Soliman nach Sieg gegen Sherrington auf Sturm-Kurs

Sam Soliman ©Team Soliman.
Sam Soliman © Team Soliman.

Nach einem TKO gegen seinen Landsmann Les Sherrington (33-7, 19 K.o.’s) kann der australische Mittelgewichtler Sam Soliman (43-11, 18 K.o.’s) auf einen Rückkampf gegen Felix Sturm hoffen, der seit dem vergangenen Samstag IBF-Champion ist.

Solimans Sieg in einem IBF-Eliminator gegen Sturm vom Februar 2013 war vom BDB wegen einer positiven Dopingprobe in einen „Kampf ohne Wertung“ umgewandelt worden, die Analyse der B-Probe ergab jedoch, dass die in einem Energydrink enthaltene Substanz nicht auf der IBF-Dopingliste stand, weswegen Soliman seine Position als Ranglistenerster behalten durfte.

Soliman hatte seit damals nicht mehr im Ring gestanden, weswegen er gegen den WBO-Ranglistenachten Sherrington einige Runden brauchte, um warm zu werden. In den mittleren Runden übernahm Soliman jedoch mit seiner hohen Schlagfrequenz die Kontrolle und konnte in der siebten Runde das erste Mal sichtbare Schlagwirkung erzielen.

In der achten Runde hatte Soliman seinen Gegner das erste Mal am Boden, in der neunten Runde beendete Sherringtons Trainer nach einem weiteren Niederschlag schließlich den Kampf.

Während die IBF Soliman noch nicht zum offiziellen Pflichtherausforderer ernannt hat, behauptet das Team des Australiers, eine schriftliche Garantie von IBF-Präsident Daryl Peoples zu haben, dass er der nächste Gegner von Sturm wird. „Ich will Felix Sturm wissen lassen, dass auf er politischer Ebene gegen mich verloren hat und dass er im Ring gegen mich verloren hat“, so Soliman nach seinem Sieg. „Jetzt hole ich ihn mir.“

© adrivo Sportpresse GmbH

44 Gedanken zu “Soliman nach Sieg gegen Sherrington auf Sturm-Kurs

  1. Dieser Ureinwohner war gegen Sturm, der in diesem Kampf in der schlechtesten Form seines Lebens war schon in der 2 Runde am Boden.
    Jetzt würde er ähnlich wie Barker im Krankenhaus enden und von dort aus ähnlich sinnfreie Kommentare abgeben wie der irische Schafshirte Macklin.

  2. mal sehen. ich gehe davon aus, dass sturm erst eine freiwillige TV machen wird. danach kann es sein, dass er gegen soliman kämpft. schon allein deshalb um die Sache ein für alle mal zu klären. sofern die ibf nicht noch nen eliminator ansetzt. den Rückkampf gegen barker wird’s ja wohl nicht geben. barker wird die Option wohl nicht ziehen und dann verfällt sie!

  3. @Tinte
    Da hast du verdammt recht!!! Soliman ist keine Herausforderung für Felix in dessen Form von Samstag.

    @Matthias
    Benjamin Simon kann man abschreiben, der ist in den Rankings extrem zurückgefallen, hätte mit den Rolles große Kämpfe bekommen können aber war dem Druck scheinbar nicht gewachsen. Er wäre für jeden Weltmeister sowieso nur Kanonenfutter gewesen, gerade gegen Sturm hätte er die Demütigung seines Lebens kassiert.

  4. Das wird lustig wenn Adnan wieder verliert, dann werden die Fans endlich einsehen das eine Dose Red Bull im ersten kampf nicht die niederlage für Adnan gebracht hat sondern Solimans leistung.

    Denke aber nicht das der feige Catic gegen Soliman kämpfen möchte. PH von Sturm zu sein hat soviel bedeutung wie wenn die 0190er frauen sagen „ich habe nur auf DICH gewartet“.

    Von daher kann es sich Soliman in die haare schmieren, es sei denn dem Adnan Sturmovic wachsen irgendwann e.ier.

  5. ich denke nicht das der limitierte Soliman es (nochmal) schaffen wird, leider 🙁
    es gibt einfach viele Faktoren die gegen ihn sprechen

    also sollten alle Sturm Fans schonmal Bosnisch lernen, damit sie auch seine Interviews/Danksagungen verstehen und darauf einen schleudern können 😆

  6. Dr. Fallobsthammer sagt:
    11. Dezember 2013 um 19:21
    PH von Sturm zu sein hat soviel bedeutung wie wenn die 0190er frauen sagen “ich habe nur auf DICH gewartet”.
    ——————————
    😀 Ge.il!

