Top News

Sparringspartner wetten auf Selcuk Aydin

Selcuk Aydin ©Vedat Alyaz.

Selcuk Aydin © Vedat Alyaz.

Am 28. Juli kommt es in San Jose (Kalifornien) zum Aufeinandertreffen zwischen dem ungeschlagenen WBC-Silberchampion Selcuk Aydin (23-0, 17 K.o.’s) und dem ehemaligen Feder- und Superfedergewichts-Weltmeister Robert “The Ghost” Guerrero (29-1-1, 18 K.o.’s). Auf dem Spiel steht die Interims-WM der WBC.

Obwohl Guerrero, der in einer Woche Heimvorteil hat, noch nie im Weltergewicht geboxt hat, gilt er bei den Buchmachern als deutlicher Favorit. Das liegt vor allem daran, dass Aydin in Amerika noch relativ unbekannt ist, während Guerrero bereits viele Kämpfe auf den großen Networks bestritten hat.

“Die Buchmacher liegen falsch”, ist sich Damian Frias, der drei Wochen im Trainingscamp mit Aydin gearbeitet hat, sicher. “Die haben ja keine Ahnung, wie hart der Junge hauen kann. Als ich von der Quote gehört habe, habe ich sofort einen Teil meiner Sparringsgage auf Selcuk gesetzt. Leichter kann man gar kein Geld verdienen. Er wird Guerrero ausknocken.”

Auch Sparringspartner Jhonatan Batista ist von einem Sieg Aydins überzeugt. “Aydin schlägt deutlich härter als Miguel Cotto”, so der aus der Dominikanischen Republik stammende Boxer. “Ich tippe auf jeden Fall auf seinen Sieg. Er ist für mich der klare Favorit.”

Laut Trainer Conny Mittermeier musste im Sparring auf 16- anstatt der sonst üblichen 14-Unzen-Handschuhe zurückgegriffen werden. “Wir haben nur das erste Sparring mit 14 Unzen gemacht, da wären die Partner beinahe zusammengebrochen”, so Mittermeier. “Das hätte keiner von denen heil überstanden, weil Selcuk so hart hinlangt. Ich habe jetzt schon Mitleid mit Guerrero, wenn der Selcuks Power mit den Wettkampfhandschuhen zu spüren bekommt.”

Insgesamt hat Aydin für den wichtigsten Kampf seiner Karriere 100 Sparringsrunden absolviert. “Die Vorbereitung verlief perfekt”, so Mittermeier weiter. “Selcuk ist schon jetzt – eine Woche vor dem Kampf – im Gewichtslimit. Er ist optimal austrainiert, hatte im Training keinerlei Verletzungen oder Wehwehchen. Er wird in absoluter Bestform in den Ring steigen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Hovhannisyan gewinnt Thriller gegen Acosta durch Split Decision

Nächster Artikel

Broner gibt WBO-Titel auf und tritt nach Sieg gegen Escobedo fortan im Leichtgewicht an

24 Kommentare

  1. Big
    21. Juli 2012 at 23:31 —

    hau ihn weg selcuk

  2. SemirBIH
    21. Juli 2012 at 23:43 —

    Wird ein spannender Kampf. Denke, dass Guerrero den Kampf dominieren wird aber trotzdem im letzten Drittel des Kampfes schwer ausgeknockt wird.

  3. Türke
    21. Juli 2012 at 23:51 —

    HAYDI SELCUK ABI 🙂 Selcuk Abi macht den Guerrero kaputt!

  4. egon ohmsen
    22. Juli 2012 at 00:43 —

    haydi selcuk hat auch urkals ecke gegen miguel cotto gesagt!!!und war wohl nichts.Das Handtuch kam aus urkals ecke, ein latino lässt sich nicht vom türkischen staatsbürger schlagen.Oder gab es jemals einen sieg eines türken gegen einen latino??? NEIN

  5. Big
    22. Juli 2012 at 00:47 —

    welcher türke hatte denn bitte gegen cotto geboxt??

  6. Mr. Wrong
    22. Juli 2012 at 01:07 —

    Oktay Urkal, ich bitte dich, den besten deutschen Boxer muss man doch kennen!

  7. Mr. Wrong
    22. Juli 2012 at 01:09 —

    Guerrero ist ein solider Boxer, doch die neue Gewichtsklasse wirft einige Fragen auf. Zudem war er lange inaktiv. Man darf gespannt sein.

  8. Big
    22. Juli 2012 at 01:24 —

    dann wird es ja zeit das zu ändern….

  9. GURU
    22. Juli 2012 at 01:30 —

    Technisch ist Guerreo 1-2 Klassen besser aber denke dass das nicht reichen wird. Aydin Ist im Welthergewicht einer der härtesten Puncher und Guerrero nicht wirklich ein Welthergewichtler. Und das Aydin nur aber NUR nach vorne kommt ist auch bekannt und früher oder später wird er Guerrero erwischen und dann kann der Sieger nur Aydin heissen.
    Und ohne KO wird er in den USA nicht gewinnen und das weiss Selcuk sehr gut.
    GIB ALLES SELCUK.

