieser Hearns nicht der richtige ist…

  17. Mr. Wrong
    30. Dezember 2010 at 16:47 —

    99% der STURM-zuschauer wissen nicht mal wer Hearns ist/war.
    es sei den, der wäre muslimichen glaubens 😉

  18. gewaar
    30. Dezember 2010 at 16:58 —

    Wahrscheinlich dient es auch als Promotion für den Kampf, dass Ronald Hearns einen berühmten Vater hat.^^

  19. AA-Productions
    30. Dezember 2010 at 16:58 —

    Ich mag Sturm und es ist außer Frage das er sehr gut ist und eigentlich mehr verdient hätte jedoch war die Entscheidung sich selbst zu Promoten einfach zu früh. Wäre er schon auf dem aufsteigendem Ast gewesen so das auch große Namen nach ihm schauen würden hätte dies geklappt. Momentan wäre er sogar bei Arena besser aufgehoben. Adnan muss noch im kommenden Jahr einen großen Namen bezwingen sonst ist es einfach zu spät. Pavlik sollte doch endlich machbar sein, wann dann wenn nicht jetzt?? Von mir aus Kermit Cintron, Miranda, Margarito, Cotto, Yuri Foreman, Hassan N’Dam N’Jikam.. irgendeiner wo die Leute darauf warten das zu sehen. Und das Potenzial jeden einzelnen dieser zu besiegen hat er.

  20. Ahmet
    30. Dezember 2010 at 17:19 —

    Warum soll Sturm gefährliche Leute wie zB Martinez, Williams oder Lemeuiex boxen wenn der deutsche Boxfan die garnicht kennt? Da reichen Leute wie Lorenzo und Oral aus. (Brot und Spiele)

  21. Mr. Wrong
    30. Dezember 2010 at 17:24 —

    @ AA-Productions

    “Adnan muss noch im kommenden Jahr einen großen Namen bezwingen”

    sorry für dich als Sturm-Fan, leider wird er im kommenden Jahr von einem großen Namen bezwungen, und zwar von Gennady Golowkin!!!
    Seine Regentschaft als “Super Champ” wird 2011 sein Ende finden!!!

  22. lexo
    30. Dezember 2010 at 17:31 —

    @AA

    selbst , wenn er bei Arena wäre, würde er die von dir genannten Leute nie boxen.
    Sein Credo lautet:”Boxe nie Leute, die einem gefährlich werden können”, wenn es sein muss , ist er sogar bereit seinen Titel niederzulegen ( siehe Fall: Golovkin) , um seinen Credo treu zu bleiben.

    Mit der Einstellung wird selbst Öner ihn nicht in den Ring zerren können, gegen die von dir genannten Boxer.

  23. lexo
    30. Dezember 2010 at 17:37 —

    @Mr. Wrong

    zu dem Kampf wird es höchstwahrscheinlich nie kommen, eher legt Felix seinen Titel nieder, wie schon mal angedroht, als gegen den “unbekannten Kasachen” zu kämpfen.
    Und falls Felix doch den Mut finden sollte sich zu stellen, ist ein Punktrichterurteil á la Huck-Lebedev nicht ausgeschlossen.

  24. Mr. Wrong
    30. Dezember 2010 at 18:00 —

    ich wette mit euch golowkin würde sofort für den 19.02 zusagen und sturm sogar in deutschland boxen.
    er würde mit catic den ringboden aufwischen, aber anscheinend hat nicht jeder, der als MANN zur welt kommt, 2 ho d en.

  25. Mr. Wrong
    30. Dezember 2010 at 18:06 —

    sattdessen wird er in Bernd Bönte Manier seine Kämpfe promoten mit uschi glas, boris becker und natrülich lukas podolski.
    da dürfen natürlich andere boximigranten, wie krasniki und hukic nicht fehlen.

    youtube.com/watch?v=3bn8xJe6vI8&feature=related

  26. UpperCut
    30. Dezember 2010 at 18:10 —

    ich finde die gegnerwahl von stuerm eine frechheit und nur peinlich fuer einen angeblichen superchamp.

