Top News

Sparringsphase beendet: Wegner bescheinigt Abraham Topform

Arthur Abraham ©Alexander Kock.

Arthur Abraham © Alexander Kock.

Für den extrem wichtigen Kampf gegen Robert Stieglitz (42-2, 23 K.o.’s) haben Arthur Abraham (34-3, 27 K.o.’s) und sein Trainer Ulli Wegner in den letzten Wochen nichts unversucht gelassen. Mit dem Ergebnis des harten Trainings ist der Sauerland-Coach aber äußerst zufrieden, die letzte Sparringseinheit absolvierte der 32-jährige Supermittelgewichtler gestern Nachmittag in Kienbaum.

“Das war sehr ordentlich, zum Teil wirklich hochklassig”, so das Urteil von Wegner. “Arthur hat sich von Sparring zu Sparring gesteigert. Wir haben allen Grund, zuversichtlich zu sein. In den letzten Tagen bis zum Kampf wird die Trainingsbelastung jetzt nicht mehr so hoch sein. Die aktive Erholung steht im Vordergrund.”

Aber auch auf der Gegenseite ist man für den Kampf am 25. August in der o2 Arena (22:45 im Ersten) überaus optimistisch. “Die Sparringsphase ist super gelaufen”, sagte Trainer Dirk Dzemski. “Robert ist wie immer physisch topfit und psychisch sehr stark. Technisch ist er auf dem höchsten Level seiner Karriere. Besonders beeindruckt hat mich, wie fokussiert er die Sparrings absolviert hat. Wir werden den besten Robert Stieglitz aller Zeiten sehen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Moreno bestätigt Kampf gegen Mares im Oktober

Nächster Artikel

30 Tage vor dem Kampf: Chavez und Martinez nahezu gleich schwer

66 Kommentare

  1. Putin
    18. August 2012 at 14:10 —

    Abraham wird verlieren.

  2. Anatoli
    18. August 2012 at 14:15 —

    Uli Wegner ist ein Laberkopf!
    Bei seinen drei Niederlagen war er auch top fit und in Form seines Lebens. Dabei wurde er wie ein Schuljunge vorgeführt. 🙂

    Wenn Stiegliz auf Distanz bleibt, schnelle Hände bringt und sich auf ein Schlagabtausch nicht einlässt, sehe ich die Vorteile bei ihm.
    Abraham kann nur durch ko oder Betrug gewinnen!

  3. David Haye AKA The Hayemaker!
    18. August 2012 at 14:16 —

    King Zigo hat keine chance! es sei denn der kampf ist gekauft…!
    LG King David Haye AKA The Hayemaker!

  4. Southside Slugger
    18. August 2012 at 14:17 —

    Naja, was soll er sonst machen? Sagen, dass er genauso bescheiden drauf ist wie in den letzten Gurkenfights? Schaun mer mal.

  5. Tyson Lennox
    18. August 2012 at 14:28 —

    Stieglitz ist defensiv einfach nicht Weltklasse. Und war schon 2x ko. Eine durchaus machbare Aufgabe für Abraham, ganz anders als gegen Ward oder Froch, da hatte er nie eine Chance.

  6. florian
    18. August 2012 at 14:30 —

    Hoffe Abraham gewinnt. Wirklich dran glauben tu ich aber nicht. Er kann nur gewinnen wenn Stieglitz den Fehler begeht die Deckung zu vernachlässigen denn wenn Abraham richtig trifft geht für den Gegner meist das Licht aus.

  7. mr loco
    18. August 2012 at 14:41 —

    @ Anatoli

    Du hast wie immer recht! 🙂

  8. Gharibi
    18. August 2012 at 14:46 —

    Ihr seit alles Experten in Ballet oder dergleichen….

    Arthur Abraham ist eine Persönlichkeit, die seines gleichen sucht….

    er hat sein Titel zehn mal verteidigt, hat mit gebrochenem Kiefer weitergeboxt und gewonnen und sich der Revanche gestellt um ein für allemal klar zu machen, das er der Stärke ist von beiden ………weder Felix noch Pavlik haben sich ihm stellen wollen, die Angebote über 1,5 Millionen und im Anschluss über 2,5 Millionen Euro hat Herr Sturm nicht akzeptiert. Arthur Abraham ist der einzige boxer in Deutschland, der sich den Besten der Besten gestellt hat. Auch wenn er boxerisch limitiert ist, hat er eine unglaublich gute Deckung, den Gespür für die richtigen Momente und einen Punch der seines gleichen sucht. Er hat sich gleich den Weltbesten Supermittelgewichtler gestellt ohne 5 – 9 Aufbaukämpfe gemacht zu haben, (was für mich definitiv ein Fehler seines Promoters war) er hat Jermaine Taylor, einen vierfach Weltmeister geschlagen. Nach seiner ersten Niederlage, hatte er schwierigkeiten mit der Niederlage zurecht zukommen und hat nie zu sich gefunden, weil er blockiert war vom Kopf her. Und wenn sich einer auskennt, ist im Bewusst, dass ein Puncher gelähmt ist als limiterter Boxer, wenn der Kopf nicht frei ist.
    Stieglitz ist gut, sowohl boxerisch als auch phsyisch … er ist in der Lage über die Runden zu gewinnen.. ich zweifele jedoch an seiner Deckung und Boxintelligenz, da ist Abraham weitaus der geschicktere… Abraham ist eine persönlichkeit für sich……zudem hat er 56 Firmen um die er sich kümmert, was total falsch ist, da er sich nicht nur auf das Boxen konzentriert…….aber hört auf ihn als Boxer in Frage zu stellen!

