Top News

Sturm nach vorzeitigem Sieg gegen Barker zum vierten Mal Weltmeister

Felix Sturm, Joe Calzaghe, Darren Barker ©Team Sturm.

Felix Sturm, Joe Calzaghe, Darren Barker © Team Sturm.

Der Kölner Mittelgewichtler Felix Sturm (39-3-2, 18 K.o.’s) hat sich mit einem vorzeitigen Sieg gegen den IBF-Champion Darren Barker (26-2, 16 K.o.’s) wieder an der Weltspitze zurückgemeldet. Sturm ist damit der erste Deutsche, der sich zum vierten Mal einen WM-Titel sichern konnte.

Eine Abtastphase gab es bei dem in der Porsche Arena in Stuttgart ausgetragenen Duell nicht, beide Boxer legten gleich ordentlich los und brachten gute Treffer ins Ziel. In der zweiten Runde ging das hohe Tempo weiter, Barker konnte zunächst einen guten Uppercut landen, Sturm kam jedoch wenig später mit einem rechten Schwinger aufs Ohr durch, der Barker zu Boden schickte.

Barker schien sichtlich überrascht zu sein und wollte zurückkommen, so wie er es gegen Daniel Geale geschafft hatte. Sturm konnte aber nachsetzen und mit mehreren Rechten aufs Ohr Barker ein zweites Mal zu Boden befördern. Auf dem Boden sitzend deutete Barker auf seine rechte Hüfte, mit der er in der Vergangenheit bereits Probleme gehabt hatte.

Wieder auf den Beinen humpelte Barker sichtbar und versuchte noch zurückzufighten. Als aber weitere Treffer von Sturm kamen, kam aus Barkers Ecke das Handtuch geflogen. Ob und wann Barker von seinem vertraglich zugesicherten Rückkampf in London Gebrauch machen wird, wird man wohl erst einschätzen können, wenn der Schweregrad der Verletzung feststeht.

“Das ist das vierte Mal, dass ich hier bin und das vierte Mal, dass ich Weltmeister geworden bin”, sagte Sturm im Sat.1 Interview. “Das ist Schicksal. Das ist das großartigste Publikum, das ich je hatte. Diesen Kampf widme ich meiner Frau und meinem Sohn. Sie verdient diesen Gürtel mehr als ich. Er hat anders geboxt, als ich es von ihm gesehen habe. Ich musste daher etwas aggressiver werden. Ich habe ihn mit den Schwingern getroffen, wie wir es geübt haben. Das hat auch gleich funktioniert.”

Im Vorprogramm konnte WBA-Fliegengewichts-Weltmeisterin Susi Kentikian (32-2, 16 K.o.’s) ihren Gürtel gegen die ehemalige Titelträgerin Simona Galassi (19-3-1, 4 K.o.’s) mit einem einstimmigen Punktsieg verteidigen. Die Italienerin Galassi zeigte zwar, dass sie trotz ihrer 41 Jahre noch immer über exzellente technische Fähigkeiten verfügt, Kentikian war aber aggressiver und machte mehr für den Kampf. Das Urteil in dem Kampf, wo laut WBA-Regularien auch halbe Punkte vergeben werden konnten, lautete 98,5-94, 99-91,5 und 97-95,5.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Neuer Gegner für Pulev: Boxt am 14. Dezember in Neubrandenburg gegen Abell

Nächster Artikel

Bika nach Unentschieden gegen Dirrell weiterhin WBC-Champion; Lara holt WBA-Titel mit klarem Punktsieg gegen Trout

458 Kommentare

  1. karasov
    9. Dezember 2013 at 18:33 —

    Ich gratuliere Sturm für den Sieg, aber gegen triple GGG ist noch zu offen für Uppercut.

  2. Monk
    9. Dezember 2013 at 18:40 —

    @The Groupie

    Was willst du uns mit deinen Quervergleichen beweisen? Willst du Felix als harten Puncher hinstellen oder was? Er hat einen schnell “KO” gehauen den Martinez nicht KO gehauen hat, Ja und!!! Soll das jetzt beweisen, das Felix in der Form vieeel mehr Punching Power hat wie vorher??? Was siehst du was kein anderer sieht??? Felix wird nie ein Puncher sein, da kann der noch so viel Schlagkraft trainieren. Er hat sehr glücklich einen Kampf gewonnen, gegen einen der schon die Wange hingeahlten hat, das war alles! Dieser Kampf hatte sehr wenig aussagekraft, du Träumer!!! Der hat dem Sturm halt gut gelegen, er hatte die falsche Taktik (warum auch immer) UND war sehr offen, das war wie eine Einladung die dein Sturm gerne angenommen hat, du Superexperte!

