Top News

Solis will Klitschko-Rematch: “Ich kämpfe auch gratis”

Odlanier Solis ©Public Address.

Odlanier Solis © Public Address.

ARENA-Schwergewicht Odlanier Solis bereitet sich derzeit im bayrischen Griesbach auf seine zweite Knie-Operation vor, die am 15. April vom Spezialisten Dr. Jürgen Eichhorn vorgenommen wird. “Ich will in acht Wochen wieder boxen – und danach am besten bald erneut Vitali gegenüberstehen”, so Solis’ optimistische Prognose gegenüber der Passauer Neuen Presse.

Solis hofft, dass WBC-Weltmeister Vitali Klitschko ihm nach dem unglücklichen Kampfausgang am 19. März eine zweite Chance gibt: “Dass ich gestürzt bin, war keine Folge eines Schlags von ihm. Ich habe gemerkt, dass ich ihn schlagen kann.” Gleichzeitig entschuldigte sich Solis bei den Kölner Boxfans, die sich von dem Kampf in der Lanxess-Arena weit mehr erhofft hatten: “Ich kämpfe gratis in Köln, das bin ich den Leuten einfach schuldig.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

WBO-Weltmeister Marco Huck: "Der WM-Gürtel bleibt hier"

Nächster Artikel

Universum will WBA verklagen: "Ruslan Chagaev ist weiterhin Hayes Pflichtherausforderer"

94 Kommentare

  1. bigbubu
    30. März 2011 at 13:30 —

    “Ich kämpfe gratis in Köln, das bin ich den Leuten einfach schuldig.”

    Den Satz, sollte er ihn wirklich gesagt haben, sollte man sich merken.

  2. peddersen
    30. März 2011 at 13:35 —

    Ich glaub ihm das. Ist ja auch kein Ding. Er weiß, es ist unwahrscheinlich, dass es zu einem erneuten Kampf kommt. Vitali dankt ab, bevor er wieder fit ist. Da kann man alles sagen.

  3. Ferenc H
    30. März 2011 at 13:35 —

    Ich dachte erst das auf den Foto ist ein Mädchen im Minirock.

  4. Silberrücken61
    30. März 2011 at 13:36 —

    In 8 Wochen????? Bissle früh oder, meint wohl eher 8 Monate…

  5. peddersen
    30. März 2011 at 13:40 —

    Silberrücken

    “Ich will in acht Wochen wieder boxen – und danach am besten bald erneut Vitali gegenüberstehen”

    Er meint, er will in 8 Wochen wieder anfangen zu trainieren. So lese ich das.

  6. Lennox
    30. März 2011 at 13:44 —

    Selbst wenn er in 8 wochen nur trainieren will, wäre das der Hammer bei der Verletzung.

  7. Bronx Bull
    30. März 2011 at 13:45 —

    Normalerweise geht sowas nicht ohne Kur bzw. Reha. Die OP die da vorgenommen wird ist schon heftig.

    Solis kann froh sein, wenn er in 8 Wochen wieder richtig auftreten kann.

    Bin mal gespannt ob K2 dazu Stellung bezieht.

  8. Lennox
    30. März 2011 at 13:48 —

    Sehe ich auch so….

  9. peddersen
    30. März 2011 at 13:50 —

    Lennox

    Warum kann er in 8 Wochen nicht schon trainieren? Stellt sich halt mit ner Schiene am Sandsack.

  10. Lennox
    30. März 2011 at 13:53 —

    Peddersen,

    wenn Du trainieren ohne Beinarbeit meinst, o.k.

  11. peddersen
    30. März 2011 at 14:05 —

    Ja. Ich denke aber auch, dass er frühestens in 5 Monaten fit sein dürfte. Frühestens!
    Andere würde es vielleicht schon früher schaffen, Solís nicht. Denn bevor er wieder sicher auf den Beinen stehen kann, wird er sich mindestens 60 Pfund angefuttert haben. Um die abzutrainieren, bracht es auch noch mal mindestens 2 Monate. Mindestens!!

  12. Shlumpf!
    30. März 2011 at 14:07 —

    Der kann vielleicht in 8 Wochen wieder Muskelübungen und ähnliches machen.
    Sandsak bringt doch nix, wenn er die Beine nicht nutzen kann.

  13. oskarpolo
    30. März 2011 at 14:10 —

    In einen WM Kampf gegen K2 ,muss man nicht 100 sondern 200% Fit sein ,ich bezweifele das Kung Fu Panda Solis auch nur 80% erreicht in den nächsten 12 Monaten !!
    2012 ist Vlad in Rente !!

  14. beto
    30. März 2011 at 14:12 —

    Wenn er wikrlich gratis kämpft, Respekt, das wäre ein Boxer mit Kämpfer-Herz und nicht Geld-Herz wie viele andere.

  15. peddersen
    30. März 2011 at 14:21 —

    Beto

    Der Kampf wird zu 99% gar nicht stattfinden. Wie sollte Solís rechtzeitig fit werden? Vitali wird in weniger als einem Jahr in Boxrente sein. Entweder er hört auf, wenn sie alle Gürtel haben oder er wird evtl noch gegen Haye boxen, um sich die Titel zu holen. Dann ist Schluss! Solís passt da nicht mehr rein.

    Shlumpf

    Er wird schon trainieren können. Schließlich boxt er und macht kein Leichtathletik.

  16. Shlumpf!
    30. März 2011 at 14:24 —

    @peddersen

    Wie denn, wenn das Knie im Eimer ist? jetzt kommt erst mal die OP, danach geht er mal ne Weile auf Krücken. Dann kommt mal ne ganze Zeit lang Reha und Kinesytherapie. Um schon Boxübungen zu machen dürfte es wirklich noch zu früh sein, aber Muskelaufbau kann er machen.

  17. TheIron
    30. März 2011 at 14:31 —

    Genau,

    er hat den Treffer von VK gar nicht gemert, hat, bevor er sich verletzt hat, absichtlich mit den Beinen gewackelt und ist dann ganz unglücklich ausgerutscht und weggeknickt, aber der Treffer von VK hatte überhaupt nichts damit zu tun…

    Ach, wer so nen Quatsch erzählt, dem würde ich auch nichts mehr zugestehen.