  9. Ferenc H
    18. August 2012 at 14:56 —

    Wegner redet echt zu viel das heisst meiner Meinung nach nichts gutes mann könnte denken er möchte Stieglitz verunsichern aber das wird ihn sicher nicht gelingen. Auf Figosport ist sogar ein Artikel wo Abrahams Stahlkollegen ihre prognosen abgeben meistens für Abraham ausser Povetkin und Pulev sehen es realistisch.

  10. Gharibi
    18. August 2012 at 14:59 —

    Ferenc, H,

    wir sprechen uns nach dem Kampf, ..

    Abraham gewinnt durch Ko in der siebten Runde!

  11. Pitt
    18. August 2012 at 15:02 —

    @Anatoli
    Abbraham kann zwar durch Betrug gewinnen,er verliert dann jedoch trotzdem.
    Dann verlieren ebenso Sauerland,die ARD und ganz besonders der Boxsport.

    Die Einschaltquoten für die Boxsportübertragungen sind momentan stark rückläufig.
    Solche Entscheidungen beschleunigen den allgemeinen Trend jedoch ungeheuer.

    Ich wage mal zu behaupten,sollte diese Entwicklung anhalten,dass es in einigen Jahren
    in Deutschland keine Übertragung von Boxveranstaltung im Fernsehen mehr gibt.

    Boxen wird dann wie früher nur noch eine Randsportart sein.

    Ich kann mir zudem nicht vorstellen,dass diese Problematik den Offiziellen und Herrn
    Sauerland bisher verborgen geblieben ist.

    Mit anderen Worten;Sie können sich nicht mehr viel erlauben.

  12. mr.loco
    18. August 2012 at 15:12 —

    QGahrabi

    wenn ich 56 gut laufende firmen habe , kann mir doch eigentlich garnicht leisten mich mit so was lapidarem wie boxen zu beschäftigen!? 😉

  13. Gharibi
    18. August 2012 at 15:30 —

    mr. loco 😀

    du scheinst wirklich intelligent zu sein 😀

    wenn ich unter Vertrag steh und boxer bin der in der Gesellschaft und auf der ganzen Welt eine Rolle spiele, dann bin ich zum einen verpflichtet dem nachzugehen und zum anderen möchte ich es……..aber sein ganzer focus ist nicht mehr auf boxen beschränkt, was der Herr Wegner mehrmals kritisiert hat , ich zitiere ( er hat 64 weitere Jobs und dann kommt Boxen)

    und wenn du dich alleine mit Immobilien auskennst, wüsstest du z.B. dass er ca 300 Objekte in Berlin alleine schon hat……..

  14. Gharibi
    18. August 2012 at 15:31 —

    man muss ja nicht zu jeder unbewussten Aussage Stellung beziehen 🙂

  15. Ferenc H
    18. August 2012 at 16:07 —

    @Gharibi ok wieviele “nebenjobs” hat er nun? 56 oder 64? und was sollen das für Jobs sein? ist Abraham auch nebenbei ein Alien? schläft er noch? und wer arbeitet denn da alles? Seine gesamte Familie? all seine Freunde? du auch noch?

