Top News

Sturm bleibt WBA-Superchampion: Zbik gibt nach der neunten Runde auf

Sebastian Zbik, Felix Sturm ©Marianne Müller.

Sebastian Zbik, Felix Sturm © Marianne Müller.

WBA-Superchampion Felix Sturm (37-2-2, 16 K.o.’s) hat seinen Titel erfolgreich gegen seinen ehemaligen Stallkollegen Sebastian Zbik (30-2, 10 K.o.’s) verteidigt. Das Publikum in der Kölner Lanxess Arena bekam einen temporeichen Kampf auf hohem Niveau zu sehen, bei dem Herausforderer Zbik nach einem eigentlich guten Beginn dem hohen Tempo Tribut zahlen musste und nach der neunten Runde, nach Punkten klar zurückliegend, aufgab.

Zbik startete ungemein aggressiv in die erste Runde, Sturm hatte noch Probleme, mit seinem Jab das Geschehen zu kontrollieren. Auch in der zweiten Runde brachte Zbik einige gute Kombinationen, Sturm hatte in der Halbdistanz sichtbare Nachteile.

Ab der dritten Runde stellte Sturm aber zunehmend die richtige Distanz her und begann, mit seiner Führhand den Kampf zu kontrollieren. Zbik schlug vermehrt auf die Deckung und ließ mit der Schlagfrequenz deutlich nach. Zbik versuchte in der fünften Runde immer wieder den Uppercut, wirkte aber nicht mehr so explosiv wie in den Anfangsrunden. Sturm traf auch einige Male zum Körper und setzte die klareren Treffer.

Die Rechte von Sturm fand ab der sechsten Runde immer öfter ihr Ziel, Zbik blieb zu oft vor seinem Gegner stehen und konnte den Schlägen des Weltmeisters daher nicht ausweichen. Die siebte Runde war wieder etwas ausgeglichener, die besseren Treffer kamen aber kurz vor Ende von Sturm. In der achten Runde bäumte sich Zbik zwar noch einmal auf, er konnte den Druck aber nicht über drei Minuten aufrechterhalten.

In der neunten Runde wirkte Zbik bereits ziemlich ausgepowert und fing sich einige klare Treffer von Sturm ein. Dass Zbik aber in der Pause zur zehnten Runde aufgeben würde, kam aber für viele überraschend, da der Schweriner in seinem letzten Kampf gegen Julio Cesar Chavez Jr. so viel Kampfgeist bewiesen hatte. Nach Punkten lag Zbik zu diesem Zeitpunkt aber schon klar zurück, ein Knockout wäre angesichts seines fehlenden Punchs nur wenig realistisch gewesen.

“Das war Werbung für den Boxsport”, sagte Sturm, der nach zwei knappen Kämpfen in Folge heute wieder eine souveräne Leistung gezeigt hatte, im Sat.1 Interview. “Wir haben es fair ausgetragen, das war kein schmutziger Kampf.  Sebastian hat sich gut bewegt, war sehr variabel. Es dauerte ein bißchen, bis ich in den Kampf reinfand und Druck ausüben konnte. Das war bestimmt einer meiner schwierigsten Kämpfe. Ein Wort ergibt das andere, das hat dem Kampf den Zündstoff geliefert. Ich bin einfach glücklich, das war ein toller Kampf.”

Ob es für Zbik nach dieser deutlichen Niederlage eine boxerische Zukunft gibt, wird man sehen. “Niemand ist so enttäuscht wie ich”, so der Universum-Boxer. “Ich konnte anfangs gut mithalten. Felix hat mich hinten raus aber klar geschlagen. Ich hoffe, dem Publikum hat es gefallen, Glückwunsch an Felix.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Vorprogramm Sturm vs. Zbik: Einstimmiger Punktsieg von Boytsov gegen Guinn

Nächster Artikel

Überraschung beim Wiegen in Belfast: Fury so leicht wie noch nie

87 Kommentare

  1. xyz187
    14. April 2012 at 00:25 —

    was war das den bitte ? erst hat zbik ne große fresse und dann gibt der auf !

  2. Ayotec
    14. April 2012 at 00:30 —

    der Kommentator war ein
    who rain sun
    total parteiisch, etwas neutraler wäre netter gewesen

    aber sehr gut geboxt von STurm

    er verspricht Golovkin
    hoffe das kommt jetzt auch

  3. Frau Holle
    14. April 2012 at 00:30 —

    schade. aber sturm war klar besser. jetzt muss der kampf gegen golovkin kommen!

  4. alpsboxing
    14. April 2012 at 00:32 —

    Ich hoffe aber, das zbik nicht aufhoert.

  5. moa
    14. April 2012 at 00:34 —

    war die 10. runde schon eingeläutet oder is in der pause das handtuch geworfen worden?

  6. Carlos2012
    14. April 2012 at 00:36 —

    Neutral betrachtet hat Sturm heute eine Gute Leistung abgeliefert.Guter Jab,schnell auf den Füßen und Bomben
    Kondition.Hoffe der Kampf gegen Golovkin wird bald zustande kommen.Mit der heutigen Leistung braucht
    er vor dem Kasachen keine Angst zu haben.Warum auch….

