Top News

Sorge ums Image: Haye vs. Chisora nicht im deutschen Fernsehen

David Haye ©Sylvana Ambrosanio.

David Haye © Sylvana Ambrosanio.

Der als “Hassduell” angekündigte Boxkampf zwischen David Haye (25-2, 23 K.o.’s) und Dereck Chisora (15-3, 9 K.o.’s) am 14. Juli in London wird nun doch nicht im deutschen Fernsehen ausgestrahlt werden. Die ARD fürchtet um ihr Image und das des Berufsboxens und verzichtet trotz Ankünding Ende letzter Woche auf die Übertragungsrechte.

“Die ARD ist sich nach Rücksprache mit ihrem Vertragspartner Sauerland Event einig, den Boxkampf zwischen Dereck Chisora und David Haye nicht zu übertragen”, so das offizielle Statement.

Haye und Chisora hatten einander bei einer Pressekonferenz in München im Februar eine Prügelei geliefert, bei der es einige Verletzte (darunter auch Chisoras und Hayes Trainer) gab. Darüber hinaus hatte Chisora in den Tagen zuvor Vitali Klitschko geohrfeigt und Wladimir Klitschko mit Wasser bespuckt.

Diese Vorgeschichte hatte das Interesse an einem Duell der verfeindeten Boxer natürlich enorm gesteigert, da aber beide Boxer nicht mit einer Lizenz in Großbritannien rechnen konnten, verwendete Chisoras Promoter Frank Warren ein Hintertürchen und suchte in dem nicht gerade als Boxmekka bekannten Kleinstaat Luxemburg um eine Lizenz an.

Für die Britische Boxkommission war das natürlich ein offener Schlag ins Gesicht, es gab auch kritische Stimmen aus Deutschland, wie etwa von Klitschko-Manager Bernd Bönte, der den Kampf als “Freak Show” bezeichnete. BDB-Präsident Thomas Pütz forderte den Ausschluss des Luxemburgisches Berufsboxverbandes aus der EBU. Insgesamt dürfte der Druck auf die ARD damit einfach zu groß geworden sein, die als öffentlich rechtlicher Sender mit Begriffen wie “Hassduell” nichts anfangen kann und die immer wieder mit Imageproblemen kämpfende Sportart als fairen Wettkampf zwischen zwei sich gegenseitig respektierenden Sportlern etablieren will.

Für die deutschen Fans, denen man nicht zwangsläufig niedere Motive für ihr Interesse unterstellen muss, ist die Absage der ARD natürlich bitter. Dadurch, dass man den Fight zuerst vollmundig angekündigt hat, um dann eine Woche einen Rückzieher zu machen, hat man sich ein ziemliches Eigentor geschossen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Yudel Jhonson leistet nur fünf Runden lang Gegenwehr – verliert nach Punkten gegen Willie Nelson

Nächster Artikel

Reveco verteidigt WBA Interimstitel durch Punktsieg über Guerfi

211 Kommentare

  1. Betrug!
    13. Juli 2012 at 20:11 —

    Rücksprache mit Sauerland? Kein Wunder dass die Haye klein halten wollen, da das ein ernster Gegner ist und das letzte Mal nur nach Punkten gewonnen wurde was anhand der überlegnen Größe und des Gewichts der Klitschkos kein Wunder ist, wer der beste ist entscheidest sich nach KO und da sind die Haye eine Revanche schuldig, doch das Management sucht die ganze Zeit nach ausreden, er solle erstmal gegen Chisora kämpfen, Haye hatte bei der PK schon RECHT, die suchen sich immer nur die leichten Gegner raus. Das was die Klitschkos da veranstalten ist meiner Meinung nach Betrug, alles kalkuliert und Show, habe mein Interesse schon längst am Boxen verloren! Schaue lieber ehrlichen UFC! Aber Haye schau ich mir auf jeden Fall auch an

  2. Frank Mehrwald
    14. Juli 2012 at 12:26 —

    Welche Moralapostel maßen sich bloß an, über gut und böse eines Boxkampfes zu entscheiden. Fakt ist, dass Boxfreunden ein wahrlich interessenter Kampf vorenthalten werden soll, der einmal etwas mehr Spannung verspricht, als die langweiligen, von Hochmut getragenen Klitschko-Komödien mit ausgesuchtem Fallobst.

