Top News

Stieglitz vs. Abraham: Dritter Kampf unwahrscheinlich

Arthur Abraham, Robert Stieglitz ©SE.

Arthur Abraham, Robert Stieglitz © SE.

Ein dritter Kampf zwischen WBO-Champion Robert Stieglitz (44-3, 25 K.o.’s) und Arthur Abraham (36-4, 28 K.o.’s) erscheint auf Grund der jüngsten Entwicklungen unwahrscheinlich: laut Informationen der Bild-Zeitung steht Stieglitz kurz vor dem Abschluss eines TV-Vertrages mit Sat.1 über vier Kämpfe. Abraham boxt hingegen in der ARD.

Die ersten beiden Kämpfe zwischen Abraham und Stieglitz wurden von der ARD übertragen, da der Promoter von Stieglitz SES damals keinen Exklusiv-TV-Vertrag hatte.

Abraham, der trotz seiner Niederlage am 23. März bei der WBO auf Platz vier gerankt ist, soll nun am 24. August in Schwerin in den Ring steigen. Der Gegner wird noch bekanntgegeben.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Sturm am 6. Juli gegen Radosevic

Nächster Artikel

Chambers hofft auf WM-Kampf gegen Jones

84 Kommentare

  1. solis
    28. Mai 2013 at 15:35 —

    abraham wird eh wieder kassieren ganzeinfach dieser typ ist nur ein straßen kämpfer und kämpft hirnlos

  2. Ferenc H
    28. Mai 2013 at 15:41 —

    Richtig Abraham ist auch selber Schuld mit seiner “abwarten und Gegner anschauen” Taktik

  3. ghetto obelix
    28. Mai 2013 at 15:46 —

    Sehr sehr gut!

  4. Nilo
    28. Mai 2013 at 15:54 —

    @solis
    Abraham ist zumindest nicht so ein aufgeblasener Träumer wie Sturm, der redet der Beste zu sein und die Besten zu boxen. Abraham würde von Golovkin nicht davon laufen wie ein aufgescheuchtes Hühnchen, sondern wäre dankbar für ein Angebot wie es Sturm erhalten hat.

  5. v12, 7-er.
    28. Mai 2013 at 15:58 —

    Mich wurde sehr freuen wenn der Kampf nochmal Zustande kommt, damit der Abtaham noch einer Beule grickt.

  6. Michael
    28. Mai 2013 at 15:59 —

    Abraham wird nochmal angreifen.Auch Stieglitz ich bin mir sicher nochmal gelingt Stieglitz sowas nicht aber rechne eher damit das Stieglitz den titel gegen Groves verliert….und wo ist dieser Groves??? auch bei sauerland unter vertrag.Groves ist PH 😉

  7. Simon8965
    28. Mai 2013 at 16:01 —

    Arthur ist ein guter Junge, er wird wieder Weltmeister werden, da bin ich mir sicher

  8. YoungHoff
    28. Mai 2013 at 16:05 —

    Kommt dieser Kampf nicht, wird es das für Abraham wohl gewesen sein.

    Dann kann er nur noch wie damals gegen Farias, gegen irgendwelche nicht Europäer um die EM kmämpfen (immernoch eins meiner Highlights) oder natürlich gegen Sturm. Viel mehr wird da nicht mehr sein für den Jungen

    Michael sagt:

    “und wo ist dieser Groves??? auch bei sauerland unter vertrag.”

    Groves ist soweit ich weiß, bei Frank Warren, also definitiv nicht Sauerland

  9. gee
    28. Mai 2013 at 16:39 —

    Groves ist bei Matchroom, ansonsten hätte er auch nicht auf der Froch-Undercard geboxt.

    Groves ist nicht PH von Stieglitz. Er ist nur Nummer 1, wurde aber nicht zum PH ernannt (ähnlich wie z.B. bei der WBO im Schwergewicht…).
    Der TV Vertrag hätte eine gute Sache: Wir können live im deutschen Fernsehen sehn, wie Stieglitz von Groves kassiert 😉

    @YoungHoff: Farias hatte damals eine österreichische Lizenz und um europäische Titel von Weltverbänden zu kämpfen brauchst du nur eine Lizenz eines europäischen Verbandes. Im übrigen hat Wladimir Klitschko gegen Samuel Peter die NABF und WBO NABO-Titel gewonnen. Keine von den beiden kommt aus Nordamerika….
    Diese regionalen Titel nehmen manche zu ernst, die wurden nur geschaffen um die Verbände zu finanzieren und sich “hochzukaufen”…

  10. YoungHoff
    28. Mai 2013 at 17:09 —

    @ gee

    Farias kann mit jeder Lizenz ankommen, mit der er will, das.s ändert nichts daran, das.s es in meinen Augen aberwitzig ist einen Argentinier um eine EM kämpfen zu las.sen.

    Das ist absolut lächerlich und weit weg von “fairem Sport”, sei es von den Verbänden, sei es von denen, die die Lizenzen aus.stellen oder sei es von Promotern wie Sauerland, die ne Menge Asche springen las.sen, das.s sowas möglich ist.

  11. Mayweather
    28. Mai 2013 at 17:21 —

    Im Mittelgewicht war Abraham der unangefochtene King. Jeder andere Weltmeister ging ihm aus dem Weg, er war absolut dominierend. Im Supermittelgewicht ist er nur noch Mittelmaß.

  12. Florian
    28. Mai 2013 at 17:30 —

    Wenn Abraham nicht endlich mal kapiert dass seine Taktik gegen Boxer vom Kaliber Stieglitz nichts bringt ist bei ihm alle Hoffnung verloren.

