Sturm vs. Geale: Vereinigungskampf am 1. September in Deutschland

Felix Sturm ©Nino Celic.
Felix Sturm © Nino Celic.

WBA-Superchampion Felix Sturm (37-2-2, 16 K.o.’s) wird am 1. September zum Vereinigungskampf gegen den australischen IBF-Weltmeister Daniel Geale (27-1, 15 K.o.’s) antreten. Der Fight wird in Deutschland stattfinden, wie immer überträgt Sat.1. Der genaue Austragungsort wird in Kürze bekanntgegeben.

Der 31-jährige Geale konnte sich 2011 mit einem knappen Punktsieg gegen Sebastian Sylvester den IBF-Titel holen und hat ihn seither zwei Mal verteidigt (gegen Eromosele Albert und Osumanu Adama). „Ich bin sehr dankbar für diesen Vereinigungskampf gegen Sturm“, sagte Geale. „Mein Promoter hat mir die großen Fights versprochen, und er hat sich daran gehalten. In Deutschland zu kämpfen ist eine sehr schwierige Aufgabe, ich war dort aber schon erfolgreich, als ich meinen Titel gegen Sebastian Sylvester gewonnen habe. Mein Ziel ist es, Sturm zu schlagen und seinen Titel wieder zurück nach Australien zu bringen. Ich kämpfe für mein Land und all die Kids, die ich im Grange Old School Boxing Gym trainiere.“

Für Sturm, der seit 2003 insgesamt 18 Titelkämpfe bestritten hat, ist es der erste Vereinigungskampf seiner Karriere. „In meinem Heimatland Deutschland zu kämpfen ist unglaublich, und ich kann es nicht abwarten, den deutschen Fans wieder einmal zu zeigen, aus welchem Holz ich geschnitzt bin“, sagte Sturm. „Daniel Geale ist ein würdiger Gegner, er hat aber noch nie gegen jemanden wie mich im Ring gestanden. Ich kämpfe für die Leute in Deutschland, und ich werde sie nicht enttäuschen. Ich werde am 1. September siegreich sein!“

„Dieser Event ist, worum es beim Boxen geht“, sagte Geales Promoter Gary Shaw. „Wenn zwei Weltmeister sich ohne Zögern einigen, weiß man, dass die Fans einen unglaublichen Kampf sehen werden. Beide wollen ihren Titel unbedingt behalten und werden im Ring alles geben. Worte können nicht beschreiben, wie aufgeregt ich über diesen Event bin. Geale und Sturm sind zwei Krieger, die es am Kampftag allen zeigen werden. Das wird eine unglaubliche Nacht fürs Boxen. Die wahren Gewinner sind die Fans.“

Da Vereinigungskämpfe Vorrang haben, wird es zu dem von der WBA vorgeschriebenen Kampf zwischen Sturm und Gennady Golovkin (23-0, 20 K.o.’s) vorerst nicht kommen. Golovkins Team hat dies aber bereits antizipiert und laut ESPN-Experten Dan Rafael ein Vereinigungsduell gegen WBO-Champion Dmitry Pirog (20-0, 15 K.o.’s) an Land gezogen. Der Kampf soll am 25. August in Amerika stattfinden und wird von HBO übertragen.

© adrivo Sportpresse GmbH

74 Gedanken zu “Sturm vs. Geale: Vereinigungskampf am 1. September in Deutschland

  1. Fein gemacht, Stürmchen. So schlängelt man sich durch. So umgeht er der fälligen Verteidigung gegen Golovkin und wählt den schwächsten aller WM-Meister – Daniel Geale für einen Vereinigungskampf. Ganz zu schweigen Sergio Martinez.

  2. Golovkin gegen Pirog ist ein Superfight. Wir empfehlen, diesen in Deutschland zu übertragen.
    Der Kampf Sturm gegen Geale – so unsere Analyse – liesse sich am besten in Aserbaidschan vermarkten, dort kann man dafür noch die Kulissen des European Song Contest verwenden. Wir präferieren für diesen „Kampf“ eine 30sekündige Zusammenfassung am Ende der Tagesschau. Nach unserer Einschätzung ist dieses Zeitfenster ausreichend, alle Höhepunkte von Sturmgeil zu zeigen. Allen interessierten Usern noch einen schönen Tag!

  3. Hat es Stürmchen wieder mal geschafft Golovkin aus dem Weg zu gehen um gegen den schwächsten WM dieser Gewichtsklasse zu boxen!

