Sturm auf Gegnersuche für Juni-Fight: Pavlik sagt ab

Felix Sturm ©Nino Celic.
Felix Sturm © Nino Celic.

WBA-Superchampion Felix Sturm ist an einem Kampf gegen Ex-Champion Kelly Pavlik am 25. Juni interessiert, das berichtet das US-Portal Boxingscence. Da es als unwahrscheinlich gilt, dass der unter Gewichtsproblemen leidende Pavlik jemals wieder im Mittelgewicht boxen wird, hat ihm Sturm ein freiwilliges Gewichtslimit von 165 Pfund (74,8 kg) vorgeschlagen.

Aus dem Fight wird aber vermutlich nichts werden, da Pavlik am 7. Mai eigentlich im Vorprogramm von Pacquiao vs. Mosley gegen Alfonso Lopez boxen wollte, darüber hinaus kommt Sturms Angebot zu einem Zeitpunkt, wo Pavlik beinahe elf Monate nicht mehr im Ring gestanden hat. Pavliks Team will erst die Leistung ihres gerade erst aus der Reha entlassenen Boxers gegen Lopez abwarten, bevor man eine Entscheidung über einen Kampf dieser Größenordnung trifft.

© adrivo Sportpresse GmbH

53 Gedanken zu “Sturm auf Gegnersuche für Juni-Fight: Pavlik sagt ab

  1. Wie wäre es mit Floyd Mayweather Jr.??

    Der würde sicherlich gerne für ne gute Börse in einer großen Arena (z.B. Gelsenkrichen, Köln etc.) auftretten um sich mit der nächsten Weltmeisterschaft zu krönen. Sturm könnte ja auch mal in den Staaten boxen. No risk no fun.

    Beide haben ja schon gegen De La Hoya geboxt.

    Jedenfalls wäre das mal was anstatt die Gegner die ihren Zenit überschritten haben.

  2. Sturm hat viel von den Klitchkos gelernt.
    Der sucht sich nur handerlesenes gemüse aus,Pavlik war fast 1 jahr nicht
    im ring bezw… nicht im Training.
    Aber Herr Sturm redet nicht von Kämpfen gegen Pirog WBO-Champion oder Golovkin
    WBA-Interimchampion,sonder hält sein augenmerk auf Zbik und Sylvester.
    Da kann ja nicht viel schief gehen.

  3. Vorallem, was soll das schon wieder fürn ANgebot sein, bei dem Limit kann AC seinen Titel ja sogar bei einer Niederlage behalten…will auch Pavlik viel lieber gegen AW oder AA oder CF sehen. Oder erst KP gegen LB und der Gewinner dann gegen den Gewinner des SS.

    AC, komm, kämpf gegen Golovkin und wenn Du da gewinnst, dann hast Su auch meinen Respekt!

  4. Paul Williams wäre auch noch ein gescheiter Gegner.

    Wie lange ist Golovkin eigentlich schon regulärer WBA-Champ. Die 18 Monate müssten doch fast vorbei sein?!

    So schlecht hätte ich den Kampf gegen Pavlik gar nicht mal gefunden, allerdings erst wenn dieser 2,3 Aufbaukämpfe hinter sich hat um wieder das Gefühl für den Ring zu bekommen.

  5. Adnan hier 3 Gegner für dich: Martinez, Golovkin, Korobov.
    Für Martinez bist du zu unbekannt.
    Für Golovkin sind deine E..r zu klein.
    Korobov ist irgendwo in der top 50 angesetzt wäre doch machbar oder Adnan?

  6. Jetzt labert doch nicht immer Golovkin stark. So offen wie der ist hätte Sturm da durchaus Chancen. Tut zwar weh, das zu schreiben, denn mögen tu ich Stürmchen auch nicht, aber dieses blindwütige hochreden von Golovkin nervt. Der hat bei den Profis noch nichts bewiesen. Sein bester Gegner war Ian Gardner… 😉

  7. @Hamburg du musst ein Bürokrat, ein Beamter sein!

    Golovkin, Sie sind schwach bis Sie jemand mit Namen geboxt haben, die mit Namen wollen aber nicht, somit können Sie nicht stark sein!

