Top News

Solis nächster Klitschko-Herausforderer: Austin verliert durch Disqualifikation

Odlanier Solis, Ray Austin ©David Martin Warr / DKP.

Odlanier Solis, Ray Austin © David Martin Warr / DKP.

Der ungeschlagene Kubaner Odlanier Solis (17-0, 12 K.o.s) ist der nächste offizielle Pflichtherausforderer von WBC-Weltmeister Vitali Klitschko. Sein Gegner, der US-Amerikaner Ray Austin, wurde – in einem nach Punkten engen Gefecht – in der zehnten Runde disqualifiziert.

Solis war von Beginn an der Chef im Ring: mit seiner Schnelligkeit und seiner ausgezeichneten Technik dominierte er von der ersten Runde an aus der Ringmitte das Geschehen. Austin war zu langsam und boxte zu eindimensional, um den Olympiasieger von 2004 ernsthaft zu fordern. Nach vier Runden, die allesamt an Solis gegangen zu sein schienen, meinte Austins Trainer Stacy McKinley: “Du erteilst ihm eine Boxlektion. Versuche nicht, ihn auszuknocken. Bring einfach weiter den Jab.”

Mit dieser Meinung stand McKinley aber relativ allein da, u.a. auch, weil die fünfte Runde mit 10-8 an Solis ging: bei mit einem eingesprungenen Angriff erzielte der Kubaner deutliche Schlagwirkung, als der Amerikaner sich eigentlich schon wieder gefangen zu haben schien, machte er nach einer simplen Führhand Bekanntschaft mit dem Ringboden.

In den Runden sechs und sieben kam Austin jedoch wieder relativ gut in den Kampf zurück und traf mit Uppercuts und rechten Geraden. Danach schien dem “Rainman” aber langsam die Kondition auszugehen. Solis marschierte trotz seines hohen Gewichts unbeirrt weiter nach vorne und schien Austin langsam weichgeklopft zu haben. In Runde zehn merkte man Austin an, dass er mit seinem Latein am Ende war und nicht mehr so recht wollte: er klammerte sich an Solis fest, riss ihn zu Boden und bekam von Ringrichter Tommy Kimmons daraufhin einen Punkt abgezogen.

Die Kampfentscheidung folgte nur wenig später: der frustrierte Austin versuchte Solis bei einem Clinch an den Seilen aus dem Ring zu befördern, Promoter Ahmet Öner eilte zu Hilfe und stützte seinen Schützling ab. Die Runde war zu diesem Zeitpunkt schon beendet, was Austin aber nicht daran hinderte, noch einmal nachzuschlagen. Kimmons traf an dieser Stelle die richtige Entscheidung und disqualifizierte Austin umgehend.

Trotz der scheinbaren Dominanz von Solis war das Duell zum Zeitpunkt des Abbruchs auf den Punktzetteln sehr ausgeglichen: ein Punktrichter wertete den Kampf 85-85, einer 88-82 für Solis, der dritte hatte Austin unverständlicherweise mit 86-84 vorne.

Ahmet Öner und Don King haben nun bis zum 28. Dezember Zeit, eine Einigung mit Klitschko zu erzielen, ansonsten es kommt es am mexikanischen Sitz der WBC zu einer Purse Bid. Dem ukrainischen Weltmeister bleiben dann 100 Tage, um seine Pflichtverteidigung gegen Solis zu absolvieren.

Stimmen zum Kampf:

Odlanier Solis: “Er hat mich auf der Pressekonferenz beleidigt. Deswegen wollte ich ihn nicht so schnell fertigmachen. Ich wollte, dass er leidet. Deswegen habe ich ihn überleben lassen. Ich wollte ihn wie einen Idioten aussehen lassen – und das ist mir gelungen.”

Ray Austin: “Er wird Klitschko schlagen. Er schlägt sehr genau und hat eine gute Defensive. Er hat heute eine Menge gezeigt. Ich sehe ihn als nächsten WBC-Champion. Er ist wirklich gut.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Bernard Hopkins: "Wenn Pascal wegläuft, werde ich zum Jäger"

Nächster Artikel

Nachtrag aus Miami: Cloud verteidigt IBF-Titel; Mayorga und Teper gewinnen vorzeitig

71 Kommentare

  1. carlos2012
    18. Dezember 2010 at 14:53 —

    Wer glaubt Solis hätte eine Chance gegen die Klitschkos,der glaubt auch das es den Weihnachtsmann gibt.Ne leute, dieser Kubaner wird kein weltmeister.Da verwette ich mein Arsch…..

