Top News

Solis verletzt: Kampf gegen Thompson verschoben

Das Rematch zwischen Tony Thompson und Odlanier Solis ist auf unbestimmte Zeit verschoben worden. Ursprünglich sollte der Kampf am 18.Oktober in Düsseldorf stattfinden, da sich Solis aber im Training das Knie verdreht hat, fällt der Termin flach. Promoter Ahmet Öner flog umgehend zu seinem Schützling nach Miami, um zu sehen wie schwer die Verletzung ist. ”Ich kann die Fans beruhigen, die Sache ist nicht so schlimm wie ich gedacht habe. Zum Glück hat der Arzt schon Entwarnung gegeben. Es ist nichts gerissen oder gebrochen.” sagte Öner.

Der Kubaner muss sich nun zwei Wochen schonen und kann danach wieder das Training aufnehmen. Öner hat schon einen neuen Termin für den Fight im Visier. Wenn es nach ihm ginge, könnte der Kampf am 22.November ausgetragen werden.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

von Carlos 2012

Foto PA

Voriger Artikel

Jermain Taylor wieder IBF-Weltmeister

Nächster Artikel

Kovalev: ”Ich habe Hopkins Boxstil studiert und sehe keine größeren Gefahren für mich”

6 Kommentare

  1. Da hat die putzfrau bei McDonalds bestimmt wieder vergessen dieses “vorsicht rutschig” schild aufzustellen.

  2. 10. Oktober 2014 at 09:04 —

    Hat der überhaupt Fans?

  3. 11. Oktober 2014 at 02:07 —

    Schade um so einen Talent.Solis war alls Amateuer einer der Besten.Als Profi ist er leider an seiner Fresssucht gescheitert.Genauer gesagt,das westliche Lebensstil hat ihm den Rest gegeben.

  4. 11. Oktober 2014 at 18:15 —

    Cheeseburger gegen Solis 1:0

Antwort schreiben