  18. peddersen
    30. März 2011 at 14:41 —

    Thelron

    Wenn du an Solís Stelle wärst und von Journalisten ständig die gleiche Frage gestellt bekommst, dann wirst du natürlich sagen: “Ja, es war ein Wirkungstreffer, ich war angeknockt, ich hab richtig weiche Knie gekriegt, dabei hab ich mir wohl das Knie verdreht.”
    Schon klar! Wenn er sowas sagen würde, dann wird er so schnell keinen ordentlichen Kampf bekommen. Schon gar nicht gegen Vitali.

  19. Shlumpf!
    30. März 2011 at 14:52 —

    Als ich den Satz von Solis gelesen hab, wusste ich, das gleich wieder diese Diskussion um den Wirkungstreffer aufflammen würde -.-

  20. Nightwalker
    30. März 2011 at 15:12 —

    Große Töne spuckt er schon wieder: “Ich habe gesehen, wie einfach es ist, Vitali zu besiegen. Wäre die Verletzung nicht dazwischen gekommen, hätte ich ihn auseinandergenommen. Er ist eine boxerische Null. Ich war überrascht, wie schwach er ist.”

    Quelle : Sportal.de

    So so…. der sah im Ring aber eher wie eine Schildkröte , die auf dem Rücken liegt aus !!! lol

  21. leif
    30. März 2011 at 15:29 —

    Supereinstellung von Solis. Gute Besserung, Oldanier!

  22. Lennox
    30. März 2011 at 15:38 —

    Eine Revanche wird es wohl nicht geben. Ist aber ein
    Jammer! Der Kampf begann sehr, sehr vielversprechend….

  23. lord of the ring
    30. März 2011 at 15:40 —

    NOCH EINMAL ZU DEM KAMPF, JUNGS

    Der Wischer von Klitschko hat nicht dafür gesorgt, dass Solis gewackelt hat.
    Sein Fall zu Boden war keine Folge des Schlages. Falls der Schlag so hart war, dannn wäre Solis sofort zu Boden gefallen. Aber das ist er nicht. Er ist erst, nachdem er mit einer leichten Linken, an der Doppeldeckung getroffen wurde zu Boden gegangen.

    Aber die Klitschko-Anhänger würden sogar soweit gehen und diese harmlose Linke, als Niederschlag werten.
    Viele von euch, die immer noch der Meinung sind, dass Solis nach dem rechten Uppercut so schwer benommen war, haben sich in Wahrheit vom parteiischen RTL- Kommentator,Tobias Drews, manipulieren lassen.

    Dessen subjektive Berichterstattung war kaum zu übersehen.
    Während das Solis Team die Halle verließ,unterstellte er Ihnen, dass Sie schlechte Verlierer sein und nun der Verletzung wegen, eine Ausrede suchten.

    Auch wenn das Team um Solis herum, unter anderem Öner viel Unsinn gelabbert und geprahlt hat(man ist es ja nicht anders gewohnt von Öner), war es in dem Falle tatsächlich Tobias Drews, der Millionen von Zuschauern belogen hat !!

    Nun möchte ich euch es eindeutiger schildern:

    Nachdem Odlanier Solis zu Boden gefallen ist, hatte er große Mühe aufzustehen.
    Nur mit Hilfe der Seile schaffte er es hoch.
    Als er dann auf den Beinen war, wackelte er hin und her.
    Selbst ein kleines Kind hätte erkannt, dass irgendetwas nicht mit den Beinen des Boxers stimmt. Mir war beim ersten Anblick klar, dass es sich hierbei um eine Verletzung handelte und nicht die Folge eines Schlages, wie Drews uns weiß machen wollte. Tobias Drews kommentierte den ganzen Vorfall folgendermaßen: “Der ist immer noch schwer mitgenommen”.

    Spätestens in den Zeitlupe hätte er sich für seine Falschaussagen korrigieren können.
    Er erkannte zwar, “dass da etwas am Bein war”, aber war immer noch der festen Überzeugung, dass Solis auch ohne die Verletzung, den Kampf hätte nicht fortsetzen können.
    Und dieser angeblich so schlimme Schlag hatte Solis nur gestriffen,also nicht ganz getroffen.Außerdem ist er zum Teil an der Deckung von Solis gelandet,auch wenn es in der Kamera nicht ganz sichtbar ist. Solis hatte sich womöglich schon im Stand das Knie verdreht,das könnte erklären wieso er kurz einknickte und dann fiel.

    Die ganze Welt sah, dass Solis aufgrund einer Verletzung aufgeben musste. Nur
    Tobias Drews,und diejenigen KLITSCHKO Fans, die sich haben von ihm regelrecht verarschen sahen alles ganz anders.Für sie alle war es ein beeindruckender K.O. Sieg Klitschkos.

    Ich habe Tobias Drews bisweilen als einen fairen und kompetenten Boxexperten geschätzt.
    Doch seit dem Klitschko-Solis Kampf ist er für mich nichts weiter als eine fiese Ratte. Nicht nur weil er so schrecklich aussieht,sondern sich auch so benimmt.

    Da wäre mir ein ahnungsloser aber sympathischer Rene Hiepen lieber.

  24. peddersen
    30. März 2011 at 15:44 —

    Fand ich auch.

  25. Ahmado
    30. März 2011 at 16:00 —

    ach die klitschos sind hinterhältig sieht wie sie ihre vorkämpfer behandeln
    http://betker.wordpress.com/2011/03/21/03-liter-wasser-und-ein-hallenverweis/

  26. DR_BOX
    30. März 2011 at 16:26 —

    @ Ahmado

    Wenns tatsächlich so ist: BESCHÄMEND!

  27. peddersen
    30. März 2011 at 16:32 —

    Ahmando

    Das ist Käse! Glaubst wohl auch jeden, der im WWW was reinstellt. Reinste Polemik!

  28. bigbubu
    30. März 2011 at 16:34 —

    Das ist doch wieder mal Schwachsinn. Weil Leitungswasser so schwer zu bekommen ist, ja klar.

  29. peddersen
    30. März 2011 at 16:40 —

    Auf solch einen Artikel darf man eigentlich gar nicht reagieren. Es ist kein journalistischer Artikel, sondern ne Stimmungsmache von nem Blogger.

