Top News

Stieglitz verteidigt WBO-Titel gegen Kiyota durch technische Entscheidung

Robert Stieglitz, Yuzo Kiyota ©Peter Gercke.

Robert Stieglitz, Yuzo Kiyota © Peter Gercke.

WBO-Weltmeister Robert Stieglitz (45-3, 25 K.o.’s) hatte bei seiner freiwilligen Titelverteidigung in Dresden gegen den Japaner Yuzo Kiyota (23-4-1, 21 K.o.’s) erwartetermaßen wenig Probleme. Kiyota kämpfte zwar beherzt, war aber zu limitiert, um Stieglitz gefährden zu können und wurde in der zehnten Runde mit einem stark blutenden Cut aus dem Kampf genommen.

Anfangs dauerte es einige Zeit, bis sich die beiden Boxer auf den Stil des anderen einstellten, es gab viele Clinches und nur wenig klare Aktionen. Ab der dritten Runde kam Stieglitz aber immer besser mit seinem Jab durch, Kiyota blutete bereits leicht über dem linken Auge.

In der vierten Runde war Kiyota erstmals richtig angeschlagen, Stieglitz setzte nach, wurde aber vom Gong unterbrochen. In der fünften Runde bekam Kiyota wegen Schlagens nach dem Trennkommando einen Punkt abgezogen und erhielt dadurch eine kleine Verschnaufpause, Stieglitz setzte aber mit weiteren guten Treffern nach. Kiyota erholte sich in der sechsten Runde wieder und traf nun auch besser, in der siebten Runde übernahm Stieglitz aber wieder das Kommando.

Stieglitz konnte in der achten Runde einige harte Treffer mit rechts setzen, wodurch die Cutverletzung beim Japaner deutlich schlimmer wurde. In der neunten Runde unterbrach der Ringarzt den Kampf erstmals, Stieglitz setzte nach der Unterbrechung mit Schlägen auf die Wunde nach. In der zehnten Runde wurde der Kampf schließlich abgebrochen, da die Verletzung aber mit einem unabsichtlichen Kopfstoß erklärt wurde, wurde zu den Punktezetteln gegangen. Dort lag Stieglitz auf allen drei Punktezetteln klar voran (99-90, 100-89 und 99-90).

“Ich habe mich auf 12 Runden eingestellt”, sagte Stieglitz im Interview mit Sat.1 “Ein vorzeitiger Sieg ist aber immer schön. Sein Stil war gewöhnungsbedürftig. Er war mit dem Oberkörper weit unten und dadurch schwer zu treffen. Vielleicht kommt es nun zu einer Vereinigung. Das werden wir sehen, das überlasse ich meinem Promoter.”

“Kiyota extrem geblutet, das mag Robert nicht, er ekelt sich vor Blut”, verriet Trainer Dirk Dzemski. “Die Leute haben einen wunderschönen Kampf gesehen. Das war rundherum eine gute Leistung.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Khabib Allakhverdiev verteidigt WBA-Titel erfolgreich gegen Souleymane M’baye

Nächster Artikel

Edwin Rodriguez brilliert gegen Denis Grachev – Dominanter KO-Sieg in 1. Runde

49 Kommentare

  1. 300
    14. Juli 2013 at 00:17 —

    Wen interessiert dieser Stieglitz schon…..welche erbärmliche Kr.ea.tur schaut sich denn Kämpfe von dem an……Stieglitz ist ungefähr so interessant wie Toiletten.papier

  2. Mario Jardel
    14. Juli 2013 at 00:19 —

    Und Edwin Rodriguez gewinnt in der ersten Runde gegen Denis Grachev durch TKO!

  3. Carlos2012
    14. Juli 2013 at 00:25 —

    Stieglitz ist der neue König im Klinchen.Jetzt bitte ein Vereinigungskampf gegen WBC Weltmeister Bika.