  8. Ihr seht doch nur den Amateurstar, der die Möglichkeit hat, den verhassten Sturm zu schlagen. Und deshalb verbiegt ihr euch die Realität, wie ihr wollt.
    Ich denke nicht, das Sturm Schiss hat. Der glaubt wirklich, der bessere zu sein. Ich denke vielmehr, das der Kampf mit Golovkin für Sturms Geschmack zu wenig Geld einbringt und er ihn deshalb meidet. Das Verhältnis Gewinn/Risiko ist einfach nicht ideal. Mit Furcht hat das nichts zu tun, sondern mit Gier und Geschäftssinn. Sturm ist da ähnlich wie die Klitschkos.
    Golovkin wäre sicherlich Favorit. Seit Sturm sich gerne mit Doppeldeckung hinstellt hat er seine schnellen Beine verloren. Aber ihr labert hier alle, als wäre Golovkin der neue Messias, DER unbesiegbare Superheld. Und das ist er, bei dieser Defensive, sicherlich nicht. 😉

  9. Klitschkos haben wenigstens Power in den Fäusten, Adnan schlägt Muskelschwund-Patienten! Hamburg du bist ein Beamter! Jetzt hat GG keine Deckung (irgendwas muss ja schlecht sein) Die Moral von der Geschichte ist: WIR wollen gute Kämpfe sehen mit den besten Boxern!

  10. Ich möchte jetzt mal ne Frage in den Raum stellen.
    Was denkt Ihr wie der Kampf Sturm gegen Sylvester ausgehen würde??

    Ich bin der Meinung das sich S.S deutlich verbessert hat gegenüber seinen letzten Kampf gegen Sturm. Ich könnte mir vorstellen das S.S Felix jetzt echt gefährlich werden könnte .
    Ist meine Meinung .

    Achso bin relativ neu hier .

    Also hiermit ein freundliches Hallo an ALLE

  11. er is ganz klar mein favorite für die fackelmann cap des jahres der gute felix. vielleicht will hearns ja ein rematch, immerhin stand das erste duell ja quasi auf messers schneide, das wäre nochmal so ein leckerbissen für die sturm fans

  12. Wie wäre es mit Ronald „Winky“ Wright als Gegner für Stürmchen?
    Ok Wright hat seit eineinhalb Jahren nicht mehr geboxt,ist schon 39 Jahre alt,weiss auch nicht was er noch drauf hat,aber er hat einen Namen und er kann boxen.
    Und als ehemaliger uneingeschränkter WM im Halbmittel würde sich das auch mit den Top-15 der Rangliste umgehen lassen.

  13. @ MainEvent

    Wer ist Korobov? Der Name sagt mir überhaupt nichts!

    @ jack511

    Hmm ….Ja S.Sylvester hat sich unter Röwer verbessert,glaube aber nicht das er gegen Sturm eine realistische Chance hat.
    Wahrscheinlich wäre es wieder ein Punktsieg für Stürmchen.

  14. hmmmmmmmmmmm, interessante Theorie HamburgBuam!
    Doch du scheinst eins außer Acht gelassen zu haben, Catic war bereit auf seine größte Einnahmequelle, den WM-Gürtel, freiwllig zu verzichten um bloß nicht gegen Golowkin anzutreten.
    Es kommt nicht darauf an, ob er gewinnt, sondern darauf das der Pflichtherausforderer schon seit November 2009 auf den Kampf wartet.
    feige, feiger, Felix „Doppeldeckung“ Sturm.

  15. achso noch was zu Pavlik vs Sturm: Adnan würde NIEMALS selbst gegen einen shoten Pavlik antreten. Das sind leere Worte, eine Meldung um Catic im besseren Licht darstehen zu lassen. Selbst in seinem jetzigen Zustand würde Pavlik Adnan ohne weiteres KO schlagen (Stichwort 5. Runde gegen Hearns!).

  16. @ MAin Event

    Warum soll Adnan seinen Titel riskieren gegen einen Boxer mit dem in D keiner was anfangen kann(GOlovkin)?

    Ist klar, dass er versucht gegen LEute wie PAvlik oder ZBik zu kämpfen, welche auch den durchschnittlichen SAt1 ZUschauern etwas sagt.