  16. Mik
    18. August 2012 at 16:28 —

    @Gharbi hör bitte auf mit AA war nach der ersten Niederlage blockiert. Er war gegen Froch in der Selben Verfassung wie gegen Taylor und in jedem anderen Kampf in seiner Karriere. Froch hat einfach Das gezeigt, was ich schon Jahre vorher erzählt habe. Aus King Arthur wird sofort wieder ein Schlumpf, wenn er auf einen Weltklasseboxer trifft dem er nicht physisch überlegen ist. Ich zweifle AA absolut als Boxer an, weil er in Deutschland total überhypt war und im MW nur so lange erfolgreich war, weil er gegen kleine, physisch unterlegene Gegner geboxt hat. Der Typ wiegt in seiner Freizeit 84 Kg und ist nie ein Mittelgewicht gewesen. Schon alleine die Rückenmuskulatur ist selbst für ein SMW ziemlich heftig. Wenn AA nicht so klein wäre könnte er locker im Halbschwergewicht boxen. Ich fand es damals unverantwortlich das er mit Gegnern wie Raul Marquez im Ring stand. Spätestens beim 2 Miranda-Kampf hat jeder der was vom Boxen versteht gesehen in welche Gewichtsklasse AA gehört. Der hat sich runtergekocht und vor dem Kampf wieder voll gesogen wie ein Schwamm. Wenn das Wiegen am Kampftag wäre, hätte er keinen Kampf im MW machen dürfen. Scheiß Regelung! Mal davon ab, dass es ziemlich ungesund war hatte AA im MW einen Vorteil und deswegen sind die Gegner geflogen… Wegner und die Sauerland können noch so viel darüber erzählen, dass AA abgelenkt ist und das Boxen nicht ernst genug nimmt. Das ist totaler Blödsinn und AA Niederlagen haben nichts damit zu tun. Er boxt jetzt in seiner natürlichen gewichtsklasse und man sieht so ein besonderer Boxer ist er nicht. Er hat one-punch-power und eine solide Doppeldeckung, ein wenig Ringintelligenz und das war es. Wenn er auf Gegner trifft die ihm physisch kontra geben können verliert er schnell die Lust und versteckt sich nur noch hinter der Doppeldeckung. Eine Persönlichkeit die seines gleichen sucht??? Besonders heldenhaft fand ich z.B die Szene als der kleine Abraham in den Ring gestürmt kam und dem am Boden liegenden Miranda getreten hat bevor er seinem Bruder in die Arme gefallen ist. Sehr beeindruckendes Umfeld aus der diese Persönlichkei stammt. Auch mit über 200 Kmh durch die Stadt zu brettern…Ich halte AA für einen einfach gestrickte Person der, der unglaubliche Hype zwischen 2006 und 2010 nicht bekommen ist.

  17. Gharibi
    18. August 2012 at 17:09 —

    @mik

    Mik, einige Meinungen kann ich vertreten aber andere sind völliger schwachsinn……..

    ersten: hast du den Kampf gegen Jermaine Taylor gesehen??? hast du gesehen wie er KO ging und ab der neunten Runde kaum stehen konnte und sich über die Runden retten wollte? das war auch im Supermittelgewicht!

    zweitens: hast du den Kampf, Jermaine Tayor gegen Carl Froch gesehen, als Carl zu Boden ging und schwierigkeiten hatte und via decision defintiv verloren hätte?

    das hatte nur und nur mit seinem Kopf zu tun, Abraham konnte nie seine Leistung abrufen nach dem Direll kamp, da er seine erste Niederlage nie hat verarbeiten können………

    Er wird Stieglitz KO schlagen und dann möchte ich mir wieder eins von deinen Argumenten anhören, von wegen er sei phsyisch nicht in der Lage im Supermittelgewicht zu boxen! der einzige Grund, warum er verloren hat, ist und war das er keinen freien Kopf hatte !!

    bin mal gespannt, was du mir zu sagen hast, wenn Abraham Weltmeister wird!

  18. Gharibi
    18. August 2012 at 17:11 —

    @ferenc, ich habe Mitleid mit dir für deine geistige Haltung… er selber arbeitet nicht, er ist nur Geschäftsmann und kümmert sich viel zu sehr um Geschäfte als das er sich nur um Boxen kümmert! aber du hast null hintergrund wissen und daher nehme ich es dir nicht übel!

  19. hari
    18. August 2012 at 17:28 —

    arthur soll lieber seine süssen stückchen essen und seine geliebte Bratkaroffeln .aa wird aber leider nach punkten gewinnen ….auch wenn stieglitz vorne liegt . dank kalle un co.

  20. Mister Kanister
    18. August 2012 at 17:46 —

    ” “Das war sehr ordentlich, zum Teil wirklich hochklassig”, so das Urteil von Wegner. “Arthur hat sich von Sparring zu Sparring gesteigert. Wir haben allen Grund, zuversichtlich zu sein. ”

    ” “Die Sparringsphase ist super gelaufen”, sagte Trainer Dirk Dzemski. “Robert ist wie immer physisch topfit und psychisch sehr stark. Technisch ist er auf dem höchsten Level seiner Karriere. Besonders beeindruckt hat mich, wie fokussiert er die Sparrings absolviert hat. Wir werden den besten Robert Stieglitz aller Zeiten sehen.” ”

    Na dann sollte es an jenem Abend des 25.08.2012 keine Ausreden mehr geben. Dies wird nach dem Fight allerdings trotzdem der Fall sein.

  21. Pitt
    18. August 2012 at 17:48 —

    @hari
    Offenbar hast du meinen Beitrag um 15.02 nicht gelesen.