  13. dalein
    28. Mai 2013 at 17:50 —

    Würde das Eisenkinn Abraham gern gegen Groves sehen

  14. Clemens
    28. Mai 2013 at 17:50 —

    @Mayweather: hast du schon mal was von Jermain Taylor und Kelly Pavlik gehört? Abraham war auch im Mittelgewicht nur ein Papierchampion.

  15. Marco Captain Huck
    28. Mai 2013 at 18:12 —

    Clemens sagt:
    28. Mai 2013 um 17:50

    @Mayweather: hast du schon mal was von Jermain Taylor und Kelly Pavlik gehört? Abraham war auch im Mittelgewicht nur ein Papierchampion.
    ____________________________________________________________________________________

    Witzbold Taylor hat er durch KO besiegt. Erst denken dann schreiben

  16. Mayweather
    28. Mai 2013 at 18:21 —

    @Clemens: Pavlik ist vor Abraham weggelaufen und Jermain Taylor hat Abraham in seinem ersten Supermittelgewichtskampf in der 12. geknockt und lag auf allen drei Punktzetteln vorne…

  17. Clemens
    28. Mai 2013 at 18:26 —

    Taylor hatte seinen vorigen Kampf durch K.o. verloren, als er gegen Abraham angetreten ist und was schon längst über den Berg. Im MW hat er allerdings Hopkins geschlagen und alle vier Titel vereinigt. Als Pavlik dann Taylor geschlagen hat, war er die #1.

  18. 300
    28. Mai 2013 at 18:40 —

    Abraham ist besser als Stieglitz….ohne die Verletzung hätte Abraham den Russen schwer ko geschlagen ……..das wissen die ganz genau…..deswegen werden sie einem Rückkampf aus dem Weg gehen…

  19. KKKK
    28. Mai 2013 at 19:09 —

    stimmt im supermiddle.. hat er nix zu suchen ward, Froch, kessler, Andre Dirrell….
    gegen die hat er kein cha…. sry ich mag Abraham aber lass uns mal ehrlich sein diese Boxer hier sind um klassen besser als Robert Stieglitz das ist meine meinung und wenn Abraham nicht mal ihn platt macht hat er oben nicht mit zu mischen fertig

  20. Expertenteam-Boxen
    28. Mai 2013 at 20:29 —

    GGG schlägt alle im Mittelgewicht und Supermittelgewicht. Froch und Kessler knockt er an einem Abend aus.

  21. The Itallian Stallion
    28. Mai 2013 at 20:30 —

    Ich würde gern kessler gegen Abraham sehen.

  22. Carlos2012
    28. Mai 2013 at 20:36 —

    @ Expertenteam-Boxen

    GGG schlägt alle im Mittelgewicht und Supermittelgewicht. Froch und Kessler knockt er an einem Abend aus.

    Haha,guter Witz 😀

  23. Alexander
    28. Mai 2013 at 21:11 —

    @ Carlos2012

    Wen schaetzt Du denn im Mittelgewicht hoeher ein als Golovkin? Etwa Martinez, der in allen seinen letzten Kaempfen mindestens einmal zu Boden gegangen ist?

  24. Alex
    28. Mai 2013 at 21:18 —

    @ solis

    Da irrst du dich aber gewaltig. Er ist vllt kein Techniker, aber ein Straßenkämpfer ist er auch nicht. Er hat eigentlich nur Pech dass seine GK so stark ist. Gegen Dirrell, Kessler, Froch und Ward wird er mMn auch nie eine Chance haben, aber den Rest der GK kann er eigentlich schlagen.

    @ Expertenteam-Boxen
    ”GGG schlägt alle im Mittelgewicht und Supermittelgewicht. Froch und Kessler knockt er an einem Abend aus.”
    Hier passt ein Spruch von Gerhard Delling. Die Betonung liegt auf ex. 😉

  25. Alex
    28. Mai 2013 at 21:19 —

    @ Alexander

    Er hat auch SMW gesagt.

  26. Carlos2012
    28. Mai 2013 at 21:21 —

    @ Alexander

    Wen schaetzt Du denn im Mittelgewicht hoeher ein als Golovkin?

    Es gibt schon Leute die für Golovkin gefährlich sein könnten.

    Peter Quillin
    Macklin
    Murray
    Chaves
    Demieux
    Britsch 😀
    Nader 😀

  27. Combo
    28. Mai 2013 at 21:54 —

    Golovkin vs Abraham wär was

  28. Norther
    28. Mai 2013 at 22:08 —

    Hab ich direkt nach dem 2 ten Kampf gegen Stieglitz gesagt, dass es nie einen 3ten Kampf geben wird. Ich will Abraham vs Sturm oder Golovkin, vor allem aber endlich STURM

  29. Norther
    28. Mai 2013 at 22:12 —

    Putz diese Arsc_kriecher der in Sturm seinen Arsc_h vermutlich lebt, hat mit der erneuten WM-Ausscheidung die er für Sturm ermöglicht hat, ein eventeuelles Match gegen Abraham wieder noch unwahrscheinlicher gemacht.

  30. Hannes
    28. Mai 2013 at 22:33 —

    Anstatt Bouadla´s und ähnlich schlechte Gegner zu Boxen sollte Abraham besser aufhören.

