Top News

Stieglitz und Hammer schinden sich im Trainingslager an der Ostsee

Robert Stieglitz ©Peter Gercke.

Robert Stieglitz © Peter Gercke.

In der Vorbereitung für seinen dritten Kampf gegen Arthur Abraham (38-4, 28 K.o.’s) hat WBO-Supermittelgewichts-Champion Robert Stieglitz (46-3, 26 K.o.’s) einen Abstecher an die Ostsee gemacht. An seiner Seite im Kurztrainingslager war Mittelgewichts-Weltmeisterin Christina Hammer.

Bei minus sieben Grad stehen u.a. Kraftläufe mit Autoreifen am Strand von Dierhagen auf dem Programm. “Saukalt hier. Das ist eigentlich gar nichts für mich”, so der 32-jährige Stieglitz. Nach dem Trainingslager steigt Stieglitz in die Sparringsphase ein.

Zwischen Stieglitz und Abraham steht es derzeit 1:1. Nun will Stieglitz am 1. März in Magdeburg für klare Verhältnisse sorgen. “Ich will den Titel noch einige Jahre behalten. Ich bin mir sicher, dass mich Abraham im Ring nicht mehr überrascht”, so der Magdeburger.

Hammer (16-0, 8 K.o.’s) wird auf derselben Veranstaltung ihre Titel gegen die Deutsche Jessica Balogun (23-2, 11 K.o.’s) verteidigen, die 2012 bereits gegen Cecilia Braekhus geboxt hat.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Einspruch von Mendez hat Erfolg: Kampf gegen Barthelemy ohne Wertung

Nächster Artikel

Am 8. März in Ungarn: Erfolgs-Duo Gomez/Sdunek gemeinsam im Einsatz

26 Kommentare

  1. Panis
    31. Januar 2014 at 13:39 —

    Liebe AA Fans

    AA wird gegen Stieglitz so was von untergehen , der Typ ist durch völlig unmotiviert kommt gerade noch seinen Vertraglichen Verpflichtungen nach und muss sich die nächste Packung abholen , das er die großen Kämpfe alle verloren hat ist eine Sache doch zuletzt gegen den Ital. Hauptberuflich Marktschreier Wurstverkäufer so eine schlechte Leistung hinter der Deckung gebracht zeigt allen , des weiteren ist SES Promoter was ein weiterer Nachteil für AA ist , KO wird er Stieglietz mit seinen Schwingern sicherlich nicht schlagen . Das ganze gelaber vom Managment allerletzte Chance von AA wurde schon 3-4 heraus posaunt , der Typ soll endlich abtreten .

  2. Husar
    31. Januar 2014 at 14:10 —

    Artur Abraham hat in seinen wichtigsten kämpfen versagt ,das Feuer in im ist erloschen. Ich denke er sollte aufhören.

  3. Frank der Gütliche.
    31. Januar 2014 at 14:15 —

    Abwarten 😉

  4. The Fan
    31. Januar 2014 at 14:47 —

    @ Panis

    vorsicht mit Deinen Unterstellungen!! Hast Du Arthur im Training gesehen? Weißt Du etwas über seine Vorbereitung? Also.. halt’ Dich bedeckt Pe.nis!

    Arthur wird sich seinen Gürtel zurückholen und Stieglitz vorzeitig besiegen!

    Bin gespannt, was die “Schulterklopfer” hier dann wieder schreiben..

  5. Th3 DocToR
    31. Januar 2014 at 15:31 —

    Ich hoffe das Abraham ihn KO schlägt…aber wahrscheinlich ist es nur eine nostalgische Schwelgung..denn die Zeiten, dass Abraham spass macht sind leider vorbei..

    Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren..

    Tipp: 8Runde geht Stieglitz KO

  6. ghetto obelix
    31. Januar 2014 at 15:34 —

    @ The Fan

    und was schreibst du, falls AA doch keine “Schlagsalven wie aus seinen besten Zeiten” abfeuert & nach Punkten verliert? 🙂

  7. Lümmeltüte
    31. Januar 2014 at 16:30 —

    Christina hat sich eine bildbhübche Gegnerin ausgesucht. Schon deren erster Anblick macht jeden Mann verrückt.

  8. The Fan
    31. Januar 2014 at 17:07 —

    @ ghetto obelix

    natürlich würde ich Stieglitz fair gratulieren, wenn er es dann doch schafft, Abraham erneut zu überraschen…ehrlich gesagt fällt mir aber nicht ein, womit er das anstellen möchte!

    Arthur will etwas geraderücken – und das Zeug dazu hat er!