    Also der Sieger aus Golovkin-Pirog wäre dann WBA-Super-Champ,somit hätte wir dann 2 Superchamps in dieser Gewichtsklasse und das Chaos ist endlich perfekt!

  4. Da Vereinigungskämpfe Vorrang haben, wird es zu dem von der WBA vorgeschriebenen Kampf zwischen Sturm und Gennady Golovkin (23-0, 20 K.o.’s) vorerst nicht kommen

    Der Adnan hat vor Golovkin mehr Angst als der Teufel vor Weihwasser oder Wladimir Klitschko vor Corry Sanders 😉

  5. “In meinem Heimatland Deutschland zu kämpfen ist unglaublich, und ich kann es nicht abwarten, den deutschen Fans wieder einmal zu zeigen, aus welchem Holz ich geschnitzt bin”,“

    da habe ich fast kotzen müssen!!

  6. Was für ein Heuchler und Feiling ! Hoffentlich verliert er gegen Geale , und Golovkin holt sich beide Titeln , und noch besser wäre dann wenn Sturm zum Pflichtherausforderer wäre !

  7. das ist der beste weg
    golovkin und sturm gewinnen

    und dann gehts um mehrere titel auf einmal

    lässt sich besser vermarkten

    lass deinen gegner erst zu ruhm und glanz kommen bevor man ihn degradiert

  8. Sebastian Sylvester hat keiner von beiden durch KO besiegen können.
    Aber Geale ist kein KO schläger deshalb denke ich Sturm wirds machen.

    Aber da Golovkin jetzt mit Pi… kämpft und dan bestimmt gewinnt kämpfen 2 SuperChamps gegen einnander 🙂 Ich denk mal anfang nächstes jahr bestimmt.

    Das ist das was ich meine Golovkin und Povetkin müssen hoffen auf einen WM Kampf gegen Sturm und Wladimir auch wen sie PH sind.

    Und Tony T. war nicht vor Povetkin PH und kämpft trotzdem vor Povetkin gegen ihn so ein Schei… wen Geld das Boxen kaputt machen kan.

  9. Klasse! Zwei WBA Super-Champions, die dann, um den WBA ULTIMATEMEGA-Champion Titel, gegeneinander antreten. Eat this Martinez and Ring magazine.
    Nur mal so nebenbei: Wie kann es sein, dass Pirog jetzt doch Vereinigen darf?

  10. ja klar und vorher müsste ermal noch martinez gegen chavez ran und eigentlich müsste der neue wbo weltmeister dann auch mal gegen N’Jikam ran. was ein chaos im mittelgewicht. 7 sogenannte weltmeister sind dann schon ein bisschen viel. naja nach den 2 kämpfen sinds erst mal nur noch 5

  11. Das Pirog gegen Golovkin kämpfen muss ist doch wirklich ein Witz, die Präsidenten wollen einfach nicht das das Mittelgewicht von Leuten aus der UdSSR dominiert wird. Und Sturm ist so ein kleiner beschissener Bananenflücker der ersten Reihe. Wie kann man einer PF so lange aus dem Weg gehen, so ein dreckiger Hund. Naja, nachdem Pirog den Gennady besiegt hat, wird er diesen Bananenflücker von Sturm sowas von verprügeln, das dem Sturm nicht nur eine Banane in den Anus passen wird. -.-

  12. brennov sagt:
    31. Mai 2012 um 13:57

    aber wenn der kampf am 1.9 ist wird klitschko wohl am 8.9 kämpfen!

    Falsch sollte der Klitschko kampf am 1.9 sein, wird Sat.1 sofort den kampf verschieben. = ) Das war schon mal der fall wo Sat.1 dem kampf von Sa. auf Fr. vorschob.

  13. Sturm gewinnt durch KO. geale ist nicht in Sturms Liga. Respekt erneut an GGG der sich einen härteren Gegner in Pirog gesucht hat und es geschafft hat in den Staaten bei HBO kämpfen zu dürfen. Was das Management angeht sollte sich Sturm mal ein grosses Stück bei GGG abschneiden. Frage mich wann er denn endlich es gebacken sich in der USA einen Namen zu machen. Mit 45? Armenier, Rumänen, Kanadier, Philippinen schaffen es nur der Sturm mit der ganzen Kohle und der Kampfrekord irgendwie nicht.