  7. Dr. Fallobsthammer sagt:
    11. Dezember 2013 um 19:21
    Das wird lustig wenn Adnan wieder verliert, dann werden die Fans endlich einsehen das eine Dose Red Bull im ersten kampf nicht die niederlage für Adnan gebracht hat sondern Solimans leistung.
    Träum weiter!
    Dream on!

  8. Sturm wird sagen er boxt nicht gegen einen Dopingsünder. Und wenn er muss, wird Sturms Puetzender Cooksucker vom BDB wieder Beweise vorlegen, dass Soliman einen Red Bull soviel vorm Kampf getrunken hat oder der Wind in der Halle in Solimans Rücken geweht hat oder der australische Kaffee zu stark ist oder die Rinder in Down Under eiweishaltiger oder seine Gesichtscreme stark reflektiert hat oder oder oder…
    Falls Sturm nicht regulär gewinnt suchen die jetzt schon den Hacken um Soliman am Sack aufzuhängen und das ganze so undurchsichtig und wasserfest wie möglich zu kriegen.

    Im Boxen ist Gerechtigkeit so selten Meinungsfreiheit in China aber ich hoffe drauf das Soliman seine Revanche bekommt und die Scheiße aus dieser verlogenen Mafia rausprügelt!

  9. Ochse Uwenknecht sagt:
    11. Dezember 2013 um 20:13

    GGG und Lemieux wuerden diesen Kriegsfluechtling locker KO schlagen

    ——————–

    😆 du hast deine Ahnungslosigkeit ein weiteres mal bewiesen

    Sturm ist in Deutschland geboren (1979)

    da gabs noch keinen Krieg 😆

  10. das einzige was man schon jetzt über den potentiellen Kampf (Sturm vs GGG) mit hundertprozentiger Wahrscheinlich (voraus)sagen kann, dass Sturm keine Gewichtsprobleme aufgrund von regelmäßigem, dünnflüssigem Stuhlgang haben wird.

  11. @ Simon8965

    der „Opa“ mit Hüftproblemen hat kurz zuvor im Sparring Carl Froch das Leben aber ganz schön schwer gemacht! 😉

    Bist Du immer noch nicht über die Niederlage hinweg..nach 4 Tagen sollte so etwas eigentlich sacken – sonst lass‘ Dich mal checken! 😉

  12. @adrivo:
    Die Dopingsubstanz war in einem Fatburner enthalten. Energydrink ist nicht ganz richtig.

    Meiner Meinung sollte Soliman mal ruhig sein. Drei verschiedene Versionen warum er positiv getestet wurde hatte er vorgebracht, dazu das ganze Theater mit „Ich reise ab“, „Sturm dopt“ etc.
    Beim Wiegen für den Kampf gegen Sherrington hatte er drei Versuche gebraucht um das Limit zu bringen. Bin mir nicht sicher, ob er das Limit schaffen würde, gegen Sturm wars schon sehr schwierig.

  13. Meiner Meinung nach, sollte sich Soliman erstmal hinten anstellen. 2014 gibt´s eingentlich genug andere Alternativen. Aber bevor Sturm natürlich irgendwelche ausgesuchten Leute aus der Top 30 freiwillig boxt, würde ich natürlich Soliman vorziehen.

  14. @Nostradamus: das ist halt das Problem, wenn man glaubt Sturm ist wieder besser geworden, beweist der einem oftmals leider das Gegenteil. Daher bin ich auf seine nächsten Kämpfe gespannt. Ob er jetzt unbedingt gegen Soliman antreten muss, sehe ich eigentlich nicht…

  15. @Ochse Uwenknecht
    „hast wohl zu oft nen royalen Furz inhaliert,wa?“
    _________________________________________________
    Ich bin meinen Fürzen gegenüber immun. Meine sind echte Royals.
    Hättest du auch nur einmal einen meiner Royals inhaliert, würdest auch
    du mich … MEISTER… nennen.