  7. ghetto obelix
    14. April 2012 at 00:36 —

    @ alpsboxing

    Wieso sollte er noch groß weiterboxen ??? In der Weltspitze wird es für ihn schwierig und ein Rematch gegen Chavez ist ausgeschlossen…

  8. nick
    14. April 2012 at 00:39 —

    das zbik aus den kampf genommen wurde, war okay. schon ab der vierten runde konnte man klar sehen wie sturm sich eingeboxt hat und zbik immer fester wurde.

  9. Mik
    14. April 2012 at 01:02 —

    Sebastian Sylvester hat damals gesagt: “Wenn du ihn boxen lässt kannste direkt aufgeben”. Hat man heute wieder gesehen. Auf keinen Fall sollte man versuchen gegen Sturm länger als vier Runden zu boxen. Ab einem gewissen Punkt muss man einfach versuchen ihn zu überrennen und wie man in der Vergangenheit gesehen hat kann das sogar klappen. Heute war er aber verdammt gut.

  10. Pitt
    14. April 2012 at 01:06 —

    Boxkommentator Alexander von der Gröben ist in seinem Metier noch nicht ganz angekommen.Er war in den Achtzigern als Judokämpfer zweimal Europameister,ist mit der Sportmoderatorin von RTL Ulrike von der Gröben(geb.Elvis)verheiratet.
    Als Nachfolger von Rene Hiepen moderierte er “Boxen live im Zweiten”.

    Seine Spezialität als Kommentator bei Eurosport waren bisher Übertragungen der Kampfsportarten Judo,Sumo und K 1.

    Die besten Boxkommentatoren sind momentan.:

    1.Tobias Drews,RTL
    2.Mattias Preuss,Sat 1,Pro 7,Sport 1
    3.Werner Kastor, Eurosport(wobei Kastor sich in letzter Zeit häufig Kommentatorenfehler
    und Versprecher leistet).

  11. Brutus
    14. April 2012 at 01:06 —

    Ich hasse Sturm aber muss zugeben das er verdient gewonnen hat. Zbik war nie ein guter Boxer, er wird auch kein Publikum mehr erreichen. Für Sturm hoffe ich das er endlich auf Golovkin trifft.

  12. kazim
    14. April 2012 at 01:07 —

    sturm hat gut geboxt

  13. Papa Franco
    14. April 2012 at 01:08 —

    @ghetto obelix: zbik könnte zumindest erstmal den em-titel anpeilen. und wenn er sich über längeren zeitraum in der europaspitze hält, könnte er nochmal einen anlauf wagen. er ist jung und talentiert genug. ich glaube zbiks riesengrosses problem ist seine allg. konditionsschwäche. das hatte man auch in einigen früheren kämpfen gesehen. er hat gut gestartet, aber die plötzliche aufgabe kam tatsächlich unerwartet.

    auch wenn ich sturm nicht (mehr) mag, aber er hat sehr gut geboxt, deutlich besser als in den letzten kämpfen! und ich glaube er hat neuerdings einen “imageberater”, denn zum ersten mal war sturm nicht so widerlich hochnäsig und blieb mit seinen kommentaren nach dem kampf für seine verhältnisse mal auf dem teppich.

  14. YoungHoff
    14. April 2012 at 01:16 —

    Enttäuschug über Zbiks Leistung ist gar kein Ausdruck. Klar geht er zu beginn n großes Tempo, aber er ist Profi und das ist ein WM-Kampf, soll heißen, wenn er dieses Tempo vorlegt muss er es auch 12 Runden gehen können und nicht nur 4-5 Runden. Wäre aber auch an seinem Trainer gewesen ihm da klipp und klar zu sagen, dass er Tempo rausnehmen muss. Langsam aber sicher passen sich alle Universum Boxer und Angestellten dem Niveau ihres Arbeitgebers/Boxstall an.
    Sturm sah heute nicht schlecht aus, aber der Gegner hat ihn wiederrum auch sehr gut aussehen lassen. Er ist zu oft vorm Mann stehen geblieben und man muss sagen, dass das einzige was Sturm stark macht und ihm halbwegs Weltniveau schenkt ist seine linke Führhand.
    Schade eigentlich die ersten Runden sahen doch sehr gut für Zbik aus. Fazit bleibt einfach, dass es selten dämlich ist ein Tempo zu gehen, welches man nicht lange gehen kann.

  15. Heinz Werner Brenner
    14. April 2012 at 01:18 —

    Tja, der gute Felix Sturm hat deutlich und auch verdient gewonnen. Hätte ich -um ehrlich zu sein- wesentlich knapper erwartet. Da hatte Zbik die vielzitierte “große Fresse” und leider dahinter.

  16. Heinz Werner Brenner
    14. April 2012 at 01:19 —

    *wenig

  17. Pitt
    14. April 2012 at 01:21 —

    Markus Bayer wirkt als Co-Kommentator ziemlich blass;sein Vorgänger Axel Schulz kam hier wesentlich orgineller rüber.
    Als guten Co-Kommentator empfand ich seinerzeit Ralf Rocchigiani bei Premiere.