  27. lexo
    30. Dezember 2010 at 18:11 —

    so ebend bei allboxing.ru gelesen, dass Sturm den Leuten von Golovkin Hoffnungen für den kommenden Herbst gemacht haben soll. Na ja ich glaube nicht, dass der Kampf zu stande kommt.
    Golovkin soll nun im Februar allen Anschein nach gegen den IBO-WM Peter Manfrdo ran, im Vorprogramm des Boxabends von Sergio Martinez.

  28. Ahmet
    30. Dezember 2010 at 18:24 —

    Leute hört auf mit diesem Golovkin. Was hat er denn schon im Mittelgewicht gerissen? Der soll sich erstmal beweisen bevor er den Champ herausfordern kann.

  29. lexo
    30. Dezember 2010 at 18:31 —

    @Ahmet
    Golovkin hat sich bereits bewiesen, nicht umsonst hat ihn die WBA zum Pflichtherausforderer erklärt. Dann war Felix an der Reihe sich zu beweisen, hat aber leider gekniffen.

  30. Mr. Wrong
    30. Dezember 2010 at 18:32 —

    was hat sturm gerissen? Wen hat er in 34 kämpfen besiegt?

  31. Ahmet
    30. Dezember 2010 at 18:43 —

    @ Mr Wrong

    Er ist WBA + Superchamp!

    Du bist dran!

  32. mamaz
    30. Dezember 2010 at 18:54 —

    @Ahmet
    es ist für deutsche sportler nicht schwer WBA+Superchamp zu werden, siehe huck, siehe sylvester (sind zwar keine superchamps aber dennoch WM). was soll der müll? es stimmt schonw as mr.wrong sagt, er hat nichts gerissen, ihr denkt auch nur weil man einen titel hat ist man jemand. träumt weiter! schaut euch die amerikaner an, da können die deutschen boxer noch einiges lernen. sturm ist ein echt guter boxer, aber er hat keine eier, zu viel angst um sein image. dabei merkt der gar nicht, wie sein image unter seinem handeln leidet.

  33. lexo
    30. Dezember 2010 at 18:54 —

    Golovkin : Regular WBA-Champion + Olympia-Silber+ Amateuerweltmeister+ Siege über Bute und Direll.

  34. Mr. Wrong
    30. Dezember 2010 at 18:55 —

    ist das dein ernst? Weisst du das man normalerweise neben den wba titel noch einen anderen gürtel besitzen muss, um diesen status zu erhalten?
    Er wollte damals seinen gürtel niederlegen, doch anscheinend hat er den verbandschef gut geschmiert.
    Er boxt stattdessen irgendwelche japaner mit 14 profikämpfen.

  35. mraw
    30. Dezember 2010 at 19:12 —

    das ist doch lecherlich
    und das lächerlichste ist das die weltverbände wbc und wba machen
    mit super chap,silver champ interims und die normale jede verbant sollte ein champ haben
    die sollen mal das in mittelgewicht unterkontrole bringe
    im wba werde 3 weltmaster aufgeführ die sollen mal gegen einader boxen dan werden wir sehen wer der ware weltmaster ist
    aber sturm ist mit abstand der schwechst

  36. Ahmet
    30. Dezember 2010 at 19:15 —

    mamaz sagt,

    “schaut euch die amerikaner an, da können die deutschen boxer noch einiges lernen.”

    Achso, es war wie gestern, als Felix die Legende Oscar De La Hoya in seinem Wohnzimmer vorführte.

    “es ist für deutsche sportler nicht schwer WBA+Superchamp zu werden”

    komisch, ich war bisher noch kein Superchamp, du anscheinend auch nicht. So leicht kann es also wohl doch nicht sein.