  22. Mik
    18. August 2012 at 18:19 —

    @Ghabri natürlich hat AA die Physis um im SMW zu boxen. Er versagt nur gegen Weltklasseboxer auf physisch gleichem Level. AA hat gegen Taylor gut geboxt, aber das hat er gegen Dirrell und Froch auch. Aus Quervergleiche kann man nicht viel schließen. Wie man bei AA vs Froch gesehen hat sind sie ziemlich unzutreffend für direkte Vergleiche. Kann sein dass Taylor AA besser lag als Froch der ja bekanntlich nicht so eine gewaltige Schlagkraft hat. Trotzdem hat Froch AA vollkommen demontiert. AA hat bis zur 7 Runde versucht den Kampf zu gewinnen und Froch in Runde 3 und 5 mit einem ordentlichen rechten Schwinger erwischt. Zwar mit vereinzelten Aktionen, aber das war immer Abraham-typisch. Nach der Prügelei in Runde 7 hatte er dann die Schnauze voll und hat sich hinter der Deckung verschanzt. Ich bewerte die Tagesform von AA an dem Abend als gut und was sein Trainer und Promoter im Anschluss erzählt haben ist Blödsinn. Von wegen blockiert, Niederlage nicht verkraftet… Daraus könnte man schließen, dass Froch AA einfach nur an einem schlechten Tag erwischt hat. Ziemlich unsportliche Geste auch von AA hinterher so einen Quatsch zu erzählen. Fakt ist, dass Froch einfach besser als AA ist. Zum Kampf gegen Stieglitz kann ich nur sagen, dass Stieglitz auch ein professionelles Team hinter sich hat und bestimmt nicht so offensiv boxen wird wie gegen Weber und Hamdan zuletzt.

  23. Ferenc H
    18. August 2012 at 19:27 —

    @Gharibi ja sich um Geschäfte kümmern ist keine Arbeit? schonmal was von Kopfarbeit gehört? oder glaubst du das ein Geschäfstmann einfach nur “ja” und “nein” sagt und nebenbei in einen schicken Anzug rumläuft? mal ganz nebenbei ein Geschäftsmann muss sich um Hintergründe was die jeweiligen Geschäfte angeht erkunden bevor man auch nur 1cent investiert und das kann genauso anstrenget sein wie auf den Bau zu arbeiten. Und das du ein paar Fragen von mir nicht beantwortet hast stelle ich sie nochmal: Welche Geschäfte betreibt Arthur denn? und wieviele sollen es nun sein 56 oder 64?

  24. mr loco
    18. August 2012 at 19:36 —

    @Gharabi

    56 Firmen das ist doch laecherlich. Ich hab doch schon 560 firmen die ich morgens vor dem wecken manage. Aber du bist ein guter promotor. Warum machst du nicht den berater von AA und setzt dich mit dem wilfried an den tisch und sagst ihm: also jettzt passen sie mal auf der arthur hat 56 firmen
    . Der ist jetzt ein so grosser man, also den koennen sie echt nicht so hart rannehmen sonst, sonst werde ich dem abraham sagen er soll die 57 firma eroeffnen und AA-promotion gruenden um ihnen konkurrenz zu machen.

  25. MainEvent
    18. August 2012 at 21:24 —

    Dass Abraham einen Haufen Immobilien in Berlin besitzt kann ich bestätigen. Er hat dort klein Armenien aufgebaut 🙂
    Abraham kann jedem Boxer im SMW die Lichter ausknipsen, dafür muss er aber körperlich und geistig 100%ig da sein UND mit seiner Doppeldeckung ständig Druck machen……..DD ohne Vorwärtsdruck bring natürlich nichts.
    Wenn er am Samstag schafft den Sergej von Anfang an gut zu treffen, ihm weh zu tun und ihn in eine Schlägerei verwickeln dann klappt auch der KO. Sergej lässt sich zu gerne auf eine Schlägerei ein, wo er allerdings nicht immer der bessere ist.

  26. Nessa1978
    18. August 2012 at 21:37 —

    Vrliert er den Fight was ich wirklich hoffe, dann wird er bei seinem Lebenststil und seiner Einstellung spätestens in 2 Jahren Insolvenz anmelden

  27. mr loco
    18. August 2012 at 22:38 —

    Mensch seid ihr alle so bloede!? Der baut die firmen mit links neben den boxen auf weil er doch managment studiert hat. Wie hiess nochmal die uni? 😉

  28. MainEvent
    18. August 2012 at 23:04 —

    @Nessa Devil ….nicht soviel Neid bitte 🙂

  29. mr loco
    18. August 2012 at 23:07 —

    Auf was neidisch?!

  30. Michael
    19. August 2012 at 09:41 —

    TOPFORM——schon hundertmal gehört.
    Wie immer Doppel d Deckung,tacktische Anweisungen mißachten und
    auf den ko. Schlag hoffen.

