Top News

Steve Cunningham: Sparring mit Klitschko für Rückkehr am 26. August

Troy Ross, Steve Cunningham ©SE.

Troy Ross, Steve Cunningham © SE.

IBF-Cruisergewichts-Weltmeister Steve Cunningham wird seinen Titel am 26. August in Deutschland verteidigen. Ort und Gegner sind derzeit noch nicht bekannt. Momentan hilft der Sauerland-Boxer IBF-/WBO-Weltmeister Wladimir Klitschko bei dessen Vorbereitung in Going (Tirol) für David Haye am 2. Juli. Cunningham ist der wohl berühmteste von Klitschkos insgesamt zwölf Sparringspartnern.

Zuletzt stand “USS” Cunningham im Februar in Mülheim im Ring, wo er seinen Stallgefährten Enad Licina klar nach Punkten schlagen konnte. Jemand der im August gerne in den Ring steigen würde, ist der Kanadier Troy Ross: Ross bekam im Juni 2010 in einem engen Gefecht, in dem Cunningham sogar am Boden war, einen unabsichtlichen Stoß mit dem Daumen ab, woraufhin der Kampf vom Ringarzt in der fünften Runde abgebrochen wurde. In der IBF-Rangliste befindet sich Ross auf dem dritten Platz, die ersten beiden Ränge sind vakant.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Helenius verletzt: Gutknecht springt am 16. Juli als zweiter Hauptkämpfer ein

Nächster Artikel

Positive Dopingprobe: WBA-Weltmeister Austin Trout auf Marihuana getestet

112 Kommentare

  1. Gigantus1
    16. Juni 2011 at 15:08 —

    Naja ich bitte dich willst du wirklich die schnelligkeit und dynamik von huck mit dem von Ruiz vergleichen. da sind welten dazwischen. Ruiz ist weder so schnell noch so dynmaisch wie huck. Haye hätte im cruserweight bleiben sollen und mal gegen lebedev, Huck und Cunnigham boxen sollen. Ich glaub er wäre wenigetsens von einem dieser dreien geschlagen worden.

  2. oskarpolo
    16. Juni 2011 at 15:10 —

    GigAnus Welten liegen zwischen dir und der Intelligenz 🙂

  3. Gigantus1
    16. Juni 2011 at 15:44 —

    stör nicht du rat te

  4. Uppercut
    16. Juni 2011 at 18:53 —

    Irgendwie skurril was hier derzeit passiert,ein provokanter User reicht damit 90% des Forums auf unterstes Niveau mitsinken statt ihn einfach zu ignorieren.

  5. Mr. Wrong
    16. Juni 2011 at 21:02 —

    so habe nun alle 111 comments durchgelesen, muss einige Sachen loswerden

    Was hat Sauerland mit Cunningham zu tun? – gar nichts!!!
    Hier scheinen einige den Boxpromoter mit dem Manager zu verwechseln.

    @ V12

    Die Tastenbelegung ist überall die selbe, außerdem liegen deine Fehler in den Satzstellung, Satzbau, und Grammatik. Also schön langsam mit deinen Sprüchen.

    @ MainEvent

    Teile sehr oft deine Meinung, doch in Sachen Klitschko / Ukraine will ich ebenfalls zwei Sachen loswerden.

    “weil sie “orangene Fähnchenträger waren”

    sie haben die Revolution unterstützt, nicht die Partei von der “Warze”

    “Milchschnittenwerbung 2 Bauernbrüder die kein Deutsch können”

    Mike Tyson hat für Pepsi Werbung gemacht in Japan
    Erik Morales hat Werbung für Bier gemacht auf den Philippinen.

    @ andrej

    “ausserdem sind Ukrainer zum grossteil ein hinterlästiges und eingebildetes Volk , Russen sind ein einfaches Volk , schau dir mal povetkin, lebedev , oder boytsov an, hast du die mal so eingebildet reden hören wie die Klitschkos?”

    😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 :D, selten so einen Schei ß gelesen. Schlag mal “Kiewer Rus” in wikipedia nach, dann weißt wo der Ursprung des russichen Volkes liegt.