  37. sturmnr1
    30. Dezember 2010 at 19:16 —

    Also ich bin auch enttäuscht wenn er diesen gegner wirklich nimmt,als ich hearms gelesen habe dachte ich erst an sein vater,aber der wär wahrscheinlich stärker selbst heute als sein sohn einzuschätzen ist.
    Vielleicht hat er aber auch kurzfristig keinen anderen gegner mehr gefunden,
    ich hoffe auch auf kämpfe gegen golovkin oder wenigstens den sylvester.
    Damit wird sich adnan keene freunde machen.,wenn er den kampf wirklich macht,
    das kann man ja nicht mal als aufbaukampf verkaufen.
    Ich mag catic aber er wird auch nicht jünger und sollte langsam nochmal kämpfe ala delahoya machen.

  38. Ahmet
    30. Dezember 2010 at 19:20 —

    Jungs, ihr solltet mal lernen Boxer (egal wie gut oder “schlecht” sie im Endeffekt sind) zu RESPEKTIEREN!
    Hier wird jeder Boxer als Flasche dargestellt und jeder Titel ist irgendwie gekauft/geklaut/erpresst oder sonst was. Diese Männer Steigen in den Ring ohne Rücksicht auf Verluste, riskieren ihre Gesundheit um uns einen Kampf zu bieten und ihr bezeichnet diese als “Fallobst” , “Flaschen” etc. Wisst ihr was für eine Lebenserwartung ProfiBoxer haben? Kaum einer verlässt den Ring ohne irgendeine Art von Hirnschäden. etc….. bisschen mehr Anerkennung!

  39. Joe187
    30. Dezember 2010 at 19:37 —

    komische gegnerwahl. auch wenn der ahmet natürlich recht hat und man jedem mit respekt begegnen sollte finde ich diesen gegner echt seltsam. mal ganz davon ab das der gute mann ein nicht ganz so tolles ranking hat, wie soll der fight sturm weiterbringen. das is weder nen knaller vom namen her, noch könnte er als vorbereitung für die kommenden aufgaben dienen und nen aufbaukampf brauch sturm eigentlich auch nicht. ich seh da echt keinen nutzen in dem fight weder sportlich noch finaziell.

  40. gewaar
    30. Dezember 2010 at 19:57 —

    @Ahmet

    Vorallem verdienen meiner Meinung nach die vielen Journeyman Annerkennung, die zu schlecht sind für die Weltspitze, sich aber trotzdem für ein paar Brötchen als Kanonenfutter und Aufbaugegner für Nachwuchstalente immer wieder in den Ring begeben.

    Die Weltspitze verdient hohe Börsen, kann daher auf unsre Annerkennung getrost verzichten.

  41. UpperCut
    30. Dezember 2010 at 20:07 —

    er ist doch nur superchamp weil es den rechtsstreit gab und der verband so doppelt geld machen kann.

  42. Mr. Wrong
    30. Dezember 2010 at 20:21 —

    @ ahmet

    “Achso, es war wie gestern, als Felix die Legende Oscar De La Hoya in seinem Wohnzimmer vorführte.”

    ich wusste, dass die catic fans mit diesem kampf kommen!
    !!!Oscar de la Hoya ist/war kein Mittelgewichtler!!!
    würde catic eine bzw. zwei gewichtsklassen runtergehen, würde er von golden boy zerfleischt werden.

  43. Mr. Wrong
    30. Dezember 2010 at 20:29 —

    @ ahmet part 2

    “Jungs, ihr solltet mal lernen Boxer (egal wie gut oder “schlecht” sie im Endeffekt sind) zu RESPEKTIEREN!”

    hast du mal den kampf gegen gevor im kopf??? und wie catic nach dem kampf ausgesehen hat???
    khoren gevor ist ein fighter mit herz, ob nun gegen abraham oder catic, er hat meinen respekt!!! doch wieso sollte catic respektiert werden???
    was hat er im ring erreicht? nenne mir einen einzigen gegner außer de la hoya???
    von mir aus kann er in deutschland so viele fans haben wie er will, doch für richtig objektive boxfans ist nichts weiter als ein papierweltmeister.