  18. Helivan
    14. April 2012 at 01:47 —

    Guter Kampf von Sturm aber Zbiks Konditionsschwäche hatte da auch einen sehr großen Anteil. Man hat gesehen, das er aus dem Chavez Kampf nichts gelernt hat und von vorne hin alles abgefeuert. Anfangs hat Zbik noch sehr gut zum Köroer gearbeitet und die Lücken oben gefunden aber ab der 5. Runde war der Junge einfach nur platt was natürlich sehr schade war…

    Carlos2012 sagt:
    14. April 2012 um 00:36
    Neutral betrachtet hat Sturm heute eine Gute Leistung abgeliefert.Guter Jab,schnell auf den Füßen und Bomben
    Kondition.Hoffe der Kampf gegen Golovkin wird bald zustande kommen.Mit der heutigen Leistung braucht
    er vor dem Kasachen keine Angst zu haben.Warum auch….

    ————————————————————————————-

    Wenn sich Sturm defensiv nicht verbessert, dann wird ihn der Kasache windelweich prügeln wohl möglich auch ausknocken. Felix hat zwar einen sehr guten Jab, aber im Rückwärtsgang leistet er meistens Fehler und die darf er sich gegen einen aggressiv boxenden Golovkin nicht leisten.

  19. egon ohmsen
    14. April 2012 at 01:56 —

    jetzt kann der kasache golovkin kommen und das kapitel sturm endlich beenden!!!

    komm GENADY zeig es uns was man mit Sturm anrichten kann!!!

  20. STEELhammer
    14. April 2012 at 02:44 —

    Sebastian Zbik hat noch weniger gezeigt, als man es schon im vorraus erahnen konnte. Er war einfach nicht fit genug. Die Fitness ist Catic´s große Stärke. Ich bin davon ausgegangen, dass er es über die volle Distanz schafft. Zbik hat eigentlich alle wichtigen Kämpfe seiner Karriere verloren und befindet sich nun in der selben Situation wie Abraham. Nur dass Abraham einen besseren Promoter hat, der ihm trotz seiner erbärmlichen Lage, einen WM_Fight besorgt. Zbik sollte sich mehr seinem Training widmen, anstatt seinen d.u.m.m.e.n Sprüchen. Peinlich, peinlich

  21. muzzi
    14. April 2012 at 03:18 —

    Wo sind die jetzt unsere “boxenexperten” Felixhaser!, Wer ist der beste Shampion? Felix. Felix Stuuurm!!! ADNAN CATIC

  22. yasin
    14. April 2012 at 03:57 —

    @muzzi gucken wir uns sturm-golovkin an dann gucken wir weiter

  23. QuBe
    14. April 2012 at 04:52 —

    bin sehr enttäuscht von zbik…so einen geilen kampf gegen chavez hinlegen und dann sowas heute gegen sturm 🙁 hoffe trotzdem das er weiter macht

  24. kevin22
    14. April 2012 at 04:52 —

    Sturm hat einen super Kampf geliefert, Sbik hat alles ihm Mögliche versucht und verloren! Klarer Sieg von Felix!

    Aber was pas.siert wieder auf boxen.de?

    Genau, es war nicht die Leistung von Sturm sondern diesmal war eben Zbik grottenschlecht und Sturm ist nur ein Lüftchen und hat gegen den und den und den anderen sowieso keine Chance (blablabla)… man man man… sind hier nur Kids unterwegs?

    Kann man hier nicht einmal die Leistung eines Boxers anerkennen und ihm auch mal Respekt zollen?

  25. MainEvent
    14. April 2012 at 07:07 —

    @Carlos2012 nach dem gestrigen Kampf hat sich Sebastian Zbik in ZYBIK umgenannt! freiwillig…..

  26. MainEvent
    14. April 2012 at 07:23 —

    Zbik: Null Distanzgefühl und immer wieder die gleichen 2 Kombos. Adnan sah dagegen wie ein richtiger Puncher aus! 🙂

    Nächster Gegner von Adnan: Sam Soliman

  27. Baron
    14. April 2012 at 07:54 —

    Wurde auch Zeit dass Felix mal wieder gutes Boxen bringt und zeigt.Spick war von Runde 2 an überfordert und konnte seine Vorhersagen nicht erfüllen.War nix mit pulverrisieren. Hat hoffentlich seine Leckion gelernt.Auch eine große Fresse muß
    man beweisen.

  28. hari
    14. April 2012 at 08:21 —

    zbik sollte gegen bayer boxer . der geht ja gar nicht .leute die jetzt sturm hochjubeln …… golovkin dann reden wir weiter . das zbik verliert war doch klar . das ist noch ne grösserer pus.sy wie sturm

  29. Mecki Messer
    14. April 2012 at 08:56 —

    Nach dem gelaber vom Zbik……..unglaublich!

    Ich dachte erst die machen nen verspäteten Aprilwitz, als Ende war!

    “Ich werde dich pulverisieren!”

    Ich hab Zbik echt Chancen eingeräumt, aber ….ne Sorry!

    Hätte er sich doch lieber schön Ko schlagen lassen, dann hätte ich vielleicht noch Respekt gehabt, aber Aufgabe…..

    War der wirklich so fertig????

    Also, ich bin jetzt angeschlagen!