  14. @ Tommyboy

    Ich glaube nicht das die beiden Sieger der Duelle aufeinander treffen werden und ich glaube auch nicht das Sturm jemals gegen Golovkin antreten wird!

    Und da du mal wieder Povetkin und WK ins Spiel gebracht hast……..WK hat 18 Monate Zeit um gegen Povetkin seine Titel zu verteidigen,aber das läßt sich dann noch endlos in die Länge ziehen,siehe Sturm/Golovkin!

    Thompson ist schon seit geraumer Zeit der PH der IBF!

  15. tolle Kämpfe aber meine Stimmung ist dennoch getrübt.

    Nachdem Sturm gesagt hat, dass er keine Angst vor Golovkin hat hatte ich noch etwas
    Hoffnung auf Sturm vs. Golovkin.

    Jetzt weiss ich , dass er es gesagt hat um in Ruhe gelassen zu werde und hat wiedermal alle Leute beschissen.

    Jetzt kommt Geale, ohne Punch hat er nach Punkte eh keine Chance in Deutschland.

  16. Ich schrieb es damals schon und wiederhole es nochmals. Jeder von euch der WM wäre, würde einen Vereinigungskampf einer PH vorziehen. Selbst wenn der PH Maxe Müller aus Buxdehude heißen würde.
    Jetzt ist es genau so gekommen. Wer mit etwas anderem gerechnet hatte, sollte sich vielleicht ein anderes Forum suchen.

    Boxen ist nunmal auch außerhalb des Ringes und Geschäft. Wenn Golovkin gewinnt und Felix auch, dann bekommt ihr schon den Kampf.

  17. Mal sehn, wann Vitali’s Kampf stattfindet. Soll ja auf Schalke sein, dann kommts Terminmäßig auf die DFL an.
    Einerseits freuts mich, dass es in kurzer Zeit mal wieder mehr oder weniger interessante Kämpfe zu sehen gibt, allerdings kann man wieder gut enttäuscht werden…

    Dass Sturm es schafft so lange vor Golovkin wegzulaufen ist ja schon grandios. Jetzt müssten aber so langsam mal alle Möglichkeiten ausgeschöpft sein. Mal sehn…
    Sieger ist mir egal, hauptsache ein guter Kampf!

    Zu der Sache mit Povetkin als PH: Das ist ne andere Sache als bei Sturm. Wladimir läuft da nicht weg, Povetkin hatte schon lange die Möglichkeit gegen Wladimir zu kämpfen, immerhin war er auch mal PH der IBF. Sein Team müsste sich mal bemerkbar machen, dann gibt es den Kampf. Dann muss auch nicht ein Mormeck in den Ring steigen, den man mangels Qualitäten einfach ma mit Lob überschuttet, um wenigstens etwas Medienaufmerksamkeit zu haben.

  18. also ich kann sturm verstehen..den golovkin kennt in deutschland keine sau, geschweige den die normalos bzw fans, die vom sturmkampf auf der sat.1 werbung erfahren..nur halt die, die sich mit dem boxen auskennen und das ist ein kleiner prozenteil gemessen am ganzen..da springt doch überhaupt nichts raus für ihn, verglichen mit dem hohen risiko, das er eingehen muss..das wäre ja so, als ob wladimir gegen haye antritt und das keinen interessieren würde, also ohne den ganzen medientrubel, ohne vereinigunskampf..

    ich könnt mir aber gut vorstellen, dass es jetzt in nahe zukunft zum kampf kommt..wenn stum sich jetzt einen weiteren titel von geale krallt und golovkin den von pirog..ständen dann glaub ich 3 titel auf dem spiel..

  19. Das habe ich mir schon gedacht das Adnan wieder einen Ausweg finden wird,um nicht gegen Golovkin zu Boxen,Adnan ist ein Boxer der absolut Eierlos ist und es auch bleiben wird,wie ich denn Typen nicht ausstehen kann,was soll das denn bitte sein ein Vereinigungskampf gegen denn schwächsten WM in dieser Klasse da steht der Sieger schon fest nähmlich Adnan,ich bin mir inzwischen so ziemlich sicher das Sturm gegen Golovkin sogar vorzeitig verloren hätte,das beweisst auch warum Stürmchen immer wieder vor Golovkin flieht.