  3. The Fan
    9. Dezember 2013 at 18:44 —

    @ Lennox Tyson

    “I can´t train for these fights” war nicht auf die Vergangenheit sondern vielmehr auf zukünftige Aufgaben gemünzt..nur ein Beispiel! 😉

    Aber egal, Du kennst das ja, wer zuletzt lacht.. 😀

    2014 kommt und ich bin gerade auf DEIN Gesicht gespannt, wenn die Verkündung von Golovkin kommt, wohin die Reise geht!

    Ich weiß, dass Felix Sturm auch keinProblem hat, für eine dicke Börse wieder nach as Vegas zu gehen – auch wenn Du es Dir nicht vorstellen kannst: die Leute lieben ihn dort!!

    Auch wenn es Jahre zurück liegt, sein Auftritt gegen de la Hoya hat sich ins Gedächtnis gebrannt – Roy Jones Jr. hat sich damals überschlagen mit dem Lob für Felix – ganz sicher lässt sich ein Kampf gegen Martinez dort richtig gut vermarkten – mit Gürtel jetzt noch mehr 😉

  4. The Fan
    9. Dezember 2013 at 18:46 —

    und bevor Du lospolterst: LAS VEGAS heisst es natürlich 😀

  5. The Fan
    9. Dezember 2013 at 18:47 —

    @ Monk

    um Martinez einen guten Kampf zu liefern, reicht diese aktuelle Form!!!

  6. The Fan
    9. Dezember 2013 at 18:48 —

    @ Edin87

    nur so nebenbei, Felix ist bei BoxRec an 3 gerankt 😉

  7. The Fan
    9. Dezember 2013 at 18:49 —

    @ Ochse Uwenknecht

    Du bist jetzt aber mutig.. 😉

  8. ghetto obelix
    9. Dezember 2013 at 18:53 —

    @ The Fan

    Martinez war auch noch nie der allergrößte Publikumsmagnet du Held 😉

  9. Dave
    9. Dezember 2013 at 18:54 —

    Leute mal im ernst Sturm ist doch Mittelmas und das wird sich auch nicht ändern,habe das Gefühl das sich Sturm (Wurm) denn Sieg gegen Barker hoch erkauft hat bin mal gespannt ob Stürmchen das Rematch in England machen wird,habe aber das Gefühl das Sturm alles daran setzen wird kein Rematch zu machen,unter normalen Umständen würde Barker ihn in England schlagen und das weiss Adnan auch,ich finde der Typ mit seinen Segelohren ist die Grösste Witzfigur im Boxsport.Wer daran glaubt das Sturm gegen Barker mit rechten Dingen zuging demm kann mann nicht helfen.

  10. spez
    9. Dezember 2013 at 18:57 —

    GGG plant schon den nächsten kampf am 26april. Unverständlich warum hier der eine oder andere vom aufstieg ins SMW schreibt. Ausserdem ist Geale auf einmal an dem kampf mit ihm interessiert… steht zumindest auf fightnews,com

  11. spez
    9. Dezember 2013 at 19:02 —

    fightnews.com/Boxing/geale-targets-sturm-and-golovkin-232944

  12. Dr. Bumsow
    9. Dezember 2013 at 19:11 —

    dave hat recht

  13. chip
    9. Dezember 2013 at 19:13 —

    STURM WURM!!!!!!!!!!!!!

  14. The Fan
    9. Dezember 2013 at 19:40 —

    @ spez

    wie kommst Du denn darauf??? Die haben doch alle Angst vor Golovkin!!! 😉

  15. The Fan
    9. Dezember 2013 at 19:43 —

    @ ghetto obelix

    mehr als 100.000 Euro springt aber auf alle Fälle für beide raus! 😉

  16. spez
    9. Dezember 2013 at 19:58 —

    Man kann das als angst bezeichnen, auch wenn das nicht die angst auf die fresse zu kriegen ist. Boxer kriegen in jedem kampf aufs maul. Es ist die angst durch die niederlage nicht mehr populär zu sein, und nicht mehr so viel geld verdienen.