  30. Carlos2012
    14. April 2012 at 08:58 —

    @ MainEvent
    Zybiks Leistung war katastrophal.Für ein WM Kampf hätte er sich besser vorbereitetn müssen.Sturm hat
    nach seinen überaus schlechten Vorstellungen seiner letzten kämpfen gelernt und sein Fittnes Training
    Komplett umgestellt.Statt krafttraining mehr Boxerische Einheiten.Das hat durchaus was gebracht.Die Beweglichkeit ist besser geworden.An schultern ist er nicht mehr verkrampft bzw Steif.Die Jabs kommen
    Doppel so schnell wie Früher.Die Beinarbeit muss noch besser werden.Ansonsten sehe ich durchaus
    eine Chance für Sturm gegen Golovkin.Zbik sorry meinte Zybik hat mich richtig enttäuscht.Aus ihm wird nichts
    mehr…..

  31. Stonehigh
    14. April 2012 at 09:23 —

    Respekt an Stürmchen, der war in guter Verfassung, austrainiert und Top vorbereitet.
    Was aber hat den Zbik geritten ??? Die ersten 3 Runden total verausgabt und dann keine Körner mehr ???
    Aufgeben ??? Das riecht nach schlechter Vorbereitung und Großmaul, das ist wie “Mami” rufen, gnadenlose Selbstüberschätzung inklusive. Schade !
    Die ersten drei Runden habe ich durchaus bei Zbik gesehen, wenn der nur einen Punch hätte….das hätte was werden können, Stürmchen hat die 3 Runden gebraucht um sich einzustellen, nur da hatte Zbik die Chance was zu reißen. Was wiederum nur mit Punch gegangen wäre, ein Teufelskreis…..
    Guter temporeicher Kampf, besser als erwartet.

  32. Mecki Messer
    14. April 2012 at 09:36 —

    Carlos2012 sagt:
    14. April 2012 um 08:58

    @ MainEvent
    Zybiks Leistung war katastrophal.Für ein WM Kampf hätte er sich besser vorbereitetn müssen.Sturm hat
    nach seinen überaus schlechten Vorstellungen seiner letzten kämpfen gelernt und sein Fittnes Training
    Komplett umgestellt.Statt krafttraining mehr Boxerische Einheiten.Das hat durchaus was gebracht.Die Beweglichkeit ist besser geworden.An schultern ist er nicht mehr verkrampft bzw Steif.Die Jabs kommen
    Doppel so schnell wie Früher.Die Beinarbeit muss noch besser werden.Ansonsten sehe ich durchaus
    eine Chance für Sturm gegen Golovkin.Zbik sorry meinte Zybik hat mich richtig enttäuscht.Aus ihm wird nichts
    mehr…..

    —–

    Klare Ansage! Brauchts kein Komentar mehr!

    Eins noch: Heute war das zweite mal, das ich mich in einen Boxer so getäuscht habe!
    Ich habe keine Ahnung, ob das anderen Menschen auch so geht…aber ich fühle mich echt sowas von Ve.rar.scht! Zbik, ganz ehrlich…ne totale Pfeife! Hätte er sich Ko schlagen lassen….Ok! Aber so Aufgeben…neeee, also ehrlich…ich bin echt an.gep.is.st! Hat der Zbik überhaupt Ehre im Leib? Ich mag den Sturm nicht, aber er hätte richtig draufhauen sollen!!!

  33. tyson
    14. April 2012 at 09:43 —

    Jeder redet hier über konditionsschwäche von zbik..er hat keine konditionsprobleme! ihr müsst hier vieles bedenken..wisst ihr in was für eine psychische lage er sich befindet? nein! wenn ein mensch angst hat, dann geht seine puste schneller zu ende! ich habe hier 100 mal rein geschrieben das zbik sich das falsche sportart ausgesucht hat! er wäre bestimmt ein guter tischtennisspieler geworden oder ein ballettänzer aber kein boxer.. und sturm wird niemals gegen golovkin kämpfen! weil er weiß das das sein ende wäre 😉

  34. Heinz Werner Brenner
    14. April 2012 at 09:54 —

    zbik hat entäuscht

  35. bosnischerKING
    14. April 2012 at 09:55 —

    was los ihr fotzen?
    sturm ist und bleibt euer GOTT und dagegen könnt ihr hater nichts tun.

  36. Guru
    14. April 2012 at 10:04 —

    Und dieser zbik hatte chavez vermoebelt.^^
    chavez wird nun sturm mit sichetheit nicht rann lassen.

  37. matthias
    14. April 2012 at 10:05 —

    zbik wurde weggezbikt !!!

  38. xyz187
    14. April 2012 at 10:09 —

    Der beste Kommentartor ist der von Eurosport , der ist immer unparteisch neutral und Witzig ! Den rest von der ARD ,RTL , Sat.1 kannst man alle vergessen !

  39. xyz187
    14. April 2012 at 10:14 —

    @tyson, was redest du da wieder für ein unsinn ? Warum soll ein Profiboxer Angst haben ? Vor was soll der Angst haben ? Und Sturm muß jetzt gegen Golovkin kämpfen das hat die WBA angeordnet , jetzt muß der Kampf statt finden sonst ist der Titel aberkannt, das hat der Sturm gestern auchnochmal bekannt gegeben das er gegen Golovkin boxen muß !