  31. joel
    28. Mai 2013 at 23:07 —

    golovkin gegen ward

    catchfight

    DAS WÄRS

  32. joel
    28. Mai 2013 at 23:07 —

    DER SIEGER IST AUF DEM OLYMP

  33. The Fan
    28. Mai 2013 at 23:11 —

    also gegen Martinez wollte Golovkin noch nicht so wirklich ran – Angebote lagen vor!!!!

    Wird wohl auch seinen Grund haben,oder? 😉

  34. The Fan
    28. Mai 2013 at 23:14 —

    @ Alexander

    Joe Calzaghe ist auch öfter zu Boden gegangen als ihm lieb war – doch was für ein Champ!!!

    Golovkin würde in Martinez seinen Meister finden und hat darum keinen Bock auf eine Vereinigung!

  35. Alexander
    28. Mai 2013 at 23:34 —

    @ Carlos2012

    Macklin, Murray…?

    Ich glaube da unterschaetzt Du den guten Golo ein bisschen. Er wird zwar von vielen zu sehr hochejubelt, aber Du scheinst ins andere Extrem zu fallen 😉

    Ist schon eine Schande, dass der Typ keine ebenbuertigen Gegner bekommt, die ihn mal testen wuerden. Es bleibt alles Spekulation.

    P.S.
    Britsch wird wiederkommen und alle vernichten! Ich hab’ letztens gehoert, dass der Satan hoechtspersoenlich an seiner Seite kaempft! Ave!

  36. Alexander
    28. Mai 2013 at 23:38 —

    @ The Fan

    Ja, schon richtig. Aber die Leistungen von Calzaghe waren insgesamt viel souveraener als die von Martinez. Das ist dann schon eine andere Liga.

    Ich halte Martinez fuer extrem ueberschaetzt. Hat einen schoenen Stil, aber gegen gute Techniker wuerde er untergehen. Und Golo ist ein guter Techniker UND Puncher.

    Ich wuerde mein Geld auf Golo setzen und einen KO bis zur 6. Runde riskieren. Zocker halt 😉

  37. Alexander
    28. Mai 2013 at 23:40 —

    @ Alex

    Im SMW wuerde ich Golo auch die Spitze zutrauen. Bis auf Ward sind alle in seiner Reichweite.

    Ich will den Mann nicht ueberschaetzen, weil er noch nicht getestet wurde. Aber unterschaetzen sollte man sein Koennen auch nicht. Sehr guter Techniker + Puncher. Hat man nicht so haeufig im Boxen.

  38. Tom
    29. Mai 2013 at 00:09 —

    @ Alexander

    Was ist denn an Ward so gut???? Der wird doch immer nur bevorteilt weil er in seinem “Wohnzimmer” boxt!
    Im Gegensatz zu User Carlos2012,der ein Fanboy von Ward ist,halte ich Ward nur für Durchschnitt,würde der mal im Ausland kämpfen würde er wahrscheinlich durch Disqualifikation verlieren oder so viele Punkte wegen Fouls abgezogen bekommen das er auch nicht nach Punkten gewinnen kann!

  39. 300
    29. Mai 2013 at 00:26 —

    Sorry….Stieglitz ist ne Ottke Version

  40. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    29. Mai 2013 at 00:33 —

    abraham wird eh wieder verlieren…!

  41. Der_Albaner aus...
    29. Mai 2013 at 01:46 —

    Abraham würde gewinnen da bin ich mir sicher und auch den letzten Kampf das war halt Pech aber da ist er selbst schuld wenn er nur rum steht und Stieglitz boxen lässt…obwohl Stieglitz nur so Kinderschläge drauf 😉

  42. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    29. Mai 2013 at 02:05 —

    Das Foto ist falsch 😀

  43. schnippelmann
    29. Mai 2013 at 06:55 —

    Abraham hätte nicht verloren, wenn er nicht ins alte Schema verfallen wäre. Im ersten Kampf hat er geboxt und nicht gewartet. Das war damals für AA eine tolle Leistung. Ich denke, er war einfach nicht auf diese extrem agressive Kampfführung von Stieglitz beim zweiten Kampf eingestellt und deshalb so defensiv. Im dritten würde er Stieglitz vernichten. Das weis auch Stieglitz und daher kommt der Kampf nicht.

  44. Carlos2012
    29. Mai 2013 at 07:25 —

    @Tom

    Was ist denn an Ward so gut???? Der wird doch immer nur bevorteilt weil er in seinem “Wohnzimmer” boxt! Im Gegensatz zu User Carlos2012,der ein Fanboy von Ward ist,halte ich Ward nur für Durchschnitt,würde der mal im Ausland kämpfen würde er wahrscheinlich durch Disqualifikation verlieren oder so viele Punkte wegen Fouls abgezogen bekommen das er auch nicht nach Punkten gewinnen kann!

    Oje,jetzt bin ich zu einem Fanboy deklariert.Ich habe weder Ho.mogene gefühle für Ward noch interesiert es mich was er Privat macht.Ich finde ihn als Boxer gut.Er hat super Beinarbeit,super Reflexe,sehr Variable und boxt sehr Klug.Er ist vor keinem Gegner wegglaufen und hat jeden geschlagen der Namen und Rang hat.Im gegensatz zu den Klitschkos will er gegen die Besten fighten.Man kann über Ward denken was man will.Er ist mit Mayweather zuzeit die besten Boxer der Welt.Wer was anderes behauptet ist entweder über sein leben Frustriert, Arbeitslos,Einsam,Drogensüchtig,H

  45. Milanista82
    29. Mai 2013 at 11:00 —

    @Carlos
    Demieux??? Du meinst wohl David Lemieux. Er ist zwar noch jung, aber gegen Golovkin ist er chancenlos. Sobald er auf einen Fighter trifft, der power und gute Nehmerqualitäten hat, ist es für ihn aus (siehe Rubio). Über die Qualität eines Joachim Alcine brauchen wir nicht sprechen, den Beweis hat ja bereits Macklin geliefert. Fazit: Lemieux kannst du aus deiner Liste streichen.

