Top News

Stieglitz verteidigt Titel gegen Gutknecht: Deutsches Duell um die WBO Weltmeisterschaft

Robert Stieglitz ©Eroll Popova.

Robert Stieglitz © Eroll Popova.

Im Supermittelgewicht kündigt sich ein Duell der deutschen Boxställe an: WBO Weltmeister Robert Stieglitz (Sport Events Steinforth) wird seinen Titel aller Vorraussicht nach gegen seinen Landsmann Eduard Gutknecht (Spotlight Boxing) verteidigen. Der Kampf soll am 17. April in Stieglitz’ Wahlheimat Magdeburg stattfinden, wo er auch schon im Januar seinen Titel zum ersten Mal erfolgreich verteidigen konnte.

Stieglitz’ damaliger Gegner Ruben Eduardo Acosta war gewissermaßen Notnagel für Arthur Abrahams Kieferbrecher Edision Miranda und hatte noch nie außerhalb Argentiniens gekämpft. Stieglitz wurde in diesem ungleichen Gefecht kaum gefordert und gewann durch TKO in der fünften Runde. Sein jetziger Gegner Eduard Gutknecht könnte aber eine größere Herausforderung werden: der gebürtige Kasache hat sich still und leise die Ranglisten hochgekämpft, zuletzt konnte er den ehemaligen Titelträger Karoly Balzsay knapp nach Punkten besiegen.

Der 27-jährige Gutknecht kann auf eine recht illustre Amateurkarriere zurückblicken, so war er u.a. zwei Mal deutscher Meister im Mittelgewicht und konnte auch den Chemiepokal gewinnen. Gutknecht gilt als technisch versiert, verfügt aber nicht die große Schlaghärte. Auch seine Nehmerfähigkeiten werden vielerorts bezweifelt, weswegen der harte Puncher Stieglitz der klare Favorit in dieser Begegnung ist.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Hopkins und Jones: Verbaler Schlagabtausch bei der offiziellen Pressekonferenz

Nächster Artikel

Platzt der Fight zwischen Klitschko und Valuev?

Keine Kommentare

Antwort schreiben