  44. mamaz
    30. Dezember 2010 at 20:32 —

    @mr. wrong

    du sprichst mir aus der seele, führ du die diskussion mit denen besonders mit AHMET, wobei ich glaube das hinter diesem nick, arena öner döner steckt =)

  45. Mr. Wrong
    30. Dezember 2010 at 20:33 —

    @ sturmnr1

    “Vielleicht hat er aber auch kurzfristig keinen anderen gegner mehr gefunden”

    wie bitte? was heisst “kurzfristig”???
    auf boxrec steht der kampftermin schon seit anfang/mitte november
    außerdem ist es nicht so, als ob sein gegner sich kurzfristig verletzt hat und der jetzt einen ersatzt sucht.
    er promotet sich selbst und hat alle zeit der welt…
    ich kann mit euch schon jetzt wetten, dass catic:
    a) gegen golowkin ko geht oder
    b) seinen titel niederlegt
    c) sich “verletzt” um den kampf solange hinaus zu zögern, wie nur möglich

  46. mamaz
    30. Dezember 2010 at 20:39 —

    die auf eastsideboxing sind auch unserer meinung, liest sich einfach und ist manchmal echt lustig, was die so über deutsche fighter sagen =)

    http://www.eastsideboxing.com/forum/showthread.php?t=279045

  47. mamaz
    30. Dezember 2010 at 20:39 —

    die auf eastsideboxing sind auch unserer meinung, liest sich einfach und ist manchmal echt lustig, was die so über deutsche fighter sagen =)

    eastsideboxing.com/forum/showthread.php?t=279045

  48. sturmnr1
    30. Dezember 2010 at 20:39 —

    Ach komm schon,mir ist klar wenn du(mr.wrong) catic nicht leiden kannst,
    das deine argumentation nicht objektiv ist.
    Also zumindestens deine aussagen a-c,
    aber beim gegner suchen geb ich dir recht.

  49. Mr. Wrong
    30. Dezember 2010 at 21:03 —

    @ sturm1

    darf ich fragen, wieso meine argumente nicht objektiv sind?
    sorry, habe das aus deinem unobjektiven kommentar nicht deuten können.
    solche boxer wie sturm MAG NIEMAND, es sei denn man ist eine frau bzw. g a y und steht auf südländer oder man ist ein muslim und ist stolz auf ihn oder wegen nationalstolz(sei es ex jugoslawien oder deutschland)

  50. Mr. Wrong
    30. Dezember 2010 at 21:08 —

    wieso wundert mich auch nicht, dass du auch ein charr fan bist???
    und lass mich raten, krasniqi wird gegen VK gewinnen, und hukic hat gegen lebedev klar gewonnen.
    und öner ist der fairste und beste promoter in deutschland und der ganzen welt.
    😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀
    weiter so, hast vollen durchblick 😉

  51. Ahmet
    30. Dezember 2010 at 21:10 —

    @ Mr Wrong

    “solche boxer wie sturm MAG NIEMAND, es sei denn man ist eine frau bzw. g a y und steht auf südländer oder man ist ein muslim und ist stolz auf ihn oder wegen nationalstolz(sei es ex jugoslawien oder deutschland)”

    Komisch, Felix füllt ganze Stadien, erreicht 40%Marktanteil im TV. D besteht anscheinend nur aus Frauen oder G A Ys.

    (alleine so eine Wortwahl ist schon peinlich)

    ²!!!Oscar de la Hoya ist/war kein Mittelgewichtler!!!
    würde catic eine bzw. zwei gewichtsklassen runtergehen, würde er von golden boy zerfleischt werden.²

    Un Sturm ist kein Weltergewichtler, wo ist das Problem?