  31. Mik
    19. August 2012 at 10:07 —

    So Typen wie Abraham landen ganz schnell in der Insolvenz. Abraham ist ein sympathischer Typ, aber kein heller Kopf. So Leute kennen meistens nur “Alles oder Nichts”. Viel zu spekulativ und risikobereit. Sieht man ja schon daran, dass er jetzt so viele Immobilien kauft und als Profisportler kaum Zeit hat sich drum zu kümmern. Immobiliengeschäfte in dem Umfang und eine Profisportkarriere sind nichts was man nebenbei macht. Da gibt es dann wirklich nur entweder oder. Ich weiß auch nicht warum man als Boxer nebenbei noch Manager, Immobilienhändler etc sein muss??? Was für ein Blödsinn! Mal davon ab dass man das man als Profisportler keinen volkswirtschaftlichen Hintergrund hat denke ich das der Hype um AA Person diesen Höhenflug bei ihm ausgelöst hat. Natürlich findet man immer wieder Ausnahmen die es neben einer Sportkarriere doch zu einem weiteren Standbein gebracht haben, aber das ist nicht die Regel. Die Klitschkos haben zum Beispiel mit K2 ganz schön was aufgebaut, aber von solchen Geschäften sollten einfache Jungen wie AA oder Huckic die Finger lassen. Lieber das Geld sinnvoll anlegen sonst endet AA noch wie Dariuz Michaelczewski oder Rocchigani, die Millionen bei Risikogeschäften verloren haben und heute gerade überm Harz 4-Standart leben. Dass jemand wie Henry Maske damals schon reich war und es mit seine Mc Donalds-Filialen heute immer noch ist zeigt ja mehr als deutlich, dass es wichtig ist seine persönlichen Grenzen zu kennen.

  32. mr loco
    19. August 2012 at 11:29 —

    @mik

    Danke fuer den ansprechenden beitrag! Ich sehe das auch so!

  33. Baron
    19. August 2012 at 11:36 —

    Was für Bruchbuden hat AA denn? Es sind schon gute Sportler mit viel Geld im Rücken Insolvent gegangen bei Schrottimmobilien,weil,da muss ein wenig Wissen dazugehören und das hat AA nicht.Der ist eher Mause wie er Denken kann.Der wird von den Haien der Immo.gefressen ,bis AA merkt was los ist ,ist der Zug abgefahren.

  34. ghetto obelix
    19. August 2012 at 12:04 —

    Abraham wird verlieren und kann sich dann voll und ganz auf seine 56 Firmen konzentrieren !!! 😀 😀 😀

    Das ist nicht mehr der Abraham von früher, er hat heutzutage viel mehr andere Dinger im Kopf. Ich wünsche ihm, dass er verliert, obwohl ich auch von Stieglitz nicht all zu viel halte…

  35. Mik
    19. August 2012 at 12:07 —

    Von allen momentanen Weltmeistern im SMW ist Stieglitz sicherlich die lösbarste Aufgabe für AA. Ulli Wegner hat ja oft ein gutes Händchen für die Gegnerwahl wie man kürzlich bei Huck vs Povetkin wieder gesehen hat. Stieglitz ist oft sehr offensiv und vernachlässigt die Deckung. Wenn er es schaft defensiv zu boxen, kann er Abraham ausboxen ansonsten könnte sich sowas wiederholen wie im Andrade-Kampf. Nach dem Kämpfen im S6 kann man bei AA eine größere Erfahrung als bei Stieglitz Vorrausetzen. Andererseits würde es für AA sicher schwer als Weltmeister ernst genommen zu werden, da er von anderen Weltmeistern umgeben ist die ihn schon deklassiert haben. Falls AA gewinnt kommt es bestimmt zu AA vs Kessler. Sauerland wird wissen, dass Kessler international die größere Nummer ist. Allerdings muss er sich mit 33 Jahren beeilen und in den letzten guten Jahren möglichst viele Kämpfe machen. Es steht ja noch das Rematch gegen Ward an und Kessler braucht einen Gürtel. Andererseits ist AA besser in Deutschland zu vermarkten, da Kessler dänischer als dänisch ist und auch kaum von Monaco nach Deutschland ziehen wird. Die durchschnittlichen ARD-Zuschauer wollen aber einen deutschen boxen sehen oder einen in Deutschland lebenden Migranten. Den kann man keinen Superstar aus Dänemark verkaufen und die Einschaltquoten richten sich nach den ARD-Zuschauern die in Deutschland leben und von diesen Quoten ist der Vertrag abhängig den Sauerland hat. Wird bestimmt nicht einfach eine Entscheidung zu treffen, aber ich vermute, dass Sauerland sich für Kessler entscheiden wird und ihm den Kampf gegen AA geben würde.