  2. jab
    18. Dezember 2010 at 15:04 —

    Kann man den Kampf irgendwo sehen? YouTube?

    Hab keine Lust bis auf die Ausstrahlung auf SAT1 zu warten.

  3. L_Habana@4ever
    18. Dezember 2010 at 15:57 —

    @carlos2012
    Deine Wette wirst Du nicht einlösen müssen. Vitali wird auch in Zukunft Mittel und Wege finden, Solis aus dem Weg zu gehen – so wie bisher halt. VK könnte sich ja 3 Tage vor dem geplanten Fight womöglich eine “Bauchmuskelzerrung” zuziehen…:-) Er kann das schon realistisch einschätzen, was ihn in einem Kampf gegen Solis erwartet – und deswegen wird es diesen Kampf nie geben.

  4. Ahmet
    18. Dezember 2010 at 15:57 —

    Was haben diese Punktrichter getrunken? Solis war sowas von Überlegen, Austin war total überfordert. Austin hat in meinen Augen höchstens eine Runde gewonnen. Ich denke Solis hat nun gegen Vitali eine 50/50 Chance!

  5. kevin22
    18. Dezember 2010 at 15:58 —

    So berauschend war der Kampf nicht, da kann man ruhig bis heute Nacht warten 😉

  6. kevin22
    18. Dezember 2010 at 16:00 —

    Ahmet sagt:

    “Ich denke Solis hat nun gegen Vitali eine 50/50 Chance!”

    Wer 10 Runden gegen einen 40 jährigen Austin braucht, wird es mit Vitali sehr, sehr schwer haben!

  7. Ahmet
    18. Dezember 2010 at 16:04 —

    @ Kevin22

    Wer es nicht schafft in 12 Runden einen Asthmatiker zu Boden zu schlagen, wird es gegen Solis sehr schwer haben.

  8. kevin22
    18. Dezember 2010 at 16:05 —

    @ Ahmet

    Geh zu deinem Landsmann Öner,
    und verkauf mit ihm kalte Döner!
    Schreib nicht immer so viel Kack e,
    man könnte denken du hast ne Mack e!

  9. Ahmet
    18. Dezember 2010 at 16:07 —

    @ Kevin22

    Hahaha lustig………..NICHT!

  10. Baron
    18. Dezember 2010 at 16:09 —

    Moin,wenn Solis so gegen VK boxt hat der keine Chance.

  11. Mr. Wrong
    18. Dezember 2010 at 16:09 —

    mc kevin in da house!!!

  12. kevin22
    18. Dezember 2010 at 16:19 —

    Ich fand es lustig… finde dich ja auch sehr erheiternd…

    Wie kannst du denn einen erfahrenen Profi wie Briggs mit so einem Typen wie Austin vergleichen?
    Solis verschenkte viele Chancen und rannte, oder besser schlich, fast schlaglos hinter Austin hinterher!
    Ab Kampfesmitte pumpte er in den Pausen wie ein Maikäfer, vorher tönte er noch er sei für 30 Runden topfit!

    Dieser Solis, den ich heute Morgen sah, hat gegen Vitali bestenfalls eine LuckyPunch Chance!

  13. kevin22
    18. Dezember 2010 at 16:21 —

    Mr. Wrong sagt:

    “mc kevin in da house!!!”

    War nur ein Spass, meine Bengels schauen gerade 8 Mile^^

  14. Shlumpf!
    18. Dezember 2010 at 16:54 —

    @kevin22

    “Wie kannst du denn einen erfahrenen Profi wie Briggs mit so einem Typen wie Austin vergleichen?”

    Also Briggs ist nicht viel besser als Austin.

    Aber geradde der Kampf Vitali-Briggs ist doch ein klasse Beispiel dafür, dass man an der Rundenzahl nicht die Dominanz eines Boxers ablesen kann; Briggs war ja wirklich nur ein Sandsack, aber er war halt nicht KO zu kriegen.

  15. UpperCut
    18. Dezember 2010 at 17:19 —

    na so wird das sicher nix mit der pappnase solis.

  16. jab
    18. Dezember 2010 at 17:25 —

    @kevin22:
    Ich glaube eher man MUSS denken du hast mehrere Macken und Komplexe.

    Bleib beim Thema und werde nicht persönlich und diskriminierend nur weil dir eine Aussage nicht gefallen hat.