  30. bigbubu
    30. März 2011 at 16:43 —

    @peddersen

    Das ist aber den Klitschkohatern völligt egal. Die nutzen jeden Artikel egal wie Schwachsinnig der auch sein mag um den Klitschkos eine reinzuwürgen.

  31. lord of the ring
    30. März 2011 at 17:12 —

    Ich bin kein Klitschko-Hasser,
    Wer lesen kann, ist im Vorteil.
    Liest mal vernünftig,bevor ihr solche Kommentare von euch gibt.

    Der Artikel richtet sich gar nicht gegen die Klitschkos.
    Es ist eine berechtigte Kritik an Tobias Drews.

    Aber ihr seid einer von denjenigen, die die Wahrheit nicht akzeptieren wollen.
    Aber mein Argument kann ich auch von Kämpfen aus der Vergangenheit belegen.!!

    Schaut euch mal den Kampf Hide vs. Klitschko aus dem Jahre 1999 an.
    Zum Ende des Videos wird da in der Zeitlupe der zweite Knockdown von Viatli gegen Hide gezeigt.

    Vitalis Rechte schlägt klar und deutlich über der Schulter von Hide vorbei und diese fällt kurioserweise um !!! Und das bezeichnet der Riesen Klitschkofan Drews mehrmals als VOLLTREFFER !!

    Wenn wunderts dann das dieser Tobias Drews wieder so nen Unsinn kommentiert,dass Solis schwer K.O. wäre.Damit kann er sich selbst betrügen,nicht uns!!!

    Einfach amüsant.-) Schaut euch das Video mal an, ihr werdet euch zu Tode tlachen .-)und mir Recht geben
    Vielleicht sollte er mal zum Fielmann gehen und dort seine Klitschko Brille umtauschen lassen

  32. Philipp
    30. März 2011 at 17:35 —

    @lord of the ring:

    Solis hatt doch im ersten Interview im Ring spontan gesagt, dass er sich die Verletzung beim Fallen zugezogen hat. Ist ja auch klar. Man verdreht sich dich doch nicht im Stand das Knie! Das ist ja wohl oberbescheuert.

  33. Lennox
    30. März 2011 at 18:44 —

    Lord of the Ring,

    die Kommentierung des “Unfalls” von Solis hat mich auch
    angekotzt. Dieses Geschwafel von einem Volltreffer war
    wirklich unerträglich. Habe nach dem 1. Kommentar von
    Klitschko sofort die Kiste aus gemacht. Aber das ist nunmal
    Klitschkos Haus – und Hofsender. Objektivität erwarte
    ich hier schon lange nicht mehr….

  34. peddersen
    30. März 2011 at 19:02 —

    lord of the ring

    Guck mal genau hin! Erstmal war er schon mächtig angeklingelt. Dann ist allgemein bekannt, das Hide ein Glaskinn hat. Ist die Linke gewesen, die Hide den Rest gegeben hat. Die Rechte, die danach kam, ist quasi vorbei gegangen.

    So ne Spinner wie dich kann ich leiden!

  35. DrHenrik
    30. März 2011 at 19:15 —

    Lord of the Ring,
    wann wurde denn von einer Linken gesprochen? Die Vermutung war doch, dass der rechte Haken Solis so mitgenommen hat, dass er mit etwas Zeitverzögerung zu Boden ging. Der Haken sah tatsächlich nicht so aus, als hätte er das hergegeben, aber Schläge, die der Gegner nicht kommen sieht und die an kritischen Punkten treffen (Schläfe gehört dazu) können schon auch so wirken. Natürlich hat die Knieverletzung bei der Sache die Hauptrolle gespielt, ich fand das aber auch erstmal nicht so eindeutig. Solis sah durchaus benommen aus und wackelte auf eine Weise, wie sie auch nach schweren Niederschlägen zu beobachten ist!
    Zu VK vs. Hyde: Das war ein klarer und schwerer KO nach einer Serie schwerer Treffer, m.E. hat der letzte Schlag auch exakt die Kinnspitze getroffen, was fatal ist.
    Kein Einwand, dass die RTL-Berichterstattung schwer tendenziös ist, aber sooo schlimme Patzer waren das m.E. auch nicht. Das peinlichste war der Kommentar von Maske, der offenbar überhaupt nicht im Bilde war.

  36. peddersen
    30. März 2011 at 19:35 —

    Hendrik

    Ich sehe es genauso wie du. Auch mit der Einschränkung, dass wir es alle nicht genau wissen können. Die Theorie mit dem (leichten) Wirkungstreffer ist aus meiner Sicht jedoch glaubwürdiger als die Stolper-Theorie. Es ist schon erstaunlich, dass es bei so vielen Leuten immer noch ein Thema ist.

    Zu Hide: Es war die Linke, die alles klar gemacht hat. Die Rechte, die danach kam, war ein Wischer. Da war er aber schon am fallen.

    Weiß wirklich nicht, warum Horst of the Ring daraus ne Schiebung machen will. Anscheinend nur deswegen, weil er aus dem Solís-Kampf eine machen will. Wenn Hide geschauspielert hat, dann haben er, seine und Klitschkos Betreuer und Klitschkos selbst ´n Oskar verdient. Und zwar jeder einen! Dasselbe gilt dann wohl auch für den Solís-Kampf.

  37. peddersen
    30. März 2011 at 19:36 —

    Hendrik

    Ich sehe es genauso wie du. Auch mit der Einschränkung, dass wir es alle nicht genau wissen können. Die Theorie mit dem (leichten) Wirkungstreffer ist aus meiner Sicht jedoch glaubwürdiger als die Stolper-Theorie. Es ist schon erstaunlich, dass es bei so vielen Leuten immer noch ein Thema ist.

  38. peddersen
    30. März 2011 at 19:36 —

    …Zu Hide: Es war die Linke, die alles klar gemacht hat. Die Rechte, die danach kam, war ein Wischer. Da war er aber schon am fallen.

  39. peddersen
    30. März 2011 at 19:38 —

    …Weiß wirklich nicht, warum Horst of the Ring daraus ne S chi ebung machen will. Anscheinend nur deswegen, weil er aus dem Solís-Kampf eine machen will. Wenn Hide geschauspielert hat, dann haben er, seine und Klitschkos Betreuer und Klitschkos selbst ´n Oskar verdient. Und zwar jeder einen! Dasselbe gilt dann wohl auch für den Solís-Kampf.