    Man kann Andre Ward auf jeden Fall dafür kritisieren, dass er einen weight drained Dawson im Super Mittelgewicht boxt oder aus Oakland nicht raus kommt, aber an seinen Fähigkeiten zweifeln??? Ich bitte euch. Wie Carlos schon sagte, an seiner Beweglichkeit, seinen Reflexen, sein variablen Stil und an seiner Ringintelligenz kommt im SMW keiner ran. Außerdem nervt es andauernd den selben Müll zu hören, er sei unfair blablabla. Macht ihr das an einem Kampf fest? Anscheinend wollen einige User einfach nicht begreifen, dass Kesslers inside game amateurhaft war/ist. Was jedoch nicht bedeuten soll, dass Kessler ein schwacher Boxer ist, ganz im Gegenteil. Wie ich schon sagte, man muss Ward nicht mögen, aber er hat definitiv was drauf und steht zurecht in der p4p Liste oben.

  46. Tom
    29. Mai 2013 at 14:21 —

    @ Carlos2012

    Ok,ich nehme den Fanboy zurück!

    @ Milanista82

    Gut,Ward kann boxen….und?
    Solange der nur in seinem “Wohnzimmer” kämpft wird er immer bevorteilt werden,ob du es wahr haben willst oder nicht,aber Ward ist auch ein schmutziger Boxer.

  47. Alex
    29. Mai 2013 at 14:30 —

    @ Carlos2012

    Wird man hier immer. Ich lieber die Klitschkos ja auch angeblich nur weil ich ein Fan von ihnen bin.

    @ Tom

    Mittelmaß? Er ist WM das alleine sagt schon dass er kein Mittelmaß ist.

  48. The Fan
    29. Mai 2013 at 14:51 —

    @ Alexander

    Du scheinst zuviel Geld zu haben.. 😉

    Natürlich kann immer etwas unvorhersehbares eintreten und ein Knockout lässt sich auch nicht wirklich planen! Trotzdem bin ich davon überzeugt, dass Golovkin sich an Martinez die Zähne ausbeissen würde – es wird immer so getan, als wenn es keine Gegner mehr für GGG im Mittelgewicht geben würde, doch den naheliegendsten meidet man wie die Pest 🙂

    Man sollte mal Eier zeigen und in Richtung Vereinigung marschieren, anstatt sich jetzt langsam in Richtung “Flaschen” aus dem SMW zu orientieren!!

  49. Shorty
    29. Mai 2013 at 14:58 —

    zum glück

  50. Werner Möller
    29. Mai 2013 at 15:04 —

    Artur muss zurück kommen. Er hat Großes geleistet, da darf man auch mal verlieren. Ich freue mich schon auf seinen nächsten Kampf, der nicht unbedingt gegen einen Weltklassemann sein muss.

  51. Tom
    29. Mai 2013 at 15:13 —

    @ Alex

    Wo habe ich das Wort Mittelmaß geschrieben??

    Aber um mal bei Mittelmaß zu bleiben,es gibt derzeit einige WM die alles andere sind als Weltklasse!

  52. Milanista82
    29. Mai 2013 at 15:14 —

    @ Milanista82
    Gut,Ward kann boxen….und?
    -Was soll er denn deiner Meinung nach noch können???

    -Wohnzimmer hin oder her. Gab es irgendein kontroverses Urteil bzw. hat er einen Sieg geschenkt bekommen? Nein, was soll also diese Aussage, dass er bevorteilt wurde? Ich habe es schon mal gesagt, Kessler hat die Cuts kassiert, weil er kein inside game besitzt. Bestes Beispiel ist Joe Calzaghe vs Bernard Hopkins, BHops Stil ist naheszu identisch mit dem von Ward indem er permanent in den Mann springt. Hat Joe irgendwelche Cuts kassiert? Nein, weil er sich an jeden Stil adaptieren kann, im Gegensatz zu Kessler ein kompletter Kämpfer. Das hat nichts mit dreckig zu tun, man muss clever sein.

  53. The Fan
    29. Mai 2013 at 15:25 —

    @ Milanista82

    Du kannst sagen was Du willst, einen kleinen Beigeschmack hatte der Kopfstoß von Ward vs Kessler!

    Und wenn man Ward so zuhört in diesen Tagen (er hat Froch vs Kessler für HBO kommentiert) ist er nur voll des Lobes für Kessler – vielleicht sehen wir ja doch noch ein Rematch und dann werden die (möglicherweise noch offenen) Fragen geklärt! 😉

  54. joebar
    29. Mai 2013 at 16:11 —

    Wie oben stehend

    Kessler vs Abraham

    Sorry ..aber da würde Abra.. voll auf die Fresse bekommen und keine 5 Runden zur K.O Niederlage

    Stieglitz vs Abraham Teil 3

    Abra.. is zu eindimensional, würde wieder nach hinten losgehen.

  55. Alex
    29. Mai 2013 at 17:14 —

    @ Tom

    Ok es war das Wort Durchschnitt, aber die Bedeutung ist dieselbe. 😉 Ich habe ja auch nicht von Weltklasse geredet, aber zwischen Weltklasse und Durchschnitt gibt es noch sehr viel.