  17. Wolfi
    18. Dezember 2010 at 17:51 —

    Solis ist ein guter Boxer, gegen Vitalie sehe ich wenig Chancen.

    Solis ist noch nie über 12 Runden gegangen, er wird Vitalie nicht ausnocken können,
    weil sich der ukrainische Weltmeister gut bewegt und hartes Kinn hat.

    Ich tippe entweder auf einen klaren Punktesieg für VK oder Solis wird Ende des Kampfes vom Döner aus dem Ring genommen.

  18. Nessa1978
    18. Dezember 2010 at 18:07 —

    gegen Wladimir hätte Solis für mich weit größere Chancen als gegen Vitali. Einen Lucky Punch wird es hier nicht geben. Ich denke es wird ihm gegen Vitali wie Gomez gehen. Hoffe es sehr glaube aber nicht das Solis eine Chance hat.

  19. kevin22
    18. Dezember 2010 at 18:48 —

    Shlumpf! sagt:

    “Also Briggs ist nicht viel besser als Austin.”

    Das war ein Witz, oder!?

    Austin überstand gegen Wlad nicht mal die Hälfte der 2. Runde!
    Er bekam von Anfang an ständig die Jabs reingeknallt, bereits in der ersten Runde 2 rechte Gerade, und der erste linke Haken streckte ihn nieder!
    Und da war Austin noch fast 4 Jahre jünger als Gestern!

  20. Ahmet
    18. Dezember 2010 at 18:49 —

    @ Wolfi

    Das ein Promoter seinen Boxer aus dem Kampf nimmt, halte ich für sehr unwahrscheinlich, vorallem bei Öner.

    Das wäre wie wenn Don King für Mike Tyson das Handtuch werfen würde 😛

  21. UpperCut
    18. Dezember 2010 at 18:56 —

    austin ist eine null und wenn solis so grosse probleme mit ihm hat kann er selbst einen schwer kranken und humpelnden vitali nicht in gefahr bringen. zudem ist solis zu fett.

  22. kevin22
    18. Dezember 2010 at 18:56 —

    Ahmet sagt:

    “Das ein Promoter seinen Boxer aus dem Kampf nimmt, halte ich für sehr unwahrscheinlich, vorallem bei Öner.”

    Öner ist mit Sicherheit unberechenbar und knallhart, aber er hat immer seine Boxer aus dem Kampf genommen, seih es dadurch, dass er selber die Ringglocke bedient, oder weil er einfach in den Ring spring!
    Das hatte er schon öfters drauf 😉

    Ahmet sagt:

    “Das wäre wie wenn Don King für Mike Tyson das Handtuch werfen würde”

    Na nun ist aber mal gut… solche Namen zu beschmutzen ist schon sehr daneben!

  23. Shlumpf!
    18. Dezember 2010 at 19:07 —

    @kevin22

    Wir haben doch schon vorhin etabliert, dass die Rundenzahl nicht zwingend etwas über die Qualität der Boxer aussagen muss.

    Beispiel:
    Karl Mildenberger ist mit Ali über die Distanz gegangen, Sonny Liston verlor zwei Mal vorzeitig. Ist Mildenberger deshalb besser als Liston? Sicher nicht.

    Ich will Austin sicher nicht stark reden, der ist schon ‘ne ordentliche Pfeife, aber Briggs ist doch mittlerweile genau so shot.

  24. fade
    18. Dezember 2010 at 19:18 —

    naja austin ist keinesfalls ein überragender boxer der auf einer stufe mit vitali steht,aber man muss auch ehrlich dazu sagen das gegner wie sownoski arreola briggs usw. auch nicht das wahre sind und man kann zumindest davon ausgehen das sie gegen solis genauso verlieren würden wie sie es gegen vitali getan haben.Wenn Solis mit den gewicht runtergeht kann er durchaus gefährlich für vitali sein.Ich persönlich sehe vitali mit 55/45 vorn da solis dringends an gewicht verlieren muss.

  25. Wolfi
    18. Dezember 2010 at 19:19 —

    ich persönlich halte Brings für viel besser als Austin. Er kämpft bis zum Schluß
    und war schon mal Weltmeister.

    Austin hat dagegen nichts vorzuweisen.

