Top News

Stieglitz vs. Kessler wird im März oder April 2012 nachgeholt

Mikkel Kessler, Robert Stieglitz ©Eroll Popova.

Mikkel Kessler, Robert Stieglitz © Eroll Popova.

Der ursprünglich für den 5. November angesetzte WM-Kampf im Supermittelgewicht zwischen WBO-Champion Robert Stieglitz und seinem dänischen Herausforderer Mikkel Kessler wird auf jeden Fall nachgeholt. Kessler hatte sich im Training für den Kampf im PARKEN Stadion von Kopenhagen den Finger gebrochen, Promoter Kalle Sauerland strebt einen Termin im März oder April 2012 an.

“Wir werden das neue Datum in ein bis zwei Wochen ankündigen”, sagte Sauerland. “Der Kampf steht nach wie vor und wird im PARKEN stattfinden. Dadurch, dass globales Interesse am Kampf besteht und so viele Parteien und Sender involviert sind, war es eine Herausforderung, ein neues Datum zu finden. Was wir aber wissen, ist dass der Kampf im März oder April stattfinden wird.”

“Ich wäre gerne als Weltmeister ins Jahr 2012 gestartet”, sagte Kessler. “Die Verletzung war ein Rückschlag auf meinem Weg zurück nach oben, ich habe aber bereits andere Hindernisse überwunden. Ich war erleichtert, dass meine Operation so gut verlaufen ist. Jetzt muss ich mit meiner Hand einige Wochen Ruhe geben. Gleichzeitig werde ich aber an meiner Fitness arbeiten, damit dann nicht wieder ganz von vorne anfangen muss, wenn ich wieder mit dem Boxtraining anfange. Ich bin bereit, Anfang 2012 im PARKEN gegen Robert Stieglitz zu boxen. Ich kann meinen Wikinger-Fans versprechen, dass ich sie für die Wartezeit standesgemäß entschädigen und wieder Weltmeister werde. 2012 wird ein großes Jahr für mich.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Peters Plan: Zuerst Glazkov, dann Povetkin

Nächster Artikel

Emanuel Steward wird neuer Coach von Yuriorkis Gamboa

16 Kommentare

  1. Alpsboxing
    26. Oktober 2011 at 19:03 —

    Hoffentlich. Bin gespannt ob Stieglitz bis jemanden anderen boxen wird.

  2. matthias
    26. Oktober 2011 at 19:26 —

    ah märz oder april habe schon gedacht 2013. Kämpfe wenn in letzter Zeit immer öfter verschoben.

  3. Dirk
    26. Oktober 2011 at 19:50 —

    Kessler macht das Ding , ich vermute vorzeitig !

  4. kritiker
    26. Oktober 2011 at 20:21 —

    naja vorzeitig? wieso wird Stiglitz so schlecht geredet ,ich denke der ist sehr stark!die chancen stehen 50:50 denke ich

  5. ulli
    26. Oktober 2011 at 21:18 —

    stiglitz gewinnt durch tko

  6. Shannon Arreola
    26. Oktober 2011 at 21:31 —

    Kessler ist mittlerweile zu lange inaktiv, Pausen zwischen den Kämpfen zu lang, lange Inaktivität wegen Augenerkrankung. Sehe jetzt auch Stieglitz mit mindestens 50:50-Chance.Und das des Weltmeister wieder mal (typisch Sauerland) beim Herausforderer boxen muss: das Geld regiert das Boxen wie eh und je. Früher gab es mal Herausforderer, die “einen Arsch in der Hose hatten”, meint, das der Weltmeister natürlich zuhause boxt. Oder hat Adnan Catic seinen Papiertitel schon auswärts verteidigt?

  7. Shannon Arreola
    26. Oktober 2011 at 21:32 —

    Der Name “Adnan Catic” scheint in der Suchmaske hier die Freischaltung zu blockieren.
    Köstlich, ich bin dann wieder bei Figosport.de, keine Lust mehr auf den Schrott hier.

  8. groovstreet
    26. Oktober 2011 at 21:40 —

    hau ab – wer will solangeee warten

  9. xyz187
    26. Oktober 2011 at 22:02 —

    das dauert ja echt sehr lange ! warum nicht im januar ????????

  10. Tom
    26. Oktober 2011 at 22:03 —

    Kessler ist mit Sicherheit der Favorit gegen Stieglitz,aber Stieglitz ist nicht so schlecht wie viele hier denken.

    OK er achtet oft nicht auf seine Deckung und nimmt schwere Schläge die er nicht nehmen müsste,aber er hat sie auch bisher immer verdaut!

    Aber Kessler hat in letzter Zeit auch abgebaut,er ist nicht mehr der Killer der er mal war!

    Wenn der Kampf kommt werde ich wieder einmal darauf wetten und zwar auf einen TKO-Sieg von Stieglitz!

  11. Papa Franco
    26. Oktober 2011 at 23:34 —

    ich muss TOM größtenteils zustimmen. ich sehe kessler zwar im vorteil, aber ich finde stieglitz gehört zu den boxern, die sich ganz enorm verbessert haben.
    er ist zwar (noch?) kein richtiger publikumsliebling, aber die letzten kämpfe von ihm waren allesamt spektakulär und spannend. stieglitz ist auch technisch ziemlich gut geworden. ob es insgesamt gegen kessler reichen wird glaub ich eigentlich nicht, aber es gibt immer überraschungen.
    und fest steht auf jeden fall, dass der kampf ein knaller wird – wenn er denn kommt…

  12. memzero
    27. Oktober 2011 at 00:13 —

    Ich drücke Stieglitz die Daumen.

  13. Kano
    27. Oktober 2011 at 01:49 —

    Nun ja ich muss User Tom recht geben Kessler war in letzter Zeit wenig aktiv,er musste lange pausieren wegen einer Augenverletzung und jetzt hat er sich auch noch einer Hand Op unterziehen müssen,zudem sah Kessler gegen den zweitklassigen Franzosen bei seinem Comeback nicht unbedingt überzeugend aus,er kassierte etliche Treffer,hätte er so erneut gegen Ward geboxt wäre ich mir sicher das Ward ihn wieder ausgeboxt hätte,klar ist Kessler der Favorit gegen Stieglitz aber hoher würde ich inzwischen nicht sagen,ich denke Kessler wird sich schon gegen Stieglitz schwerer als die meisten hier denken,trotzallem gehe ich aber von einem Sieg Kesslers aus.

  14. Sugar
    27. Oktober 2011 at 13:52 —

    Wenn der Kampf erst im März/April nachgeholt wird,dann könnte Stieglitz ja noch einen Kampf einschieben.

  15. ulli
    27. Oktober 2011 at 18:21 —

    stieglitz ist ein super boxer dem man gern zuschaut . nicht so ein arschkriecher wie die anderen die meinen sie sind die besten ,und müssten nur die besten boxen……stieglitz ist der letzte ehrliche kämpfer . das kostet ihm zwar Ansehen ,aber er bleibt sich treu . ob es gegen kessler langt :abwarten . wenn nicht ,er hatt alles erreicht .paece

  16. DR_BOX
    27. Oktober 2011 at 23:28 —

    @ Lulli

    Danke, Robert … äh … Ulli!

Antwort schreiben