  40. peddersen
    30. März 2011 at 19:38 —

    …Weiß wirklich nicht, warum Horst of the Ring daraus ´n Betrug machen will. Anscheinend nur deswegen, weil er aus dem Solís-Kampf einen machen will. Wenn Hide geschauspielert hat, dann haben er, seine und Klitschkos Betreuer und Klitschkos selbst ´n Oskar verdient. Und zwar jeder einen! Dasselbe gilt dann wohl auch für den Solís-Kampf.

  41. peddersen
    30. März 2011 at 19:39 —

    …Weiß wirklich nicht, warum Horst of the Ring daraus ´n Betrug machen will.

  42. peddersen
    30. März 2011 at 19:39 —

    …Anscheinend nur deswegen, weil er aus dem Solís-Kampf einen machen will. Wenn Hide geschauspielert hat, dann haben er, seine und Klitschkos Betreuer und Klitschkos selbst ´n Oskar verdient.

  43. peddersen
    30. März 2011 at 19:39 —

    …Und zwar jeder einen! Dasselbe gilt dann wohl auch für den Solís-Kampf.

  44. peddersen
    30. März 2011 at 19:40 —

    Sory für diese Zerstückelung. Wurde wieder gesperrt.

  45. lord of the ring
    30. März 2011 at 19:49 —

    @ dr henrik
    lennox
    pedersen

    Das was ihr beide erzählt ist absoluter Quatsch.Ihr seid genauso blind wie ein Tobias Drews.
    Wer angeblich so stark benommen ist,wie ein Solis wäre doch gar nicht mehr in der Lage, auf dem Boden liegend an sein Knie zu fassen und daraufhin zu deuten, dass mit dem Knie irgendwas nicht stimmt.Und genau das hat Solis kurt nachdem er gefallen ist getan und seinem Gesichtsausdruck nach zu urteilen, sah er auf dem Boden kein bisschen mitgenommen aus.
    Denn wer angeknockt ist,nimmt gar nichts mehr wahr und kann sicher nicht wie ein Solis signalisieren, das was mit seine Knie nicht stimmt.
    Und das er,ohne die Verletzung hätte den Kampf fortsetzen können,ist für mich noch nicht mal diskussionswürdig,schließlich stand der Mann schon längst auf den Beinen trotz seiner Knieverletzung noch bevor der Referee bei zehn war.

    Seid ihr beide wirklich so dumm,dass ihr nicht in der Lage seid einen simplen Text zu begreifen???
    Ich bestreite doch gar nicht, dass Hide K.o war. Es geht gar nicht um den Kampf.
    Hier steht der parteeische Kommentator im Mittelpunkt, weil er ein Luftloch von Klitschko als Volltreffer bezeichnet hat.

    Und an dich peddersen: Nur Leute deren Hirne nicht ausreichend entwickelt greifen auf Beleidigungen zurück , weil sie nicht vernünftig argumentieren können.
    Hohlbirne du

  46. peddersen
    30. März 2011 at 20:03 —

    “Und an dich peddersen: Nur Leute deren Hirne nicht ausreichend entwickelt greifen auf Beleidigungen zurück , weil sie nicht vernünftig argumentieren können.
    Hohlbirne du”

    Ist ´n Widerspruch in sich, meinst nicht?

    Hast dir grad richtig ´n Bein gestellt. Herrlich!!!!!!!

  47. peddersen
    30. März 2011 at 20:04 —

    Warum eigentlich so agro?? Ist doch alles in Ordnung.

  48. Tom
    30. März 2011 at 20:10 —

    @ An Alle!

    Habe alle eure Kommentare gelesen!
    Ich kann nicht sagen wer wirklich recht hat!Ob jetzt Solis voll getroffen wurde oder nicht,können wir Alle nicht beantworten,das kann nur einer und zwar Solis,aber der wird dazu nichts sagen!
    Für mich persönlich war Solis Favorit,aber es kam leider anders und ich muss darüber auch nicht weiter diskutieren,das Urteil lautet TKO 1,alter und neuer WM V.Klitschko!

    Der Ausspruch von Solis ich kämpfe auch ohne Gage gegen Vitali,ist nichts Neues.
    Ich bin seit über 30 Jahren Boxfan und habe das immer wieder gehört,das sind nur Frasen!
    Bis Solis wieder 100% fit ist,ist Vitali meiner Meinung nach schon zurückgetreten!

  49. bigbubu
    30. März 2011 at 20:13 —

    Das der Ausspruch von Solis nur ne Phrase ist, sit doch klar. Vorallem wenn einer im Vorfeld angeblich behauptet hat das es ihm nur ums Geld geht.

  50. ilmo
    30. März 2011 at 21:03 —

    ohne diesen verletzung hette solis klar gewonen, aber jetzt ist zu spett,fur solis.vitali bestimmt,will kein rematch,,mehr

  51. oskarpolo
    30. März 2011 at 21:07 —

    limo

    Was ist deine Begründung für deinen Kommentar ??

    Bist du Hellseher ??

    Wie dieser Kampf verlaufen wäre ,kann uns nur der liebe Gott beantworten,bestimmt nicht Limo der User von Boxen de 😉

  52. ilmo
    30. März 2011 at 21:31 —

    vitali ist alt geworden,lanzamer.. in anfang der ersten runde hat er gar nicht in getroffen bis zum verletzung ..

  53. bigbubu
    30. März 2011 at 21:43 —

    @limo

    Ein Boxkampf geht etwas mehr als 1 Runde. Es haben schon viele Boxer gegen ihre Gegner in der ersten Runde gut ausgesehen und am Ende doch verloren. Die erste Runde sagt gar nix aus wie der Kampf weitergehen könnte.

  54. ilmo
    30. März 2011 at 21:58 —

    genau riechtig , aber das war nur meine meinung…. und ich bin kein solis fan…,vtalis auch nicht,,

  55. bigbubu
    30. März 2011 at 22:00 —

    Hab auch nix gegen Deine Meinung. 😉

  56. ilmo
    30. März 2011 at 22:04 —

    aber zur zeit ist vitali der beste in swergewiecht

  57. Jhon
    30. März 2011 at 22:28 —

    Wenn die Fans Vitali wirklich so wichtig sind, dann wird er Solis ein rematch geben.
    Dann sahnt er richtig ab wenn Solis auf sein geld verzichtet.
    Aber ich denke er hat gesehen dass solis ihm zu gefährlich ist.
    Deshalb auch immer die alten dicken gegner die VK sich ausgesucht hat!