  20. @Analytiker
    Das Golovkin in Deutschland keiner kennt,das ist nur nebensache,oder kannte jemand einen Murray????Die Antwort lautet nein,oder einen Hearns Junior,oder einen Macklin??? Da lautet die Antwort ebanfalls nein,fakt ist das Golovkin Pflichtherausforderer von Sturm ist und dieser Feige Sack vor Golovkin seit langer Zeit wegläuft,in jeder anderen Sportart wäre Sturm wohl schon lange sein Titel aberkannt worden,leider ist es beim boxen immer noch anders.

  21. @Dave

    sturm gegen golovkin ist ein superfight..da kann er nicht einfach seine vorbereitung durchlaufen und mal eben gegen hearns oder murray boxen, da muss er mental auch ganz anders an der sache dran gehen..110% in den vorbereitungen geben und im pot ist zum jetztigen zeitpunkt wahrscheinlich auch nicht viel mehr drin, als ob er jetzt einen zbik oder so boxt..
    deswegen holen die sich jetzt da ihre titel um es besser zu vermarkten

  22. Typisch für Catic! Was hier groß als Superfight verkauft wird ist bei diesem „K…brocken“ immer dasselbe: er verarscht die Massen indem er den schlagstärkeren Gegnern aus dem Weg geht (Golovkin,Abraham etc.) Zbik und auch Geale sind sicher gute Boxer, aber haben keinen richtigen Punch! Genau wie Catic… Ein WM, der den gefährlichen Gegnern aus dem Weg geht ist kein wahrer Champion!

  23. sturm ist ne fotze,drückt sich vor jedem starken gegner ,das ist keine titelverteildigung ,dass ist ne pussy show,ich weiss wie sturm denkt,er will so lange weltmeister bleiben wie er nur kann.nur so behält er seinen fernsehvertrag bei sat 1,ganz einfach ,solange er weltmeister bleibt ist er gefragt !irgendwann mal wenn er genug geld hat,wird er wohl ne titelverteildigung gegen einen starken gegner machen ,um zum schluss richtig gut abzukassieren ,dann wird er auch verlieren .ansonsten werden wir so lange den sturm sehen wie wir ihn kennen,einer der vor starken gegenern flüchtet !

  24. hab ichs euch nicht gesagt . geal wirds …..der schwächste von den weltmeistern . respekt an felix das er das so hingekriegt hatt . war bestimmt nicht billig .geal weis auch bestimmt das er im september sein titel dann los ist . aber egal .das geld kann er auch mitnehmen .

  25. Hallo Felixhasser und Felixfresser!!
    Ihre Eifersucht und Neid auf ihn ist völlig klar. Wichtig, dass er = Adnan Catic die beiden deutschen Boxer klar er überzeugend besiegt :Sebastian Sylvester- Hurrikan und Sebastian Zbik!!!!! Alles andere ist nur Geld und Show!!

  26. Geale die Peife will doch keiner sehen, keinen Punch drauf und immer den gleichen Stil – nach vorne gehn und auf die Doppeldeckung einpreschen. Da der Kampf in D stattfindet steht Sturm eh schon als Sieger fest, bei Sylvester hatte Geale nur das richtige Gelaber an den Tag gelegt- dass man in D nach Punkten nicht gewinnen kann- und so stimmten die Punktrichter überdeutlich für ihn, aber das wird kein zweites Mal funktionieren. Bei seiner letzten Titelverteidigung in Australien ist ihm gegen einen No Namen auch nur ein knapper Punktsieg gelungen. Aber klar dass der Schlaffi Sturm sich diesen Papierweltmeister aussucht- ok Sturm schlägt ja in die selbe Kerbe. Nach dem Fight wird Stürmchen den WBA Titel niederlegen und gegen Golovkin wird er nie antreten. So eine Pus*y dieser Sturm im Vergleich zu Froch.

  27. Ich verstehe nicht warum Golovkin bei einem eventuellen Sieg über Pirog auf einmal auch WBA SuperChampion sein sollte. Wird in dem Artikel zwar nirgends so gesagt, aber aus einigen Reaktionen hier oben geht das doch hervor?

    ontopic:
    Sturm ist ein Weichei.

  28. An sich ist es ja richtig, das.s eine Vereinigung vor der Pflichtverteidigung geht und an sich ist es auch richtig, das.s man als WM versucht einen Vereinigungskampf zu bekommen.