  17. MoneyMay
    9. Dezember 2013 at 20:07 —

    Heftig, hier wird aber ordentlich diskutiert. Sind die Hater immer noch am heulen das sie falsch lagen und nun einsehen müssen das Sturm der beste Mittelgewichtler ist?

  18. JohnnyWalker
    9. Dezember 2013 at 20:26 —

    cricfree.tv/live-boxing-streaming-ch7.php

  19. Tinte
    9. Dezember 2013 at 20:31 —

    @money may

    ich meine sieh dir mal an wie viele kommentare dieser post hat 😀
    ein eindeutiges zeichen dass sturms leistung selbst von den irrationalsten hatern gewürdigt wird.
    😉

  20. The Fan
    9. Dezember 2013 at 20:51 —

    @ spez

    Stevens verdient nach der Golovkin-Niederlage für seinen bevorstehenden Fight gegen Majewski jetzt nicht weniger – im Gegenteil! 😀

  21. Dave
    9. Dezember 2013 at 20:54 —

    @Money May
    Sturm der beste Mittelgewichtler???????Mann ich habe noch nie so gelacht.Welche Drogen nimmst du eigentlich?????

  22. johnny l.
    9. Dezember 2013 at 20:56 —

    EILMELDUNG: Mag. Panis tritt gegen The Fan in der Lanxess-Arena an. Untertitel des Gefechts: When the Sh.it hits the Fan!

  23. JohnnyWalker
    9. Dezember 2013 at 20:58 —

    @ Dave

    MoneyMay nimmt alles was er kriegen kann. Nur so wird aus ihm der ehemalige Bundesligaboxer von Bayer Leverkusen.

  24. Carlos2012
    9. Dezember 2013 at 21:46 —

    Irgendwie finde ich es gut, das Sturm gewonnen hat.Jetzt bin ich mal gespannt wie lange er den Titel halten kann.
    Sehr lange wird es nicht gut gehen.Nichts gegen Sturm aber beim erstbesten Gegner wird er verlieren.Und das sage ich ganz Neutral.Ohne Beleidigungen und Hass.

  25. Edin87
    9. Dezember 2013 at 22:39 —

    http://www.youtube.com/watch?v=W4Mz-PE1USY#t=41

    das wars mit Barker der geht in denn ruhestand,die Hüften sind im Eimer

  26. MoneyMay
    9. Dezember 2013 at 22:44 —

    @Tinte
    Ja du sagst es!!! Vorallem ist es lustig wie kleinlaut einige geworden sind.

    @Dave
    Meine Droge ist für mich das ich mir Sturm-Kämpfe/Berichte auf youtube ansehe und der Spaß den ich habe recht zu behalten, wenn vor den Kämpfen die Sturmhater nur Müll von sich geben und die Ausreden nach den Kämpfen, die unterhalten mich am meisten 😉

    @JohnnyWalker
    Ich gebe da keinen Wert drauf ob du mir das mit dem Bundesligaboxen glaubst oder nicht, ich gebe nur Wert darauf mehr Ahnung vom Boxen zu haben als du und das wurde Samstagabend mal wieder bestätigt 😉

  27. The Fan
    9. Dezember 2013 at 23:29 —

    @ Edin87

    Guten Morgen kleiner Edin.. 😀

  28. Edin87
    9. Dezember 2013 at 23:31 —

    Biste erst aufgestanden du assi?

  29. The Fan
    9. Dezember 2013 at 23:34 —

    @ Carlos2012

    absolut in Ordnung, wenn Du das so einschätzt!

    Ich kann Dir versprechen, dass es in der nächsten Zeit auch keine Kämpfe gegen Mayweather, Ward o.ä. geben wird! 😉

    Derzeit hört man eher Namen wie Geale,Soliman, Rubio und immer wieder MARTINEZ 😀

    Bin gespannt, was das Boxjahr 2014 bringt – wenn Klitschko vs Pulev kommt, sind wir dabei mein Bester! 😀

  30. The Fan
    9. Dezember 2013 at 23:37 —

    @ Edin87

    ich nicht..aber DU anscheinend!