    KEIN REMATCH WEIL VK FEIGE IST. Er will unter keinen umständen seinen gürtel verlieren. Ist aber auch verständlich. 🙂

  58. DImi
    30. März 2011 at 22:29 —

    Wenn die Fans Vitali wirklich so wichtig sind, dann wird er Solis ein rematch geben.
    Dann sahnt er richtig ab wenn Solis auf sein geld verzichtet.
    Aber ich denke er hat gesehen dass solis ihm zu gefährlich ist.
    Deshalb auch immer die alten dicken gegner die VK sich ausgesucht hat!

    KEIN REMATCH WEIL VK FEIGE IST. Er will unter keinen umständen seinen gürtel verlieren. Ist aber auch verständlich. 🙂

  59. bigbubu
    30. März 2011 at 22:31 —

    @Jhon

    Um es mit Deinen Worten zu beschreiben: KEIN REMATCH WEIL SOLIS NICHT RECHTZEITIG FIT WIRD. 🙂

  60. bigbubu
    30. März 2011 at 22:32 —

    Na sowas! Hier gibts Zwillinge! 😉

  61. DrHenrik
    30. März 2011 at 22:33 —

    Jhon: Deswegen möchte Vitali ja auch den Kampf gegen Haye, und deswegen wollte er auch unbedingt den Rückkampf gegen Lewis. Weil er so feige ist. Ist schon klar, ne.

    Im übrigen würde niemand absahnen, wenn`s so gemacht würde, wie Solis es jetzt mal in den Raum gestellt hat: Dann würden die Zuschauer nämlich nix zahlen.

  62. DrHenrik
    30. März 2011 at 22:38 —

    bigbubu: ich les das hier immer wieder, dass der rücktritt von VK vor der tür steht. ist ja auch gut vorstellbar. aber gibt`s dazu auch belastbare aussagen? ich mein, er ist ja noch recht fit, und manche haben`s ja doch noch einiges länger gemacht.

  63. großer Boxer
    30. März 2011 at 22:40 —

    Vitaly ist also eine 0 – Solis und Öner sind die 00 – in der 1. Runde einfach ausrutschen und dann eine Woche später große Töne spucken… langweilig.

    Vitaly wird ganz sicher nicht mehr gegen einen Öner Mann antreten, warum auch…

  64. bigbubu
    30. März 2011 at 22:43 —

    Naja, ich hab da auch noch nix dazu gelesen/gehört. Aber ich denke mal das es da einigen anderen so geht wie mir. Ich nehme es einfach mal an das es so sein wird. Denn falls Wladimir Haye schlägt, Vitali vielleicht Adamek, was soll da noch kommen. Bei der breiten Masse könnten die Klitschkos dann etwa die Meinung vertreten das sie alle geschlagen haben die noch als gute Gegner erachtet werden. Solis war dran, hatte Pech,Haye, Adamek dann auch, Povetkin hatte seine Chance und hat sie nicht genutzt aus welchen Gründen auch immer und Boytsov ist den meisten einfach nicht bekannt, also dem nicht Fachkundigen Publikum.

  65. bigbubu
    30. März 2011 at 22:45 —

    Gut zu verkaufen wäre vielleicht noch Vitali vs Valuev. Damit könnten vielleicht noch mal ein Stadion füllen, auch wenn sich der Sportliche Wert in Grenzen hält, meiner Meinung nach.

  66. Box20
    30. März 2011 at 23:20 —

    Ich denke nicht das der Kampf Valuev vs Vitali kommen wird, kann mir nicht vorstellen das sie sich einigen können wo der Kampf ausgestrahlt wird!!!

  67. bigbubu
    30. März 2011 at 23:26 —

    Naja, wenn das Interesse da ist, genügend Geld für beide zu holen ist und Vitali sonst aufhören würde, dann könnte sich auch Valuev dazu hinreissen lassen seine Forderungen nach unten zu schrauben um noch mal Geld zu machen. Denn ich glaube nicht das Valuev mit einem anderen Gegner mehr verdienen könnte. Das könnte dann RTL in seiner Marktschreierischen Art als den grössten WM Kampf im Schwergewicht verkaufen.

  68. Han Anuk
    30. März 2011 at 23:39 —

    Wen Solis wieder fit ist,dann ist Vitaly schon längst Bürgermeister von
    Kiew

  69. ilmo
    30. März 2011 at 23:45 —

    hoffentlich

  70. ilmo
    30. März 2011 at 23:53 —

    vitali jetzt vartet auf adamek

  71. jones
    31. März 2011 at 02:36 —

    Box20 sagt:
    30. März 2011 um 23:20
    Ich denke nicht das der Kampf Valuev vs Vitali kommen wird, kann mir nicht vorstellen das sie sich einigen können wo der Kampf ausgestrahlt wird!!!

    Ja wo soll er denn ausgestrahlt werden? Auf RTL natürlich. Hier will von Valuev groß keiner mehr was wissen, SE will noch mal Geld sehen, die hätten schon das letzte mal zugestimmt. Nur King hat die Nr. versaut, diesmal wird er es nicht machen, da ihm nun klar sein muss mit Valuev geht nicht mehr viel.
    Wenn es nur ein ähnlich hohes Angebot wie beim 1.mal gibt wird es den Kampf auf RTL geben.
    Also wenn Vitali will, könnte dies sein Abschiedskampf werden.

  72. DirtMcGurk
    31. März 2011 at 05:47 —

    Immer wieder interessant was die Leute sich hier zusammenfantasieren:

    1. Solis war im VK Kampf ganz sicher nicht der Favorit

    2. Solis hätte Klitschko nicht vernichtet

    3. Ja, der Treffer hat den Kampf nicht beendet, ABER der Treffer hatte eine unübersehbare Wirkung, zumindest wenn man nicht die Anti Klitschko Brille trägt

    4. Der Kampf wird nicht kommen, weil mit dem Kampf für K2 kein Geld zu verdienen ist. Wir als Boxfans würden uns das vllt wünschen, aber der 08/15 RTL Zuschauer hat daran kein Interesse weil Solis schon verloren hat.