  17. Riskieren?? dann hast du den sinn des Boxens nicht verstanden mein freund. Ein richtiger Boxer Boxt gegen jeden! ob er bekannt oder unbekannt ist. Er soll sich nicht Weltmeister nennen, wenn er nicht Golovkin oder Pyrog Boxt. Adnan du weisst selber das du keine Eier hast.. du willst nur Busfahrer verprügeln und das wars..

  18. @ Ahmet

    „Warum soll Adnan seinen Titel riskieren gegen einen Boxer mit dem in D keiner was anfangen kann(GOlovkin)?“

    Golowkin ist Pflichtherausforderer, und Adnan hat die PFLICHT ihn zu boxen.

  19. F.Sturm ist KEIN Champion,F.Sturm IST ein schlechter Witz!!

    Diese Pfeife redet doch nur,bringt immer wieder große Namen ins Spiel um am Ende wieder gegen einen sehr handverlesenen Gegner zu boxen.

    Um richtige Top-Leute nach Deutschland zu holen,muss man eben auch richtiges Geld auf den Tisch legen und nicht nur Peanuts!

    Aber Sturm hat die Frechheit und stellt sich hin und behauptet die starken Gegner trauen sich nicht gegen ihn zu boxen……………

    Sturm gehört nach solchen Aussagen eigentlich nie wieder in einen Boxring,sondern in die Klapse!!!!

    MfG Tom

  20. Habe eben bei 1-boxen.com gelesen,das der WBC Einspruch gegen den Kampf Sturm vs Zbik eingelegt hat und angeordnet das Zbik seinen Pflichtherrausvorderer Chavez Jr. boxen muss.
    Wenn das der Wahrheit entspricht,dann Hut ab vor dem WBC!!!

    Ebenfalls bei 1-boxen.com steht ein Interview mit F.Sturm,bei dem er unter anderem sagt,er versteht die viele Kritik der sogenannten Experten nicht,sein letzter Gegner R.Hearns wäre sehr sehr stark gewesen und er ist der Meinung Hearns würde 90% der Mittelgewichtler in Europa in große Schwierigkeiten bringen!!
    Er ist auch der Meinung das B.Simon eine große Zukunft vor sich hat.

    Ich habe es ja schon geschrieben,Sturm gehört in die Klapse!!!!

    Oder wie seht Ihr das???

  21. @ tyson

    „Riskieren?? dann hast du den sinn des Boxens nicht verstanden mein freund. Ein richtiger Boxer Boxt gegen jeden!“

    Tja…das war mal so, heute gehts beim Boxen nur noch um die Kohle 🙁

    Der letzte richtige CHAMPION war Oscar de la Hoya, der hat gegen JEDEN in Jeder Gewichtsklasse geboxt, sogar als er schon zu alt und langsam war stieg er mit dem Pacman in den Ring. Der letzte große Champ!

  22. @ Tom
    hearns ist nicht schlecht.

    und seine aussage wegen simon ist doch gut,ob es nun so kommt oder nicht.
    zbik nannte simon auch.
    also irgendwie scheinen die BOXWELTMEISTER keine ahnung zu haben.

    wenigstens bist du hier und schreibst hinter dem pc wie schlecht sturm,zbik, simon usw ist.

    danke das wir dich hier haben, dich den erleuchteten 😀

  23. Ich bin trotzdem für Floyd Mayweather Jr. der hätte sicherlich Spass an Herrn Sturm / Adnan nur die Börse müsste stimmen.

    Ich fands ja schon traurig das sich Leute den Hearns angeschaut haben.

    Warum gibt Sturm nicht mal Gas und fodert die anderen Champs raus auch verbal.

    Sturm und Huck sind im Moment keine echten Weltmeister sondern nur Weltmeisterschaftsverwalter.

    Es braucht ein neues System im Boxen weniger Verbände, gemeinsame Fight Nights, weniger Manager und klare Entscheidungsträger/Matchmaker so wird das alles den Bach immer weiter runtergehen.

  24. @ Boxer

    Simon wäre für Sturm und Zbik nur ein Opfer und ein Zahltag!