  40. Carlos2012
    14. April 2012 at 10:20 —

    @Mecki Messer

    Ich schätze Zbik hat andere Pläne für seine Zukunf.Er will ja angeblich Studieren.Bevor er aufhört,wollte er nochmal groß abkassieren.Zbik ist der ewige Boxtalent geblieben.Man dachte aus dem Jung wird noch was,aber Leider konnte er die Grenze zu Weltspitze nicht durchbrechen.Das gleiche Problem haben oder hatten Ulrich,Brämer,Boystov,Dimitrenko und viele andere Boxer die absolut hohe Technische Niveau verfügen aber im
    Kampf teilweise versagen.

  41. Fallender Russe
    14. April 2012 at 10:46 —

    Diese Niederlage von Zbik war schon lange fällig…nur Wille allein gibt noch keinen Champion.

  42. Bob_der_Baumeister
    14. April 2012 at 10:47 —

    sebastian war viel besser als felix ganz klar, die härteren treffer kamen von sebastian, leider hat die kondition gefehlt, naja wenn man so dolle punchs schlägt, da geht auch die puste aus nach der 9 runde war leider alles vorbei bastian musste viel laufen auf laufbahn 6 bis 10 km am tag war alles trainer seine schuld mann muss viel mit konditiontranning arbeiten dann geht man locker die 12 runden.

  43. tyson
    14. April 2012 at 10:48 —

    @xyz187 Warum soll ein Profiboxer angst haben? sage ich dir! Wenn du Mike Tyson mit 15 Jahren gesehen hättest, der hat vor Angst und aufregung geheuelt vor dem Kampf! Ein Boxer ist auch nur ein Mensch! Und wenn ein Boxer limitiert ist also nicht gut genug ist(keinen punch hat oder einen glaskinn) und wenn er es dann noch selber weiß und wenn er einen guten gegner vor sich bekommt dann wird er aufgeregt sein! oder manche wissen schon von anfang an das sie den kampf nicht gewinnen können und haben schon den kampf im kopf verloren.. und können keine leistung zeigen oder legen sich grundlos bei einem wischer schon hin! und tun so als ob sie ko sind, weil sie angst haben! Guck dir einpaar Mike Tyson kämpfe an viele seine gegner haben sich hingelegt ohne einen richtigen treffer zu bekommen! Dann wirst du das Boxen besser verstehen 😉

  44. KlötenHeinz
    14. April 2012 at 10:48 —

    Jetzt gegen Golovkin wenn er den schlagen sollte gehts gegen Martinez ……mal sehen ob Adnan das packt

  45. tyson
    14. April 2012 at 10:51 —

    Und gegen Golovkin hat Sturm Angst! weil er weiß das Golovkin besser ist und er verlieren wird!

  46. bla
    14. April 2012 at 10:52 —

    Sturm ist immer dann stark, wenn er sich viel bewegt
    und was noch wichtiger ist,
    wenn er gegen Gegner boxt, die überhaupt keinen Punch haben.
    In diesen Fällen bewegt sich Sturm relativ locker, #
    wie zu seinen besten Zeiten.
    Sturm hat den Kampf auf jeden Fall sehr ernst genommen
    und war konditionell sehr gut drauf!
    Sturm sollte sich mal ein Beispiel an Martinez nehmnen.
    Aber die Ausdauer hat Sturm halt nicht.
    Wenn Sturm 12 Runden nur im Ring herumfliegen würde und rumjabben und auspendeln,
    dann hätte er auch gegen gute KO-Schläger gute Chancen!

    Aber das wird nicht mehr passieren.
    Wenn Sturm gegen Golovkin boxt, wird er gegen einen Boxen, der ein Punch und eine sehr starke Technik.
    Sturm wird wieder verkrampfen, also nicht so variabel boxen und er wird häufiger stehen und sich hinter seiner Doppeldeckung verstecken, aber trotzdem viel leichter zu treffen sein, als wenn er 12 Runden den Gegner ausläuft.

    Golovkin wird Sturm auf jeden Fall besiegen.
    Egal wo!

    Goodbye Sturm!

  47. Alonso Quijano
    14. April 2012 at 11:01 —

    mal gucken wie viel seiner shows mit seinen einfalssreichen titeln wie ring of fire oder ba blood sturm noch machen kann bevor golovkin ihn fcken wird!!!

  48. matthias
    14. April 2012 at 11:04 —

    Golovkin hat wenigstens den schlag um einen ko zu hauen aber felix sturm kann sehr schnell schlagen und hat einen guten Jab würde die Vorteile wenn sturm wie gestern boxt bei sturm sehen.

  49. Mr. Wrong
    14. April 2012 at 11:05 —

    Zbik hat länger durchgehalten als Koji Sato, RESPEKT!!!!

    Gegen so eine Kampfmaschine 9 Runden auf den Beinen zu bleiben, schafft nicht jeder.

    Da sieht man die Weltklasse eines Sebastian Sylvesters, der über die saagenhafte volle Distanz von 12 Runden mit Leonidas aka the fighter gehen konnte.

    Catic ist nun bereit für höhere Aufgaben, wie z.B der legendäre Sato Bezwinger Makoto Fuchigami.

  50. Bob_der_Baumeister
    14. April 2012 at 11:08 —

    Q Alonso Quijano
    golovkin arbeitet zu langsam mit den schlägen man soll so ein boxer finden der viel schneller schlägt als felix überlegener dann knackt man den felix auch leider gibt es zu wenig von diesen boxer in dieser gewichtsklasse.

  51. BOB
    14. April 2012 at 11:15 —

    Sturm, du bist bereit für Golovkin.
    komm, man, ich will endlich wissen, was Golovkin zu bieten hat?