    Deine (Eil-)Meldung habe ich gestern Abend gepostet (21.59 Uhr) 😉

  31. Edin87
    9. Dezember 2013 at 23:50 —

    Werde einen dreck auf dich geben und deinen adnan catic geben.
    Werde zukünftig dor keine antwort mehr geben ist eh hoffungslos bei solchen blinden fanatiker.
    Golovkin gehört die Zukunft und ist ein wahrer Sportsmann und muss sich nicht in deutschland verstecken und gegen fallbost Predrag Radosevic satos etc kämpfen aber selbst gegen geale und macklin nach punkten verloren und gegen Castillejo schwer Ko gegangen.
    Wie schon gesagt soll er sich gegen Golovkin trauen dann hat er meinen Respekt aber das wird nie zustande kommen.

  32. meatknife
    10. Dezember 2013 at 09:04 —

    auf Grund der Meldungen rund um Barker vor und nach dem Kampf ist die Leistung von Sturm einfach schwer einzuschätzen.

    Die nächsten 1-2 Kämpfe von Sturm müssen jetzt die Karten auf den Tisch legen.

  33. HWFan
    10. Dezember 2013 at 09:43 —

    meatknife sagt:

    “auf Grund der Meldungen rund um Barker vor und nach dem Kampf ist die Leistung von Sturm einfach schwer einzuschätzen.

    Die nächsten 1-2 Kämpfe von Sturm müssen jetzt die Karten auf den Tisch legen.”

    …sehe ich ganz genauso. Viel besser hätte der Kampf gegen Barker nicht laufen können, aber es ist dennoch sehr schwer zu sagen, wie stark Barker wirklich einzuschätzen war. Bin aber auch zuversichtlich, dass wir nach den nächsten Kämpfen mehr darüber wissen, wie stark “Sturm 2.0” ist…

  34. HWFan
    10. Dezember 2013 at 09:51 —

    …es ist noch gar nicht allzu lange her, dass ich geschrieben habe, dass es gar nicht so abwägig wäre, dass sowohl Sturm, als auch Brähmer mit etwas Verhandlungsgeschick und wohlgesonnenen Punktrichtern noch in diesem Jahr beide wieder WM werden könnten. Für viele war das absolut undenkbar.
    Bin weder ein Fan von Sturm, noch von Brähmer und bin auch nicht unbedingt der Meinung, dass sie ihre WM-Chancen verdient haben, aber aus derzeitiger Sicht ist es zumindest absolut nicht mehr unwahrscheinlich, dass beide zum Ende des Jahres wieder WM sind… 😉

  35. meatknife
    10. Dezember 2013 at 10:57 —

    @HWFan: ich bin da auch eher neutral und hoffe in erster linie auf spannende Kämpfe mit namhaften Gegnern. Ich hoffe, dass Sturm (und vielleicht auch Brähmer)hier 2014 tatsächlich solche “Br.oc.ken” ranholen.

    Beide könnten auch interessante US-Kämpfe machen. Ich hoffe nur, dass das auch wirklich was wird und wir nicht mit “ausgesuchten” Gegnern vertröstet werden.

    Zumindest bei Sturm sehe ich allerdings wenig Chancen, dass er einen der “Großen” umgehen kann.

  36. Lennox Tyson
    10. Dezember 2013 at 11:01 —

    @The Fan

    Mich wundert, dass Du GGG nicht gegen dein tolles Stürmchen sehen willst. Stürmchen mag bessere Kämpfe bekommen, weil er schlechter ist. Das leider die Wahrheit und du weißt das.

  37. Lennox Tyson
    10. Dezember 2013 at 11:02 —

    Ich fand ja Catic bis vor 3-4 Jahren auch ok. Wer ihn danach noch gut findet, dem geht´s nicht um´s Boxen.

  38. Lennox Tyson
    10. Dezember 2013 at 11:05 —

    Er wird GGG auch weiterhin meiden wie die Pest, da können wir ne Wette drauf abschließen! Lieber boxt er gegen nen abgehalfteterten Abraham, macht ein Re-Match gegen Geale oder nimmst sich nochmal Krüppel Barker vor. Stürmchen ist ein besserer Geschäftsmann als GGG. Das muss man ihm lassen.