    Man würde vor einer Titelverteidigung Simon wieder groß reden,damit Außenstehende die ab und zu Boxen sehen glauben da kommt ein ernsthafter Herausforderer.

    Ok,vielleicht liege ich mit Simon falsch,aber das werden wir spätestens am 1. April sehen!

    Nenne mir mal nur einen ernsthaften Gegner den Zbik geboxt hat,der es rechtfertigt das sich Zbik WM nennt.

    Und nenne mal 3 Gegner von Sturm die richtig Top waren. Außer Oscar de la Hoya,aber der gehörte zu keinem Zeitpunkt ins Mittelgewicht.

    Deutsche WM sind ja schön und gut,aber sie sollten auch anständige Gegner boxen.

    Ich bin weder ein Beführworter noch ein Gegner von irgendeinem Boxer! Nur Boxfan.

    Ok,Sturm liegt mir nicht,das hat etwas mit seiner arroganten Art zu tun,aber er bringt auch keine Leistung die ein Superchampion bringen sollte um das zu ändern!

  25. @ HamburgBuam

    Aha, Oscar startete im Superfedergewicht, hat Tito Trinidad, Julio Cesar Chavez, Shane Mosley, Ricardo Mayorga, Pernell Whiatker, Fernando Vargas, BHop alle in deren Gewichtsklassen geboxt! Für Pacquaio ist er dennoch zurück ins Halbweltergewicht gegangen. In einer Phase, wo die sog. Weltklasseboxer (Pac, Mayweather, Roy Jones ) sich Flaschen aussuchen als Gegner, hat Oscar jeden Kampf angenommen! 😛

  26. @ Figther

    Jemand der sich schon Figther nennt…….

    Naja es ist dein gutes Recht auf Sturm und Konsorten zu stehen,du bist wahrscheinlich einer von denen die die Gegnerwahl dieser Luschen als toll bezeichnen,Sturm und Co. werden nie starke Gegner boxen,die reden immer nur von.

  27. ich hab nicht gesagt das ich auf die stehe, aber habe selten soeinen respektlosen schreiberling wie dich gesehen.
    hearns die „lusche“ würde dich sowas von wegbretzeln.

    naja vielleicht wird ja dein trabant nach den 2 kämpfen was großes „reissen“

  28. @ figther

    Ja vielleicht kommt Trabant noch mal zurück?!

    Was hat R.Hearns als Boxer großes geleistet?
    Er trägt einen großen Namen,aber das war es dann auch schon.

    Im übrigen geht es nicht darum,das Hearns Jr. mich wegbretzelt.Die Leistung die Hearns gegen Sturm gebracht hat war noch nicht mal würdig für ein Sparringskampf.
    Und so einen Mann redet Sturm stark,und du unterstüzt das auch noch,armes Deutschland mit solch einem WM und solchen Fans wie du einer bist.

  29. @Tom

    Trabant ist gegen baker barakat am rande einer ko niederlage gewesen.
    der wiederum ist ein journeyman 😉

    hearns war nicht wm würdig ja, aber dennoch gut genug für dich oder ein trabant.
    ich würde sturm gerne gegen einen der deutschen der szene sehen.

  30. zbik,silvester,simon

    die alle würde ich lieber als hearns sehen.
    es gibt bessere aber deutsch/deutsch ist für mich PERSÖNLICH
    immer besser.
    gibt halt leute wie golovkin,pirog.
    aber die werden nunmal nicht gegen sturm boxen.
    von daher….

  31. @ fighter

    Naja,Sturm-Sylvester hatten wir schon mal,das wird beim zweiten mal auch nicht wirklich besser.

    Sturm-Zbik hat der WBC erstmal nicht erlaubt,vielleicht gelingt ja Zbik ein Überraschungssieg gegen Chavez,dann kommt der Kampf bestimmt.

    Sturm-Simon sehe ich persönlich ganz weit weg.
    Du weißt ja ich halte von Simon nicht all zuviel,der muss sich erstmal gegen Soliman beweisen.

    Grundsätzlich halte ich auch sehr viel von deutsch/deutschen Duellen!

Schreibe einen Kommentar