Top News

Solis am 22. März gegen Thompson; Öner: “Das wird ein Duell auf Augenhöhe”

Ahmet Öner, Odlanier Solis ©ARENA.

Ahmet Öner, Odlanier Solis © ARENA.

Zu einem Duell von ehemaligen Klitschko-Gegnern wird es am 22. März kommen, wenn der kubanische Schwergewichtler Odlanier Solis (20-1, 13 K.o.’s) auf den Amerikaner Tony Thompson (38-4, 26 K.o.’s) trifft.

“Die Verträge sind unterzeichnet, es ist alles unter Dach und Fach”, sagte Promoter Ahmet Öner, der den Kampf wahrscheinlich im türkischen Kusadasi ausrichten will. “Solis gegen Thompson ist ein absoluter Knaller, den ich überall auf der Welt machen könnte. Ich bin sehr froh, dass wir uns einig geworden sind und freue mich auf diesen absoluten Weltklasse-Kampf im Schwergewicht.”

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Thompson konnte zuletzt mit zwei Siegen in Folge gegen den britischen Hoffnungsträger David Price seiner Karriere wieder neuen Schwung verleihen, den IBF-Ausscheidungskampf gegen Kubrat Pulev verlor der 42-Jährige jedoch recht deutlich nach Punkten. In der Computerrangliste wird Thompson aber nach wie vor auf dem guten zehnten Platz geführt, Solis liegt nur eine Position dahinter.

“Das wird auf jeden Fall ein Duell auf Augenhöhe”, so Öner. “Ich bin mir nach wie vor sicher, dass Solis Weltmeister wird. Dafür muss er an Leuten wie Thompson vorbei. Ich denke, dass der Sieger aus diesem Kampf vielleicht noch in diesem Jahr, spätestens aber 2015 wieder eine Chance bekommt, um die WM zu boxen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Rückkehr ins Superfedergewicht? Gamboa will WBO-Champion Garcia herausfordern

Nächster Artikel

Nächster Kampf von Hammer am 18. April: Gegner soll in Kürze feststehen

107 Kommentare

  1. hengstus maximus
    5. Januar 2014 at 19:28 —

    ironfist, wie gewohnt fuehrt unser kleiner Saeugling sheriff Selbstgespraeche,weiß doch mittlerweile jeder hier 😀

  2. Harry
    5. Januar 2014 at 19:59 —

    @Seriff
    “Aber es geht ja um euch und um all die neutral urteilende User. Wenn ihr wollt dass es hier wieder ganz normal zugeht, dann müsst ihr ihn eben sperren.”

    Endlich mal ein vernüftiger Vorschlag von dir,den Abdrivo anscheinend realisiert hat.Gute Besserung!! 🙂

  3. Sheriff
    6. Januar 2014 at 00:03 —

    „Klitschkonull sagt:
    5. Januar 2014 um 11:35

    @ Sheriff

    Ich habe in einem anderen Thread auch an adrivo geschrieben,wie sie mit solchen Leuten mal verfahren sollen.

    Und das alles nur wegen der Armseligkeit mancher Fanboys.Ganz wie ihr Idol sind die. :-D”
    _____________________________________________________________

    ja ich hab’s gesehen.
    Ja das ist es ja, die Adrivos sind auch Klitschko-Fans. 🙂

  4. Sheriff
    6. Januar 2014 at 00:07 —

    @ Harry

    Ich wünsche dir auch gute Besserung. Anscheinend bist du ja auf einem guten Weg. Weiter so! 🙂

  5. Stiglitz
    6. Januar 2014 at 03:45 —

    Ich hab eigentlich immer so ein kribbeln im Bauch, wenn ich boxen.de öffne, weil ich mir gerne die Meinungen anderer User zu den jeweiligen Themen durchlese. Aber was hier abläuft verdirbt mir die ganze Freude sich an irgendwelchen diskussionen zu beteiligen. Das ist echt Schade.

    Ich bedanke mich bei dem jenigen, musst ein echt super Kerl sein.

  6. Klitschkonull
    6. Januar 2014 at 13:55 —

    @ theironfist

    Jetzt bleib mal selbst erwachsen.Immer kommt derselbe Müll von den Klitschkofans.
    Den User Sheriff kenne ich gar nicht.Und meine 2 Söhne reichen mir vollkommen.
    Jeder hat seine eigene Meinung und das hier ist keine Klitschkofanseite,das Wladimir soviele Kritiker hat,hat er sich doch selbst zuzuschreiben.Würde er mal weniger Luschen boxen und nicht für alle anderen ne Ausrede haben!
    Ein Champ beendet das indem er boxt und siegt,so wie Lewis früher und andere und nicht immer rumweint.
    Von einem Champ können seine Fans sagen,wie bei Lewis,der hat sie alle geboxt und besiegt.
    Bei Wladimir könnt ihr immer nur Ausreden suchen warum er diesen oder jenen nicht boxt.
    Diskutiert mal selbst wie Erwachsene,was du ja zugegebenermaßen tust und wir tauschen unsere Meinungen und Argumente aus.
    Spart euch das Hatergequatsche,wenn jemand nicht so dumm ist und sich von Wladimir an der Nase rumführen lässt und ihn so sieht wie es wirklich ist.
    Erinnere dich mal an alles was 1,5 Jahre über Vitali geschrieben worden ist von dir auch.Was für Superkämpfe da noch kommen und warum er den Titel so lange blockieren darf.
    Wer hatte denn da Recht,die Fans die jedes verlogene Wort von Vitali geglaubt haben oder diejenigen die das Blockieren des Titels verurteilt haben???
    Und was war das Endergebnis.Ein jämmerlicher Rücktritt kombiniert mit einer Kampfverschiebung vorher wegen einer gelogenen Verletzung.
    Wladimir wird noch ne Menge Ausreden brauchen,und ne Menge Fallobst boxen,rumlügen und nie den WBC-Titel kriegen oder darum boxen.
    Dann können die Klitschkofans wieder seine Ausreden nachplappern und seine Luschenkämpfe bejubeln.
    Ihr wollt ja keine Kämpfe gegen Chisora,Fury,Wilder,Solis usw sehen.
    Euch ist es lieber euren Wladimir gegen die 3.Liga gewinnen zu sehen.
    Und auch egal ob Boxkampf oder Ringkampf.

  7. Observer
    7. Januar 2014 at 00:26 —

    Also gegen solis möchte ich wk wirklich nicht sehen @ klitschkonull.
    Chisora? Hmm eig auch nicht ……. Wilder und fury schon eher aber auch nur um zu sehen wie spektakulär die beiden auf die bretter gehen. Wk hat pove und haye besiegt dagegen sind wilder und fury totale flachpfeifen.
    Ein top fitter david haye oder ein joshua in 2 jahren sind die einzigen wirklich gefährlichen gegner für wk .
    Sehe niemanden der wk besiegen könnte im moment von mir aus soll er doch pulev lepai usw boxen ausser ner lucky punch chance haben die eh nix zu melden gegen wk.

Antwort schreiben