  52. UpperCut
    30. Dezember 2010 at 21:14 —

    “Sturm is a little bitch. His division’s heating up and he’s still taking on these limp dick challenges. Don’t German boxers have any pride? ” das frage ich mich auch immer und nein, sie haben keinen stolz, leider!

  53. UpperCut
    30. Dezember 2010 at 21:14 —

    “Sturm is a little b i tch. His division’s heating up and he’s still taking on these limp dick challenges. Don’t German boxers have any pride? ” das frage ich mich auch immer und nein, sie haben keinen stolz, leider!

  54. mamaz
    30. Dezember 2010 at 21:15 —

    @ahmet

    das problem ist,dass du keine ahnung hast, öner döner bist und in felix sturm verliebt bist und somit keine objektive meinung haben kannst. ich sags jetzt nochmal so, so das du das auch verstehst.

    WER NICHTS LEISTET, DEM GEBÜHRT WEDER RUHM NOCH EHRE.

    von mir aus sein ein felix sturm fan, kein problem damit, aber versuch die leute nicht für dumm zu verkaufen

  55. Mr. Wrong
    30. Dezember 2010 at 21:15 —

    @ ahmet

    “Komisch, Felix füllt ganze Stadien, erreicht 40%Marktanteil im TV. D besteht anscheinend nur aus Frauen oder G A Ys.”

    :D, wieso macht sturm keinen einzigen kampf in den neuen bundesländern z.B Brandenburg oder Mecklenburg Vorpommern.
    wird er da einen stadion fühlen??? NEIN, NIEMALS

    “Un Sturm ist kein Weltergewichtler, wo ist das Problem?”
    ok, sturm hat de la hoya seine grenzen aufgezeigt, er ist der beste p4p, zufrieden???

  56. Mr. Wrong
    30. Dezember 2010 at 21:23 —

    @ ahmet

    “alleine so eine Wortwahl ist schon peinlich”

    jaja, wenn die argumente ausgehen…dann wird man persönlich

  57. Berlin Boxing
    30. Dezember 2010 at 21:24 —

    Sturm folgt den Klitschkos. Fotogen, arbeitet mehr als Modell als als Boxer.
    Ist jetzt seine eigene Vermarktungsmaschinerie, verdient Million um Million. Respekt haben davor? Um Gottes Willen! Diese abgekarteten Fights werden so arrangiert, das Sturm keinerlei Schaden nimmt. Habe letztens was über Bruce Özbek etc. gelesen, viele Schläge gekriegt, wohl gegen Öner zu unrecht verloren, dann knallharter Journeyman,jetzt demenzkrank. so jemand hat im Ring alles riskiert und verdient eine gewisse Achtung, aber doch nicht das Mädchen Sturm.

  58. carlos2012
    30. Dezember 2010 at 21:36 —

    Geld regiert die werlt.Es gibt keine sauberen Fights mehr…

  59. sturmnr1
    30. Dezember 2010 at 21:37 —

    Weil du ein suspektes subjekt bist mrwrong,
    und anscheinend gar nicht weisst was diese wörter bedeuten.
    Mein tipp : Schreib dich nicht ab–lern lesen!
    Golovkin schlägt sturm ko bla bla…
    Deine meinung-also subjektiv und nicht objektiv!

  60. Ahmet
    30. Dezember 2010 at 21:48 —

    @ Mr Wrong

    “wieso macht sturm keinen einzigen kampf in den neuen bundesländern z.B Brandenburg oder Mecklenburg Vorpommern.”

    Was soll er in der drittel Welt, der Westen ist schöner.

    “jaja, wenn die argumente ausgehen…dann wird man persönlich”

    Haha, das sagt ja mal wieder der richtige.

    @ mamaz
    “WER NICHTS LEISTET, DEM GEBÜHRT WEDER RUHM NOCH EHRE.”
    Wie gesagt, WBA+SUPERCHAMP !!