  4. 300
    14. Juli 2013 at 00:25 —

    In Amerika wird einer wie Rigondeaux abgelehnt und hier ist einer wie Stieglitz Hauptkämpfer…..le.ck mich am A.r.sch

  5. Antonio
    14. Juli 2013 at 00:25 —

    Hahaha was für eine lächerliches Event verarscht euch selber…. Alleinschon der Japaner soll gut sein der wahr genauso schlecht wie Stieglitz der Penner soll sich mal lieber Carl froch stellen wenn er ein man ist:D

  6. Expertenteam-Boxen
    14. Juli 2013 at 00:33 —

    WEnn man den heutigen, britischen Kampfabend auf Sky Sport sieht mit 4 hochkarätigen Kämpfen, toller Stimmung und Klasseboxern und dann den Schrott, der in Deutschland aus einem boxerisch langweiligen Hauptkampf besteht….einfach lächerlich, wie in Deutschland im Fernsehen Boxen promotet wird! Über den Kommentator von der Groeben muss man nichts sagen, das allerletzte.

  7. Carlos2012
    14. Juli 2013 at 00:35 —

    Boah hey.Die Julia Irmen ist ja voll Häßlich.

  8. Golovkin.vs.Ward
    14. Juli 2013 at 00:52 —

    @300
    Sie werden von Rigendeaux verlangen mehrere Gewichtsklassen nach oben gehen.
    Damit er nucht mehr den Nonito verprûglen soll.

    Und das schlimmste ist Stiegliz will gegem Ward boxen!
    Ward demoliert ihn abr anderst. Hoffentlich kàmpft er gegen Froch , Kessler , Dirrell etc
    Die werden ihn zeigen wo es lang geht ab und zu Dirrell wann kàmpft der wieder?????

  9. Dave
    14. Juli 2013 at 01:09 —

    @Golovkin.vs.Ward
    Was soll denn bitte daran Schlimm sein das Stieglitz gegen Ward Boxen will???Beide sind Titelträger,Ward würde aber hoch nach Punkten gewinnen,es ist ok das sich Stieglitz gegen Ward traut das kann mann nicht von jedem Boxer beehaupten.

  10. Nilo
    14. Juli 2013 at 01:13 —

    Die schlechtesten Kommentatoren sind bei Sat1 zu Hause, schlimm, wirklich schlimm. Das war heute nichts von Stieglitz, da wird er gegen Abraham beim vom Sauerland in die Wege geleiteten 3 Match den Kürzeren zieheh. Wer wäre denn scharf auf eine Vereinigung mit Stieglitz?. wäre durchaus interssant, aber das hatte schon vorher Froch, Ward und Co nicht interssiert.

  11. Lui
    14. Juli 2013 at 01:23 —

    300 erweckt den Eindruck das er vonm Boxen nicht den geringsten Schimmer hat.
    Wie sonst ist es möglich derartigen Unsinn zu verfassen.

  12. DerSchöneRené
    14. Juli 2013 at 01:29 —

    @ Ober-lui
    300 schreibt immer so Kommentare du N.oob!

  13. Lui
    14. Juli 2013 at 01:35 —

    Kommentare die keiner braucht

  14. 300
    14. Juli 2013 at 01:49 —

    @ Lui

    Sorry dass ich mich so negativ über deinen Boyfriend und Lover Stieglitz äußere….

    P.S

    Greift weiter nach dem Regenbogen

  15. Felixx
    14. Juli 2013 at 01:50 —

    Stimmt,das Forum hier wird zu sehr von notorischen Stänkerern,Boxdilletanten,Säufern,drogenjunkies etc. missbraucht!

  16. roundhouse
    14. Juli 2013 at 02:23 —

    @Dave:
    Was gehört denn für Mut dazu gegen Ward kämpfen zu wollen bzw. sich zu “trauen”?
    Er ist Meister der Defensive, okay.
    Aber vor seinen “Patschehändchen” muss ja wohl niemand Angst haben!
    Eher vor seinen immer wieder gut getimten Kopfstössen.

  17. Norman
    14. Juli 2013 at 02:54 —

    @ 300 sagt:

    Also ich finde Toilettenpapier schon extrem wichtig nenn mir mal einen Menschen auf der Welt der in einem Industriellen Land lebt und ohne Toilettenpapier auskommt Also ich kenne Keinen.
    Desweiteren ist Stieglitz 1000x uninteresanterer als ein 5mm großer Dr.ec.k.klumpen im größten Tagebau der Welt.