  9. DerSchöneRené
    31. Januar 2014 at 17:44 —

    Mir fällt eine Prognose sehr schwer, weil AA eine absolute Wundertüte ist. Zeigt er das, was er in den letzten Kämpfen gezeigt hat, geht er sang- und klanglos unter und es gibt einen Punkt- oder tko-Sieg von Stieglitzkova.
    Die Mittel S. ko zu schlagen hätte er, nur er zeigt sie mittlerweile, warum auch immer, zu selten…Just my 2 cents…

  10. Marco Captain Huck
    31. Januar 2014 at 17:52 —

    Abwarten wenn Abraham ein einziges Mal durchkommt hat Stieglitz doch schon wieder Schiss und traut sich den ganzen Kampf nix mehr

  11. theo
    31. Januar 2014 at 18:35 —

    Arthur hat kein Herz mehr. Die Zeiten der packenden Kaempfe sind seit dem Aufstieg ins SMW vorbei,und seine Niederlagen begleiten ihn scheinbar bei jedem Kampf.Schade,aber er wird nicht mehr viel reissen und sollte aufhoeren. Vielleicht macht er noch einen beherzten Kampf,wo die Zuschauer spueren,dass ein KO in der Luft liegt.Es waere doch ein Jammer,wenn er mit einer so traurigen Vorstellung wie gegen den Afrikaner oder den Italiener aussteigt.

  12. Kosovo
    31. Januar 2014 at 18:38 —

    Abraham ist zu langsa frühe war schneller Wan hat esplodirt aber jetz hat keine Chance ok 7 runde ko geht

  13. Norman
    31. Januar 2014 at 19:00 —

    Ich mag den Robert Stieglitz nicht der sieht aus wie Klaus aus dem Zeitungsladen.

  14. Norman
    31. Januar 2014 at 19:01 —

    Hoffentlich zeigt Arthur ihm wo der Abrahammer hängt.

  15. Shorty
    31. Januar 2014 at 19:41 —

    AA hätte schon längst (in sportlicher Hinsicht) aufhören müssen, aber … vielleicht(naja ziemlich sicher) braucht er noch ein paar euro’s :).
    Stieglitz……..ja er ist WM, aber kein besonders guter, zu schleimig zu berechnend … halt einfach nicht so interessant

  16. alphaman
    31. Januar 2014 at 22:44 —

    ein unentschieden jetzt noch, dann können wir uns auf eine vierte begegnung der beiden freuen 😀

  17. Marco
    1. Februar 2014 at 02:06 —

    Ich könnte mir vorstellen dass Stieglitz der Schlingel mit der Hammer abends noch Sonderschichten einlegt (deshalb die Mega-Kondi (Pferdelunge).

  18. redi
    1. Februar 2014 at 03:47 —

    wenn Stieglitz gewinnt ist das Gold für den Trainer denke ich mal . ulli wegner hat alles an trainings möglich keiten wollen wir sehen welcher trainer den boxer ab besten fit bekomt .mfg

  19. Moamer Rückkampf Arslan Langweilig warum nicht gegen Lebedev
    1. Februar 2014 at 07:52 —

    arthur ohne seine magischen handschuhe ist ne null
    wer weiß wie oft er schon so be sch i ssen hat
    supermittel null chance für ihn
    mittelgewicht gewichtsvorteile
    überhypt der typ

  20. Moamer Rückkampf Arslan Langweilig warum nicht gegen Lebedev
    1. Februar 2014 at 08:17 —

    Stieglitz wir ihn wieder verprügeln und letztenendes demoralisieren
    dass er gottseidank von der bildfleche verschwindet
    Arthur ohne seine magic handschuhe da kommt kein abrahammer sondern
    nur ein lüftchen

  21. Carlos2012
    1. Februar 2014 at 09:27 —

    Eines muss man den Baron zugestehen. Vom Fitness her ist er Top.Vergleichbar mit Geale.12 Runden lang durchgehend schlagen ist eine Unglaubliche Leistung.Nach meiner Meinung wird Stieglitz erneut gewinnen.Abrahams Karriere ist längst
    abgeflacht. Er wird nochmals dick Abkassieren und mit dem Boxen aufhören.

  22. Carlos2012
    1. Februar 2014 at 11:02 —

    Golovkin vs Adama-Kampf des Jahres

    boxerkings.npage.de

  23. Arthur
    1. Februar 2014 at 11:12 —

    Das wird total der Bockwurschtfight.

  24. johnny l.
    1. Februar 2014 at 12:23 —

    Marco sagt:
    1. Februar 2014 um 02:06
    Ich könnte mir vorstellen dass Stieglitz der Schlingel mit der Hammer abends noch Sonderschichten einlegt (deshalb die Mega-Kondi (Pferdelunge).
    ——————–
    Was an „Durchschlagskraft” fehlt gleicht er mit der Kondi aus 😀

  25. Marco
    1. Februar 2014 at 13:14 —

    @Johnny I.: Die Klitschkos würden ihn als Gegner anpreisen als “Ein Kaninchen das haut wie ein Pferd!”

  26. ego
    1. Februar 2014 at 13:36 —

    glaube nicht, das AA die gleiche leistung wie in MG bringen kann, gegner größer, bessere reichweite, gleiches (über) gewicht (AA hatte nie im MW geboxt, dem gewicht nach) und der gegner kann auch noch boxen.

Antwort schreiben