  61. Mr. Wrong
    30. Dezember 2010 at 21:54 —

    @ strum1

    “Weil du ein suspektes subjekt bist mrwrong,
    und anscheinend gar nicht weisst was diese wörter bedeuten.
    Mein tipp : Schreib dich nicht ab–lern lesen!”

    :D, habe ich deinen liebling beleidigt oder warum greifst du mich jetzt persönlich an?

    kann nur das wiederholen, was ich schon ahmet geschrieben habe:

    jaja, wenn die argumente ausgehen…dann wird man persönlich

    solche “boxfans” WIE DU, die SO EIN VERHALTEN tolelieren, dass ein WM sogar EIN SUPER CHAMP nur fallobst boxt (schon seit dem jahre 2000) und gegen namhafte gegner den schwanz einzieht, GEBEN DEN BOXSPORT DEN GNADENSTOSS!!!
    hier kommt meine objektive begründung:
    für dich ist es offenbar egal, gegen wen adnan catic boxt, hauptsache du kannst seinen schwitzenden body live miterleben.

  62. Mr. Wrong
    30. Dezember 2010 at 21:57 —

    @ ahmet

    “Was soll er in der drittel Welt, der Westen ist schöner.”

    war das etwa dein gegenargumet???

    schwache leistung!!!

  63. mamaz
    30. Dezember 2010 at 21:59 —

    @ahmet

    lies die antworten die kamen, als du geeint hast WBA+Superchamp, keine lust mit dir zu diskutieren, du redest müll.

  64. Mr. Wrong
    30. Dezember 2010 at 22:07 —

    @ alle Sturm Fans

    weil er ja alle von Catic so überzeugt seid, beantwortet mir nur folgende Fragen:

    1.)wieso will sturm nicht gegen golowkin antreten?
    2.)wieso suchst sich sturm einen gegner aus dem halbmittel aus, der nicht mal unter den top 15 ist?
    3.)wieso hat Sturm gedroht seinen Titel niederzulegen, im falle eines kampfes gegen golowkin?

  65. biggeorg
    30. Dezember 2010 at 22:14 —

    1. Sturm hat keine Eier
    2. Sturm hat keine Eier
    3. Sturm hat keine Eier

  66. carlos2012
    30. Dezember 2010 at 22:19 —

    Vor einpaar jahren war der Sturm ein sehr guter technicker.Nach dem er e4in jahr pause gemacht hat,erkennt man den nicht mehr.Scheint alles verlernt zu haben.Armer
    Bosnier….

  67. lexo
    30. Dezember 2010 at 22:41 —

    hier die letzten 5 Gegner von Hearns:

    Robert Kliewer 10 wins 11 losses ranked 202 in world
    Delray Raines 18 wins 8 losses ranked 143 in world
    Marteze Logan 26 wins 43 losses ranked 413 in world
    Shadrack Kipruto 18 wins 13 losses ranked 302 in world
    Patrick Thompson 15 wins 14 losses ranked 210 in world

    Alles Top-Leute, die Heans bisher geboxt hat, wie man sehen kann 😉

  68. Kano
    30. Dezember 2010 at 23:00 —

    Adnan betreibt inzwischen so wie die Jabko Brüder nur die reinste Geldschneiderei,mit Boxen hat dieser ganze Affenzirkus nichts mehr zu tun weder bei den Klitschkos noch bei Adnan selber,Adnan würde gegen Golovkin schwer K.o gehen,ich bin wirklich mal gespannt ob er sich seinem nächsten Pflichtherausforderer stellt,oder ob er wieder damit droht seinen Plastikgürtel niederzulegen,denn B-Sendern RTL und SAT1 scheint es nicht um starke Gegner zu gehen sondern das mit Fallobst die Einschalltquote auch stimmt,solange es RTL und SAT1 auch geben wird,so lange wird es auch da keine Interresanten Boxkämpfe auch geben,bei RTL lief e schon seit fast 15 Jahren kein guter Boxkampf meh.