  10. Ferenc H
    22. Juli 2012 at 01:42 —

    Ich schätze eher das Gurrereo Aydin (verdient) nach Punkten schlagen wird vieleicht wird er mal in schwierigkeiten kommen wegen des physischen Unterschied aber letztendlich wird Gurrereo schlecht aussehen lassen.

    mfg

  11. Ferenc H
    22. Juli 2012 at 01:42 —

    Gurrereo Aydin schlecht aussehen lassen.

  12. Big
    22. Juli 2012 at 02:24 —

    ich hoffe das aydin gewinnt und wenn dann nur durch ko er hats nicht drauf jemanden nach punkten zu dominieren leider da fehlts noch bei ihm boxerisch wobei auch seine powerpunches m.m nach als unkontrolliert als schwinger rausgehauen werden …

  13. Boxer44
    22. Juli 2012 at 06:20 —

    Wenn Selcuk diesen Kampf gewinnt, stehen ihn alle Türen offen. Und da muss man nicht gleich die Finger grün beißen, nur weil er keine blonden Haare und blaue Augen hat. Aber leider können es halt einige nicht anders, liegt irgendwie im Blut.

  14. HamburgBuam
    22. Juli 2012 at 10:42 —

    Guerrero ist eigentlich zu stark für Aydin. Könnte mir vorstellen, dass Aydin aus der Distanz ausgeboxt wird und man am Ende wegen Überlegenheit abbricht. Wenn man vom Punch absieht, kann Guerrero eigentlich alles besser.

  15. robbi
    22. Juli 2012 at 10:47 —

    Aydin wäre unter einem anderen promoter nie soweit gekommen aber öner liebt seine landsleute.

  16. carlos2012
    22. Juli 2012 at 10:58 —

    Ein Technicker gegen einen Puncher.Meistens gewinnen die boxerisch guten leute.Selcuk hat nur eine Chance
    Er muss Guerrero Ausknocken oder er wird selber den boden kennenlernen.

  17. GURU
    22. Juli 2012 at 11:31 —

    Stimme dir zu das Aydin ihn ausknocken muss um zu gewinnen aber das Guerrero Aydin ausgnocken kann.. Da wette ich jeden Groschen dagegen.

  18. JohnnyWalker
    22. Juli 2012 at 12:09 —

    Wie hart Aydin punchen kann, hat man gegen Ion gesehen, bei einem ordentlichen Punch wäre Ion liegen geblieben und wäre nicht wieder auferstanden und hat sich dann den Sieg klauen lassen (zumindest im 1. Kampf). Aydin selbst und sein Punch sind total überbewertet. Er hat bis jetzt Leute geboxt welche Guerrero sich nicht mal als Sparringspartner einladen würde. Guerrero wird ihm klass.isch davon laufen und seine schnellen Hände fliegen lassen. Guerrero hat schon ganz andere schlagstarke Boxer schlecht aussehen lassen, wenn auch 2-3 Klassen tiefer. Aydin wird hoffen müssen, dass ihn Guerrero einmal vor die Flinte läuft, aber er wird sehr wahrscheinlich verhungern. Zumal sind Guerrero’s Nehmerfähigkeiten mehr als ausreichend um sich den Bemühungen so eines WW-Aufbaugegners zu erwehren. Guerreo wird keine einzige Runde verlieren und evtl. ab Runde 7-8 auch für einen KO-Sieg gut sein. Die 5-6 Kilo mehr wird Guerrero nicht mindern, da er selbst ein bisschen zugelegt hat. Dazu kommen eben die sehr gefährlichen Körperhaken von Guerrero die Aydin die Luft ausgehen lassen werden. Wer sein Geld auf Aydin setzt muss schon sehr verzweifelt und optimistisch sein oder zu viel davon haben.

  19. Mr. Wrong
    22. Juli 2012 at 16:58 —

    gegen Rafal Piotrowski würde Selcuk keine 2 Runden überleben.

    boxrec.com/list_bouts.php?human_id=193997&cat=boxer

  20. 300
    22. Juli 2012 at 17:29 —

    Das was Aydins Trainingspartner sagen kann man getrost als Propaganda abtun. Die werden wohl nicht nur fürs Sparren bezahlt sondern auch noch um die Fahne Aydins hochzuhalten. Wenn er so brutal zuschlägt warum sind dann 6 seiner Gegner über die Runden gekommen?
    Guerrero kann das auch schaffen. Aydin hat aber immer noch die Hoffnung auf einen Lucky Punch. Das ist drin. Ansonsten fährt Guerrero den sieg nach Hause.

  21. MainEvent
    22. Juli 2012 at 22:55 —

    @Mr.Wrong 🙂

  22. simon_says
    23. Juli 2012 at 16:26 —

    wird schwer für aydin, ich drücke ihm die daumen, denke aber auch, mehr als die “punchers chance” wird er wohl nicht haben, guerrero ist boxerisch zu stark. einzig und allein seine lange ringabstinenz hinterlässt ein grosses fragezeichen.

  23. Tom
    24. Juli 2012 at 13:30 —

    Die Sparringspartner wetten auf Aydin……….

    Was sollen die auch anderes sagen!

  24. Ken
    26. Juli 2012 at 02:35 —

    Ich kanns kaum abwarten. Aydin macht das Ding. Es wird auf ein heisser Tanz mit langen Runden, aber am Ende wird der Türke wohl durch KO siegen.

Antwort schreiben