  3. Schulz
    14. Juli 2012 at 15:47 —

    Ich Finde es echt scheiße von der ARD…man distanziert sich von diesem Kampf..sowas von lächerlich…da kommt mal ein richtiger Boxkampf wieder und in Deutschland will man nur wieder Kohle machen..25 Euro ein Witz,,, wofür Zahlen wir eigentlich die GEZ Gebühren… Ich könnte Kotzen..

  4. KOschläger
    14. Juli 2012 at 17:39 —

    anstatt mich zu ärgern würd ich lieber den link zu kampf wissen. Danke!

  5. menno
    14. Juli 2012 at 18:24 —

    SO eine Kacke.. anscheinend kennt kein Mensch einen Livestream..

    wäähh..

  6. MADUSA kiING OF europe
    14. Juli 2012 at 19:47 —

    So jetzt ganz ruhig. Diese Scheiße beschiessenen Esseln namen Klittchkos gehen mir genauso so wie ARD auf dem Sack. Die Klitsckos langweilge Kämpfe mutet man einem zu. Immer wieder gut gesuchte Fallobst. Die Scheiß ARD Rassisten und RTL machen mit. Jetzt kommen zwei Brüder BLACK um Millionen in Deutschlandzu verdienen, dann kommt SCHEIß ARD mit so was. GEZ kassieren umd billgen Vorwand vozuschieben. Vom wegen BOXEN IMAGE. Alles Vorwand. Die Säcke muss man die Eier abschneiden. Man muss den Kampf zeigen. Millionen in Deutschland wollen den Kampf sehen. GEZ Zahler. Ich scheiße auf euch vor allem Leichnam Bönte, ARD und die beschiessnen Klitschko Eseln BLACK POWER FOREVER Danke EUROSPORT Weiter fair bleiben.

  7. ripopgodazippa
    14. Juli 2012 at 20:36 —

    schade, das die ard nicht über ihren eigenen schatten springen konnte.

  8. didi
    14. Juli 2012 at 21:04 —

    sucht bei google, nach wiziwig oder livesport.ru/de da kommt jede sportart und auch in einer, doch sehr ansehnlichen quali!!

  9. Lily
    14. Juli 2012 at 21:54 —

    lol was für schisser!!!!!! diesen Kamp schauen bestimmt mehr leute als deen klitschko kampf, und Image verlieren die alle jetzt erst recht!!!!!

  10. menno
    15. Juli 2012 at 11:14 —

    MADUSA kiING OF europe sagt:
    So jetzt ganz ruhig. Diese Scheiße beschiessenen Esseln namen Klittchkos gehen mir genauso so wie ARD auf dem Sack. Die Klitsckos langweilge Kämpfe mutet man einem zu. Immer wieder gut gesuchte Fallobst. Die Scheiß ARD Rassisten und RTL machen mit. Jetzt kommen zwei Brüder BLACK um Millionen in Deutschlandzu verdienen, dann kommt SCHEIß ARD mit so was. GEZ kassieren umd billgen Vorwand vozuschieben. Vom wegen BOXEN IMAGE. Alles Vorwand. Die Säcke muss man die Eier abschneiden. Man muss den Kampf zeigen. Millionen in Deutschland wollen den Kampf sehen. GEZ Zahler. Ich scheiße auf euch vor allem Leichnam Bönte, ARD und die beschiessnen Klitschko Eseln BLACK POWER FOREVER Danke EUROSPORT Weiter fair bleiben.” ”

    und genau das Motto des letzten Satzes ist genau das, was sich so mancher Poster hier zu herzen nehmen sollte… “Weiter fair bleiben” und dazu gehört nach meiner Sicht eine halbwegs anständige Ausdrucksweise…. Meine Kaka kommt ins Klo und weder auf nen Klitschko noch auf irgendwelche angenblichen Leichen.. sonst wäre ich ja genau das, was ich von anderne halte 😉

    Der Kampf war geil… dank google gab es etliche Infos über funktionierende Streams. Habe die englische Übertragung genossen.. Fachleute kommentierten und die beiden Boxer kamen erschreckend harmonisch rüber. Schöner Kampf…

  11. montecosta
    15. Juli 2012 at 11:47 —

    UNVERSCHÄMTHEIT !!!!!! Wir bezahlen GEZ und Sky …. und man soll es nicht glauen,die Bestellung des Boxkampfes gestern war wegen technischer Probleme bei Sky nicht möglich.UNGLAUBLICH …. na Hauptsache die kassieren fleißigweiter. Wir kündigen Sky jetzt, war zu solch wichtigen Event nicht das erste mal.

Antwort schreiben