  69. leif
    30. Dezember 2010 at 23:15 —

    Stimme Dir völlig zu, Kano.
    lexo hat ja gezeigt was für starke Gegner der gute Hearns hätte.
    Langweilig!! Ich werde es nicht mal ins TV einschalten. Felix, Du kann gleich Verona Pooth und die andere Promis ein, die eher ins TV kommen möchten und gesehen werden. Es langweilt mich, und hat mit Boxen sehr wenig zu tun.
    Mit Freude möchte ich sehen wie Golovkin den geldgierigen ausknockt. Aber kommt wohl nie zustande, vorher hat wohl Sylvester den Sturm gelegt!

  70. Ahmet
    30. Dezember 2010 at 23:16 —

    @ Mr Wrong

    1.)Frag ihn, kann keiner beantworten
    2.) Frag ihn, kann keiner beantworten
    3.)Frag ihn, kann keiner beantworten

    Bin mir sicher Adnan amüsiert sich gerade köstlich über diese Beiträge in seiner 4-Mio Villa und seiner deutschen Frau im Arm^^.

  71. Mr. Wrong
    30. Dezember 2010 at 23:25 —

    @ Ahmet

    das glaube ich weniger, denn ihm sitzt Golowkin im Nacken.
    kann mir gut vorstellen, dass Adnan an manch einer Nacht schweißgebadet aufwacht und an den bevorstehenden Kampf denkt.
    naja die zeit wird alles zeigen, ich kann das nicht oft genug wiederholen:
    golowkin hat schon jetzt mit seinen 20 kämpfen mehr namen geboxt, als sturm in 34.
    ganz abgesehen von seinen amateurkämpfen.
    wo martinez einen gegner gesucht hat, fielen paar namen so z.B pirog, golowkin, lee sogar zbik…doch sein management hat nicht mal den namen sturm ansatzweise erwähnt.
    weil sie genau wissen, sturm = nicht kämpfen, sturm keine h o d e n haben

  72. Kritiker No.1
    31. Dezember 2010 at 01:51 —

    Eurospor zeigt grade das K1 Finale . Ein Muss für Kampfsportfans

  73. Mr. Wrong
    31. Dezember 2010 at 01:56 —

    gerade angefangen? oder läuft das schon länger?
    der typ labert noch, aber laut programm läuft das schon seit einer stunde?

  74. Kritiker No.1
    31. Dezember 2010 at 02:20 —

    ne is jetzt schon zu ende. Lief schon die ganze zeit

  75. Mr. Wrong
    31. Dezember 2010 at 02:29 —

    jo habs schon gemerkt.

    jetzt läuft auf vox the glimmer man, cooler film mit steven seagal!!!

  76. Jay
    31. Dezember 2010 at 03:24 —

    Sturm hatte einfach nur großese Glück gegen Oscar damals zugewinnen (Auch wenn er Offiziell verloren hat) das hat ihn leider zum Star gemacht Boxerisch ist er nur ein Berufs/Sportboxer mit Standard Style der nun versucht das Theaterkonzept von K2 und RTL mit Sat. 1 zu Kopieren aber bekanntlich ist das Original schon eher Schlecht als Recht und was man von einer Kopie sagt brauch ich ja nicht extra zuerwähnen.

  77. Nessa1978
    31. Dezember 2010 at 09:10 —

    Wie darf der um den Titel fighten, wenn er nicht mal unter den Top 15 steht?