  16. Sparringspartner sagt:

    Sturm wird sagen er boxt nicht gegen einen Dopingsünder. Und wenn er muss, wird Sturms Puetzender Cooksucker vom BDB wieder Beweise vorlegen, dass Soliman einen Red Bull soviel vorm Kampf getrunken hat oder der Wind in der Halle in Solimans Rücken geweht hat oder der australische Kaffee zu stark ist oder die Rinder in Down Under eiweishaltiger oder seine Gesichtscreme stark reflektiert hat oder oder oder…
    Falls Sturm nicht regulär gewinnt suchen die jetzt schon den Hacken um Soliman am Sack aufzuhängen und das ganze so undurchsichtig und wasserfest wie möglich zu kriegen.
    —————————————————————–

    😀 😀 😀

  17. Thomas, die kleine Lokomotive sagt:

    das einzige was man schon jetzt über den potentiellen Kampf (Sturm vs GGG) mit hundertprozentiger Wahrscheinlich (voraus)sagen kann, dass Sturm keine Gewichtsprobleme aufgrund von regelmäßigem, dünnflüssigem Stuhlgang haben wird.
    —————————————————————

    😀 😀 😀 😀

  18. Thomas, die kleine Lokomotive sagt:
    11. Dezember 2013 um 21:01

    das einzige was man schon jetzt über den potentiellen Kampf (Sturm vs GGG) mit hundertprozentiger Wahrscheinlich (voraus)sagen kann, dass Sturm keine Gewichtsprobleme aufgrund von regelmäßigem, dünnflüssigem Stuhlgang haben wird.
    ———————————–
    😀

  19. Alle wollen Sturm,
    alle wollen Sturm,
    alle wollen Sturm,
    alle wollen Sturm,
    wer will ihn nicht!

    Sturm ist mit Abstand der allerallerallerallerallerallerallerbeste
    MW-Boxer, seit Gott die Erde schuf!
    Das ist der einzige Grund, warum alle Welt
    gegen Gottes Wunderschöpfung boxen wollen!

    Sturm hat noch nie einen Kampf verloren!
    Wenn wir im Fernsehen Sturm verlieren sehen,
    dann sind das nur unserer kollektiven Warnehmungsstörungen,
    die so starke Strahlen aussenden, dass die Fernsehbilder, Zeitungsbilder, Internetbilder von uns nicht mehr richtig entziffert werden und wir den Irrglauben erliegen, dass zu sehen oder zu lesen, dass der
    Super-Terminator-99.9-Sturm verloren hat.

    Dabei sind wir alle nur Opfer, denn wer glaubt,
    dass Sturm einen Kampf verlieren kann oder hat oder könnte oder haben könnte oder gehabt haben könnte , kann sich schon einliefern lassen.
    Der Sturm ist so großzügig, dass er 110% seine Boxeinkünfte
    gespendet, um wahrnehmungsgestörte Opfer,
    die wir in der Mehrheit nunmal leider sind,
    ein neues Zuhauss , in noch zu errichtenden
    „Sturm-ist-der-bester-aller-aller-aller-Zeiten-Boxer-Heilanstalt-Köln“
    zu schaffen.

    Ich freue mich schon auf mein neues Zuhause und danke den allmächtigen
    Sturm für sein großes Herz und werde ihn auch in Zukunft immer wieder gerne anfeuern, wenn er seinen nie endenen Siegeszug durchs MW fortsetzt.

    Weil der Sturm so sturmatig, denn nur Luschen sind großartig,
    wollen sie ihn alle boxen:

    Murray
    Soliman
    Macklin
    Geale
    Barker (selbst im Rollstuhl)
    Prokas
    Stevenson
    Quillin
    Martinez
    Pirog
    Korobov
    und
    ich auch,
    ich will auch,
    ich auch,
    ich will,
    will auch,
    welche eine Ehrer,
    wollte ihr auch
    gegen den stärksten Weltmeister aller Zeiten boxen ?

  20. Immer wieder nur diese schwachsinnigen, immer wieder gleichen Kommentare von den immer wieder gleichen Dauerlabertaschen aus beiden Lagern, die allesamt keinen blassen Schimmer vom Boxen haben und folglich auch kein Wort über Boxen sagen können und es auch nicht mal versuchen… Na ja, jeder muß irgendwie Sinn und Beschäftigung im Leben finden, aber das hier ist echt traurig ohne Ende… Ich lese ab sofort keine Kommentare mehr hier, nicht nur in diesem Thread sondern überall beim Boxen.de wenn es im Artikel irgendwie um Sturm geht, und im übrigen kann man das eine 1:1 in das anderen kopieren und keiner würde den Unterschied merken, die gleichen Typen, die gleichen Sprüche, immer wieder aufs Neue wie ’ne kaputte Schallplatte, von so viel Hirnlosigkeit wird einem echt schlecht. Hasta la vista, babies…

Schreibe einen Kommentar