  56. Milanista82
    29. Mai 2013 at 17:50 —

    @The Fan
    Kessler sah dermaßen hilflos und unvorbereitet aus, das er einem schon leid tun konnte. Ich habe Verständnis dafür, aber wenn die headbutts ausschlaggebend für die Niederlage waren, wieso hat er unmittelbar nach dem Kampf seinen Trainer gefeuert????

    Andre Ward war noch nie für trash talk bekannt und schon gar nicht wenn er als Kommentator bei HBO tätig ist. Ich glaube kaum, dass Mikkel noch Lust auf ein Rematch hat. 😉

  57. The Fan
    29. Mai 2013 at 18:27 —

    @ Milanista82

    das würde ich so nicht sagen, ein Andre Ward in Europa ist doch nur die Hälfte wert!!!

    Mit seinem unsauberen Stil kommt er bei einer neuerlichen Ansetzung nicht durch – ein geplanter Rückkampf in Kopenhagen wurde deshalb von ihm nur müde belächelt 🙂

    Der gute Ward weiß sicherlich ganz genau, weshalb er nur zu Hause boxen möchte – ein echter Champ boxt aber überall!!!

    Deshalb sehe ich Ward P4P überbewertet – meine Meinung!

  58. Alexander
    29. Mai 2013 at 22:56 —

    @ The Fan

    “Du scheinst zuviel Geld zu haben” – Naja… Risikobereitschaft zahlt sich aus 😀

    Aber ehrlich: war es nicht so, dass Martinez an keinem Kampf mit Golo interessiert war? So hab’ ich das in Erinnerung, aber vielleicht hab’ ich auch was verwechselt (zu viel teurer Rum… 😉 )

    Ausserdem glaube ich, dass Golo gemieden wird und deshalb keine guten Gegner bekommt.

    Aber ich gebe Dir recht, dass er bis heute noch nicht richtig getestet wurde. Darauf warte ich auch.

  59. Alexander
    29. Mai 2013 at 23:00 —

    @ Tom

    “Was ist denn an Ward so gut????”

    Wo soll ich anfangen…
    1. Perfekte Beinarbeit
    2. Sehr celeveres “am Mann” bleiben ohne dabei getroffen zu werden.
    3. Perfektes Timing

    Ich gebe zu, dass mich sein dreckiger Stil auch etwas nervt. Ich mag solche boxer wie Kessler und Froch lieber (kein Klammern, sauberes Boxen). Aber das aendert leider nichts daran, dass dieser Son of a B. nahezu perfekt boxt.

    Sad but true 🙁

  60. Tom
    30. Mai 2013 at 02:30 —

    @ Alexander

    Nahezu perfekt???

    Darüber kann man geteilter Meinung sein! OK,Ward ist ein guter Boxer,bzw. er hat gute Anlagen,aber er kämpft dennoch schmutzig!
    Ich persöhnlich kann den ganzen Hype von Ward nicht wirklich nach vollziehen,es gibt Boxer,wenn ich die kämpfen sehe da bleibt was hängen,bei Ward ist das aber absolut nicht der Fall!
    Er ist recht gut,aber mehr auch nicht!
    Nichts besonderes,außer dass er die schwierigen Kämpfe in seinem “Wohnzimmer”haben möchte!
    Würde er gegen die Top-Leute,die er schon zu Hause besiegt hat in Europa kämpfen,würde es wohl anders ausgehen!?
    Aber bevor dieser Feigling einen Revanche-Kampf in GB gegen Froch macht od. gegen Kessler in Dänemark versteckt er sich lieber hinter astronomischen Börsenforderungen!
    Ward ist für mich einer von vielen die boxen können,aber nichts besonderes!

  61. Milanista82
    30. Mai 2013 at 08:48 —

    @The Fan
    Aha, in Europa nur die Hälfte wert… Sag mal, glaubst du an das was du schreibst? Mal abgesehen davon, ich wusste nicht das sich die Welt des Boxsports nach Europa richten muss. Natürlich hat er ein mögliches Rematch müde belächelt, weil er ganz genau weiß, dass Kesslers average european style nicht ausreicht um ihn zu schlagen. Du nennst Wards style unsauber, ich nenne ihn smart. Außerdem weichst du meiner Frage aus. Wieso hatte Kessler seinen Trainer gefeuert???

    Wo steht denn das geschrieben, dass ein Boxer überall boxen muss? Boxt Floyd überall? Cotto? Canelo? Richtig, sie boxen an dem Ort, wo das meiste Geld zu verdienen ist. Das sind nunmal die Staaten, das musst du doch nachvollziehen können. Das Ward ausschließlich in seiner Heimatstadt Oakland boxt finde ich auch nicht gut, aber das liegt daran, dass er andere Arenen wie das MGM oder MSG nicht voll bekommt. Er ist halt kein Publikumsmagnet in den Staaten und das weiß er auch. Er hat angedeutet, dass ein Rematch gegen Froch in England nur Sinn macht, wenn er sein payday erhält. Jetzt muss Eddie Hearn aktiv werden und ihm was ordentliches präsentieren. Warten wir ab….