  26. Shlumpf!
    18. Dezember 2010 at 19:26 —

    Dass Briggs mal viel besser war, bestreite ich ja gar nicht.
    Ich sag nur, der ist heute genau so shot

  27. kevin22
    18. Dezember 2010 at 19:46 —

    Austin hat nichts zu bieten, Briggs hat einen Mörder Punch!

  28. Ahmet
    18. Dezember 2010 at 19:58 —

    @ kevin22

    Man sieht, dass du ein KlitschkoFan bist, immer schön die Gegner/Flaschen stark reden.

  29. kevin22
    18. Dezember 2010 at 20:05 —

    Ahmet sagt:

    “Man sieht, dass du ein KlitschkoFan bist, immer schön die Gegner/Flaschen stark reden.”

    Wo denn? Wo und wann habe ich das getahn?

    Du schreibst hier, dass Solis nach dem heutigem Auftritt eine 50/50 Chance hätte, hast du den Kampf überhaupt gesehen!?

    ALLE Boxforen, egal ob amerikanische oder europäische lachen Solis aus, was hast du denn da gesehen?

  30. fade
    18. Dezember 2010 at 20:24 —

    @Kevin22

    “Austin hat nichts zu bieten, Briggs hat einen Mörder Punch”

    Ist das wirklich dein ernst???ein besseres beispiel zum thema klitschkofan braucht man ja nicht suchen…nichts gegen dich kevin22 aber man hat das ein oder andere mal das gefühl das du nur pro klitschko bist und alles andere nicht hören willst,solis hat mit austin eine flasche geboxt,aber arreola johnson sownsoki und ein alter briggs sind nun wirklich auch nicht eines weltmeisterschaftskampfes würdig und als gut einzustufen…Fazit ist solis hat sich noch nicht richtig bewiesen,aber vitali hat in seinen letzten kämpfen alles andere als überzeugt wenn man bedenkt wie oft er briggs getroffen hat aber nicht ko bekam…und vom johnson und sownoski kampf braucht man auch nicht reden…

  31. Kritiker No.1
    18. Dezember 2010 at 20:34 —

    w.w.w.youtube.com/watch?v=8kazIISWi9s

    Solis vs Austin 5 runde Niederschlag

  32. Berlin Boxing
    18. Dezember 2010 at 20:34 —

    Solis hat den Kampf geführt, wie es sonst Arthut Abraham macht: sich mit geschlossener Doppeldeckung vorgeschoben, rundenlang sehr wenig geschlagen. Macht es für die Zuschauer unattraktiv, ist aber effektiv ohne Ende. Dieses konzentrierte “sich-vorschieben” ohne zu schlagen kostet den Gegner extrem viel Kraft, habe selbst mal mit einem ehemaligen Weltranglisten – Vierten Mittelgewichtler gesparrt, der hat praktisch nicht geschlagen, am Ende war ich platt, habe mich sinnlos abgearbeitet. Die überfallartigen Angriffe haben dann alles klargemacht. Nach dem Kampf wirkte Solis, als hätte er eine runde Minigolf gespielt, völlig entspannt, als wenn ihn die ganze Aufregung nichts anginge. 50/50 ist die exakte Einschätzung für den Solis- Vtali-Kampf, genauso wie heute Abend Huck-Solis.
    Hoffentlich kommt Klitschko nicht eine Verletzung dazwischen…..

  33. Berlin Boxing
    18. Dezember 2010 at 20:37 —

    Huck hat natürlich heute abend nicht Solis zum Gegner…. war auch kein Wunschdenken

  34. jasonsoldat1977
    18. Dezember 2010 at 20:37 —

    Hallo Leute… ich denke auch so dass diese dicke Puppe NIE so einen Champion wie Vitaly Klichko schlagen wird ,aber zumindest kann er sein Traum erfüllen und im Ring zusammen mit einem von beiden Brüder stehen und dann würde ich seine Handschuhe so schnell wie möglich an die Wand hängen -weil mit so jungem Boxer wie z.B D.Boytsov hätte er jetzt schon keine Chance.. was soll er dann gegen den Vitaly zeigen….

    Also Solis geht lieber nach Hause nach Kuba und suche die ein Paar kleine Jungen die Du zu mindest im Dorf tranieren könntest ..vielleicht wäre da was besseres raus.!

  35. Kritiker No.1
    18. Dezember 2010 at 20:42 —

    w.w.w.youtube.com/watch?v=IeHquolwNvE

    D.Q. Runde

  36. Kritiker No.1
    18. Dezember 2010 at 20:45 —

    Ne Frechheit was Austin gemacht hat, passiert zum zweiten man in kürzester zeit. viele Boxer gucken sich mma kämpfe an und versuchen die gegner wegzustämmen bzw ein Take Down. Werden wir heute bei Huck und Lebedev auch sehen.

