Top News

Stimmen von der Cotto – Pacquiao Pressekonferenz in Puerto Rico

Am Samstag gaben Miguel Cotto und Manny Pacquiao eine Pressekonferenz in Caguas, Puerto Rico, um über Ihren Kampf am 14. November in Las Vegas zu sprechen. Die Pressekonferenz begann mit einem Paukenschlag: Mit einer Hebebühne wurden die beiden sitzenden Boxer unter tosendem Jubel der Zuschauer auf die Bühne emporgehoben. Für die Zuschauer hatte es den Anschein als wären die Boxer wie aus dem Nichts hinter Ihren Mikrophonen erschienen.

Anschliessend hieß Cotto Pacquiao in Puerto Rico willkommen:

Ich heiße Manny Pacquiao in Puerto Rico willkommen. Er wird hier immer willkommen sein.

Unter dem Jubel des Heimpublikums gab er dann seine Prognose für den Kampf ab:

Am 14. November wollen wir beide den Sieg. Ich bin zuversichtlich, dass ich am 15. November mit meinem Titel nach Puerto Rico zurückkehren werde.

Auch Pacquiaos Trainer Freddie Roach lobte Cotto:

Im Moment kennt keiner Miguel Cotto so gut wie ich. Ich habe einen Monat lang nichts anderes gemacht, als mir Videos seiner Kämpfe anzuschauen. Dort sieht man Boxen, wie es besser nicht sein könnte. Wir wollen gegen die besten Boxer der Welt in den Ring steigen und einer davon ist Miguel Cotto.

Selbst Manny Pacquiao sprach von einem ausgeglichen Kräfteverhältnis:

Keiner weiß, wer diesen Kampf gewinnen wird. Wir werden beide unser Bestes geben, weswegen die Fans eine großartige Show erwarten dürfen.

Voriger Artikel

Ward gegen Pudwill: Die Videos

Nächster Artikel

Kali Meehan im Fightnews Interview

Keine Kommentare

Antwort schreiben