  52. Alonso Quijano
    14. April 2012 at 11:15 —

    @Bob_der_Baumeister DS GIBT ES welche aber sturm macht keine vereinigungskämpfe er macht lieber seine billigs shows

  53. A10-Jonny
    14. April 2012 at 11:23 —

    Sebastian Zbik (SZ) vs. Felix Sturm (FS): Die ersten Rd. hat SZ gut geboxt, FS hart getroffen, der diese Treffer aber “verdauen” konnte. Beide sind keine KO- Puncher, also gab die bessere Kondition von FS den Ausschlag zum Sieg. Man sah, dass SZ offensichtlich überbewertet wurde, oder einen sehr schwarzen Tag mit schwacher Leistung hatte. Die Leistung von FS sollte relativiert gesehen werden:
    M.A. nach hat er die letzten beiden Kämpfe gegen Macklin und Murry verloren, wobei diese beiden UK-Fighter nicht an der Weltspitze stehen. FS kann von einem entschlossen nach vorne gehenden Fighter mit gutem Punch geschlagen werden. Warum vermeidet er seit Monaten einen Kampf gegen Golovkin, Pirog, Proksa, Stieglitz?
    Er sollte sich mal den guten Spitzenleuten stellen, um Weltklasse zu demonstrieren.

  54. Alonso Quijano
    14. April 2012 at 11:40 —

    A10-Jonny warum vermeidet er wohl einen kampf mit Golovkin, Pirog und Proksa?? Weil es klar die besseren sind un Stieglitz ist nicht in seiner Gewichtsklasse.

  55. Carlos2012
    14. April 2012 at 11:44 —

    @ A10-Jonny

    Sturm muss jetzt gegen Golovkin kämpfen.Oder es gibt eine Vereinigungskampf.Beides wird schwer für Sturm.
    Wenn Felix sich noch ein wenig steigert,hat er durchaus eine Chance.Man sollte Golovkin nicht zusehr Hypen.
    Er ist ein Starker puncher und guter Technicker.Jedoch hat auch er bisher keinen erstzunehmenden Gegner vor
    den Fäusten gehabt.Welchen Weltklasse Boxer hat er den bislang geboxt?

  56. Deal
    14. April 2012 at 12:09 —

    Sturm scheisst auf golovkin und Martinez und wie sie noch so alle heissen.
    Der Typ boxt jetzt nur noch für Kohle, das ist seine eigene Motivation.
    Richtig messen mit anderen Boxern, auf sowas hat er keine Lust mehr.
    Kann man verstehen nach so vielen Jahren im Ring.
    Am Ende heulen eh die meisten Boxer rum, dass Boxen ein scheiss Sport ist, sehr hart und anstrengend.

  57. Deal
    14. April 2012 at 12:09 —

    EDIT
    *seine EINZIGE Motivation

  58. MainEvent
    14. April 2012 at 12:10 —

    Adnan Catic vs Daniel Aminati !!!

  59. MainEvent
    14. April 2012 at 12:11 —

    Ein weiteres Deutsch-(fast)Deutsches Duell: Adnan vs Benni Simon nach dem Motto “verseuchtes Blut”

  60. hari
    14. April 2012 at 12:46 —

    ja stimmt sturm ist unser gott . bitte führe uns . wir das anungslose boxvolk . denen die man jeden scheiss vorsetzen kann . ja führe uns . zeig uns wie es geht den starken gegner davon zurennen .

  61. Tommyboy
    14. April 2012 at 12:46 —

    Weiss einer wo gestern abend Lukas Podolski war = ) ?
    Der springt doch als erster in den Ring, bei nem sieg von Sturm.
    Vieleicht sind die jetzt keine Freunde mehr. 😉

  62. ghetto obelix
    14. April 2012 at 12:47 —

    @ tommyboy

    er hat den Kampf zusammen mit deiner Mutter geschaut…

  63. Tommyboy
    14. April 2012 at 12:49 —

    Ich glaube hier haben manache net gecheckt das net Sturm Stark war sonndern Zbik zu schwach. Ein Sturm in der leistung von gestern geht aber schwer k.o gegen einen Golovkin. Aber er wird sich nieeee trauen gegen Golovkin, Zbik war auch nur ein weglauf manöver/gegner von felix S.
    Ich hoffe aber das Sturm gegen Golovkin kämpfen muss.

  64. Tommyboy
    14. April 2012 at 12:51 —

    ghetto obelix sagt:
    14. April 2012 um 12:47

    @ tommyboy

    er hat den Kampf zusammen mit deiner Mutter geschaut…

    Kann garnet sein sie war gestern daheim und hat geschlaffen. = )

  65. marekd
    14. April 2012 at 13:07 —

    Respekt an Sturms Kondition, WAHNSINN wie fit der Junge ist!! Zbik wollte es mit dem pulverisieren versuchen, jedoch hat die Ausdauer bei dem Tempo nicht über die 6. Runde hinaus gereicht..