  36. ghetto obelix
    19. August 2012 at 12:10 —

    ihm ist sein ganzer Erfolg von früher in den Kopf gestiegen

  37. mr loco
    19. August 2012 at 12:23 —

    @mik

    Ohne Worte… 🙂

  38. Hamza Asadulla
    19. August 2012 at 16:31 —

    Zitat:

    Dass jemand wie Henry Maske damals schon reich war und es mit seine Mc Donalds-Filialen heute immer noch ist zeigt ja mehr als deutlich, dass es wichtig ist seine persönlichen Grenzen zu kennen.
    —–

    Hab das bisher immer nie verstanden, wie ein Henry Maske zum Burgerbrater wurde.
    Ex Sportler und dann verkauft der so einen ungesunden Fraß! Natürlich sucht man sich ein Standbein nach der Laufbahn im Sport, aber das es Henry zu Mc Donalds gezogen hatte, fand ich irgendwie witzig damals! 🙂

    Was Arthur angeht finde ich es doch Interessant was das alles für Firmen sind, obs nun 56 oder 66 sind, spielt für mich keine Rolle. Aber was genau diese über 50 Firmen machen, das würde mich brennend Interessieren. Für 300+ Immobilien braucht man ja keine 50 Firmen, sowas macht eine Hausverwaltung mit Links.
    Wobei ich aber nicht glaube das Arthur da so stark eingespannt ist, eher nehme ich an, das er das alles “machen” lässt, sonst hätte er keine Chance überhaupt zum Training zu kommen.

  39. mr loco
    19. August 2012 at 16:45 —

    Abraham hat nur eine chance wenn er instinktiv so boxt wie er es am sichersten kann. DD ,abwarten und am schluss reinhauen.alles andere hat eh nie bei ihm funktioniert! Froch hat recht wenn er sagt: einem alten hund bringt man keine neuen tricks mehr bei! Also back to the routs

  40. Mik
    19. August 2012 at 19:07 —

    @Hamza Asadulla ich finde das auch witzig. Na ja Maskes großes Vorbild war ja Max Schmeling und der hat für Coca Cola gearbeitet. Passt ja auch nicht zum Sport! Wahrscheinlich hielt Henry das für nach nachahmenswert.

  41. Shorty
    19. August 2012 at 19:24 —

    Abraham wird verlieren! Sieglitz wird ihn 12 Runden lang dominieren. AA. wird sicherlich wieder mit seiner Doppeldeckung anfangen und genau das wird(leider)sein Untergang.

  42. Gharibi
    19. August 2012 at 20:08 —

    shorty, wir sprechen uns nach dem Kampf……..Ihr unterschätzt abraham so sehr, und seid noch in eurer super six trauma, ein stieglitz ist weder froch noch ward

    Hamza Asadulla : du sagst, es …er selber verwaltet die immobilien nicht, er hat sein bwl studium abgeschlossen und ist gerne in der Wirtschaft und wird das auch langfristig machen……

    er ist sowohl in den Staaten, Californien sehr stark mit Firmen vertreten, da sehr viele Armenier in Glendale und Santa Monica leben, in Armenien und Russland auch und in Berlin, hat er diverse Friseurstudios für die Mama und zisch immobilien, catering und und und……möchte mich da nicht vertiefen, weil das nichts mit Boxen zu tun hat, …….ich kenne viele Menschen vom Team Abraham und weiss, dass er keinen freien Kopf hatte nach seiner ersten Niederlage…….aber ich will die Niederlagen nicht in Frage stellen, vielmehr will ich das respektieren, dass er ohne jegliche Kämpfe im Super Six , sich den Besten der Besten hat gestellt im Vergleich zu Sturm und Stieglitz………

    Abraham wird obwohl er nicht der ist, der er war gewinnen und wieder zu sich finden!!! Stieglitz deckung ist einfach zu schlecht und Abraham einfach zu abgewixt wenn es drauf ankommt……….in diesem Sinne einen schönen Sonntag

  43. mr. loco
    19. August 2012 at 20:37 —

    @Gharibi

    wo hat er denn sein BWL studium abgeschlossen? das kann man nach deiner antwort ja schnell ermitteln. jetzt bin ich ja mal gespannt

  44. Southside Slugger
    19. August 2012 at 20:49 —

    — er hat sein bwl studium abgeschlossen —

    Fernstudium Internationales Management – Quelle: Arthur´s eigene Webpräsenz. Er hat Schreiner gelernt und dürfte die Vorraussetzungen für ein vollwertiges BWL Studium wohl eher nicht erfüllt haben. Das soll Arthur in keinster Weise schmälern, zeigt aber, dass man Informationen die im Internet rumgereicht werden mit Vorsicht geniessen sollte.

  45. mr. loco
    19. August 2012 at 20:55 —

    also kein studium!!!

    dann lügt ja dieser gharibi! fragt sich was man dem sonst noch glauben kann dem fachmann

  46. Gharibi
    19. August 2012 at 23:04 —

    mr. loco, was habe ich bitte davon zu lügen 😀 😀

    er hat das in armeniern studiert und sich das zertifizieren lassen, er und drei weitere Freunde von ihm haben gemeinsam in Yerevan studiert, die mittlerweile auch in Deutschland leben.