  18. matthias
    14. Juli 2013 at 03:00 —

    Bika vs stieglitz wäre gut

  19. 300
    14. Juli 2013 at 04:27 —

    @ Norman

    😆

  20. UpperCut
    14. Juli 2013 at 04:58 —

    Ich mag Stieglitz sehr gerne und er hat gut geboxt. wenigstens ist er ein netter typ der boxerisch auch talent hat und nciht ein affe wie abraham oder gar huck.

  21. Neutral
    14. Juli 2013 at 05:30 —

    Ich verstehe nicht wieso die anderen Top Boxer nicht an dem WBO Gürtel interessiert sind. Mag sein das der Kampf für die jeweiligen Kämpfer vielleicht nicht die höchste Börse bringt. Aber damit würden die doch den eigenen Marktwert steigern

  22. Boxer44
    14. Juli 2013 at 05:54 —

    Der Japaner hatte nicht einmal einen Cutman bei Seite!!! Kein Schwein hat den Samurai was raufgeschmiert!!! Das war ein absoluter Noname aus einem Reisdorf!!! Wie ecklig muss Stieglitz sein, so ne Pfeiffe zum WM-Fight zu holen?!! Wie scheiße hatn Stieglitz geringt?!! Einfach peinlich…

  23. Neuer
    14. Juli 2013 at 06:02 —

    @Marco Captain Huck

    ich würde gerne dein kampfgewicht wissen

    wenn es jemand von den anderen weis würde es mich freuen wenn ihr mir diese info mitteilt

  24. Marco Captain Huck
    14. Juli 2013 at 06:45 —

    @Neuer

    Ich wiege momentan 75 Kilo

  25. Neuer
    14. Juli 2013 at 06:48 —

    danke für die schnelle antwort

  26. Marco Captain Huck
    14. Juli 2013 at 06:59 —

    Kein Problem

  27. Marco Captain Huck
    14. Juli 2013 at 07:15 —

    Alex hat wohl den Boxen.de Pokal gewonnen 😀

  28. dalein
    14. Juli 2013 at 10:02 —

    75 Kilo geballte Boxintelligenz, Allgemeinbildung und Orthograpie 😉

    Die ganze Veranstaltung war Kagge, das Operettenpublikum in Deutschland zieht echt runter. Ich würde mir für Sergey wünschen: Titel gegen Kessler in Kopenhavn vor 20k Zuschaurn im Parken Stadion verteidigen, sich teuer verkaufen – evtl. sogar gewinnen – und paar Rubel kassieren.

  29. Carlos2012
    14. Juli 2013 at 11:22 —

    @Marco Captain Huck

    Alex hat wohl den Boxen.de Pokal gewonnen.

    Meinst du das ernst.? 😀 Liston brauchte doch nur einen punkt um zu gewinnen.

  30. großer Boxer
    14. Juli 2013 at 11:29 —

    alles Hass und Missgunst – immerhin hat Stieglitz sich nicht beirren lassen und hat seinen Kampf durchgezogen ohne wenn und aber – und für Abraham reicht das immer.

  31. Gary
    14. Juli 2013 at 11:38 —

    Ich wills auf jeden Fall sehen Ward vs. Stieglitz! Wahrscheinlich ist der schöne Andre besser beraten gegen Stieglitz anzutreten als gegen GGG!!! Kann Ward somit es hineuszögern gegen GGG anzutreten, dann kommt ja noch eventuell Froch u.s.w. Ich hoffe GGG knüpft sich die potenziellen Ward Gegner vor. Dann wird es schneller kommen(Ward vs. GGG).