  37. Mr. Wrong
    18. Dezember 2010 at 20:47 —

    ahmet öner ist der held des abends.

  38. Mr. Wrong
    18. Dezember 2010 at 20:50 —

    wer sich die zeit bis 22.15 vertreiben will, für den habe ich was zu lachen:

    youtube.com/watch?v=wGPGSyCreJA

  39. Kritiker No.1
    18. Dezember 2010 at 21:20 —

    klitschko gegen Solis. Ich denke Solis hat ne gute chance wenn er von anfgang an druck macht. Vitali ist bestimmt in diesem alter nicht mehr konditionsstark. Ich denke das Vitali wenn er unterlegen ist wieder Verletzung vortäuschen wird um nicht ko geschlagen und auf der matte zu landen. Er wird sich in einer Ringpause abmelden. Seine Schulter oder ein Ei Muskeln am ar sch ist gerissen wird es heissen.

  40. bigbubu
    18. Dezember 2010 at 21:55 —

    @Kritiker No 1

    “Ich denke das Vitali wenn er unterlegen ist wieder Verletzung vortäuschen wird”

    Wann hat er das denn schon mal gemacht?

  41. Kritiker No.1
    18. Dezember 2010 at 22:03 —

    Chris Byrd sagt dir wohl nichts

  42. bigbubu
    18. Dezember 2010 at 22:24 —

    Chris Byrd sagt mir sehr wohl was. Das war der Kampf bei dem man ab der Runde 2 bemerken konnte, sofern man eine Ahnung vom Boxen hat, das irgendetwas mit Vitali nicht stimmte. Was genau wusste ich natürlich nicht, bin ja kein Arzt. Und das Vitali eine Verletzung vortäuscht in einem Kampf in dem er auf den Punktezettel vorne lag ist wohl mehr als Schwachsinn. Aber gut, wenn Du das so gesehen haben willst soll es von mir aus so für Dich sein. Und das er sich dann mit einer vorgetäuschten Verletzung unter’s Messer legt, ja klar. Von mir aus, solche Vorwürfe kommen immer wieder, ist nix Neues. Aber egal, bleibt nur zu hoffen das der Kampf gegen Solis auch wirklich zustande kommt und der bessere Mann an dem Abend auch gewinnt.

  43. Ahmet
    18. Dezember 2010 at 22:28 —

    @ Kevin 22

    “ALLE Boxforen, egal ob amerikanische oder europäische lachen Solis aus, was hast du denn da gesehen?”

    Aha, hast du mal die amerikanischen Foren über die Klitschkos gelesen? Anscheinend nicht. Solis hat jetzt schon in den USA einen besseren Namen als die Schwestern.

  44. Shlumpf!
    18. Dezember 2010 at 22:42 —

    Kritiker come on, gegen Byrd war Vitali deutlich überlegen.

    @Ahmet

    Ich weiß ja nicht welche Foren du so liest, aber ich hab festgestellt, das die Amis die Klitschkos zwar langweilig finden, aber sie durchaus für die besten Schwergewichtler halten.

  45. Mr. Wrong
    18. Dezember 2010 at 22:47 —

    wer schreibt mit meinem nick, habe weder was über povetkin, noch diesen schei** link geschickt.

  46. Mr. T
    18. Dezember 2010 at 23:00 —

    Immer wieder das Gleiche! Irgendjemand boxt und am Ende wird wieder über die Klitschkos geätzt… Das ist hier schon Pflicht – es könnten John McLain und der Terminator kämpfen und am Ende wirft man halt den Klitschkos wieder was vor… Wenn das so weiter geht wird man das Forum nicht mehr ernst nehmen können…

  47. Kritiker No.1
    18. Dezember 2010 at 23:14 —

    Gegen Byrd hat Vitali Klitschkos sein schlechten Kampf in seiner Karriere gemacht. Byrd hat alle schläge von ihn verpuffen lassen. Das war das erste mal als ein US TV Sender dabei war bei einem Klitschko Kampf und die haben gesagt wir wollen diesen Vitali nicht mehr sehen. Runde für Runde wurde Byrd immer stärker und Vitali immer frustierter bis er dann plötzlich nicht mehr weitermachen wollte ( konnte). Da die Leute die immer grösser werdende Verzweifelung Klitschkos miterlebt haben und dann die plötzliche Aufgabe hat man zu Vitali klitschko bis zum Lewis kampf Weichei gesagt. ALs ich beim Bund war, war KLitschko ein Synonym für ein Weichei. Er musste sich mehrmals rechtfertigen. ABer die Leute haben das alles vergessen.