    Allgemein zu Solis: Er sah im VK Kampf optisch besser aus als in den Kämpfen davor; aber trotzdem muss er, um wirklich eine reelle Chance auf einen Sieg gegen Vitali zu haben, mindestens 10kg abnehmen.Er hat die schnellen Hände, keine Frage, aber er hat in der Verfassung vom Kampfabend niemals die Kondition 12 Runden gegen VK zu gehen. Ein KO ist mit Ausnahme des berühmten Lucky Punch, unwahrscheinlich.Zu wenig Kraft gegen zuviel Kinn. Auf der anderen Seite stehen hinter Solis Nehmerqualitäten jetzt sehr große Fragezeichen. Vom Talent her könnte er es schaffen, die erste Runde hat das ja gezeigt.allerdings ist die erste Runde sicherlich keine Sicherheit, das der Kampf so weitergelaufen wäre.Vitali muss Distanz finden, ein paar Hände nehmen, sehen wie hart er schlagen kann. Denke das er nicht lange machen wollte sondern Öner und Solis Antworten im Ring geben. Naja, wie gesagt, Solis ist ein guter, aber wenn er nicht langsam Disziplin an den Tag legt , wird er keinen der Klitschkos schlagen können.

    Zu VK gegen Valuev: Sportlich bedeutungslos, aber trotzdem sehr interessant, VK ist sicher einer der ganz wenigen, die den Russischen Riesen fällen könnten. Ok, gewackelt hat er ja schon ein paar mal, aber trotzdem nicht gefallen, und er hat ja nun wirklich schon richtig bekommen. Allein deswegen würd ich es schon sehen wollen.Ausserdem gutes Geld für beide.

    Eigentlich würd ich mir jetzt mal sachliche, emotional unabhängige Kommentare wünschen, aber gleich wird’s wohl wieder um Schiebung, 2K sind Luschen und haben Angst gehen…Diskussion heißt nicht: Wenn ich den selben Kram 50 mal sage, wird er dadurch richtig, leider verstehen das einige nicht.ahja, Kämpfe kaufen, Gegner schmieren etc. Das einzige das ihr habt, sind Behauptungen, leider fehlt das wichtigste: Fakten und Beweise, unwiderlegbare Tatsachen. Irgendwie macht euch das unglaubwürdig.

  73. Kano
    31. März 2011 at 07:57 —

    V.Klitschko wird ein Rematch um alles vermeiden,selbst wenn Solis wirklich ohne Gage gegen ihn in den Ring tretten sollte,Klitschko ist einfach alt geworden zudem haben seine Reflexe und Schnelligkeit nachgelassen,gegen Fallobst waren diese immer noch wirksam um zu Siegen,aber mann sah ja das er von Solis in der ersten Runde wirklich Treffer schluckte und das die Runde an den Kubaner ging,Klitschko wird e bald gegen Adamek boxen selbst da könnte es für Vitali kritisch werden,jedoch durchaus machbar,denke das er nach Adamek noch WM bleibt und seinen Titel gegen ein oder zwei risikolose Gegner verteidigt und dann auch abtritt,ohne nur Solis ein Rematch gegeben zu haben,obwohbl der Kubaner das meiste Potenzial hatt den zu schlagen.

  74. Kano
    31. März 2011 at 08:01 —

    Solis hat in der ersten Runde gezeigt wie der stocksteife Ukrainer zu schlagen ist und ehrlich gesagt hatte ich ein schlechtes Gefühl für den Ukrainer.Und auch Wladimir ist ebenso verwundbar das sollten sich die Jako Fans ebenso merken.

  75. bigbubu
    31. März 2011 at 08:03 —

    Ja klar, der nächste der einen ganzen Kampf anhand einer einzigen Runde vorhersagen kann. Gibt ne Menge Wahrsager und Kaffeesatzleser hier.

  76. peddersen
    31. März 2011 at 08:42 —

    Kano

    Die erste Runde ging (abgesehen von DER Aktion) an den Kubaner. Das lässt die Tendenz zu, dass er mehrere Runden hätte für sich entscheiden können. Es lässt aber nicht die Tendenz zu, er hätte alle oder die meisten Runden gewinnen können. Nicht nach einer Runde.
    Was die Aktion anbelangt, da sehe ich einen leichten Wirkungstreffer, der den Kubaner für kurze Zeit ins Wanken gebracht und sich dadurch das Knie verletzt hat. Da bin ich nicht der einzige. Es lässt genauso wenig eindeutig sagen wie das Gegenteil. Wenn es aber tatsächlich einen leichten Wirkungstreffer gab, dann lässt es die Tendenz zu, dass die Nehmerqualität des Kubaners nicht die beste ist. Aber auch hierbei kann man nicht sagen, Solís wäre in diesem Kampf mit Sicherheit KO gegangen.
    Wirklich schade, dass dieser Kampf so früh und unter diesen Umständen sein Ende fand. Wir sind nun genauso schlau wie zuvor. D.h. wir wissen immer noch nicht, wer der bessere Boxer ist.

  77. the boxer
    31. März 2011 at 09:38 —

    @Kano
    Welche Treffer schluckte denn Solis? Keinen einzigen, der auf Nehmerqualität schließen lässt. Höchstens der “Streifschuss”, der überraschenderweise Wirkung zeigte und durch den Verlust der Balance zur Verletzunh führte. Es ist auch nichts, überhaupt nichts passiert, wovor Vitali Angst haben muß. Im Gegenteil, den hat er weg gemacht (über das wie wurde genug gesagt) und er macht ihmn wieder weg – und wieder – und wieder!

  78. oskarpolo
    31. März 2011 at 09:39 —

    Kano

    Schreibst mittlerweile genau so ein Mist ,wie 0815.
    Oder hast du das wieder irgendwo kopiert???

  79. Bronx Bull
    31. März 2011 at 09:46 —

    Die Leute die meinen, sie könnten auf Grund einer Runde sagen, wie der Rest des Kampfes verlaufen wäre, verzapfen hier einen Oberbullshi….

    Leute eine WM hat 12 RUNDEN! Nicht EINE.
    Solis hat zwar gut angefangen, aber er hätte dass noch 11 RUNDEN weiter boxen müssen.