  6. Kano
    16. Juni 2011 at 21:31 —

    @Gigantus 1
    Ich glaube nicht das Lebedev denn Haye geschlagen hätte,durch K.o vielleicht aber nach Punkten hätte der Russe denn kürzeren gezogen,Haye wäre in dieser Klasse doch schneller als Lebedev zudem ist er technisch etwas versieter,und auch fast ein Kopf grösser was wiederrum für Haye spricht.

    Vom limitiertem Caiptn Huck brauchst du nichts zu erwähnen,Haye hätte ihn ausgeboxt und ausgeknockt da technisch um Längen besser vom Punch her sehe ich Haye auch vorne,Huck versucht es immer mit der Brechstange und knockt seine Gegner meist mit Ellbogen aus.Gruss

  7. Levent aus Rottweil
    16. Juni 2011 at 22:16 —

    Schade da es hier keinen Admin gibt ich überflieg bloß noch alles sobald ich blödsinn lese geh ich weiter und hier isses Extrem…!

  8. gigantus 1
    16. Juni 2011 at 22:20 —

    kano

    okay aber ich denke das haye einen viel schwächeren kinn hat als du denkst. wenn er angegriffen ird von einen der selber schnell ist und hart schlagen kann und eine dekcung hat die stabil ist hat haye meiner meinung nach grosse probleme. lebedevs linke würde sehr oft genau ins ziel treffen, er würde auch getroffen werden aber wer zuerst fällt ist meiner meinung nach nicht klar. zu huck bei der deckung von haye kann ihn huck wirklich mit einem ellbogenschlag treffen und ko schlagen

  9. MainEvent
    16. Juni 2011 at 23:05 —

    @Wrong das mit der Milchschnitte war anders gemeint 🙂

    sport1.de:
    Steve Cunningham, IBF-Weltmeister im Cruisergewicht, ist Haye nicht nur von der Statur ähnlich, er boxt auch beim gleichen Boxstall Sauerland Event.

    Arthur Abraham und Carl Froch sind Zwillinge

    t-online.de:
    Einmal in Fahrt verglich Haye seine Situation mit der von Rocky im vierten Teil – jenem Film, in dem dieser gegen den Sowjet-Boxer Ivan Drago in den Ring steigt: “Rocky hat die Welt geschockt, indem er diesen großen, steifen, roboterhaften Osteuropäer besiegt. An wen erinnert das?” Wie Drago sei auch Klitschko “in einem Labor” jahrelang hochgezüchtet worden.

    Das mit Züchten habe ich schon mal gebracht! wurde von Tom??? Pitt??? als “schwachsinn” abgestempelt 🙂

  10. Kano
    17. Juni 2011 at 00:00 —

    @gigantus1
    Das mit Haye gegen Lebedev da könntest du vielleicht auch recht haben habe mir einen Kampf zwischen den beiden mal kurz durch denn Kopf gehen lassen,und Lebedev könnte ihn wirklich ausknocken,Haye sein Kinn scheint auch nicht das beste zu sein,bei Lebedev seinem weiss mann auch nicht wie gut dieses ist,schliesslich hatte in Jones in Moskau kurz zum wackeln gebracht.

    Jedoch sehe ich das im Kampf Huck gegen Haye wie ich es oben bereits schrieb,Huck ist nunmal boxerisch limitiert,Haye hingegen ist technisch deutlich versierter,und Huck hätte ihn vermutlich nur mit Ellbogen ausknocken können,andere Möglichkeiten zu gewinnen sehe ich für ihn da nicht weder nach Punkten noch durch K.o.Gruss

  11. gigantus 1
    17. Juni 2011 at 00:12 —

    kano

    ja du hast recht huck ist sehr limitiert. haye könnte ihn ohne zweifel auch normalerweise ko schlagen aber hucks komische art könnte hayes deckungsweise massiv in bedrängnis bringen da er rein stürmt und das ist immer gefährlich bei leuten ohne deckung. huck ist viel schneller als valuev kann also haye viel besser folgen. schade das sie leider nie gegeneinader boxen werden

  12. Kravics
    17. Juni 2011 at 10:57 —

    das gefährliche an huck sind seine schwinger auch wenn er sehr limitiert ist und haye in wohl ausgeboxt hätte,ganz so klar seh ich das duell zugunsten von haye nicht

Antwort schreiben