  48. brandt1402
    19. Dezember 2010 at 01:01 —

    hy leute !habe gestern wieder mal nach vielen jahren solis live gesehen(letztes mal olympia 2004 in athen)

    der kampf war schlecht.
    nix zu bieten.
    solis trotz 117 kilo sah nicht sehr fett aus.

    aber leistungsmäsig wird er gegen vitali untergehen.

    was willst mit 12 runden doppeldeckung erreichen.

    am ende gegen vitali wird leider eine schlagbilanz von 300-30 stehen.

    definitiv zu wenig.

    aus welchen grund soll vitali ihm aus dem weg gehen.

    habe gestern gar nix von solis gesehen.

    nr 1 gegen nr 2 gestern war nix dolles.

    mehr als lucky punch chance gebe ich solis nicht (leider)

  49. jay
    19. Dezember 2010 at 03:17 —

    Peinlicher Kampf, beide Boxer absolut schlechte Leistung und für K2 wiedermal optimales Fallobst.

  50. boxfan85
    19. Dezember 2010 at 03:29 —

    Wenn Solis mit dem Gewicht auf 110 kg runter geht,schlägt er Vitali.
    Er ist neben Haye,Povetkin und Boytsov der einzige echte Klitschko Gegner.

  51. Jack
    19. Dezember 2010 at 04:26 —

    @Kevin22 du bist ein hirnloser Klitschko Fan, du hast kein benehmen ,du kannst dich nicht sachlich aüßern ,du versuchst immer wieder irgendwelche Leute zu diskriminieren!!

  52. kevin22
    19. Dezember 2010 at 05:32 —

    Jack sagt:

    “@Kevin22 du bist ein hirnloser Klitschko Fan, du hast kein benehmen ,du kannst dich nicht sachlich aüßern ,du versuchst immer wieder irgendwelche Leute zu diskriminieren!!”

    Gäääähhhhn… du ermüdest mich…

  53. macneill
    19. Dezember 2010 at 05:42 —

    es gibt derzeitig keinen boxer im schwergewicht der den klitschkos gefährlich werden könnte. egal was manche hier glauben, das ist nichts als die wahrheit.

  54. Peddersen
    19. Dezember 2010 at 11:20 —

    @ fade:

    “solis hat mit austin eine flasche geboxt,aber arreola johnson sownsoki und ein alter briggs sind nun wirklich auch nicht eines weltmeisterschaftskampfes würdig und als gut einzustufen…”

    Ich frage: Wann hat es sich herausgestellt, dass Arreola eines WM-Kampfes nicht würdig ist, bevor oder nachdem er gegen KLitschko antrat?

    Fazit ist solis hat sich noch nicht richtig bewiesen,aber vitali hat in seinen letzten kämpfen alles andere als überzeugt wenn man bedenkt wie oft er briggs getroffen hat aber nicht ko bekam…und vom johnson und sownoski kampf braucht man auch nicht reden…

  55. Peddersen
    19. Dezember 2010 at 11:24 —

    …vom Johnson- und Sosnowski-Kampf braucht man nicht reden?
    Aber es hat doch bestimmt einen Grund, warum die die beiden ins Spiel bringst?
    Ist dir wohl nicht mehr viel eingefallen was?

  56. Peddersen
    19. Dezember 2010 at 11:34 —

    @ KritikerNr.1

    “Da die Leute die immer grösser werdende Verzweifelung Klitschkos miterlebt haben und dann die plötzliche Aufgabe hat man zu Vitali klitschko bis zum Lewis kampf Weichei gesagt. ALs ich beim Bund war, war KLitschko ein Synonym für ein Weichei. Er musste sich mehrmals rechtfertigen. ABer die Leute haben das alles vergessen”

    So, und was wolltest du uns jetzt lehrreiches damit sagen?
    Oder bist du einfach nur einsam und möchtest dich uns mitteilen?

    Was soll das bedeuten? Ist er nun ein Weichei? Sollen wir uns daran erinnern? Sollen wir uns erinnern, dass du Anfang 2000 deinen Wehrdienst abgeleistet hast?