  78. mamaz
    31. Dezember 2010 at 10:49 —

    @NESSA

    ganz einfach, genau wie die klitschkos einen wm-elimantor ausrichten dürfen. durch lug und betrug

  79. ex_boxer
    31. Dezember 2010 at 13:04 —

    lachhaft!!!!!!!!!!!!!!!
    der typ hat zwar einen guten punch aber sturm ist für ihn zu schnell.
    und ein glaskinn hat er auch.die frage ist nur ob hearns mal mit nem hammer durchkommt was ich aber eher bezweifel.
    ist wieder typisch es werden gegner gesucht die auf dem papier sehr gut aussehehn aber wenn man sieht wen sie geboxt haben,nája…

  80. hahahahhohoho
    31. Dezember 2010 at 15:37 —

    Ach man…

    Sowas darf doch nicht wahr sein, Ronald Hearns hat im Vorprogramm von Abraham-Dirrell gekämpft…und auf die Frage was Hearns mit seinem Vater gemeinsam hat, sagte Maske : DAS AUSSEHEN!!!! Da hat er sowas von Recht! Absolutes Fallobst!!!

    Sturm wollte doch jetzt die großen Fight??? Adnan…deine Fights werden immer kleiner….und NR 58!!!! der Welt…unglaublich…die müssen den jetz erstmal unter die TOP 15 der WBA hochranken, sonst darf der doch noch nicht mal um ne WM boxen!!!!

  81. Hanswurst
    1. Januar 2011 at 00:06 —

    Golovkin ist ohne frage ein guter boxer und eine ernsthafte gefahr für adnan doch wieso sollte er den dieses risiko eingehen. Golovkin ist nicht viel bekannte als sein nächster gegener und bringt somit nicht den payday. Heutzutage ist politik und finanzen oberste priorität beim boxen das ziel der beste zu sein gilt nur als gehaltsklasse. Schiss hat adnan mit sicherheit nicht, denn wenn er den mumm nicht hätte würde er nicht immer wieder pavlik oder andere namen herausfordern. Egal ob der kampf zustande kommt oder nicht sturm würde golovkin meines achtes schlagen. Sturm ist der komplettere kämpfer und mit einer menge mehr an erfahrung. Bute und direl waren doch beide olympia gegener oder? Das darf man nicht überbewerten. Maywether hatte da auch “silber”.

  82. Kano
    1. Januar 2011 at 00:40 —

    @Hanswurst
    Sturm hat auf jeden Fall Schiss vor Golovkin,er hätte gegen ihn ja Boxen müssen aber er lehnte strikt ab und drohte sogar seinen Plastikgürtel niederzulegen allein das beweist das er mächtig schiss hat.

  83. Hanswurst
    1. Januar 2011 at 03:04 —

    Also und nu?? Wurde der verband in die knie gezwungen durch die drohung? Was ist nun mit der pflichtverteildigung??? Money money money…

  84. HamburgBuam
    1. Januar 2011 at 04:02 —

    Er lehnte Golovkin in erster Linie ab weil dieser zu dem Zeitpunkt noch bei Universum war. Den will Sturm logischerweise nichts vom Kuchen abgeben.
    Sicherlich wird Sturm versuchen Golovkin auch jetzt zu umgehen. Aber wenn er nicht einmal das Geld für starke Gegner hat, dann hat er mit Sicherheit auch nicht genug um den Verband zu bestechen. Also muss er gegen Golovkin ran, ob der es nun will oder nicht.
    Zuerst muss Golovkin aber selbst mit Hassan N´Dam N´Jikam boxen. Das kommt vor dem Kampf mit Sturm.

  85. Charly
    8. Januar 2011 at 06:23 —

    Sturm ist jetzt Ehemann und Vater, und da muß er solide wirtschaften. Kleines Risiko bei größtmöglicher Gewinnmaximierung.

  86. Charly
    8. Januar 2011 at 06:26 —

    apropo Pflichtverteidigungen……

    die soll es früher mal gegeben haben….aber da wurden existierende Regeln auch noch anerkannt.

  87. Kano
    10. Januar 2011 at 22:02 —

    Adnan ist feige 😀

Antwort schreiben