  66. The_Real_Deal
    14. April 2012 at 13:21 —

    Ich finde es etwas schade, dass man nicht einfach mal anerkennen kann, dass Sturm gestern klasse geboxt hat. Konditionell auf den Punkt fit, starker linker Jab usw. Ich denke dass der Einbruch von Zbik psychischer Natur war. Er hat nach den ersten beiden Runden gemerkt, dass Sturm dieses Tempo ohne Probleme mitgehen kann. Eins muss man Sturm lassen:

    Jedesmal wenn man ihn mehr oder weniger totgesagt hat, hat er eine starke Leistung abgerufen. Jedesmal wenn es ne Menge Trash Talk vor einem Kampf gab (z.B. bei Sylvester) hat er anschließend durch Taten überzeugt. Natürlich kann man jetzt sagen, Zbik war nicht wirklich gut. Aber wie heisst es so schön: Man ist immer nur so gut, wie es der Gegner zulässt 🙂

    Klar ist Sturm Golowkin bisher aus dem Weg gegangen, keine Frage. Allerdings wird er ihn in diesem Jahr boxen müssen, dafür wird die WBA sorgen. Und was dann passiert, wird man sehen. Denke auch eher dass er dann verlieren wird. Dies hatte ich aber auch schon gestern erwartet.

    Dieses generelle gehate, wie bei den Klitschkos, muss einfach nicht sein. Auch Sturm hat in der Vergangenheit gute Leute geschlagen und klasse Kämpfe gezeigt, auch wenn seine beiden letzten Kämpfe nicht gut waren.

    Nice Weekend

  67. gutszy
    14. April 2012 at 13:25 —

    man man, jetzt war FS wieder schwach und hat überhaupt keine chance gegen GG. mir jedenfalls hat der kampf gefallen, das schwächste war der moderator, der öfter auch mal die boxer verwechselt hat. außerdem hat mich gewundert (und SZ auch), daß der ringrichter in der pause gefragt hat, ob alles ok sei. SZ wollte nicht aufgeben, der trainer wollte das handtuch (aus welchen gründen auch immer) werfen.
    man sollte bloß nicht vergessen, daß auch ein GG am jab von FS vorbeikommen muß, sonst kann er auch nicht viel anrichten.
    der kampf ist jedenfalls vom verband angeordnet worden, also wird er auch stattfinden, viele möglichkeiten, ihn zu umgehen ( ohne finanziellen crash da selbstständig) bleiben FS wohl kaum, da er seine kämpfe nur als WM gut vermarkten kann.

  68. hari
    14. April 2012 at 13:28 —

    vom verband angeordnet . ich lach später darüber ……..

  69. stefan
    14. April 2012 at 13:35 —

    nach dieser tollen leistung von felix ,muss jetzt endlich ein rückkampf her gegen macklin und dann muray . pfeiff auf golovkin ,und martinez . hier in deutschland bist du der wahre super super champ . mein tipp . mach noch 3-4 kämpfe und mach dann schluss als ungeschlagener superchamp

  70. Helivan
    14. April 2012 at 13:41 —

    @ gutszy

    Das sehe ich auch. Man sollte Felix nicht abschreiben, denn das Zeug Golovkin zu schlagen hat er allemal. Er muss sich halt wie Sdunek sagt viel bewegen und nicht die Doppeldeckung hochnehmen und stehen bleiben. Das wird ein Golovkin voll ausnutzen.

  71. darko vrataric
    14. April 2012 at 14:02 —

    Gegen Felix Linke ist kein Kraut gewaksen

  72. Mik
    14. April 2012 at 14:23 —

    Ihr seit euch alle sehr sicher das Golovkin ihn schlägt, sogar richtig zerstört. Erinnert mich irgendwie an den Kampf zwischen Kessler und Calzaghe vor dem auch alle gesagt haben, dass es Calzaghes Ende sein wird. Wie man gesehen hat, hat sich schnelligkeit und erfahrung durchgesetzt und in der Form von gestern ist Sturm für jeden gefährlich. Bisher ist Adnan Catic immer weit über sich hinausgewachsen, wenn er vor großen Herrausforderungen stand und ich wage mal vorrauszusagen, dass sturm eines tages seinen Gürtel gegen einen no-name, aber nicht gegen Golovkin verlieren wird. Ist ganz oft der Fall.

  73. Ayotec
    14. April 2012 at 14:25 —

    zbik war schwach, aber fairer verlierer

    sturm war in top form, aber hat in den ersten drei runden schon deutliche schläge eingesteckt, vor allem in Kombinationen

    jemand der mehr Wumms in den fäusten hat. und so trifft, hinterlässt deutliche schlagwirkung

    nicht desto trotz, super felix
    auf zu Golovkin

  74. norther
    14. April 2012 at 14:50 —

    @Ayotec
    Du sagst es und darum haut ihn Golovkin auch um.
    Am liebsten wäre mit aber immer noch ein Match gegen Abraham. Das wäre wie wenn es zu Vitali Klitschko vs Valuev gekommen wäre. Sturm war gestern stark muss man ihm lassen, auch dass das Statement nach dem kampf war nett und nicht so arrogant wie zuletzt.