    Mann sollte alles mit Vorsicht genießen, vorallem was Medien anbetrifft!

  47. Southside Slugger
    19. August 2012 at 23:04 —

    An Arthur’s Stelle würde ich Leute, die so bereitwillig aus dem Nähkästchen plaudern, aus meinem Team entfernen.

  48. mr loco
    19. August 2012 at 23:13 —

    @gharabi

    Er hat bestimmt mit guttenberg in eriwan zusammen studiert! Man man man , das sind die vorbilder die wir brauchen

  49. Southside Slugger
    19. August 2012 at 23:17 —

    Also lügt hier wohl Arthur’s eigene Website..

  50. Gharibi
    19. August 2012 at 23:19 —

    ich bin nicht vom Team, nur mal zu deiner Information… und zum anderen haben die vom Team nichts böses getan! Jeder einzelne liebt ihn und sieht ihn als aussergewöhnlichen Puncher an!

    Mr. Loco, leider bin ich von meiner geistigen Haltung nicht in deinem Level, dass ich mich über deine Aussage aufrege 🙂 in der Zeit wo du so ein Mist von dir gist, könntest du etwas produktiveres machen! was hälst du davon? anstatt hinter dem Rechner zu sitzen und unbewusste Aussagen von dir zu geben…!

  51. Mik
    20. August 2012 at 00:06 —

    Bei allem Respekt vor den Hochschulsystemen anderer Länder es hat seinen Grund warum Abschlüsse aus bestimmten Ländern in Deutschland nicht anerkannt werden. Im ehemaligen Ostblock und im südlichen Raum gibt und gab es oft den ein-oder anderen Abschluss mit genug Baaren zu kaufen. Deshalb werden z.B Batchlor- oder Masterabschlüsse aus Ländern wie dem Iran oder Syrien hier nicht anerkannt. Vor allem Sportgrößen, die das jeweilige Land repräsentieren haben solche Abschlüsse in der Vergangenheit oft hinterhergeworfen bekommen. Wenn die Klitschkos wirklich auf dem selben Wege promoviert hätten wie jeder andere auch, hätte die Sportkarriere ein jähes Ende genommen. Ein Studium ist nichts was man nebenbei macht und Promovieren erst recht nicht. Da sieht es bei AA nicht anders aus…Wer glaube ich wirklich neben dem Boxen studiert ist Alexander Dimitrenko. Wie man kürzlich gesehen hat mit dementsprechenden Resultaten im Ring. Das ist schon glaubhaft!

  52. MainEvent
    20. August 2012 at 01:07 —

    @Mik hättest du von Bildung, geschweige denn vom Bildungssystem ne Ahnung, wüsstest du wie man BACHELOR schreibt.
    @Gharibi warum willst du es nicht verstehen? Abraham kann nicht hauen, er hat kein Geld, er hat nichts im Kopf und sein Abschluss ist gekauft! Und sein Ferrari ist ausgeliehen 🙂 Kurz gesagt er ist nichts, hat nichts, kann nichts. Im Gegensatz zu seinen “Fans” hier 🙂

  53. Mr. Wrong
    20. August 2012 at 01:22 —

    @ Mik

    Du bist ein Clown, mehr auch nicht.
    Wenn du mal eine Hochschule besucht hast, was ich stark bezweifele…dann wirst du feststellen, dass die meisten naturwissenschaftlichen Fächer, insbesondere Chemie, meistens von den Dozenten aus den Ostblockstaaten praktiziert wird.

    Denkst du man kann in Deutschland keinen Doktortitel kaufen?
    Man kann alles kaufen, nur der Preis ist in Deutschland etwas höher 😉

  54. Flo9r
    20. August 2012 at 06:28 —

    @ Gharibi:

    Mach du doch mal was sinnvolles.. Was haeltst du denn davon..?

  55. mr loco
    20. August 2012 at 08:04 —

    @ gharabi

    Du hast diesmal zum erstenmal wahrheit gesprochen, aber ich denke wir koennten alle etwas besseres tun. Beides ist naemlich falsch sowohl das denunzieren(ich schliesse mich hiermit ein) aber auch den bezahlten Klacher(der alles schoen faerbt) zu spielen ist nicht ehrenhaft.

    Gruss an dich mr loco

  56. Mik
    20. August 2012 at 16:16 —

    Ich habe eine Hochschule besucht und ja sehr viele Dozenten sind aus dem Ausland. Trotzdem werden bestimmte Abschlüsse hier nicht anerkannt was seinen Grund hat.