  39. Lennox Tyson
    10. Dezember 2013 at 11:23 —

    Macklin kann er ja auch noch ein Re-Match geben. Einer von denen wird´s, Martinez wird sich ins Halbmittel verflüchtigen, der de la Hoya Kampf ist auch für die Amis zu lange her.

  40. Lennox Tyson
    10. Dezember 2013 at 11:44 —

    boxingscene.com/video-macklin-on-russ-win-sturm-rematch-more–72561

  41. Lennox Tyson
    10. Dezember 2013 at 11:45 —

    Ab Minute 3.49 redet Macklin Klartext 🙂

  42. Lennox Tyson
    10. Dezember 2013 at 11:46 —

    Er hat gegen Catic, Martinez und Golovkin im Ring gestanden. Der Mann weiß genau, wer der beste Mittelgewichtler ist: GGG. Punkt.

  43. Mathias
    10. Dezember 2013 at 12:26 —

    Obwohl ich jetzt nicht so der Sturm-Fan in den letzten Jahren war, muss ich doch aber mal anerkennen, dass er Barker beeindruckend besiegt hat.
    Hüfte hin oder her….

    Was in der zweiten Runde passiert ist, hat sich bereits in der ersten Runde angedeutet. Sturm hat mehrfach seine Rechte über die hängende Führhand geschlagen und auch getroffen. Barker war bereits in der ersten Runde beindruckt. Der Auftritt von Sturm war entgegen seinen letzten Kämpfe überzeugend.

    In so eine Form und mit so einer Einstellung kann er durchaus gegen die Topleute antreten. Ob er einen Golovkin schagen kann, das sein mal dahingestellt, auf jeden Fall hat auch Golovkin als Profi noch keinen vom Format eines Sturm in Topform geboxt. Ein Kampf wäre wirklich der Knaller, aber wäre wohl eher unwahrscheinlich.

    Völlig daneben fand ich allerdings seine minutenlange bosnische Ansprache nach dem Kampf, ein kurzer Gruß hätte es wohl auch getan.
    Völlig daneben finde ich allerdings auch viele Kommentare diesbezüglich hier im Forum. Felix Sturm ist in Deutschland geboren und lebt auch hier und damit ist das völlig korrekt, wenn er für D. antritt.

  44. The Fan
    10. Dezember 2013 at 12:42 —

    @ Lennox Tyson

    den Kampf gegen Golovkin würde ich natürlich supergerne sehen..und auch für mich wäre GGG in diesem Duell Favorit, doch zu diesem Kampf wird es nicht kommen!!!

    Wenn Du daran glaubst, dass alle vor Golovkin weglaufen – bitteschön!

    Er sollte sich schleunigst Gedanken machen, sich mit seinem Management zusammensetzen, denn es dürfte auch nicht in seinem Interesse sein, auch 2014 wieder für “Mini-Börsen” zu boxen!

    Logisch ist dann der Schritt ins Supermittel – ein, zwei “Aufbaukämpfe” und danach den Sieger Stieglitz/Abraham boxen! 2015 kommt dann hoffentlich die Unification mit Ward (der dann mittlerweile P4 die nr. 1 ist) 😉

    So sehe ich das! Und was Macklin sagt..naja, was soll man auch sagen, wenn man so aus dem Kampf genommen wird? Golovkin war der Schwächste? wär auch komisch 😀

    Martinez wird froh sein, wenn er Sturm statt Golovkin bekommt!

    Und den Kampf sehe ich 50:50 – ich traue Felix Sturm noch richtig gute Kämpfe zu, wenn er diese Form kompensiert!

    Das Box-Jahr 2014 beginnt wohl mit einem Rematch gegen Soliman!

  45. Ochse Uwenknecht
    10. Dezember 2013 at 12:44 —

    Lennoxtyson,hoer auf meine Kommentare zu klauen du unorigeneller lahmer Nichtnutz!

  46. Ochse Uwenknecht
    10. Dezember 2013 at 12:47 —

    GGG und pretty boy Lemieux hauen diesen Kriegsfluechtling innerhalb von max. 5 Runden ausm Ring ihr ahnungslosen Unwissenden

  47. The Fan
    10. Dezember 2013 at 12:49 —

    @ HWFan

    ich habe es letztes Jahr hier gepostet und wurde dafür müde belächelt..vor allem Brähmer hatte man zu diesem Zeitpunkt komplett abgeschrieben!