  75. gutszy
    14. April 2012 at 15:08 —

    allerdings hat FS doch gelernt, sonst waren die ersten 3 runden immer weg. er hat gegen jeden MW eine chance, mit diesem jab und der folgenden rechten( die leider keinen bumms hat, aber trotzdem punktet), da sollte auch GG aufpassen.
    @ mik
    habe damals ein interview mit MK gelesen, und er hat gesagt, daß er den kampf auch nur 50/50 sieht. ist mir deshalb sehr symphatisch geworden, aber JC war schon immer eine klasse für sich!
    @ ayotec
    in den 1. 4 runden fand ich SZ nicht schwach, hat leider immer mehr abgebaut. die ersten runden waren doch werbung für den boxsport (außer für die, die immer einen ko sehen wollen und denen technick nicht interessant erscheint.)

  76. eisenbruch
    14. April 2012 at 18:42 —

    Die Physis macht auch was aus, wenn man von Geburt an, eine schwache körperliche konstitution hat, hilft Tecnik auch nicht.
    Deswegen hat Zbik den Kampf aufgegeben!

  77. Carlos2012
    14. April 2012 at 19:38 —

    Seien wir doch alle Ehrlich.Sturm hat gestern Überlegen gewonnen.Sein Technick erinnert mich an seine besten Tage.Nun gut,er hat sich gesteigert.Jetzt muss er uns allen Beweisen,das er einer der besten ist.Entweder Golovkin
    oder gegen einen anderen Weltmeister.Alles andere währe eine Enttäuschung.

  78. Dampfhammer
    14. April 2012 at 23:05 —

    Sturm ist ein komischer Boxer.. steht kompakt, wie ein Panzer… er war zwar wieder variabler als die beiden letzten Kämpfe, aber eigentlich… ich versteh nicht, dass da niemand ein Mittel findet. Sturm ist scchon sehr gut, aber…
    man muss doch wissen, dass er den ganzen Kampf über schnell schlagen kann, erstens “weil er es kann” u zweitens schlägt er nur dann, wenn “die Akkus aufgeladen sind”.

    Bin gespannt, wie es irgendwann angestellt wird, ihn zu besiegen. Ich denke, dass man ihn auskontern muss, sonst ist er zu kompakt und steht zu stabil. Das und- oder so wie A. Ward im infight zermürben.

  79. Tommyboy
    15. April 2012 at 02:09 —

    Was hab ich gesagt… Der möchte wens geht keinen Kampf gegenn Golovkin

    @ AN ALLE DAS STEHT bei BILD.de

    Sein Manager Roland Bebak: „Felix wird wahrscheinlich im August wieder boxen. Und Amerika ist durchaus realistisch.“

    Allerdings müsste es dann ein Titelvereinigungs-Kampf gegen einen Champion der anderen Verbände sein, z.B. der Mexikaner Julio Cesar Chavez jun. (26/WBC).

    Kommt es zu keiner Titelvereinigung, muss Felix gegen den Weltmeister der WBA, Gennadi Golowkin (30/Kasachstan) ran.

  80. knock down
    15. April 2012 at 08:20 —

    ich war am freitag sehr enttäuscht, dass meine lieblingswerbesendung immer wieder durch diese kurzen boxeinblendungen gestört wurde!!! 🙂

  81. gutszy
    15. April 2012 at 14:23 —

    ja,diese werbesendungen mit boxsport, dieser überaus kompetente sprecher( was für ein hirni) hat auch gutgetan.
    @ dampfhammer
    sturm ist eigentlich der perfekte boxer, super jab, die rechte ordentlich, gute deckung, voll austrainiert, komischerweise gibt es immer “personen”, die etwas auszusetzten haben.
    voll die könner!

  82. Vitalic
    15. April 2012 at 15:26 —

    Respekt an Sturms Kondition, WAHNSINN wie fit der Junge ist!! Zbik ist eine Schande für den Profi-Boxsport! Ein grosses Maul!!!!
    Felix ist ein wahrer champion!!!!!!!

  83. Tom
    15. April 2012 at 16:06 —

    Gut Sturm hat einen guten Kampf gezeigt,aber es stellt sich doch die Frage,was geschieht wenn er auf einen Boxer trifft der Kondition für 12 Runden mitbringt und auch noch einen ordentlichen Bumms in den Fäusten hat???

  84. gutszy
    15. April 2012 at 16:58 —

    @ tom
    auch der muß am jab und der doppeldeckung vorbeikommen.

  85. Tom
    15. April 2012 at 17:43 —

    @ gutszy

    Ich denke Boxer wie Pirog,Golovkin und auch Chavez Jr. würden das schaffen und vermutlich noch einige andere!

    Ich habe der Kampf Sturm-Zbik jetzt zweimal gesehen und ich bin mir immer noch nicht sicher wieviel dieser Kampf Sturm gebracht hat,denn Zbik hat sehr gut angefangen und ist dann konditionell eingebrochen und Sturm hat nicht wirklich etwas Neues gebracht!

  86. Lothar Türk
    16. April 2012 at 14:10 —

    lieber Getto obelix, wenn es nur noch Weltmeister gäbe, gegen wen wird dann geboxt. Es gibt auch sehr gute Kämpfe in der 2. reihe. Ohne 2. reihe keine 1., oder ? Wo kämen wir hin, wenn man nach einer Niederlage aufhört. Was machen dann Sprinter , Hochspringer u.a. auch Spiele aller Art, AUFHÖREN ????

  87. hopper
    16. April 2012 at 19:09 —

    Ich würde sehr gern den Kampf Golo vs Sturm sehen, viellecht kommt der irgendwann
    hoffentlich zustande !

Antwort schreiben