    Also kommt mal runter mit: Solis hat so gut angefangen, der hätte bestimmt gewonnen! Das ist lachhaft!!!

  80. bigbubu
    31. März 2011 at 09:48 —

    Was da für ein Aufsehen gemacht wird wegen Solis ist ja echt nicht mehr ernst zu nehmen. Das Vitali ihn trifft sollte jedem klar sein wenn die Faust zum Kopf geht und sich der Kopf dadurch “bewegt”. Ich nehme nicht an Solis wollte die Faust nur abbremsen damit sich Vitali nicht verletzt. 😉 Ob der Treffer hart genug war, naja, ich meine ja, andere eben Nein. Fakt ist das sich Solis wegen dem Treffer so bewegt hat wie er sich eben bewegt hat. Als Folge daraus ist er eben leider umgeknickt. Also ganz einfach. Verletzung als Folge eines Schlages. Direkt oder Indirekt. Er konnte nicht weitermachen, Vitali bleibt WM, Solis hatte sein Chance, Punkt. Schade für Solis aber leider nicht mehr zu ändern.

  81. Shlumpf!
    31. März 2011 at 11:44 —

    @bigbubu

    Klar da hast du recht. Aber so wie das ausging kann doch keiner zufrieden sein. Solis und das Publikum sowieso nicht und auch Vitali nicht wirklich, denn hier hatte er die Gelegenheit, der Welt zu zeigen, dass er auch mit richtig guten Herausforderern klar kommt. Die 2 Minuten Kampf lassen diesen Schluss aber nicht zu.

  82. bigbubu
    31. März 2011 at 11:55 —

    Na zufrieden sicher nicht, nur leider ändert das nix dran das es ein Rematch sehr wahrscheinlich nicht geben wird. Denn wenn es ein Rematch geben würde, würden sicher wieder viel daher kommen und sich zu Recht darüber aufregen warum denn schon wieder Solis, soll doch ein anderer eine Chance auf den Titel bekommen. Gut, bei manchen ist das egal, die nützen ihre Chance ja nicht mal. Ich nenne keine Namen. 😉

  83. Shlumpf!
    31. März 2011 at 12:24 —

    @bigbubu
    Die Frage wird eher sein, ob Vitali dann noch boxen wird.
    Denn wenn die Haye- und Adamek-Kämpfe vorbei sind, ist nicht mehr viel an Gegnern da. Da ist man vielleicht ganz froh über einen Solis.

  84. carlos2012
    31. März 2011 at 12:35 —

    Nicht Vitali hat Solis besiegt,sonder Öner.Seine dummen sprüche über Vitali und Co.
    Wenn man seinen eigenen kämpfer so unter Druck setzt,sollte man sich nachher nicht Wundern das der Schuss nach hinten losgegangen ist……Schade für Solis und ärgerlich für die Fans.

  85. peddersen
    31. März 2011 at 13:00 —

    Shlumpf

    “Die Frage wird eher sein, ob Vitali dann noch boxen wird.
    Denn wenn die Haye- und Adamek-Kämpfe vorbei sind, ist nicht mehr viel an Gegnern da. Da ist man vielleicht ganz froh über einen Solis.”

    Nach der Planung 2011 ist es für die Brüder möglich, alle 4 renomierten Gürtel in den Händen zu halten. Das ist das große Ziel von beiden, aber vor allem von Vitali. Er hat es so oft gesagt. Zudem hat er seiner Frau versprochen, möglichst bald die Handschuhe an den Nagel zu hängen. Dann hat er (ich weiß die Quelle nicht mehr) in einem Interview erwähnt, dass er nicht, wie viele andere zuvor, den Fehler machen wird, den Absprung zu verpassen. D.h. er wartet auf einen günstigen Moment. Was ist nun der günstigste Moment? Doch der, wo die Brüder alle Titel in ihren Händen halten.
    Angenommen Wlad holt sich im Sommer den WBA bzw. WBA-Superchamp-Gürtel, dann hat sich Vitalis Traum erfüllt und gleichzeitig wird es dann keinen günstigeren Zeitpunkt geben, abzudanken. D.h. dass wir seinen letzten Kampf evtl. schon gesehen habe. (Ich weiß, da gibt´s noch einen Vertrag mit Adamek. Aber dieser lässt auch zu, dass Wlad für ihn einspring.)
    Angenommen Wlad verliert seine Gürtel, dann wird er evtl. noch die Möglichkeit bekommen, sie sich von Haye zurück zur Familie Klitschko zu holen. Ganz gleich wie dann dieser Kampf endet, spätestens danach wird für ihn der optimale Zeitpunkt zum Aufhören gekommen sein.
    Ein Rückkampf gegen Odlanier ist meines Erachtens absolut unrealistisch.

  86. UNDISPUTED
    31. März 2011 at 13:26 —

    Obwohl Solis nicht gerade viel getan hatte in der ersten Runde, hat er Vitali dennoch ausgeboxt, indem er ihn mehrmals auskonterte und ich bin mir ziemlich sicher, dass auch die restlichen elf Runden so verlaufen wären. Zum ersten Mal hat jemand Vitali seine boxerischen Grenzen aufgezeigt.

    Ob der rechte Wischer von Vitali, Solis nun zum Taumeln gebracht hat oder nicht, diese endlose Diskussion ist irrelevant.

    Viele behaupten immer noch , der wäre auch ohne die Verletzung schwer K.O. gewesen.
    Na gut dann nehmen wir das einfach mal an ja !!

    Wir sollten aber folgende Punkte bedenken:

    1.Das die Runde schon zu Ende war, so hätte Solis während der Rundenpause mehr als ausreichend Zeit gehabt sich von dem (angeblich) so schweren Treffer zu erholen.

    2.Solis stand troz seines kaputten Knies, bevor der Referee bis zehn zählte schon auf den Beinen. Er war kampfbereit und konnte nur aufgrund der Verletzung, den Kampf nicht fortsetzen.

    Vitali ist ein starker und guter Boxer, aber man sollte anerkennen, dass der Gegner durch eine Verletzung gestoppt wurde und nicht, des Schlages wegen! Und wer das nicht so sieht, ist in meinen Augen ein Träumer.
    Offiziell wurde dieser Sieg Klitschoks,als KO gewertet. Aber richtigerweise müsste er in: TKO Injury umgwandelt werden.