    Umso mehr freut es mich, dass er nun nächstes Wochenende seine Trainingsarbeit mit dem Titel krönen kann – auch ohne die Hilfe der Punktrichter!

    Wie bei Sturm sage ich auch hier einen Knockout voraus! 😉

  48. Lennox Tyson
    10. Dezember 2013 at 12:55 —

    @Uwe

    Hab ich das? Wie konnte ich nur! 😉 “The Fan” gibt mir schon genug zu lesen, werd aber gleich mal schauen, was du so geschrieben hast…

  49. Lennox Tyson
    10. Dezember 2013 at 12:58 —

    achso “meiden wie die Pest” – haste aber von mir geklaut, Du Ochse; z.B.:

    Lennox Tyson sagt:
    6. November 2013 um 12:58

    Sturm hat GGG gemieden wie die Pest und jeder normale Boxfan weiß warum…

    boxen.de/news/abel-sanchez-kampf-gegen-golovkin-ein-zu-grosses-risiko-fuer-martinez-29863

  50. Lennox Tyson
    10. Dezember 2013 at 13:00 —

    “Martinez wird froh sein, wenn er Sturm statt Golovkin bekommt!”

    Kommt auf´s Geld an. Ansonsten würde ich sagen: Alle werden froh sein, wenn sie lieber gegen Sturm statt gegen GGG ranmüssen. Der Beste darf nicht beweisen, dass er der Beste ist. Krank.

  51. Allerta Antifascista!
    10. Dezember 2013 at 13:00 —

    Leonidas ist ein feiges, verlogenes Stück Schei.sse! Sein einziger Fan auch!

    GGG ist die Nummer 1! Egal in welcher Gewichtsklasse!

  52. Lennox Tyson
    10. Dezember 2013 at 13:04 —

    “Ob er einen Golovkin schagen kann, das sein mal dahingestellt, auf jeden Fall hat auch Golovkin als Profi noch keinen vom Format eines Sturm in Topform geboxt.”

    Macklin wurde gegen Sturm um seinen Sieg betrogen, also ist er das Format eines Sturm. Ich glaube, das bestreitet auch niemand ernsthaft.

  53. meatknife
    10. Dezember 2013 at 13:06 —

    @mathias: Deinen Kommentar kann ich komplett unterschreiben. Mich würde auch mal interessieren, was der durchschnittliche bosnische Fan denkt, der “seinen” Adnan Catic unter dem Namen Felix Sturm sieht, der zur Deutschen Hymne einläuft…

    @the Fan: ich sehe für Sturm 2014 kaum eine Chance sich vor einem namhaften Gegner zu drücken ohne sich lächerlich zu machen. Die einzige Konstellation wäre halt, wenn GGG eine Klasse aufsteigt und sich dann einige um den vakanten Titel streiten können

  54. ego
    10. Dezember 2013 at 14:41 —

    @lennox
    macklin ist ÜBER dem format eines catic. hat klar gewonnen!
    @ the lover sturm fan
    catic wird nie ausserhalb D`s boxen (oder in bosnien), kann denn auch nicht gewinnen.
    neutrale punktricher sind ihm ein gräul.
    3 G würde den catic woüberall plattmachen!
    onanier weiter in deiner catic bettwäsche und nerve nicht die boxfan`s.
    gilt allerdings auch für den “bunderliga boxhandschuh küsser money!

  55. leon
    10. Dezember 2013 at 17:29 —

    2,6 millionen zuschauer bei sturm gegen barker . bei sturm gegen mayweather in leverkusen in seinem gym . könnten sie die 3 millionen knacken . muuuuaaaaahhhh

  56. Ochse Uwenknecht
    10. Dezember 2013 at 18:30 —

    leonie,war das eben ein erbaermlicher Versuch lustig zu sein?

  57. The Fan
    10. Dezember 2013 at 19:29 —

    @ ego

    Dein Text stimmt mich nachdenklich…hättest Du doch mal besser in der Schule aufgepasst! 😉

  58. Tinte
    11. Dezember 2013 at 17:42 —

    Ach kommt schon Leute ihr habt so schön PR für Sturm gemacht, da können wir auch die 500 Marke schaffen oder?
    😉

Antwort schreiben