  32. Combo
    14. Juli 2013 at 11:46 —

    @ Carlos … Genau das hab ich auch gedacht als ich diese Julia Irmen gesehen habe. Sie soll mal ein Kind mit Brähmer zeugen xD

  33. Baron
    14. Juli 2013 at 11:51 —

    So eine Verarsche,nichr das der Kampf erst nach 40 Minuten begann.sondern das ganze Werbesoektakel mit seinem Drumherum geht einen ja auf den Sack.Sat 1 und RTL werden bei Sportübertragungen immer beschissener,das verkommt zum Laufsteeg der Prommis und Möchtegernkennern die keiner sehen will.Wir wollen gutes Boxen sehen und nicht dieses zur Schaustellen von angeblichen Stars und Möchtegerns.
    Jeder andere Boxer hätte bei Solchem Gegner schlecht ausgesehen. Es werden aber hier nur Boxer wie Abraham,Huck und soweiter als Weltklasse hingestellt und ein Deutscher Boxer,(ist ein echter Deutscher )als nicht gut befunden.In diesem Forum wird überwigend mit Beleidigungen andere Sportler runtergestuft welche nicht mit den Meinungen von Anderen konform gehen.

  34. 300
    14. Juli 2013 at 12:22 —

    @ Baron

    Stieglitz ist so deutsch wie der Wodka oder spektakuläres Boxen

  35. steinar
    14. Juli 2013 at 12:22 —

    also echt, gegen wen soll der japaner seine ko`s gemacht haben? gegen mickey mäuse oder was? von dem gibt es ja nicht mal videos auf you tube.

  36. Carlos2012
    14. Juli 2013 at 12:28 —

    @Baron
    Du bist doch auch schon lange in diesem Forum tätig.Warum also spielst du dich hier so auf.Bist du jetzt
    der gute Samariter und versuchst böse Seelen zu Retten oder was.? 😀

  37. Gary
    14. Juli 2013 at 14:05 —

    @Baron

    das war das ist und das bleibt so. Anders ist das Publikum hier(nicht boxen.de :-)) in Deutschland nicht zu befriedigen.

    Ausser: trotz aller Kritik Huck gilt schon als Weltklasse, informier dich doch bischen besser(hat fast Povetkin besiegt, gut… , gegen Arslan sah er nicht gut aus, aber mit Afolabi hat er deutlich abgeschlossen)!

  38. theironfist
    14. Juli 2013 at 14:45 —

    sicherlich war das nicht der beste Gegner aber es war ja auch erst seine erste freiwillige Titelverteidigung, von einer Vereinigung sollte er sich erstmal fern halten

    Ward würde bestimmt nicht nach Deutschland kommen, und Stieglitz würde ich abraten in Oakland bei Wards gekauften Ringrichtern zu boxen, allerdings möchte ich Ward auch nicht zu schlecht reden er ist ein weltklasse Konterboxer aber kein Superchampion, in diesem Kampf würde Ward egal an welchen Ort Stieglitz deklassieren

    Froch und Kessler würden Stieglitz und Abraham genauso deklassieren

    Froch sollte noch einmal gegen Ward boxen entweder in New York oder in England, wenn Ward als Superchamp die Eier dazu hätte was ich nicht glaube, denke mal das Froch mit 36 nur noch ein Jahr boxen wird danach wird er zurücktreten

    Kessler wird nach Froch der neue Superchampion er wird alle Gürtel vereinigen

    folgende Kämpfe könnte ich mir vorstellen

    Ward vs Froch Teil2
    Stieglitz vs Groves…mit Groves hätte Stieglitz einer der stärksten Gegner zur Zeit, könnte mir sogar vorstellen das Stieglitz den kampf verliert
    Abraham vs Edwin Rodriguez…..nachdem Abraham Shiheppo geschlagen hat wäre das ein Superfight

    mit Lucian Bute, Sakio Biker, Marco Antonio Periban, Tommy Oosthuizen, Andre Dirrell, James De Gale, Karoly Balzsay, James DeGale, Maxim Vlasov gibt es noch genügend guter Gegner die man erstmal schlagen sollte bevor es zu einer Vereinigung kommt

    ich hoffe das Kessler sich demnächst den WBC Gürtel holen wird!!!