  87. peddersen
    31. März 2011 at 14:17 —

    “Viele behaupten immer noch , der wäre auch ohne die Verletzung schwer K.O. gewesen.
    Na gut dann nehmen wir das einfach mal an ja !!

    1.Das die Runde schon zu Ende war, so hätte Solis während der Rundenpause mehr als ausreichend Zeit gehabt sich von dem (angeblich) so schweren Treffer zu erholen.

    2.Solis stand troz seines kaputten Knies, bevor der Referee bis zehn zählte schon auf den Beinen. Er war kampfbereit und konnte nur aufgrund der Verletzung, den Kampf nicht fortsetzen.”

    Möchte was zu deinem Gedankenspiel sagen.

    Zu 1. Wenn du annimmst, (es steht da oben), dass er schwer KO war, warum muss sich dein Boxer denn unbedingt erholen? Es gibt viele Kämpfe, wo sich Boxer in die Rundenpause retten konnten und in der nächsten immer noch nicht ganz da waren.
    Muss also nicht unbedingt so sein.

    Zu 2. Wenn du annimmst, er wäre OHNE Verletzung fortgeführt worden, dann kannst du hier nicht was von Verletzung bringen.

    “Und wer das nicht so sieht, ist in meinen Augen ein Träumer.”

    Nun, nach dem, was du hier in deiner verwirrenden Logik zusammengeschrieben hast, bist du eher ´n Träumer.

    P.s. So was D u mm es habe ich schon lange nicht mehr gelesen.

  88. UNDISPUTED
    31. März 2011 at 16:35 —

    Was willst du eigentlich schon wieder,dich kann man doch gar nicht mehr ernst nehmen!!
    Du Trottel verstehst bestimmt noch nicht mal deine eigenen dummen Sätze, zitiere dich: Zu 2. Wenn du annimmst, er wäre OHNE Verletzung fortgeführt worden, dann kannst du hier nicht was von Verletzung bringen ?????????
    Kommst du eigentlich von der Sonderschule oder wieso kannst du dich nicht artikulieren?

    Naja,ich muss ja viel Aufmerksamkeit bei dir erregen, wenn du auf meinen Text so reagierst. Ich jedenfalls nehme solche Depps, wie dich nicht wahr, mich interessiert es auch nicht,was du zu sagen hast und fordere dich auf das diskutieren mit mir sein zu lassen. Suche dir andere Gesprächspartner, die in deinem Niveau sind oder beschäftige dich mit anderen Dingen(das wird wohl nicht viel sein bei dir)

    An alle Boxsportfreunde noch einmal:

    Es gibt viel umstrittenes bei dem Klitschko-Solis Fight, aber eines ist Fakt:
    Odlanier Solis hätte den Kampf, ohne seine Verletzung problemlos fortsetzen können!!!!

    Es sollte ein Rückkampf her

  89. Been
    31. März 2011 at 18:45 —

    @ Undisputed

    lächerlich, einfach nur lächerlich!!

  90. peddersen
    31. März 2011 at 22:47 —

    Vollpfosten!!! Wo haben se den denn rausgelassen??

  91. peddersen
    31. März 2011 at 22:48 —

    Peinlich!!!

  92. Insider
    1. April 2011 at 09:35 —

    Ich verstehe hier die Diskussionen nicht. Klitschko hat den Kampf gewonnen, alles andere ist Spekulation. Wer Vitali Klitschko im Training aus nächster Nähe erlebt hat, weiß, welche Kraft er auch bei locker geschlagenen Händen entwickeln kann, so dass ein Wirkungstreffer an die Schläfe der Knieverletzung vorangegangen sein wird. Die erste Runde geht aber dennoch unbestreitbar an Solis; denn die größere Anzahl der Treffer ging klar auf das Konto des Kubaners. Die hohe Geschwindigkeit des Arena-Sportlers hatte aber auch zur Folge, dass kein Schlag mit Gewichtsverlagerung, also mit großer Härte geschlagen werden konnte. Dieser Stil ist zwar bei den Amateuren sehr gewinnbringend, aber bei einem Profikampf gefährlich wenn die vollen 12 Runden gegangen werden müssen; denn mehr als 5 Runden kann auch Solis dieses Tempo nicht gehen. Vitali hätte meiner Einschätzung nach den Kampf in den hinteren Runden auf jeden Fall durch K.O. gewonnen, doch was soll’s? Wir werden es nie erfahren…
    Sehr beschämend fand ich allerdings, dass sich das Solis-Team im Vorfelde dermaßen weit aus dem Fenster gelehnt hat und bereits das Ende der Klitschko-Ära heraufbeschworen hat. Wenn man dann bereits in der ersten Runde krabbelnd den Arbeitsplatz verlässt, hätte es für Ahmet Öner eine Frage des Anstands sein müssen, das betrogen gefühlte Publikum mit einem Showkampf gegen Vitali bei Laune zu halten… 😉

  93. kevin22
    2. April 2011 at 10:11 —

    UNDISPUTED sagt:

    “An alle Boxsportfreunde noch einmal:

    Es gibt viel umstrittenes bei dem Klitschko-Solis Fight, aber eines ist Fakt:
    Odlanier Solis hätte den Kampf, ohne seine Verletzung problemlos fortsetzen können!!!!”

    Kannst selber mit keinerlei Fakten dienen, schreibst lediglich deine Meinung nieder und benennst es dennoch als “FAKT”!?

    Es gibt nur einen FAKT, also ein Urteil… welches lautet “VK v.s. Solis” … und das kennen wir ja alle!

  94. Mike
    2. April 2011 at 21:33 —

    …man was man hier für kommentare liest.Okay 8 Wochen ist wirklich naja, bisschen früh aber so kommentare wie “vollpfosten”!Es ist doch voll verständlich dass er wieder so früh wie möglich boxen will und das er es kaum erwarten kann das er wieder steht!Welcher Sportler sagt solche sachen nicht?Es ist doch gut das Solis so selbstbewusst denkt.Ich bin voll auf Odlanier Solis seite und hoffe das es einen Rückkampf gibt und das er Klitschko fertig macht!

Antwort schreiben