  57. Bangs
    20. August 2012 at 16:24 —

    Irre ich mich wenn ich sage Abraham hat ausser durch DQ nie Vorzeitig verloren? Irgendwas muss der Typ ja können wenn er seit Jahren mit den besten im Ring steht und nicht umkippt!!! Gegen die besten der besten hat er im Super Mittel verloren ohne aufbaukämpfe gemacht zu haben! Sein KO gegen Taylor in der 12Runde war doch auch Super damals hatte er dann die meisten Punkte im Tournement; yall must have forgott!!

  58. Bangs
    20. August 2012 at 16:29 —

    @Mik
    Aber die Klitschkos haben doch hier in Deutschland ihren Doc gemacht? Du denkst echt denn haben sie gekauft?

    Warum macht das einen Unterschied ob Abraham in Armenien Studiert hat oder Schreiner ist? Ich persöhnlich sehe Boxer am liebsten beim köpfe einschlagen. 😀 😀

  59. Southside Slugger
    20. August 2012 at 22:36 —

    Stimmt. Das spielt keine Rolle. Ist immer nur merkwürdig wenn einer meint er kennt alle und weiß alles. 😉

  60. MainEvent
    21. August 2012 at 00:01 —

    @Mik Volkshochschule und Uni sind 2 Paar Schuhe!

  61. Mik
    21. August 2012 at 08:00 —

    @MainEvent du bist ja ein richtiger Scherzkeks. Ich weiß, dass dir und deinen Landsmännern das nicht schmeckt, aber Fakt ist nun mal Fakt. Viele Leute mit Abschlüssen aus Iran Syrien etc. mussten hier noch mal studieren weil sie praktisch ohne Ausbildung dastanden. Masterarbeiten- und Früher Diplom, Magister etc werden aus vielen Ländern der 2- und 3 Welt in Deutschland nicht anerkannt. Hier läuft bestimmt auch nicht alles perfekt, aber hier haben schon Verteidignungsminister auggrund von Plagiatsvorfürfen zurücktreten müssen. Das will ich in Russland oder sonst wo mal sehen. Nein, die Klitschkos haben nicht in DE sondern in der Ukraine promoviert. Nochmal, nichts gegen andere Hochschulssysteme aber in vielen Ländern ist Korruption ein großeses Problem. Ich bin nicht so richtig von Ábrahams armenischen Studium überzeugt. Vor allem nicht bei jemanden mit dem Bekanntheitsgrad und mit der Kohle. Ist ja nicht so das er das Land repräsentiert.

  62. boxfan31
    21. August 2012 at 11:12 —

    @MainEvent ich muss so über dich lachen junge wenn du keine ahnug hast dann schreib auch bitte nichts hier rein!!! abraham hatte nichts??kann nicht hauen??ist nichts??haha

    AA ist der schlag stärkste boxer in seine Gewichtsklasse war box champion,Und er hatte so viel geld das er dich als sein putzer einstellen kann 🙂

  63. boxfan31
    21. August 2012 at 11:16 —

    ist schon escht peinlich das hier so über ein ex weltmeister gesprochen wird!!!

    wenn ich mir die kommentare hier lesse dann muss ich nur noch lachen!!!
    selber nie geboxt aber haubtsache ergentwas hier schreiben…

  64. Alex
    21. August 2012 at 15:55 —

    @ alle

    Felix Sturm könnte sich vorstellen ins Supermittelgewicht zu wechseln und dort gegen den Gewinner von Arthur Abraham gegen Robert Stieglitz zu boxen

  65. Gharibi
    21. August 2012 at 21:42 —

    felix sturm war im reden schon immer sehr begabt, er hat sich damals Abraham nicht gestellt und wird es auch in Zukunft nicht…..

    freue mich auf Samstag!

  66. Gharibi
    26. August 2012 at 00:46 —

    Wo sind die Skeptiker? Wo sind die Dummschwätzer? Ich würde gerne lesen, welche Ausrede ihr jetzt habt? Habt ihr Arthur Abraham gesehen oder vielleicht so gespürt? Habt ihr gespürt, dass es für Ihn ein Sparring war? Es war kein Sparring, es war ein Spaziergang!!! Er ist und wird immer der beste armenisch-Deutsche Boxer bleiben vor den Klitschkos und Sturm und dem ganzen gesölze! Abraham ist eine persönlichkeit für sich, habt ihr ihn Weinen sehen? habt ihr gesehen aus welchem Holz er geschnitzt ist? ohne ihn zu kennen wagt ihr volldeppen Euch durch Meinung der Medien ihn zu bewerten! Er hat ihn gedemütigt und der Welt gezeigt, wozu ein Abraham fähig ist! Seine Deckung ist einmalig, seine Punches sind einmalig und seine Ringintelligenz ist einmalig! Ich hoffe, ihr habt eure Lektion bekommen. Für die Ahnungslosen unter uns hab ich ein Ratschlag: schaut Ballet oder der gleichen, vielleicht sogar Sturmkämpfe, das gleicht dem Ballet!

Antwort schreiben