    Jetzt aber das mehr oder weniger große Aber: Einen Vereinigungskampf hätte er auch vorher bekommen kommen, statt Leute wie Hearns zu verprügeln, statt einem Duell mit Zbik. Es wirkt einfach so als wäre der Vereinigungskampf nicht mehr als der Notaus.stieg, um doch nicht gegen Golovkin ran zu müs.sen. Es ist doch schon komisch erst einen solchen Fight zu wollen, nachdem der Verband ihn endlich zwingen wollte Golovkin zu boxen.

    Sturm wird das Ding gewinnen und zwar lock, einem Geale ist er allemale überlegen. Ich bin aber gespannt was danach kommt, ob er wirklich, wie von einigen vermutet den einen Gürtel niederlegt, um nicht gegen Golovkin ranzumüs.sen, oder aber , ob er vielleicht sogar seine Karrierer beendet und den Leuten weiß machen will, das.s er am absoluten höhepunkt, er der Beste ist und es keine Herausforderung für ihn gibt und somit versucht sich ein Denkmal „Felix Sturm“ zu setzen.

    Ich hoffe nach wie vor, das.s er gegen Golovkin antritt, aber das wird wohl nie pas.sieren

  29. Naja,wenigstens kämpft Sturm diesesmal gegen einen guten Gegner.Auch wenn Geale nicht der beste
    In dieser Gewichtklasse ist,würde ich ihn nicht abschreiben.Der Typ hat ein Pferdelunge.Er wird Sturm richtig
    fordern.Ich bin mir nicht mal sicher ob der Liebe Sturm den Kampf gewinnt.Ein Kampf gegen Golovkin hätte
    Mich mehr zugesagt.

  30. Carlos2012 sagt:
    31. Mai 2012 um 21:09

    Naja,wenigstens kämpft Sturm diesesmal gegen einen guten Gegner.Auch wenn Geale nicht der beste
    In dieser Gewichtklasse ist,würde ich ihn nicht abschreiben.Der Typ hat ein Pferdelunge.Er wird Sturm richtig
    fordern.Ich bin mir nicht mal sicher ob der Liebe Sturm den Kampf gewinnt.Ein Kampf gegen Golovkin hätte
    Mich mehr zugesagt.

    Geale ist der schwächste WM und von den kommt kaum Gefahr…Geale ist in einer Stufe mit Zbik und der hat den Titel gegen einen sehr schwachen Sylvester bekommen und danach nur gegen nobodys verteidigt…TKO Sturm in den späteren Runden 🙂

  31. @ Stefan

    Wenn die Titel vereinigt werden und der WBA-Titel ist dabei auch im Spiel,wird der Sieger zum WBA-Super-Champ ernannt und es gibt irgendwann wieder einen Kampf um den regulären WBA-Titel,zuletzt geschehen im Schwergewicht!

    Da es aber mit F.Sturm schon einen Superchamp bei der WBA gibt,wäre das Chaos perfekt!

  32. wurde aber auch mal langsam zeit das der legendäre alonso quijano hier seine hochqualifizierte meinung sagen kann, nachdem die bürokratischen hürden vorbei sind hier meine einschätzung , sturm wird gegen geale verlieren und falls, was ich nicht verstehe ist wann pirog gegen n dam seine PflichtV. machen soll???, wenn eer doch gegegn GG bixt, aufjeden fall Pirog gewinnt un geale und dann eine Super Unifocation, jihhhhha

  33. wer sagt dass golovkin so stark ist, er hat noch nie einen bekannten geboxt.Ich meine damit nicht dass sturm stark ist aber viele dachten dass auch bute oder lemieux sehr stark sind und dann hat man gesehen was passiert ist.

  34. @ fighter

    Gegen Pirog kann er ja beweisen wie gut er wirklich ist und da bin ich gespannt wie der Kampf ausgehen wird…und Bute ist stark und du wirst beim Rematch sehen das er einer der besten ist.

  35. @ AN ALLE

    Ich glaube nicht, dass es eine Unification zwischen Sturm und Geale wird, höchstens boxt der Sturm um IBF Titel, den seinen Super Champion Gürtel wird er bald aberkannt bekommen. Sturm versucht den Kampf als Unification zu verkaufen, und später kommt heraus, er boxt nur um IBF. Mit solchen Mitteln verarscht er die Boxfans und die Zuschauer am TV!!!

  36. @ Viki12

    Labern tust du vielleicht, ich rede klartext und wenn du dem dem Leonidas Sturm alles glaubst, warte ab, die wahrheit kommt bald raus! Ich sage nur IBF Guertel sonst nichts!!!!!

Schreibe einen Kommentar