  62. The Fan
    30. Mai 2013 at 10:10 —

    @ Milanista82

    ein wenig widersprichst Du Dir ja schon! Wenn Ward doch so ein brillianter smarter Champ ist, wieso meinst Du denn füllt er nicht das MGM oder den MSG? 😉

    Ich stimme Dir zu, dass andere Boxer ebenfalls die Staaten nicht verlassen – doch die großen Champions sind überall hingefahren, um sich Gürtel zu holen/zu verteidigen!!

    Wer sollte denn Deiner Meinung nach gegen Floyd in Europa lukrativ sein???? Das macht wenig Sinn!

    Aber bei Ward stehen gleich mehrere – aus meiner Sicht aussichtsreiche Kandidaten – zur Verfügung, die ihm einen guten Kampf liefern würden!

    Warum Kessler seinen Trainer gefeuert hat? Weil man vielleicht erkannt hat, dass im Laufe der letzten Jahre keine Entwicklung mehr stattgefunden hat und es Zeit für neue Einflüsse ist?! Olsen hat einen guten Job gemacht, doch die Niederlage gegen Ward war eine gute Möglichkeit für einen Neuanfang! Es aber nur an DIESER Niederlage festzumachen, ist ein bißchen einfach begründet! Gegen Froch hat Kessler seinen Olsen-Stil auch nicht wirklich geändert (im Rahmen des Super-Six) und trotzdem gewonnen…

    Kessler wird sich nochmal zeigen, der letzte Kampf gegen Froch war eng und wenn er die ersten Runden nicht verschlafen hätte, könnte man ihn auch als Sieger aufrufen!!

    Will sagen: zum “alten Eisen” darf man ihn noch nicht zählen – 2/3 tolle Kämpfe gehen sicher noch! 🙂

  63. Milanista82
    30. Mai 2013 at 10:58 —

    @The Fan
    Nein, du hast mich nicht richtig verstanden. Er ist brillant jedoch nicht spektakulär, das ist der kleine aber feine Unterschied. Eben kein fan friendly fighter wie z.B. Canelo, Alvarado etc.

    Ja, welche denn? Ali und Tyson fallen mir jetzt ein.

    Zum Beispiel Amir Khan oder Kell Brook. Außerdem hat Floyd eine riesige fan base auf der Insel und er hat ebenfalls den Wunsch geäußert, dort kämpfen zu wollen. Natürlich unter dem Aspekt, dass das Geld stimmt. 😉

    Mehrere Kämpfe? Der einzige Kampf, der im SMW sportlich Sinn macht ist Froch. Jetzt liegt es am Geld, ob der Kampf realisiert werden kann? Ansonsten sehe ich seine Zukunft im Halbschwergewicht.

    Verstehe mich nicht falsch, Kessler ist für mich ein sehr guter Mann, aber gegen einen wie Ward fehlt ihm einfach das komplette skillset. Er ist zu eindimensional, um gegen solche Kämpfer bestehen zu können. Das hatte er unmittelbar nach dem Ward Kampf auch eingesehen, aber als Montoya kam, war das Alter bei ihm schon stark erkennbar. Er ist mittlerweile viel zu einfach zu treffen (head movement kaum vorhanden), flat-footed und sehr verletzungsanfällig. Natürlich sind noch 2 – 3 Kämpfe drin, aber gegen Leute wie Stieglitz, Abraham usw… von Ward sollte er die Finger lassen.

  64. The Fan
    30. Mai 2013 at 11:28 —

    Roy Jones Jr., Holyfield, Manny P., Calzaghe und auch die Klitschko-Brüder 😉

    Ich denke wenn die Kohle stimmt, dann gibt es auch nochmal das Match Kessler vs Ward (vielleicht mit dem Gürtel von Stieglitz im Gepäck?) 🙂

    Ich glaube kaum, dass Kessler sich noch im Halbschwergewicht anstellen wird.

    Stieglitz – Ward – Froch III, das sollte für eine schöne “Rente” reichen!!!

  65. johnny l.
    30. Mai 2013 at 11:42 —

    Alexander sagt:
    29. Mai 2013 um 23:00
    “Was ist denn an Ward so gut????”

    Wo soll ich anfangen…
    1. Perfekte Beinarbeit
    2. Sehr celeveres “am Mann” bleiben ohne dabei getroffen zu werden.
    3. Perfektes Timing

    Ich gebe zu, dass mich sein dreckiger Stil auch etwas nervt. Ich mag solche boxer wie Kessler und Froch lieber (kein Klammern, sauberes Boxen). Aber das aendert leider nichts daran, dass dieser Son of a B. nahezu perfekt boxt.
    –––––––––––––
    100 % Zustimmung!

  66. Carlos2012
    30. Mai 2013 at 11:52 —

    @The Fan

    Junge,junge,junge.Dein Hass auf Ward wird dich noch in die Klappse bringen. 😉
    Als Box-Fan sollte man ab und zu Neutral an die Sache rangehen.Andre Ward war Olympia-Sieger.Hat keinen einzigen Kampf in seiner Karriere verloren.Sein Still ist Boxerrisch auf höchstem Level.Er ist kein Kneipenschläger
    sondern ein Lehrbuch Boxer.

  67. The Fan
    30. Mai 2013 at 11:59 —

    @ Carlos

    sorry, aber Deine LIEBE zu diesem “Ausnahmeboxer” ist wohl eher ein Fall für die Klappse! 🙂

    Wladimir war übrigens auch Olympiasieger! 😉

    Der Stil von Ward ist boxerisch NICHT auf höchstem Level – man liest heraus, dass Du selber keine Boxschule durchlaufen hast – mit Lehrbuch hat das nichts zu tun!!!!