  39. undertaker
    14. Juli 2013 at 14:48 —

    dass der Stieglitz-kampf so unsauber begonnen hat, lag maßgeblich am japaner.
    er mag ja ein beherzter Kämpfer sein und fighten bis alle nähte bei ihm offen sind
    aber stilechtes boxen sieht anders aus
    Stieglitz hat den Mann souverän in die Schranken gewiesen
    PS: glaube kaum, dass Arthur noch mal eine Chance gegen ihn hätte

  40. a
    14. Juli 2013 at 15:56 —

    undertaker sagt:
    14. Juli 2013 um 14:48

    dass der Stieglitz-kampf so unsauber begonnen hat, lag maßgeblich am japaner.
    er mag ja ein beherzter Kämpfer sein und fighten bis alle nähte bei ihm offen sind
    aber stilechtes boxen sieht anders aus
    Stieglitz hat den Mann souverän in die Schranken gewiesen
    PS: glaube kaum, dass Arthur noch mal eine Chance gegen ihn hätte
    ————————————————————————————-

    kann dir nur zustimmen!!

  41. Golovkin.vs.Ward
    14. Juli 2013 at 17:40 —

    Leute GGG vs S.O.G Wird kommen!
    Sie haben schon eine rivalitát entwicklet.
    Ein richtiger test fûr Stiegliz wàre Dirrell!

    Zu erst sollte Ward vs Chavez jr einen kampf bestreiten.
    GGG vs Martinez deswegen liebe ich die unteren Boxklassen es wird nie langweilig.
    Schwergewichtsboxen ist tod!

    Martin Murray vs Stiegliz wàre hochinteresant.
    Ich will das Sturm noch heftig Ko geht gegen Golovkin kann diesen Typ nicht mehr Leiden
    Und ja GGG geht ins Halbmittelgewicht um gegen Alvarez , Mayweather etc zu boxen nachdem er Martinez vernichtet

  42. 300
    14. Juli 2013 at 18:16 —

    Golovkin.vs.Ward sagt:
    14. Juli 2013 um 17:40
    Ein richtiger test fûr Stiegliz wàre Dirrell!

    ———————————

    Selbst seinen Schwiegervater hat er nur durch Hilfe eines Baseballschlägers niedergerungen

  43. MainEvent
    14. Juli 2013 at 20:15 —

    Carlos wuerdest du die Julia nicht knallen ?

  44. Dave
    14. Juli 2013 at 21:00 —

    Die Veranstalltung war natürlich unter aller Sau,Stieglitz sein Gegner war auch nicht der Rede wert,aber es war nunmal eine freiwillige Titelverteidigung da gibt es noch schlimmere Gegner.

  45. Carlos2012
    14. Juli 2013 at 21:05 —

    Boxen.de Pokalmeisterschaften-Finale Promo Video

    youtube.com/watch?v=m_MqTTVBHWw

  46. larrypint
    15. Juli 2013 at 01:34 —

    stieglitz hat nicht viel falsche gemacht in diesem kampf…alles in allem ein recht unsauberer unspannender fight…aber das reinfallen lassen in den gegner um direkt ins klammern überzugehen sobald die führhand nicht trifft sollte er gegen leute wie ward,froch oder groves lieber lassen denn die gehen nicht den statischen weg sondern würden ihn genau dann abkontern….für mich reiht er sich weiterhin auf rang 6-7 im smw ein…würde ihn gerne gegen dirrell sehen

  47. karasov
    15. Juli 2013 at 10:34 —

    Yuzo Kiyota ist zwar ein Boxer aber kein ansehnlicher, eher ein Kirmesboxer,einer
    der den Boxsport nicht bereichert, aber so etwas gibt es eben!

  48. karasov
    15. Juli 2013 at 10:40 —

    * Expertenteam-Boxen sagt:

    Die kommentaren von der Groeben sind sowieso Müll, er war früher Judoka und hat von Boxen keine Ahnung!

  49. Baron
    16. Juli 2013 at 11:54 —

    Ich spiel mich nicht auf,aber das ewige Schlechmachen und Beleidigen geht nun mal nicht .Fairnis ist das Gebot der Stunde. Man sollte hier im Forum die Sportlichr Leistun beurteilen , und wer das nicht will sollte selbst gegen solche Gegner in den Ring steigen und beweisen das er gut ist oder besser.Soviel zu meiner Meinung.

Antwort schreiben