    Vollpfosten!!!!

  57. boxfan85
    19. Dezember 2010 at 11:42 —

    Ich denke das Solis(110 KG) gewinnen wird.
    Vitali hat nicht mehr die Kraft einen wie Solis ko zu schlagen,Solis aber Vitali schon.
    Wenn Vitali es nicht mal schafft Briggs und Johnson auszuknocken,wird das bei Solis erst recht nichts.
    Denn Solis zu treffen wird schwerer,auch wenn er natürlich viele Treffer landen wird.
    Doch es werden deutlich weniger sein.

    Ich denke Solis jugend(hungrig) und explosivität werden über Vitalis Reichweite und Erfahrung siegen.

  58. Shlumpf!
    19. Dezember 2010 at 12:02 —

    Zuerst mal muss ich meine Äußerungen bezühlich Austin/Briggs zurück nehmen; nachdem ich den Kampf nochmal in Ruhe gesehen hab, muss ich sagen: Austin ist wirklich schlechter als Briggs.

    Und von Solis bin ich enttäuscht; er hat schon so einige Jabs genommen, nur gut, dass Austin mit Watte geworfen hat. Ich seh nicht, wie Solis da mit Vitalis Führhand klar kommen will, vor allem da diese von unten geschlagen, und dadurch erst spät sichtbar wird.
    Und sein eingesprungener linker Haken ging so oft ins Leere, da lacht sich Vitali schlapp.

  59. Markus
    19. Dezember 2010 at 12:12 —

    Solis hat alle Runden dominiert, er hat nicht mehr getan als er musste, wieso auch? Der brauchte nur ein Bruchteil seines Potentials abrufen, warum auch mehr, gegen so einem klammeraffen? Technisch gesehen, hat er auf jedenfall mehr zu bieten als ein Klitschko. Solis wird Klitschko in die Rente schicken, diesmal hat er einen Gegner der boxt und sich nicht vor Angst in die Hosen macht.

  60. bigbubu
    19. Dezember 2010 at 12:28 —

    Also sollte der Kampf stattfinden und Solis verlieren, hoffe ich mal das sich einige hier an ihre Kommentare erinnern werden wie stark doch Solis ist und das Vitali keine Chance hat. Sollte Solis gewinnen, Glückwunsch für die Vorhersage. 😉 Es sollte auf jeden Fall der bessere gewinnen, egal wie er heist. Vorallem wäre ein klarer KO Sieg von einem der beiden ganz gut, denn den Punkterichtern kann man ja nicht wirklich trauen.

  61. Bobby Lashley
    19. Dezember 2010 at 12:31 —

    Der Kämpf wird nie stadt finden VK vs SOLIS So wie gegen CHISORA wenn die KLISCHKOS sich nicht sieges sicher sind haben die eine ausrede so wie damals gegen HASIM RAHMAN hat VK den kämpf abgesagt ..

  62. Mr. T
    19. Dezember 2010 at 12:45 —

    Also Solis mit 110 kg klingt ja alles schön und gut, aber das würde bedeuten
    dass er in drei Monaten 8 kg verliert – da schmilzt nicht nur das Fett sondern
    auch Power – ich glaube nicht dass das vernünftig wäre. Das ist meiner Meinung
    nach der große Unterschied: die Klitschkos sind wahrscheinlich schon seit ihrer
    Geburt so fit und manche Gegner denken “Boxkampf? Achso, dann mach ich mich
    schnell mal fit und danach geh ich wieder zu McDonalds!”

  63. Shlumpf!
    19. Dezember 2010 at 15:16 —

    @Markus

    Er hätte sich emhr Mühe geben können, um Werbung für sich und seinen WM-Kampf zu machen.

  64. boxfan85
    19. Dezember 2010 at 21:03 —

    Wenn Vitali wirklich gegen Solis(ca 110kg) gewinnt.
    Werde ich auch zugeben das ich mich geirrt habe.
    Auch ein Sieg über einen 120kg Solis wäre eine Leistung und Vitali würde auch dafür Respekt verdienen.
    Das würden die meisten nicht schaffen zb Adamek,Dimitrenko,Peter usw ….
    Ich denke auch nicht das Povetkin und Haye den fetten Solis schaffen würden.
    Denn selbst fett ist er gefährlich für jeden,den muss man erstmal schlagen.