    Nichts desto trotz ist er ja erfolgreich mit seinem Dirty-Style – bis jetzt – der erste Auftritt ausserhalb Oaklands wird zeigen, was das wert ist!

    Wenn ich mich entscheiden müsste, zwischen Kneipen- oder Lehrbuch-Boxer, würde ich zu Kneipenschläger tendieren – DAS meine ich ganz ohne Witz!

    Ich hege keinen Hass gegen Ward, kritisiere nur seine unsaubere Art zu boxen – paralllelen zu Wladimir sind auch hier offensichtlich! 🙂

  68. Alexander
    30. Mai 2013 at 12:16 —

    @ The Fan
    @ Tom

    Mir scheint es, dass ihr beide Probleme damit habt Ward nuechtern zu beurteilen.

    Ihr koennt den Typen nicht ab – ok. Ich auch nicht. Aber eure Einschaetzung sollte trotzdem distanziert sein. Emotionen bringen hier nichts.

    Natuerlich wuerde ich Froch bei einem Rematch die Daumen druecken. Chancenlos waere er ja nicht. Aber trotzdem ist Ward nunmal eine Klasse fuer sich, auch wenn einem das Kotzen bei seinem Anblick kommt.

    Gruss und Tschuess

  69. Milanista82
    30. Mai 2013 at 13:52 —

    @The Fan
    Du zählst überwiegend Leute auf, die past prime sind bzw. waren. Diese Kämpfe haben eine Aussagekraft gleich null, das solltest du wissen. Pacman ist eine ganz andere Geschichte oder glaubst du tatsächlich, dass sich die Menschen in Manila eine $ 200,00 Karte leisten können?

    Wenn sich Kessler die nächste Tracht Prügel abholen möchte, bitte schön. Ich meinte auch Andre Ward, er hat ja quasi die Division bereinigt. Was hätte er dann noch für einen Anreiz im SMW?

    Stieglitz vs Kessler auf Sat 1? Abwarten

  70. The Fan
    30. Mai 2013 at 14:11 —

    @ Milanista82

    ich habe nur von wahren Champion gesprochen..als Du Ali und Tyson erwähnt hast, bist Du ja auch nicht auf aktuelle Boxer eingegangen – wahre Champion sind doch für die Ewigkeit – Hall of Fame! 😉

    Für Ward wird die Kasse sicherlich auch nicht so uninteressant sein, deshlab wird er im SMW noch ein bißchen abkassieren! Sollte er den Fehler machen und aufsteigen, blüht im das gleiche Schicksal wie Abraham damals – andere Gewichtsklasse = anderer Punch! Hast Du Ward schonmal einstecken sehen? Den BEweis ist er noch schuldig, wie es um sein Kinn bestellt ist! Der soll die Koffer packen und dahin düsen, wo man ihn kämpfen möchte und nicht dort bleiben, wo er Probleme hat, größere Hallen zu füllen 🙂

    Stieglitz vs Kessler ist wahrscheinlicher als Stieglitz vs Abraham III – UND DAS IST AUCH GUT SO!

  71. Milanista82
    30. Mai 2013 at 17:13 —

    @The Fan
    Wer soll ihn denn bei der überragenden Defensive treffen??? 🙂

  72. Carlos2012
    30. Mai 2013 at 17:23 —

    @The Fan

    Andre Ward ist groß und 3 bis 4 kilo mehr an den Rippen wird ihm keine besondere schwierigkeiten bereiten im Halbschwer sich durchzusetzen.Ich hoffe der kampf gegen Froch kommt zustande.Dann will ich mal sehen was du
    dazu sagen wirst,wenn Froch erneut verliert.Bei lebedev warst du ja so sicher,das er den alten Jones besiegt.
    Fachkenntnisse allein reichen nicht aus um Boxer zu beurteilen.Nach ihren Taten soll man sie beurteilen.Bei Ward habe ichb gesehen,das er die besten in seiner Gewichtklasse besiegt hat und seid wann ist Klammern verboten.
    Dann müsste man ja Mayweather und die klitschkos bei jedem ihrer kämpfe Disqualifizieren.

  73. marcel
    30. Mai 2013 at 19:58 —

    Abraham würde rs KO schlagen hundert pro. 2ter kanpf war pech wegen dem auge da kann er nichts für. abraham is noch nie ko gegangen! und gegen rs wäre das bestimmt nicht passieret und rs hätte schläge abbekommen in den nächsten runden von aa und hätte durch die härte nicht durchgehalten. rs ist ein kondtionell guter aber das wars leider auch ein dauerlaüfer in boxhandschuhen.

  74. Alexander
    30. Mai 2013 at 21:51 —

    @ marcel

    Dein King A. war aber schon ziemlich beeindruckt nach der Rechten von Stieglitz. War eine klare Schlagwirkung.

    Und dieses Gelaber von wegen “Verletzung”… Bleee. Wenn jemand einen Kopfstoss kriegt dann kann man von “Pech” oder “Verletzung” reden, aber das war klare Schlagwirkung. So was nennt man einfach TKO.

    Ihr Leute muesst echt mal ein bisschen auf Distanz gehen und das Boxen von euren Helden rationaler beurteilen 😉

  75. Dave
    30. Mai 2013 at 23:03 —

    Froch ist ein verdammt guter Boxer der auch Eier besitzt und gegen jeden kämpft was mann nicht von allen Boxern behaupten kann mann schaut sich bloss denn erbärmlichem Adnan an aber mal im ernst Leute gegen Ward würde Froch vermutlich auch das Rematch verlieren Ward sein Boxstill ist unorthodox sein Still ist sehr schwer zu boxen und ich sehe momentan keinen der in schlagen kann,Froch würde das Rematch vermutlich knapper gestallten aber im Endefekt würde erneut Ward als Sieger hervorgehen.

