Sparring für ECB-Boxer in Hamburg

Die Boxer der nächsten EC Boxing Fightnight haben die Sparringsphase im neuen Gym von Boxpromoter Erol Ceylan im Normannenweg in Hamburg-Borgfelde begonnen. Unser neues Gym bietet da die besten Voraussetzungen“, freut sich Erol Ceylan über die gute Form seiner Boxer. Unter Leitung von Trainer Nasser Chahrour bewiesen Weltergewichtler Fatih Keles, Supermittelgewichtler Ege Kurt und Schwergewichtler Manuel Charr ihr Können.

Am 17. September 2016 werden die Boxprofis in Göppingen in den Ring steigen. „Wir arbeiten gerade an einer interessanten Paarung. Für Manuel Charr soll es in der EWS Arena um einen internationalen Titel gehen“, verriet Boxpromoter Erol Ceylan. Der 31-Jährige möchte sich erneut eine Chance auf einen Weltmeisterschaftskampf erarbeiten, nachdem er am 8. September 2012 gegen den ukrainischen WBC-Weltmeister Vitali Klitschko durch T.K.o. in Runde 4 unterlag. Das Sparring im  Hamburger Gym absolvierte der Kölner gegen den MMA-Fighter Vladimir Toktasynov und hielt gut gegen.

Im Hauptkampf werden die Cruisergewichtler Firat Arslan und Nuri Seferi um die WBO-Europameisterschaft boxen. Dabei möchte sich auch der 45-jährige Arslan wieder in Position für ein WM-Duell bringen.

 

Foto und Quelle: EC Boxing

7 Gedanken zu “Sparring für ECB-Boxer in Hamburg

  1. Teper vs Hammer. Sollte Teper machen. Intressanter finde ich Adrian ,,Der Hecht,, Granat vs The Thrill Rill. Fur Adrian stellt Rill eine Herausforderung dar. Es sollte aber Granit machen obwohl ich es Rill eher gönnen wuerde. Er hat ne Super Vorstellung gegen Helenius abgeliefert der nächste Woche gegen den Sandmann Airich in den Ring steigt. Arslan wuerde ich einen Sieg wuenschen. Schon deshalv weiler einfach ein fleissiger Kerl ist. Schönes WE Euch allen!!

Schreibe einen Kommentar