    Solis ist aufjedenfall der stärkste Gegner für Vitali seit Sanders.
    Mit 110kg sogar der stärkste seit Lewis.

    Wie schon gesagt ich meine Solis mit 110kg wird wohl gewinnen.
    Mit mehr als 110kg würd Vtali gewinnen.

    Es wird aufjedenfall eine echte Ringschlacht!

  65. Peddersen
    20. Dezember 2010 at 03:41 —

    Ich bin nicht überzeugt von Solis, er selbst und sein Management nach diesem Kampf auch nicht. Die großen Verbalattacken in Richtung Klitschko (“Sieh dir den Kampf genau an, Vitali, das werde ich anschließend mit dir machen” usw.), die den Kampf im Vorfeld so anheizten, blieben nach dem Kampf aus.
    Wer weiß, ob dem Öner nicht doch noch was einfällt, damit sein kubanisches Dickerchen noch ne Weile länger trainieren kann.

  66. Hans
    20. Dezember 2010 at 08:59 —

    Wo sind denn jetzt die Leute die den kleine Fettsack Solis in den Himmel gelobt haben, den Supertechniker !
    Der Mann ist viel zu unbeweglich ! Bei einer Größe von 1,85 m sind 110 kg einfach zu viel ! Beinarbeit ? Fehlanzeige !
    Der wird von den Klitschkos nur auf die Birne bekommen, egal von welchem und selbst nur Luftlöcher schlagen !

  67. boxfan85
    20. Dezember 2010 at 10:03 —

    Das seh ich nicht so.
    Selbst mit 120kg würde er treffer landen.
    Er hat für seine größe ne gute Reichweite,schlägt schneller als die Klitschkos und das bei seinen spurts was durchkommt ist sehr wahrscheinlich.
    Was ihm fehlt ist die Beinarbeit,dafür muss er abnehmen.
    Mit Beinarbeit sehe ich ihn vorne gegen Vitali.
    Also auf ca 110kg runter,dann kann das was werden.

    @Hans
    Du verwechselst ihn mit Peter.

  68. Hans
    20. Dezember 2010 at 10:51 —

    Übrigens reden wir bei Ray Austin über einen Boxrentner von 40 Jahren !
    Sicher ist er von der größe mit den Klitschkos vergleichbar. Die Führhand von Ray Austin, war aber eher eine Streicheleinheit ! Wenn da Wladis Führhand kommt , tut mir der kleine dicke Supertechniker jetzt schon leid ! Vielleicht sollte er es mal beim Sumo versuchen !

  69. Shlumpf!
    20. Dezember 2010 at 11:41 —

    @boxfan85

    Solis hat doch gegen den unbeweglichen Austin bereits viele Schwinger ins Leere gehauen, da lacht sich Vitali doch schlapp

  70. bigbubu
    20. Dezember 2010 at 13:11 —

    @boxfan85

    “Auch ein Sieg über einen 120kg Solis wäre eine Leistung und Vitali würde auch dafür Respekt verdienen.”

    Also ich bin mir absolut sicher das, wenn Vitali einen Solis in Topform klar besiegt, er von einigen hier wieder schlecht geredet wird. Da fällt einigen kreativen Köpfen sicher was dazu ein. Vielleicht wurde er ja gekauft oder ähnliches. Ein klarer Sieg von einem der beiden wäre natürlich das beste.

  71. Hans
    20. Dezember 2010 at 14:34 —

    Kritiker No1

    “Da die Leute die immer grösser werdende Verzweifelung Klitschkos miterlebt haben und dann die plötzliche Aufgabe hat man zu Vitali klitschko bis zum Lewis kampf Weichei gesagt. ALs ich beim Bund war, war KLitschko ein Synonym für ein Weichei. Er musste sich mehrmals rechtfertigen. ABer die Leute haben das alles vergessen”

    Ist doch klar , daß man , wenn man verletzt ist von Runde zu Runde schwächer wird !
    Hattest Du schon mal so eine Verletzung an der Schulter ? Warscheinlich nicht, sonst würdest Du nicht so einen Schwachsinn schreiben, denn dann wüstest Du , was das für Schmerzen sind. Erstaunlich, daß er noch so lange durchgehalten hat.
    Wie soll er ohne seine Topwaffe, die linke Führhand einen Kampf bestreiten ? Chris Bird ist sicher kein absoluter Top-Mann , aber mit einem Arm kann man den auch nicht schlagen !

Antwort schreiben