  76. Dave
    30. Mai 2013 at 23:07 —

    Und Abraham sollte seine Boxhandschuhe an denn Nagel hängen der Typ ist Mittelmass wenn überhaupt und WM wird er in dieser Stark besetzten Gewichtsklasse e nicht mehr höchstens Pseudo WM dank Onkel Sauerlands Hilfe.Sauerland sollte Abraham einen WM Ausscheidungskampf organisieren am besten ein Stallduell gegen Kessler in Berlin da würden alle endgültig sehen das der Typ Mittelmass ist Kessler ist der einzige demm ich einen k.o Sieg über Abraham zutraue als Mensch ist Abraham ziemlich symphatisch aber als Boxer taugt er nicht viel.

  77. Marco
    31. Mai 2013 at 02:08 —

    Man kann Ward mögen oder nicht, aber technisch hat er sehr viel drauf, das kann man ihm nicht absprechen. Glaube auch nicht, dass Abraham nochmal einen richtigen Titel holen kann, höchstens irgendeinen Pseudo-Titel mit Sauerlands Hilfe. Er muss zu einem Kampf gegen Catic oder nochmals Stieglitz kommen (und den gewinnen), sonst ist seine Karriere (ernsthaft) vorbei. Froch, Kessler, Ward & Co. sind nicht in seiner Reichweite. Klar kann er noch jahrelang irgendwelche handverlesenen Gegner boxen, aber das ist nur für das Deppen-Publikum (die alles schlucken was am TV präsentiert wird).

  78. The Fan
    31. Mai 2013 at 08:42 —

    @ Carlos2012

    wen hattest Du den zum Zeitpunkt des Abbruchs vorne bei Lebedev vs Jones???? Boxerisch hat er dem alten Mann doch so zugesetzt, dass Jones (wahrscheinlich) NIE mehr boxen wird, die Stimmen aus dem Lager werden jedenfalls immer lauter – Lebedev dagegen ist im Oktober wieder am Start! 😉

    Ward boxt einfach unsauber, da gibt es aus meiner Sicht auch keine zwei Meinungen!

    Sicherlich ist er (noch) erfolgreich mit diesem Stil, doch der richtige Puncher knockt ihn aus..wirst schon sehen! Klammern alleine und immer mit dem Kopf voran macht für mich noch keinen Box-Ästheten aus – ein guter Boxer ist er aber ohne Frage, auch wenn ihnm der Punch fehlt!

    Im Halbschwergewicht fehlen ausserdem die finanziellen Anreize und das Risiko wäre zu groß gegen einen “No Name” zu verlieren 🙂

  79. Milanista82
    31. Mai 2013 at 10:46 —

    @The Fan
    Wie oft denn noch? Du möchtest einfach nicht begreifen, dass ein guter Punch auf diesem Niveau nicht ausreicht um einen wie Ward zu gefährden. Ein knallharter puncher, der nur straight auf einen zukommt ist handverlesen für einen counter puncher wie Ward. Außerdem braucht man handspeed um was ausrichten zu können, den hat weder Kessler geschweige denn Froch. Der einzige, der eine Chance hätte, wäre Andre Dirrell, aber der ist ja momentan mehr mit sich selbst beschäftigt. Es ist kein Zufall, dass Mayweather, Hopkins und Ward noch nie hart erwischt wurden. Kneipenschläger sind einfach zu dumm für solche Kämpfer um es mal krass auszudrücken.

  80. The Fan
    31. Mai 2013 at 10:54 —

    @ Milanista82

    warum denn auf Ward zugehen? Der kommt doch von ganz alleine.. 🙂

  81. The Fan
    31. Mai 2013 at 10:55 —

    Die Stile von Mayweather, Hopkins und Ward kann man übrigens so GAR NICHT miteinander vergleichen – das nur am Rande!

  82. Milanista82
    31. Mai 2013 at 12:48 —

    @The Fan
    Nein, die kann man echt nicht vergleichen… Counter Puncher, außergewöhnlich hohe Ringintelligenz, gute bis sehr gute Defensive…. Hmmmm, lass mich mal überlegen. Nennt man nicht Andre Ward auch “BHop 2.0”???? Du suchst vergeblich eine Nadel im Heuhaufen.

  83. The Fan
    31. Mai 2013 at 13:19 —

    @ Milanista82

    die eigenschaften,die sie mitbringen mögen sich vielleicht ähneln, doch vom Stil her gehen beide (alle drei) unterschiedlich in die Kämpfe – so wie Ward gehen weder Mayweather noch Hopkins nach vorne!

    Dass die Weltklasse-Leute über Ringintelligenz verfügen ist ja kein Geheimnis, da gibt’s noch einige mehr 😉

    Der Vergleich mit BHop ist aus meienr Sicht auch völlig übertrieben – in zwei, drei Jahren kann man ja mal zurückschauen, wen der gute Andre Ward geboxt hat – Bhop hatte sie ALLE – die BESTEN der BESTEN! :-

  84. Tom
    31. Mai 2013 at 14:39 —

    Ich bin der Meinung das ein dritter Kampf schon möglich ist,dazu muss Abraham aber noch einmal Pflichtherausvorderer bei der WBO werden!

Antwort schreiben